Nintendo Switch legt die beste Verkaufswoche in den USA seit dem Launch hin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch legt die beste Verkaufswoche in den USA seit dem Launch hin

      Wie Nintendo heute bekanntgab, hat man mit Nintendo Switch zu Thanksgiving die stärkste Verkaufswoche seit dem Launch in den USA hingelegt. 830.000 Geräte gingen allein in der Woche vom 24. bis zum 30. November über die Ladentheken, in die natürlich auch der berühmte Black Friday fällt. Gute Angebote gehörten da natürlich dazu, eine richtige Preissenkung seitens Nintendo aber keineswegs.

      Nintendo hebt attraktive Angebote wie das Bundle mit Mario Kart 8 Deluxe* hervor, das seit dieser Woche auch im europäischen Handel erhältlich ist und heute die Amazon-Charts eroberte. Insgesamt steht Nintendo Switch allein in Nordamerika nun bei 17,5 Millionen verkauften Geräten.

      Das neue Switch-Bundle mit Mario Kart 8 Deluxe für 319,99 Euro.

      „Die Käufer erkennen den Wert von Nintendo Switch, die für jeden Typ von Spieler eine große Bibliothek an Games bereithält“, so Nick Chavez, Vizepräsident Sales and Marketing bei Nintendo of America. „Ob man das richtige Geschenk suchte oder für sich selbst kaufte, die Nintendo-Switch-Familie bietet Optionen, die zu jedem Spielstil passen.“

      Auch die Software habe sich über Thanksgiving sehr gut verkauft. In der kurzen Zeit seit dem Launch hat sich Pokémon Schwert und Schild in Nordamerika nunmehr über 3 Millionen Mal verkauft. Auch andere Switch-Spiele haben neue Meilensteine erreicht. Mario Kart 8 Deluxe steht nun bei 8,5 Millionen Einheiten, Super Smash Bros. Ultimate bei 8 Millionen, Super Mario Odyssey bei 6,5 Millionen und New Super Mario Bros. U Deluxe bei 1,5 Millionen.

      via BusinessWire, Bildmaterial: Nintendo