Der Eröffnungsfilm zu Haven von The Game Bakers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Eröffnungsfilm zu Haven von The Game Bakers

      Der Entwickler The Game Bakers, der bereits für das Videospiel Furi bekannt ist, hat den Eröffnungsfilm des RPGs Haven veröffentlicht. Das Opening wurde von Yukio Takatsu mit Unterstützung von Yapiko Animation erstellt, die Musik stammt von Danger.

      Der Eröffnungsfilm soll die Stimmung für das gesamte Spiel setzen, führt Emeric Thoa, der Creative Director, aus. Weiter erklärt er, dass damit eine anhaltende Verbindung zu Haven geschafft werden soll, welche auch nach Jahren beim wiederholten Anschauen des Films noch vorhanden sei soll.

      Ihr spielt das Abenteuer entweder alleine oder in einem Koop-Modus. Im Kern ist Haven aber ein Einzelspielertitel. Das Videospiel erzählt euch von einer alltäglichen Liebe und dem Verstoß gegen die Regeln.

      Yu und Kay sind auf einen vergessenen Planeten geflohen. Spielt die zwei Liebenden, die sich auf einer unbekannten Welt niederlassen. Überlebt gemeinsam, gleitet über die Ebenen, schlagt ein Lager auf, stellt den Planeten wieder her und kämpft, wenn es nötig wird.

      Alles, was zählt, ist, dass ihr zusammenbleibt.

      Haven erscheint noch in diesem Jahr für PlayStation, Nintendo Switch, Xbox One (im Game Pass) und bei Steam. Wir konnten Haven bei der Gamescom anspielen.

      Der Eröffnungsfilm zu Haven

      via Gematsu, Bildmaterial: Haven, The Game Bakers

    • Bin in Bezug auf das Spiel zwar vermutlich längst nicht mehr objektiv, aber ich muss auch diesmal wieder feststellen: der optische Stil von "Haven" ist einfach spitze - der Storyansatz ebenfalls, ob er sein Potential entfalten kann, hängt freilich von der Umsetzung ab.
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • War definitiv gut wieder an das Spiel erinnert zu werden da es mir leider komplett entfallen war
      Bin echt interessiert wie man die Handlung erlebt und das ganze vorangetrieben wird

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell zocke ich: Borderlands 2
      Zock ich vermutlich demnächst: Unentschlossen
    • Kelesis schrieb:

      der Storyansatz ebenfalls, ob er sein Potential entfalten kann, hängt freilich von der Umsetzung ab.
      Darauf bin ich besonders gespannt. Optisch bin ich auch vollkommen überzeugt^^
      Die Musik hat mir bisher auch sehr gut gefallen. Hoffentlich müssen wir nicht bis Ende des Jahres warten.

      Edit: Auf der PAX East 2020 wirds auch wieder spielbar sein! Deute ich mal als ein gutes Zeichen.
      blog.us.playstation.com/2020/0…-fantasy-vii-remake-more/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von faravai ()

    • faravai schrieb:

      Hoffentlich müssen wir nicht bis Ende des Jahres warten.
      Idealerweise erscheint es um den 10.6.2020 herum - also ca. zwei Monate nach FF7R, um gegebenenfalls als Stimmungsaufheller dienen zu können, falls das Remake enttäuscht.
      Es kann schließlich nicht (wie bei FF15) zwei Monate nach jedem missglückten FF ein neues "Tales of" in die Bresche springen, um mir das Lachen zurückzubringen. :thumbsup:
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()