Das war… Kalenderwoche 51/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 51/2019

      Am heutigen 4. Advent steht der zweitletzte Wochenrückblick des Jahres an! Dabei sorgte Falcom mit Ankündigungen zu The Legend of Heroes für die größte Aufmerksamkeit. Wie immer haben wir auch wieder die Videos der Woche hier gesammelt und zum Schluss stellen wir euch noch je ein Review und einen Anspielbericht vor. Wie immer gibt es auch eine Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Falcom hat in dieser Woche enthüllt, wie es mit ihrer Rollenspielreihe weitergeht, nämlich mit The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki (PS4). Die Veröffentlichung in Japan plant Falcom für den Sommer 2020. Gleichzeitig kündigte man PS4-Remaster der beiden Titel The Legend of Heroes: Zero no Kiseki und The Legend of Heroes: Ao no Kiseki an. Eine Veröffentlichung im Westen ist hier noch nicht gesichert, es gibt aber bereits ermutigende Signale.

      Kurz nach der Ankündigung hat Izanagi Games einen Teaser-Trailer zu Death Come True (PS4, Switch, PC, Mobil) veröffentlicht, dabei handelt es sich um ein Full-Motion-Crime-Abenteuer. Ganz frisch wurde zudem Deemo II enthüllt, das Rhythmusspiel erhält also einen zweiten Teil. Im Januar wird das neue Gaming-Jahr unter anderem mit Dragon Ball Z: Kakarot (PS4, Xbox One, PC) lanciert, dazu könnt ihr euch nun den Eröffnungsfilm anschauen und Gameplay-Material von der Jump Festa gibt es ebenfalls.

      Endlich wieder neue Einblicke erreichten uns zu Granblue Fantasy: Relink (PS4) von Cygames. Zu einem weiteren Januar-Spiel, Tokyo Mirage Sessions #FE Encore (Switch), könnt ihr euch den Übersichtstrailer anschauen und in einen der neuen Songs reinhören. Viele Informationen veröffentlichte Level-5 zum neusten Cross-Media-Projekt namens Megaton Musashi (PS4, Switch, Mobil). Die Charaktere im Mittelpunkt standen aus One Piece: Pirate Warriors 4 (PS4, Switch, Xbox One, PC), wobei nicht nur die Strohhutpiratenbande, sondern auch die Bösewichte eine Rolle spielen. Diverse Videos aus Japan erreichten uns auch zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers (PS4, Switch) (Link 1, Link 2).

      Ebenfalls einen Blick warf man auf das Personal von My Hero One’s Justice 2 (PS4, Switch, Xbox One, PC), den ersten englischen Trailer gibt es zu Billion Road (Switch, PC). In Kandagawa Jet Girls (PS4) gibt es DLC-Charaktere aus Senran Kagura, mit Revenge of Justice (PS4, Switch) befindet sich bei Kemco ein strategisches Rollenspiel in der Mache und Temtem (PS4, Switch, Xbox One, PC) geht schon bald in den Early Access. Für Nordamerika und Japan gibt es einen zeitnahen Veröffentlichungstermin von Puzzle & Dragons Gold (Switch), eine Switch-Portierung ist von Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm 4 Road to Boruto unterwegs und Honkai Impact 3rd erscheint noch in diesem Jahr für PCs.

      Neue Informationen hat Nintendo zum Mehrspieler-DLC für Luigi’s Mansion 3 (Switch) veröffentlicht. Mittlerweile erhältlich ist die dritte DLC-Episode zu One Piece: World Seeker (PS4, Xbox One, PC). Neue DLC-Kämpfer wurden in den letzten Tagen zudem zu Jump Force (PS4, Xbox One, PC) (Link), Samurai Shodown (PS4, Xbox One) (Link) sowie Naruto to Boruto: Shinobi Striker (PS4, Xbox One, PC) (Link) veröffentlicht. Über kommende Neuzugänge informiert wurden wir außerdem zur Street Fighter V: Champion Edition (PS4, PC) (Link) und zu Tekken 7 (PS4, Xbox One, PC) (Link). Sony plant zudem, ein Rücktasten-Ansatzstück zum DualShock-4-Controller zu veröffentlichen.

      Das aktuelle Review von JPGAMES dreht sich um den ursprünglichen SNES-Klassiker Romancing Saga 3 (PS4, Switch, Xbox One, PC, Vita, Mobil) (zum Testbericht), welcher nun erstmals auch im Westen veröffentlicht wurde. Wer JRPGs der etwas härteren Gangart zu schätzen weiß, wird hier von einem guten RPG mit charmanter Grafik und einem bezaubernden Soundtrack willkommen geheißen.

      Ein weiteres Mal hatten wir auch die Gelegenheit, Dragon Ball Z: Kakarot (PS4, Xbox One, PC) anzuspielen. Unser Eindruck fällt dabei positiv aus, vor allem Dragon-Ball-Fans können sich über viele bekannte Gesichter und Szenen freuen.

      In der heutigen Sonntagsfrage treten die nächsten Pokémon-Starter gegeneinander an. Geht eure Stimme an Pikachu oder Evoli? Macht mit!