Sega betreibt Traditionspflege: Die Dreamcast Collection ist ab sofort verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sega betreibt Traditionspflege: Die Dreamcast Collection ist ab sofort verfügbar

      Neu

      Sega betreibt Traditionspflege. Im offiziellen Sega-Shop gibt es nun ein brandneues Sortiment an Artikeln und Merchandise rund um Sega Dreamcast. Neben Shirts und Hoodies erwarten euch beispielsweise auch ein Notizblock und ein Schlüsselanhänger.

      Leider werden die neuen Artikel bisher nur im US-Store von Sega angeboten. Der liefert zwar auch international, allerdings ist das natürlich mit zusätzlichen Kosten verbunden. Sega betreibt auch Shops für UK* (versandkostenfrei ab 50 Pfund) und einen Sega-Europe-Store, dort jedoch ist die neue Dreamcast Collection wohl noch nicht eingetroffen. Ihr findet dort aber auch schon einige ältere Dreamcast-Artikel!

      Welche Sega-Konsolen habt ihr einst bespielt?

      Bildmaterial: Sega

    • Neu

      Brandybuck schrieb:

      Welche Sega-Konsolen habt ihr einst bespielt?
      Wirklich mit Leidenschaft nur die ersten beiden (Master System und Mega Drive). Der Saturn war der Anfang vom Ende und rückblickend so etwas wie die "XboxOne der 90er Jahre". Der Dreamcast war eigentlich keine schlechte Konsole, als dessen Hauptproblem sich sein schwacher Vorgänger (und der damit verbundene Imageverlust) erwies.
      Als die 128-Bit-Ära durch das Hinzustoßen der Xbox 2001 zu einem Vierkampf werden sollte, war eigentlich klar, dass einer der vier Konsolenhersteller besagte Generation nicht überstehen würde - letztlich traf es (nicht ganz überrschend) Sega.
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)
    • Neu

      Kelesis schrieb:

      Brandybuck schrieb:

      Welche Sega-Konsolen habt ihr einst bespielt?
      Wirklich mit Leidenschaft nur die ersten beiden (Master System und Mega Drive). Der Saturn war der Anfang vom Ende und rückblickend so etwas wie die "XboxOne der 90er Jahre". Der Dreamcast war eigentlich keine schlechte Konsole, als dessen Hauptproblem sich sein schwacher Vorgänger (und der damit verbundene Imageverlust) erwies.Als die 128-Bit-Ära durch das Hinzustoßen der Xbox 2001 zu einem Vierkampf werden sollte, war eigentlich klar, dass einer der vier Konsolenhersteller besagte Generation nicht überstehen würde - letztlich traf es (nicht ganz überrschend) Sega.

      Auch in der Dreamcast steckte noch ne menge Leidenschaft. In einigen Punkten war die Konsole mit dem freien Zugang zum Internet der PlayStation 2 und ganz besonders dem GameCube überlegen. War ne absolut herausragende Konsole für mich. Und im ersten Jahr lief es ja auch noch gut, bis dann halt die PlayStation 2 kam. SEGA hat sich intern kaputt gemacht. Besonders die Querelen zwischen SEGA Japan und SEGA USA, ein interner Machtkampf und Contest wer die dümmeren Entscheidungen trifft, waren letztendlich der Untergang von SEGA als Konsolenhersteller. Und Shenmue :D
      Ja, sämtliche Hoffnungen in ein Spiel zu legen was irgendwann zwar mal Kult wird, aber seinerzeit einfach zu exotisch für die Masse war, war dann vielleicht eine Nummer zu viel des Guten. Man wollte ein persönliches Final Fantasy, aber das ging in die Hose. Wobei die Produktionskosten für Shenmue in Wahrheit ja auch anscheinend geringer waren als man immer hört. Aber hier kam dann einfach zu viel zusammen. Die Xbox One, wenn auch weit abgeschlagen in dieser Generation, hat sich natürlich dennoch besser gemacht als es sich die Dreamcast je hätte erträumen lassen. Vermutlich wäre SEGA dann jetzt noch an Board. Aber ich sagte ja, was da intern abging, so wäre das damalige Szenario mit der Dreamcast spätestens dann mit der nächsten Generation eingetroffen. Hier hat Nintendo immer schlauer gehandelt, wo man immer klar gemacht hat, dass die Entscheidungen aus Japan kommen und Nintendo of America diese niemals überstimmen kann. Bei Sony ist es mittlerweile umgekehrt wo seit Jahren Sony USA immer mehr der Entscheidungsträger bei PlayStation geworden ist.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Neu

      Das war jetzt mies! Bei der Überschrift hab ich mich jetzt echt gefreut, dass eine Dreamcast Spiele Collection nun plötzlich via Ninja Release raus ist aber geht ja lediglich um Merch... Son Käse... .___.
      Aber gut besser als nix... Vielleicht kommt da ja noch mal was. Sega verwurstet ihre Vergangenheit immerhin eh bis zum geht nicht mehr, also warum nicht auch mal ne schnieke Dreamcast Collection? <:
      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."
      "Die meisten Schatten in unserem Leben, rühren daher, dass wir uns selbst in der Sonne stehen"
      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa!"
    • Neu

      Weird schrieb:

      Aber gut besser als nix... Vielleicht kommt da ja noch mal was. Sega verwurstet ihre Vergangenheit immerhin eh bis zum geht nicht mehr, also warum nicht auch mal ne schnieke Dreamcast Collection? <:

      Die Verwurstung reicht meistens nur bis zum Mega Drive. Alles, was danach kam wurde größtenteils ignoriert was echt schade ist. Man legt jetzt seit Jahren immer und immer wieder die gleichen Spiele auf, beklagt sich, dass die Ages-Reihe auf der Switch nicht gut läuft. Wie soll sie das? Die Spiele erhalten Stealth-Veröffentlichungen im eShop und auch da sind nur Sachen bei, mit wenigen Ausnahmen, die schon X-Mal neu aufgelegt wurden. Game Gear und Saturn werden komplett ignoriert, vom Master System erschienen mal sporadisch ein paar re-releases, aber auch nur die wirklich bekannten Titel. Die Dreamcast lebte zumindest auf der original Xbox und der 360 weiter und kann heute via Abwärtskompatibilität auf Xbox One gespielt werden. Aber so viele Titel sind es letztendlich auch nicht. Man könnte meinen, SEGAS Vergangenheit geht echt nur bis zum Mega Drive.

      "5.7 billion people, man. I can't even imagine. But don't sweat the small stuff. Just save the girl, and you're set for life! It's the dream of every otaku!" -Daru

      Zuletzt durchgespielt: Life is Strange 2 - 7/10, Links Awakening RMKE 9/10, Afterparty 6/10


    • Neu

      Somnium schrieb:

      Man könnte meinen, SEGAS Vergangenheit geht echt nur bis zum Mega Drive.
      Naja, zumindest die Zeit, in der Sega-Konsolen international wirklich relevant waren, ging (leider) tatsächlich nur bis zum Mega Drive.
      Der Game Gear war Nintendos Game Boy seinerzeit technisch überlegen, aber was die Popularität betrifft, sah er nie einen Stich gegen Nintendos Handheld.
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)
    • Neu

      Pete_wentz schrieb:

      Alle Konsolen von Sega waren den anderen bei weitem überlegen.
      Saturn *hust*


      Ich glaube, das war genau das Problem des Dreamcasts (neben der vorkorksten Werbung). Spiele hatte der Dreamcast damals Unmengen genialer Titel in den paar Jahren, in denen er relevant war. Der Dreamcast kam nach dem verkorksten Saturn, der technisch nicht mit der zeitgleichen Playstation mithalten konnte, einfach viel zu früh auf den Markt. Was ihm dann fehlte war (zwangsweise) das DVD Rom Laufwerk. Ansonsten war der DC seiner Zeit auch einfach voraus. Das integrierte Modem war sicher auch nicht umsonst aber genau an der Grenze zum Durchbruch von DSL einfach dann sehr schnell nicht mehr zeitgemäß.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Neu

      Pete_wentz schrieb:

      Alle Konsolen von Sega waren den anderen bei weitem überlegen
      Dem muss ich (auch wenn das als ehemaliges Segakind schwer fällt) widersprechen.
      Das Master System war dem NES leicht überlegen und der Game Gear dem Gameboy deutlich.
      Der Mega Drive war dem SNES aber leicht unterlegen - ebenso der Saturn der PS1 und dem N64.
      Der Dreamcast kam vor allem anderen Konsolen der 6. Generation auf den Markt und war letztlich technisch etwa gleich stark wie die Konkurrenz - namentlich PS2, Gamecube, Xbox. Das war ohnehin die Zeit, in der sich Konsolen von der Archtiektur her zunehmend ähnlicher wurden. Der letzte echte Konsolenkrieg war PS1 gegen N64 - sprich: Speicherplatz gegen Rechenleistung.
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()