Final Fantasy VII Remake ist „zeitexklusiv bis zum 3. März 2021“ für PlayStation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy VII Remake ist „zeitexklusiv bis zum 3. März 2021“ für PlayStation

      Gematsu hat ein überarbeitetes Boxart zum Final Fantasy VII Remake verbreitet, das von Square Enix veröffentlicht wurde, wie es heißt. Es zeigt unten rechts ein neues Logo von Sony PlayStation. Es besagt: „PlayStation Exclusive“ und „Play First on PS4“ sowie „Timed Exclusive until 3/3/2021“.

      Das ist gleich in vielerlei Hinsicht interessant und lässt trotz der ungewohnt konkreten Angaben auch viel Interpretationsfreiraum. Es öffnet nicht nur den Weg für eine spätere PS5-Portierung, sondern natürlich auch den Weg für andere Plattformen wie Xbox und PCs. Angekündigt ist das Final Fantasy VII Remake nach wie vor nur für PlayStation 4. Was meint ihr, welche Plattformen folgen werden?

      Wendecover für den Westen

      Wie auch immer die Sache ausgeht, hier im Westen werden wir das neue Logo auch verbergen können. Denn die Verkaufsversionen des Final Fantasy VII Remake werden ein Wendecover bieten, wie Square Enix unlängst bekanntgab.

      Am 3. März 2020 werden Fans endlich die erste Episode dieses Remakes spielen können. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*. Beschwörungs-Materia wird es als Vorbestellerbonus geben, darüber erfahrt ihr hier mehr. Wir haben das Remake bei der Gamescom 2019 angespielt.

      Falls ihr euch Gedanken um den Umfang des Spiels macht, das bekanntlich erstmal nur in Midgar stattfindet, dann findet ihr hier beruhigende Worte von Nomura. Es wird einige neue Inhalte geben, darunter sogar neue Charaktere und Bosse.

      Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

    • Die Meldung kommt in etwa so überraschend wie Schneefall im Januar. Dass FF7R entweder durch Abwärtskompatibiltät (postives Szenario) oder durch Port (negatives Szenario) für die PS5 zugänglich gemacht werden würde, war von Anfang an klar. Ports für PC und Xbox-Konsolen halte ich ebenfalls für wahrscheinlich.
      "Crystal pond awaits the lorn
      Tonight another morn for the lonely one is born"
      (Tuomas Holopainen)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Mal ganz ehrlich, selbst wenn es anfänglich nur Playstation-exklusiv hieß, war es doch eigentlich schon von vornherein klar, dass es in zeitexklusiv enden wird - es geht immerhin um DAS FF7 Remake! Natürlich wird sich die Kuh auch auf andere Plattformen schlachten lassen, oder anders gesagt, auf anderen Plattformen wird es sich auch wie warme Semmeln verkaufen lassen.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Waaaaaaaas, das Spiel ist nur zeitexklusiv???*

      Das heißt es ist überhaupt nicht zu 100% für ein System optimiert, sondern wird ein Multiplattform-Dingens, wodurch man nie die Qualität erreichen wird, die man haben könnte, wenn man sich auf einer Plattform konzentriert?

      Es wird zwar sicher toll aussehen, aber jetzt muss ich ein bisschen an den grafischen Unterschied zwischen Bloodborne (PS4 Exklusiv) und Dark Souls 3 (Multiplattform) denken.

      Aber Geld und breite Masse ist wichtiger als Qualität^^

      *Kann Spuren von Sarkasmus enthalten