Heute in der Vorstellung: Zeta aus Granblue Fantasy: Versus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute in der Vorstellung: Zeta aus Granblue Fantasy: Versus

      Es geht munter weiter mit den Charakter-Vorstellungen zu Granblue Fantasy: Versus! XSEED Games legte bereits das entsprechende Video zu Zeta nach.

      Zeta

      Sie ist Mitglied der „Society“, einer Organisation, welche Bestien jagt. Zeta ist einen Pakt mit der Siegelwaffe „Spear of Arvess“ eingegangen. So führt sie im Kampf Speerangriffe aus mittlerer Distanz aus, ihr Luftkampf ist jedoch ebenfalls blitzschnell.

      Zusammen mit ihrem Partner Vaseraga erfüllt sie Aufträge für die „Society“. Die beiden vertrauen einander, obwohl sie oft nicht gleicher Meinung sind. Vielleicht harmonieren sie gerade wegen ihren Gegensätzen so gut. Zeta ist fröhlich und stur, Vaseraga strahlt hingegen eine unerschütterliche Ruhe aus.

      Das Roster und bisherige Charakter-Trailer

      Ein kurzer Überblick zu Granblue Fantasy: Versus

      Bei Granblue Fantasy: Versus handelt es sich um einen 2,5D-Prügler im Anime-Stil, welcher auf dem Granblue-Fantasy-Rollenspiel aus dem Jahre 2014 basiert und actionreiche und spannende Kämpfe auf PlayStation 4 bieten soll. Granblue Fantasy: Versus soll laut dem Publisher Cygames vor allem die Competitive-Szene ansprechen.

      Granblue Fantasy: Versus wird am 6. Februar 2020 für PlayStation 4 in Japan erhältlich sein. Bei uns erscheint der Fighter durch Marvelous Europe im 1. Quartal 2020, dies in mehreren Editionen.

      Zeta aus Granblue Fantasy: Versus

      via Gematsu, Bildmaterial: Granblue Fantasy: Versus, Cygames, XSEED, Marvelous / Arc System Works

    • Brandybuck schrieb:

      Bei Granblue Fantasy: Versus handelt es sich um einen 2,5D-Prügler im Anime-Stil, welcher auf dem Granblue-Fantasy-Rollenspiel aus dem Jahre 2014 basiert und actionreiche und spannende Kämpfe auf PlayStation 4 bieten soll.
      Ist jetzt kleinlich und eher eine Abneigung meinerseits, aber ich hasse die Bezeichnung 2,5D Prügler.
      Genre Bezeichnung beziehen sich auf das Gameplay, dafür ist es eigentlich ziemlich egal, ob die Grafik jetzt 2D oder 3D ist.
      So hört es sich an, als ob der dritte Raum phasenweise genutzt wird, wie es zum Beispiel bei Yoshis Crafted World der Fall ist. (Bei Fighting Games wär
      e diese Bezeichnung imo bei Fate/unlimited codes zutreffend, da das Core Gameplay 2D ist, aber um einen sidestep wie man ihn aus Tekken und co kennt ergänzt wurde)
      auch bekannt alsch


      mampf :kochin/
    • Absolut @Heldenpon Wippo! Meist versuche ich diesen Begriff zu ignorieren, aber innerlich spüre ich wie sehr es mich mittlerweile wurmt. Es ist ein "Kampfspiel". Gern auch "Prügler". Aber dieses "es sind ja 3D Modelle und man kämpft in 2D, also ist es ein 2,5D Prügler" ist ziemlich absurd, wie auch albern und dämlich.

      Ist Tekken ein 2,5D Prügler (hatte Tekken 1 schon Sidesteps? Boar bin ich alt...)? Oder Streetfighter (die mit 3D Charaktermodelle)? Können/müssen wir das auf weitere Genres ausweiten? Komm, nennen wir alle Mario Spiele ab heute 3D Jump'n'Run. Weil sind ja 3D Modelle in einer dreidimensionalen Welt. Paper Mario wäre dann ja ein 2D Rollenspiel oder? Wie sieht es mit Super Smash Bros. aus? Ist das jetzt ein 2D, 3D oder 2,5D Spiel? Und warum muss man das nochmal extra klassifizieren? Die Blöcke in Tetris sind mittlerweile auch 3D Modelle ne? Ist das ein... 2,5D Puzzler?

      *kopfschüttel*


      *Edit: Um nochmal was zum Spiel zu sagen: Ich freu mich riesig drauf! Endlich wieder mit Waifus, Waifus verkloppen und Waifugeschrei hören. Das habe ich vermisst... Dragon Ball FighterZ hat einfach zu viele Ochinchins @.@