Das war… Kalenderwoche 3/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 3/2020

      Wir haben gewissermaßen die Woche der Verschiebungen, Absagen und Einstellungen hinter uns. Immerhin etwas mehr Freude machten zwei Neuigkeiten für Fire-Emblem-Fans. Einige weiter News und den Block mit den Videos der Woche haben wir aber auch noch für euch im Angebot. Zum Abschluss gibt es dann noch unsere beiden neuen Reviews der Woche und die aktuelle Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Zwei Statements zu großen Spielen, welche sich recht ähnlich lesen: Sowohl das Final Fantasy VII Remake (PS4) (auf den 10. April) als auch Cyberpunk 2077 (PS4, Xbox One, PC) (auf den 17. September) mussten in diesen Tagen leider verschoben werden. Weitere schlechte Nachrichten hatte Sony parat, denn man lässt die E3 auch in diesem Jahr aus – trotz neuer Hardware. Square Enix wird zudem den Service von Mobius Final Fantasy (PC, Mobil) am 30. Juni einstellen.

      Eine Sonderausstrahlung von Nintendo zu Super Smash Bros. Ultimate (Switch) einwickelte sich zu etwas, was vor allem Fans von Fire Emblem erfreute. So stürzt sich Byleth aus Fire Emblem: Three Houses (Switch) schon bald in die Smash-Kämpfe, es wurde jedoch auch neuer DLC zum Strategie-Spiel angekündigt. Weitere gute News für Switch-Besitzer: Genshin Impact wird auch für die Nintendo-Konsole erscheinen.

      Zum Jahresbeginn bietet sich jeweils auch ein Rückblick an. So könnt ihr beispielsweise euer persönliches PlayStation-Jahr 2019 von Sony analysieren lassen. Einen breiteren Überblick bietet der Marktforscher GfK, welcher die meistverkauften Spiele 2019 in Europa zusammengestellt hat. Außerdem wurde vor nun schon drei Jahren Nintendo Switch erstmals im Detail präsentiert.

      Einige aktuelle Veröffentlichungen erhielten jeweils Launchtrailer spendiert. So sind in diesen Tagen Dragon Ball Z: Kakarot (PS4, Xbox One, PC) (Link 1, Link 2), Tokyo Mirage Sessions ♯FE Encore (Switch) (Link), die Atelier Dusk DX Trilogy (PS4, Switch, PC) (Link), Wizardry: Labyrinth of Lost Souls (PC) (Link) sowie Super Crush KO (Switch, PC) (Link) bei uns erschienen. Zusätzlich gibt es auch noch den japanischen Launchtrailer zu Romance of the Three Kingdoms XIV (PS4, PC) und das Eröffnungsvideo zu Bokuhime Project (PS4, Switch).

      Zum kommenden DLC Kingdom Hearts III Re Mind (PS4, Xbox One) wurde das beiliegende Konzertvideo beworben. Ein neuer Trailer zeigt Helden und Schurken aus der Neuauflage von Resident Evil 3 (PS4, Xbox One, PC), ein Gameplay-Video zu My Hero One’s Justice 2 (PS4, Switch, Xbox One, PC) zeigte zwei der Kämpfer in Aktion und Heroland (PS4, Switch) erscheint auch physisch in Europa. Als zusätzliches Feature wird man in der Devil May Cry 3 Special Edition (Switch) frei zwischen den Kampfstilen wechseln können. Einen neuen Trailer gibt es zur Sammlung La-Mulana 1 & 2 (PS4, Switch, Xbox One), aus Japan gibt es den Übersichtstrailer zu Katanakami (PS4, Switch, PC) und weitere Einblicke in Harukanaru Toki no Naka de 7 (Switch).

      Gewohnt kompromisslose Action gibt es zu Doom Eternal (PS4, Switch, Xbox One, PC), das Ninja-Roboter-Metroidvania Kunai (Switch, PC) erscheint am 6. Februar und zum „Pokémon-MMO“ Temtem (PS4, Switch, Xbox One, PC) wurden Gameplay-Mechaniken präsentiert. Metro Redux wird auch noch für Nintendo Switch erscheinen, während Joker als DLC-Charakter von Mortal Kombat 11 (PS4, Switch, Xbox One, PC) vorgestellt wurde. Der Freizeitpark Super Nintendo World erhielt ein Musikvideo spendiert, bevor dieser noch in diesem Jahr in Osaka seine Tore öffnet. Aus der Kurzanime-Reihe Pokémon: Zwielichtschwingen gibt es bereits die erste Episode, ein interessantes Video zeigt die Entstehung des Key-Artworks des Bayonetta & Vanquish 10th Anniversary Bundle (PS4, Xbox One) und ein Modder bastelte voll funktionsfähige GameCube-Joy-Cons für Nintendo Switch. Beeindruckend!

      Beide Spiele, welche in dieser Woche von JPGAMES getestet wurden, sind nicht wirklich neu. Bereits auf Wii U erhältlich war ursprünglich Tokyo Mirage Sessions ♯FE Encore (Switch) (zum Testbericht), die Switch-Veröffentlichung bietet nun jedoch einige neue Inhalte. Nach längerer Wartezeit hat es das Rollenspiel Saga Scarlet Grace: Ambitions (PS4, Switch, PC, Mobil) (zum Testbericht) nun auch noch in den Westen geschafft. Der hohe Schwierigkeitsgrad mit einem zusätzlichen Zufallsfaktor kann hier jedoch abschreckend wirken.

      In der heutigen Sonntagsfrage beschäftigen wir uns nochmals mit der E3-Absage von Sony. Wie relevant ist für euch die Messe noch?