Trials of Mana: Der Charakter-Prolog zu Hawkeye veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trials of Mana: Der Charakter-Prolog zu Hawkeye veröffentlicht

      Square Enix hat auf Twitter bereits den nächsten Charakter-Prolog zu Trials of Mana veröffentlicht. In dieser Video-Reihe waren zuvor schon Duran, Angela, Kevin und Charlotte zu sehen. Zusätzlich findet ihr weiter unten auch einige der Kostüme, welche Hawkeye in verschiedenen Klassen zeigen.

      Das ist Hawkeye

      Hawkeye entstammt der Wüstenfestung von Nevarl, der Heimat einer Gilde nobler Diebe. Er wurde als Waise zusammen mit Eagle und Jessica, den Kindern des Anführers Flamekhan, aufgezogen. Hawkeye wirkt wie ein entspannter und charmanter junger Mann, was es schwer macht zu erkennen, wann er es ernst meint. Dabei ist er jedoch ein loyaler Freund und seinen wachen Sinnen entgeht nichts.

      Hawkeye und die verschiedenen Klassen

      Mehr Action und vertont

      Im Remake Trials of Mana soll man wie in Secret of Mana auch im Kampf die Waffen wechseln können. Hinzu kommen Kombos und Sprungangriffe. So wird es mehr Action geben als in allen anderen Teilen der Reihe, aber es bleibt ein Action-RPG. Wer nicht gut genug ist, kann sich hochleveln. Je nach gewähltem Charakter unterscheidet sich zudem die Action.

      Einen Mehrspieler-Modus wird es hingegen nicht geben. Events sind voll vertont, über 30 Charaktere haben eine Stimme. Square Enix führt uns außerdem wie folgt in die Geschichte ein:

      Als die Welt von Dunkelheit verhüllt war, vernichtete die Göttin des Mana die acht Benevodoner, Monster, die nur Zerstörung brachten, mit dem Mana-Schwert. Sie sperrte diese Schrecken in den acht Mana-Steinen ein und rettete die Welt. Geschwächt verwandelte sich die Göttin in einen Baum und fiel in einen tiefen Schlaf.

      Die Mächte des Bösen versuchten die Benevodoner zu befreien, um die Kontrolle zu erlangen. Mit einem furchtbaren Krieg trieben sie ihren Plan voran, die Reiche zu destabilisieren. Der Frieden war Geschichte. Das Mana verschwand langsam aus der Welt und der Mana-Baum begann zu verdorren…

      Trials of Mana erscheint am 24. April 2020 für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PCs. Wir hatten die Neuauflage von Seiken Densetsu 3 zuletzt bereits bei der Gamescom 2019 anspielen können. Wer nicht länger auf das Spiel warten möchte, der kann Trials of Mana in der Collection of Mana (Handelsversion*) in der originalen SNES-Optik spielen.

      via Gematsu, Bildmaterial: Trials of Mana, Square Enix

    • Damals als das Spiel angekündigt wurde, war ich noch total gehyped. Aber nachdem ich das Original in der collection of mana durchgespielt habe, irgendwie nicht mehr so. Das Spiel ist bis auf das lahmarschige Menü unfassbar gut gealtert. Aber gerade beim Durand Video habe ich einen vollkommen anderen Eindruck von ihm bekommen als noch beim snes Original. Befürchte daher irgendwie, dass sehr vieles bei der Umsetzung verloren gehen wird...

      Anways... Werde beim remake wahrscheinlich Hawkeye, Kevin und Charlotte wählen. Eventuell statt Kevin doch eher Angela. Weiß nur nicht ob sie vernünftige Healskills erlenen kann. Wenn ja, bräuchte ich ja Charlotte dann nicht und würde dann genau die 3 Chars nehmen, welche ich nicht bei der CoM benutzte.