Fairy Tail erscheint erst am 25. Juni

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fairy Tail erscheint erst am 25. Juni

      Koei Tecmo hat die Anime- und Manga-Umsetzung Fairy Tail auf den 25. Juni 2020 verschoben. Bisher wollte man den von Gust entwickelten Titel bereits am 19. März für PlayStation 4, Nintendo Switch und Steam veröffentlichen.

      Laut dem Producer Keisuke Kikuchi braucht man noch etwas mehr Zeit für den Feinschliff. Insbesondere spricht er die Magie-Effekte, Event-Effekte und das Balancing an, woran man in den nächsten Monaten noch arbeiten wolle. Kikuchi entschuldigte sich für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

      Das ganze Statement von Kikuchi im Wortlaut:

      Die Verzögerung von FAIRY TAIL und die Unannehmlichkeiten, die unseren Fans, Partnern und Stakeholdern entstehen, die sich auf diesen Titel freuen, tut mir aufrichtig leid. Bitte erlauben Sie uns, dass wir uns mehr Zeit nehmen, um das Spiel zu verbessern und sicherzustellen, dass es so hochwertig wie möglich ist, damit wir Ihnen ein wirklich umfassendes Erlebnis bieten können. Wir werden hart daran arbeiten, die Magieeffekte, Ereignisszeneneffekte, die Spielbalance und vieles mehr zu verbessern! Wir werden in den kommenden Monaten detaillierter über die Verbesserungen sprechen. Diese Verzögerung wird es uns ermöglichen, sicherzustellen, dass wir Ihnen ein viel befriedigenderes Spielerlebnis anbieten können. Danke für Ihr Verständnis!

      Die Geschichte von Fairy Tail

      Die Geschichte im Spiel wird ungefähr bei der Hälfte der bekannten Storyline beginnen. Koei Tecmo grenzte dies auf den beliebten „Tenrou Island“-Bogen bis zum „Tartaros“-Bogen ein. So will man dafür sorgen, dass das Spiel bereits mit vielen Charakteren sowie fortgeschrittenen Entwicklungen wie Techniken und Zaubern aufwartet. Des Weiteren startet die Erzählung an einem Punkt, an welchem die Gilde ein schwerwiegendes Problem hat. Die Spieler bekommen demnach einen Neustart, haben aber die groben Zusammenhänge schon an Ort und Stelle.

      Fairy Tail soll weltweit am 25. Juni 2020 für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC-Steam erscheinen. Fairy Tail könnt ihr euch bei Amazon schon vorbestellen*.

      Der letzte Trailer zum Spiel

      via Koei Tecmo, Bildmaterial: Fairy Tail, Koei Tecmo / Gust

    • Schon und Gut wenn man ein besseres Endprodukt liefern will aber ich kann die Entschuldigung "Feinschliff" schon nicht mehr hören. Das kann mir keiner erzählen das bei jedem Spiel immer der Feinschliff der Grund für Verschiebungen ist. Das kommt in letzter Zeit bei so gut wie jedem Spiel schon vor
    • Puh, gut! Juni passt es bei mir besser, wenn alles glatt läuft, kann ich es vielleicht doch noch mit nem Day One Kauf unterstützen :)
      Sehr gut sieht Fairy Tail schon aus, aber hat für mich keine Prioritäten falls das Geld wieder knapp wird.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Ach menno.
      Glaube es gab für mich schon lange nicht mehr eine so lange Dürre was Spiele angeht.^^ Das nächste grosse Ding was mich interessiert kommt erst im April, und dann erscheinen auf einmal alle Blockbuster gleichzeitig, glaube Day One klappt also bei mir leider nicht.

      Bin aber sehr gespannt wie das Spiel so wird, bin immernoch überrascht das es ein runbenbasiertes Kampfsystem geworden ist. Hab da natürlich ncihts dagegen, aber bei Fairy Tail denkt man doch auch direkt an...naja Action halt. ^^

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Sparklite
      Dieses Jahr durchgespielt: 12