Geschenkideen für Gamer: Es muss nicht immer ein Videospiel zu Weihnachten sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geschenkideen für Gamer: Es muss nicht immer ein Videospiel zu Weihnachten sein

      Neu

      Geschenkideen für eure Liebsten. Jedes Jahr stehen wir vor dem gleichen Luxusproblem. Gerne wollen wir anderen eine Freude zu Weihnachten bereiten, aber… was sollen wir nur schenken? Euer Liebster oder eure Liebste mag Videospiele? Dann seid ihr doch schon mal einen ganzen Schritt weiter. Wir haben ein Thema! Das neueste Videospiel der Lieblingsreihe zu schenken, macht meistens keinen Sinn. Denn das besitzt der oder die zu Beschenkende oft schon. Einen Gutschein? Langweilig. Hier kommt Abhilfe. Unsere Geschenkideen für Gamer! Selbst wenn ihr bei den dargestellten Artikeln nicht fündig werdet. Ideen und Denkanstöße werdet ihr bestimmt finden. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern!

      Artbooks: Kunstvolle Erinnerungen an Lieblingsspiele

      Artbooks sind beliebt, aber auch teuer. Und man kann sie nicht spielen und nicht besonders schön aufstellen, zumindest nicht platzsparend. Aber ihr Inhalt begeistert. Es ist eine Freude, sich durch das Artbook seines Lieblingsspiels zu blättern. Bei mir selbst stehen viele Artbooks auf der Wunschliste, aber zum Kauf durchringen kann ich mich nur selten. So geht es vielleicht vielen Gamern. Das perfekte Geschenk also. Ihr müsst nur wissen, welches Spiel euer Liebster oder eure Liebste besonders genossen hat.

      Allein jetzt im November und Dezember erscheinen einige ganz besondere Werke. The Art of Super Mario Odyssey* dürfte Pflicht sein für Super-Mario-Fans. Ein super Geschenk ist auch The Art of Concrete Genie* für ein  Spiel, das selbst schon sehr kunstvoll ist. Außerdem erscheint in diesen Tagen auch The Art of Bravely Second: End Layer*.

      Und weils so schön ist, kann ich mir auch einen Ausblick auf drei kommende Artbook-Highlights nicht verkneifen. Die Bücher The Art of Death Stranding* sowie The Art of Mana* und The Art of Cuphead* erscheinen in dieser Reihenfolge zwar erst im Januar, Februar und März. Aber da ist ja auch schon bald wieder Ostern.

      Eine physische Spiele-Fassung, die es in Europa nicht gibt

      Es kommt immer wieder vor, dass Veröffentlichungen in Europa nur digital erscheinen und in anderen Regionen auf Datenträgern. Für Sammler ist das ärgerlich. Manchmal gibt es auch noch einen zeitlichen Abstand zwischen der digitalen und physischen Veröffentlichung, so dass man die digitale Version vielleicht bereits besitzt. Man würde sich die physische Fassung nur zu gerne ins Regal stellen, aber das wäre eine doppelte Anschaffung. Auf der Prioritätenliste nicht unbedingt ganz weit oben. Dinge, die man so gerne hätte, aber die unvernünftig kostenintensiv sind. Perfekte Geschenke!

      Die bekanntesten Vertreter dieser Zunft waren in den letzten Wochen sicherlich die Dragon Quest 1+2+3 Collection für Nintendo Switch* und die Veröffentlichung Final Fantasy VII / VIII Remastered für Nintendo Switch*. Letzteres bietet sogar deutsche Texte! Wer es noch etwas exklusiver mag, für den gibt es zu Resonance of Fate 4K/HD nun sogar eine Collector’s Edition* – nur nicht in Europa. Alle Fassungen sind dank Regionsfreiheit auf europäischen Systemen lauffähig und bieten mindestens englische Texte.

      Alles ganz bequem also, bis auf den Import? Auch der ist heutzutage kein Akt mehr. Bei Play-Asia könnt ihr sogar die Einfuhrsteuer vorab leisten und wenn eure Bestellung nicht über 150 Euro teuer ist, landet sie dann auch nicht mehr beim Zoll, sondern direkt bei euch zuhause, auch wenn es dafür nie eine Garantie gibt. Und bezahlt wird mit PayPal.

      Dezente oder weniger dezente Einrichtungsgegenstände

      Cable Guy „Banjo-Kazooie“*

      Wer ein Hobby intensiv ausübt oder lebt, bei dem zeichnet sich das in der Regel oft auch in der Wohnungseinrichtung ab. Auf Wandtattoos verzichten wir mal großzügig, aber es gibt noch viele andere Dinge und Ideen! Sei es eine dekorative Halterung für eure Mobiltelefone oder Controller.

      Der „Cable Guy“ ist hier eine beliebte Marke. Es gibt zum Beispiel Cable Guys von Banjo-Kazooie* oder Crash Bandicoot*. Und von vielen, vielen anderen Franchises. Die Cable Guys verfügen dabei auch über ein Ladegerät und einen Micro-USB-Anschluss zum Laden eurer Telefone.

      Zelda-Tischlampe*

      Oder eine schicke Tisch-Lampe in Form eines Tri-Force*. Oder Poster. Eine grandiose Auswahl von dezenten, kunstvollen bis hin zu regelrecht aufdringlichen Postern findet ihr bei EMP*. Alle lizenziert und ziemlich günstig. Die Auswahl ist so toll, das ich davon in der Galerie unten gleich drei zeigen muss.

      Ein klassischer Einrichtungsgegenstand ist natürlich die Sitzgelegenheit. Für Gamer besonders wichtig. Da überrascht es nicht, dass es natürlich auch spezielle Sitzgelegenheiten für Gamer gibt. Sony PlayStation präsentierte schon vor einer ganzen Weile den offiziellen PlayStation-Sitzsack*.

      …von Sitzsack bis Teppich…

      PlayStation-Sitzsack*

      Dank Lizenz spielt er in einer anderen Preisklasse wie „normale“ Sitzsäcke, aber dafür kann er sich auch echt sehen lassen. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen und Farben. Die Rückenlehne ist besonders stabil, an der Seite gibt es mehrere Taschen und eine Headsethalterung, damit alles in Reichweite ist.

      Ganz besonders ausgefallen ist der Teppich in Form eines Metallschleims aus Dragon Quest. Ein Metallschleim in „natürlicher“ Form quasi, zum Glück aber nicht aus lebensechten Materialien. Wow, ein echter Hingucker, finde ich. Aber auch eine kleine Stolperfalle und für Besucher, die Dragon Quest nicht kennen, vermutlich irgendwie seltsam. Der ist ohnehin nur etwas für echte Liebhaber und ein Erwerb auch nicht ganz einfach. Den Metallschleim-Teppich gibt es nur im offiziellen Square Enix Store.

      Ein Metallschleim-Teppich. Wow. (Bild: Square Enix)

      So zeigt ihr Besuchern eurer Wohnung, was ihr mögt. Natürlich gibt es da dezente und weniger dezente Möglichkeiten, das kommt ganz auf den Geschmack an. Ich persönlich mag die dezente Variante, bei der der Gaming-Bezug nicht sofort deutlich wird, vielleicht sogar nur Kennern vorbehalten bleibt.

      Eine Auswahl an lizenzierten Postern, wie es sie im Shop von EMP gibt*:

      Geschenkideen für Gamer: Ein Gaming-Kalender für 2020

      Praktischerweise liegt Weihnachten kurz vor dem Jahreswechsel, so dass ein neuer Jahreskalender immer auch ein gutes Weihnachtsgeschenk ist. Danke Maria und Josef! Kalender mit Gaming-Hintergrund gibt es natürlich auch jede Menge, vom klassischen Wandkalender bis hin zum kleinen Tischkalender.

      Nachfolgend seht ihr Beispielseiten aus dem Kalender mit Motiven aus The Legend of Zelda* und einen „The Art of World of Warcraft“-Kalender*, der sogar 16 Monate zu bieten hat. Vorsicht vor dem Pokémon-Kalender für 2020*. Hier ist wahrscheinlich nicht der gesamte Pokédex enthalten.

      Weihnachts-Sweater – von cool bis ugly

      Für Weihnachts-Sweater muss man schon eine gewisse Vorliebe haben. Die oftmals übertrieben bunten und manchmal erzwungen weihnachtlichen Motive gefallen bestimmt nicht jedem, aber haben ihre Fans. Manchen einigermaßen tragbaren Weihnachts-Sweatern sagt man nach, dass sie so hässlich sind, dass sie schon wieder cool sind. Das liegt wohl alles im Auge des Betrachters. Längst gibt es jedenfalls von großen Playern der Branche ganz offizielle Weihnachts-Sweater.

      Nintendo of Europe verkauft die offiziell lizenzierten Sweater in diesem Jahr im Geek Store. Dort findet ihr einen Sweater mit Mario und Luigi*, einen mit Peach* und einen offiziellen Pokémon-Sweater*. Ihr findet sie aber auch bei Amazon Deutschland*. Entsprechende Pullover gibt es natürlich auch von Xbox und Sony PlayStation*. Und von unzähligen anderen bekannten Franchises, von Sonic bis Star Wars.

      Retro-Bücher, weil Retro geht immer

      Fast alle Gamer, die ihr Hobby leidenschaftlich betreiben, sind irgendwie auch Retro-Fans. Denn die allermeisten sind mit Videospielen aufgewachsen. Ob die erste Spielerfahrung nun der Game Boy war, das Dreamcast oder PlayStation 2. Viele erinnern sich gerne an diese „alten Zeiten“.

      Und wo sich Menschen gerne erinnern, gibt es Bücher. Sehr viele lesenswerte Bücher gibt es natürlich auch auf dem Gebiet des Retro-Gamings. Dabei fallen sie auch inhaltlich sehr unterschiedlich aus. Neben klassischen Sachbüchern gibt es auch großartige Bildbände. Nachfolgend eine kleine Auswahl zur Inspiration.

      Geschenkideen für Gamer: Videospiele und LEGO

      Also ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich könnte mir jederzeit vorstellen, ein LEGO-Set zusammenzubauen. Leider haben LEGO und Videospiele gar nicht so viele Schnittmengen, wie man vermuten möchte. Zwar stolpert man ständig über tolle LEGO-Konstruktionen aus der Videospielwelt, wie diesen tollen Nachbau von Links Haus aus Breath of the Wild. Doch meist sind das Fan-Konstruktionen oder LEGO-Ideas-Vorschläge.

      Dass es trotzdem einiges an Videospiel-affinen LEGO gibt, liegt vor allem auch daran, dass Videospiele viele Schnittmengen mit anderen Medien haben. Star Wars, Batman, Spider-Man und Co. sind nur einige der Mega-Marken, die sowohl bei LEGO als auch in der Videospielwelt zuhause sind. Mit Overwatch und Minecraft haben aber auch zwei waschechte Videospielmarken den Weg zu LEGO gefunden.

      Hier seht ihr eine kleine Auswahl an Sets.

      Übrigens, erschwinglich und eine gute Alternative zu LEGO ist Mega Construx. Die haben sich zum Beispiel etliche Pokémon-Lizenzen geschnappt, so auch zu Meisterdetektiv Pikachu, zu dem es einen coolen Pantimos* gibt.

       

      Exklusives Merchandise

      „Exklusiv“ klingt im Zusammenhang mit „Merchandise“ irgendwie inflationär. Aber es gibt eben wirklich exklusives Merchandise. Ihr kennt bestimmt besonders teures, exklusives Merchandise. Einzelne Anfertigungen von Autos, sagenhaft teure Figuren oder Ähnliches. Die dienen natürlich vor allem der Promo. Ich meine erschwingliches, exklusives Merchandise.

      Das gibt es, glaubt mir. Was sagt ihr zu dieser wunderschönen, kleinen Spieluhr zu Octopath Traveler? Der Import ist für aktuell umgerechnet 28 Euro zum Beispiel bei Play-Asia* möglich. Ok, „erschwinglich“ ist für diesen besonderen Ring wohl eine Frage der Geldbörse. Den Chloranthy Ring zu Dark Souls* von Bandai Namco und Torch Torch gibt es für etwa 263 Euro. Vorbestellung bei Play-Asia ist nur bis zum 3. Dezember möglich.

      Kingdom-Hearts-Fans sind ja bekanntlich besonders intensiv mit ihrer Lieblingsreihe verbandelt. Und wer die ganze Geschichte verstehen will, braucht inzwischen auch allerhand Zeit. Mit der Kingdom Hearts Lightning Clock verliert man die Zeit jedenfalls nicht aus den Augen. Mit 114,99 Euro nicht günstig, aber erschwinglich. Auch nicht ganz billig, aber mit 89 Euro erschwinglicher als der Ring: ein tolles Dark-Souls-Leuchtfeuer. Nummeriert und streng limitiert, für echte Sammler. Gibts nur im Bandai Namco Store.

      Sieht ziemlich nobel aus, ist aber nicht ganz so teuer: die Pikachu-Armbanduhr bei EMP* für 34,99 Euro. Da solltet ihr aber sicher sein, dass der oder die zu Beschenkende seine oder ihre Pokémon-Liebe auch nach außen tragen will. Nicht ganz so auffällig, weil auch kleiner: der Triforce-Ring bei EMP* für 29,99 Euro.

       

      Geschenkideen für Gamer: Kuscheltiere

      Kuscheltiere sind süß und… kuschelig. Sie eignen sich auch als Deko, aber eine gewisse Vorliebe gehört schon dazu. Wenn der Beschenkte also nicht zufällig ein Kind ist, dann solltet ihr einen Blick in die Wohnung wagen, ob ihr andere Kuscheltiere seht. Sonst läuft euer Geschenk Gefahr, im Schrank zu landen.

      Wenn ihr euch für ein Kuscheltier entscheidet, habt ihr eine breite Auswahl. Zu vielen populären Franchises gehören Kuscheltiere fest zum Merchandise-Pool, besonders natürlich bei Marken, die ohnehin Kinder ansprechen. Dazu zählen vor allem Nintendo-Games. Wie süß ist denn der kuschelige Tanooki-Mario*? Sonic das Kuscheltier* darf eigentlich auch in keiner Kuscheltiersammlung fehlen. Ehrensache: das Relaxo-Plüsch*.

      Sinnvolles und stylisches Gaming-Zubehör

      Die Konsole. Die Spiele. Doch damit ist nicht Schluss. Der Gamer von Welt legt mitunter auch Wert auf das ein oder andere stylische Zubehör. Manchmal ist es nicht nur stylisch, sondern auch sinnvoll. Eine PC-Maus in NES-Optik von den Peripherie-Experten von 8bitdo* fällt eher in die Kategorie Optik. Erscheint leider erst im Januar, aber vielleicht hat euer Partner oder eure Partnerin ja auch bald Geburtstag…

      Sieht irgendwie nicht besonders ergonomisch aus, aber wer schön sein will, muss ja bekanntlich leiden. So heißt es im Volksmund. Die 8bitdo-Mouse in NES-Optik*.
      HORI-Controller für Switch*

      Durchaus handlicher sind da schon die Nintendo-Switch-Controller von Hersteller HORI. Seit jeher konzentrieren sich die Japaner auf Peripherie und man sagt dem Zubehör nach, dass es oft besser in der Hand liegt als offizielle Geräte. Rechts seht ihr zum Beispiel den Switch-Controller von HORI in Super-Mario-Optik. Es gibt ihn in vielen verschiedenen Ausführungen*!

      Neben Peripherie möchte die teure Hardware auch gut verpackt sein, besonders jene, die man mit auf Reisen nimmt. Da kommt derzeit in erster Linie Nintendo Switch in Betracht. Es gibt verschiedene Lösungen und unzählige Hersteller. Mir sind bei der Recherche für diesen Beitrag zwei Artikel besonders aufgefallen, die optisch einiges hergeben und auch einen sehr hochwertigen Eindruck machen. Beide fallen in die Kategorie „Pokémon“, was wohl Pokémon Schwert und Schild geschuldet ist.

      Solche Game-Card-Cases, Tragetaschen und Etuis gibt es in ganz vielen Formen, Farben und mit vielen Motiven. Macht euch einfach auf die Suche. Mit Wunschmotiv und Suchbegriff werdet ihr fündig.

      Lesestoff für die Leseratten unter den Videospielfans

      Schon das dritte Mal kommen wir nun auf Bücher zu sprechen. Die beiden klassischen Kategorien haben wir schon abgedeckt. Artbooks sind die offensichtlichsten Geschenkideen für Gamer in Buchform zu Videospielen. Retro-Bücher sind… immer cool. Aber es gibt auch noch eine Reihe von ganz besonderen Büchern, die in keine dieser Kategorien passen. Da wären zum Beispiel die Romane.

      Einerseits basieren viele Videospiele auf Romanen und Erzählungen. Da wäre zum Beispiel die Reihe The Witcher. Andererseits erzählen viele Romane die Geschichte von Videospielen auch weiter. Das populärste kommende Beispiel ist da wohl Final Fantasy XV: The Dawn of the Future, das allerdings erst im Sommer 2020 erscheint.

      Gestolpert bin ich aber auch über andere, sehr interessante Bücher, die wiederum komplett anders sind. Da wäre zum Beispiel noch der Bildband Miniature Final Fantasy von Tatsuya Tanaka. Tatsuya Tanaka ist Miniatur-Künstler und macht aus Alltagsgegenständen kleine Kunstwerke – grandios! Und in diesem Bildband widmet er sich Final Fantasy. Ihr werdet überrascht sein.

      Und dann gibt es da noch eine andere Kategorie: #GameStudies. Es gibt immer mehr Publikationen dazu. Game Studies, ihr ahnt es, sind die wissenschaftliche Annäherung an Videospielthemen. Thematisch immer breiter, aber ihr solltet euch auch bewusst sein, dass es sich um wissenschaftliche Texte handelt. Kürzlich erschienen ist zum Beispiel die Masterarbeit von Pascal Wagner: Faia, Fira, Feuga. Kennt jeder von euch. Dabei geht es um die kulturübergreifenden Benennungsverfahren von Kunstworten in Videospielen. Am Beispiel von Final Fantasy und Shin Megami Tensei.

      Geschenkideen für Gamer - Bücher
      Eine Beispielseite aus Miniature: Final Fantasy*

      Geschenkideen für Gamer: Videospiele auf Vinyl

      Schallplatten sind wieder angesagt, nicht erst seit gestern. Hat der oder die zu Beschenkende einen Schallplattenspieler zuhause? Dann habt ihr das perfekte Geschenk. Es gibt bekanntlich grandiose Videospiel-Soundtracks und sehr, sehr viele gibt es inzwischen auf Vinyl. Kunstvoll verziert und oft mit Beilagen. Sucht einfach in Verbindung mit einem entsprechenden Videospiel. Eine kleine Auswahl:

      Tipp: Das Label Black Screen Records. Es ist in Deutschland beheimatet und veröffentlicht inzwischen nicht nur selbst, sondern ist auch Vertriebspartner von Labels wie iam8bit oder MONDO, die oft eine ganze Menge Versandkosten draufschlagen (müssen).

      T-Shirts und andere Klamotten

      Okay, das ist jetzt nicht die größte unter den Geschenkideen für Gamer. Aber dafür kommt sie ja auch zum Schluss. Es gibt natürlich einen Haufen grandioser, cooler Shirts und Klamotten für Gaming-Fans. Auch hier gilt, dass es sehr aufdringliche Motive und eher dezente Motive gibt. Manchmal ist der Gaming-Bezug sogar nur echten Kennern vorbehalten. Achtet darauf, den Stil des Beschenkten zu treffen! Hier eine kleine Auswahl. Viele T-Shirts und Klamotten findet ihr im Online-Shop von EMP*. Alles lizenziert und zu guten Preisen.

      * JPGAMES.DE ist Teilnehmer am Amazon-, Media-Markt- und Saturn- sowie Play-Asia und EMP-Partnerprogramm. Es handelt sich um sogenannte Affiliate-Links, bei denen JPGAMES eine Provision durch Käufe und ggf. Folgekäufe des Nutzers erzielen kann. Das kostet euch keinen Cent zusätzlich, ihr könnt uns aber damit sinnvoll und einfach unterstützen.

      Titelbild: Nintendo-Merchandise, Nintendo.de

    • Neu

      The Art of Concrete Genie ist mir auch lange ins Auge gefallen :love: . Hatte vergessen meinen Comicladen zu fragen ob er mir dies überhaupt bestellen kann :/ .
      Ansonsten hätte ich noch sehr gerne die Kingdom Hearts Uhr, die Spieluhr, Harley Quinn Poster, Wandkalender zu Zelda und World of Warcraft und und und....aber gibts ja leider niemanden der mir das schenken könnte xD
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Neu

      OMG, eigentlich ja interessant aber liest sich wie eine Dauerwerbesendung.

      Bei Kalendern muss man übrigens aufpassen, meist sind das einfach nur englische. Ich persönlich mag das nicht, wenn die keine deutschen Feiertage etc. enthalten. Macht sie vom praktischen Nutzen wertlos für mich.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog