Ein neuer Trailer zu Fairy Tail zeigt einige Spielszenen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein neuer Trailer zu Fairy Tail zeigt einige Spielszenen

      Dank Publisher Koei gibt es heute einen neuen „Special Trailer“ zur Videospielumsetzung von Fairy Tail. Darin sehen wir einige Gameplay-Szenen vom Anfang des Spiels, welche in schneller Folge zusammengeschnitten sind. Falls ihr lieber längeres, zusammenhängendes Gameplay-Material sehen wollt, können wir euch diesen Artikel empfehlen.

      Worum geht es in Fairy Tail?

      In der Vorlage Fairy Tail von Hiro Mashima geht es um die gleichnamige Magiergilde Fairy Tail. Wie es sich für eine typische Gilde gehört, erledigen die Mitglieder Quests für andere Leute. Zudem verstrickt sich die Gilde immer wieder auf unterschiedlichen Reisen in wilde Abenteuer. Diese könnt ihr – wie in der Vorlage – in dem Spiel erleben. Ihr schlüpft in die Rolle von Natsu Dragneel, Lucy Heartfilia sowie weiteren Gildenmitgliedern.

      Die Geschichte von Fairy Tail

      Die Geschichte im Spiel wird ungefähr bei der Hälfte der bekannten Storyline beginnen. Koei Tecmo grenzte dies auf den beliebten „Tenrou Island“-Bogen bis zum „Tartaros“-Bogen ein. So will man dafür sorgen, dass das Spiel bereits mit vielen Charakteren sowie fortgeschrittenen Entwicklungen wie Techniken und Zaubern aufwartet. Des Weiteren startet die Erzählung an einem Punkt, an welchem die Gilde ein schwerwiegendes Problem hat. Die Spieler bekommen demnach einen Neustart, haben aber die groben Zusammenhänge schon an Ort und Stelle.

      Fairy Tail, das ihr euch bei Amazon schon vorbestellen könnt*, soll im kommenden Jahr für PlayStation 4, Nintendo Switch und PCs erscheinen. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht.

      via Gematsu, Bildmaterial: Fairy Tail, Koei Tecmo / Gust