Das war… Kalenderwoche 46/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 46/2019

      Heute schweift unser Blick nach London, wo Microsoft einige spannende Neuankündigungen tätigte. Weitere wichtige Schlagzeilen drehen sich um das Final Fantasy VII Remake, den neuen Sonic, Death Stranding und ein Fräulein, das weichen musste. Zum Schluss gibt es dann noch unsere neuen Eindrücke von Cyberpunk 2077, eine weitere Folge von Behind the Polygons und natürlich auch die aktuelle Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Bei der X019 in London hat es sich Microsoft natürlich nicht nehmen lassen, einige neue Projekte vorzustellen. Dazu gehören Tell Me Why (Xbox One, PC) von Dontnod Entertainment, Everwild (Xbox One, PC) von Rare und Grounded (Xbox One, PC) von Obsidian Entertainment. Xbox-One-Portierungen enthüllte man zudem zu Kingdom Hearts HD 1.5 + 2.5 Remix und Kingdom Hearts HD 2.8 Final Chapter Prologue (Link) sowie Yakuza 0, Yakuza: Kiwami und Yakuza: Kiwami 2 (Link). Damit kommen erstmals Yakuza-Spiele auf eine Xbox. Zum neuen Projekt von Ninja Theory, Bleeding Edge (Xbox One, PC), nannte man mit dem 24. März 2020 den Veröffentlichungstermin und zeigte einen neuen Trailer, den „Gameplay-Reveal“ feierte man zu Age of Empires IV (PC). Der Xbox Game Pass gewinnt zudem weiter an Attraktivität.

      Wie funktionieren eigentlich die Beschwörungen im Final Fantasy VII Remake (PS4)? Ein wenig anders als im Original, wie Yoshinori Kitase erklärte. Für den kommenden Sonic-Film zeigt ein neuer Trailer das überarbeitete Design des blauen Titelhelden, welches bei Fans schon deutlich besser wegkommt als noch das alte. Zu Death Stranding (PS4) kamen Fragen auf zum „Perfect Score“ der japanischen Famitsu, da es im Spiel mehrere Referenzen auf das bekannte Magazin gibt. Ein Patch zu Grandia HD Collection (Switch) wurde ebenfalls veröffentlicht, welcher einige der Übersetzungsfehler beseitigt. So wird das englische „Miss“ im Kampfgeschehen nun korrekterweise zu „Daneben“, zuvor war noch von „Fräulein“ die Rede.

      Im kommenden Jahr in den Westen schaffen soll es Romancing SaGa Re;universe (Mobil), diese Meldung erreichte uns kurz nach der Veröffentlichung von Romancing SaGa 3 im Westen. Nach wie vor nur für Japan angekündigt ist Ni no Kuni: Cross Worlds (Mobil), nun gibt es zum Projekt den ersten Trailer und viele weitere Informationen. Neben dem Launchtrailer zu Tokyo Ghoul: re Call to Exist (PS4, PC) bekamen wir zudem noch zwei der Spielmodi präsentiert. Weitere Launchtrailer zu den jeweiligen Veröffentlichungen erreichten uns zu Jumanji: Das Videospiel (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link) und Sparklite (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link). Auch Pokémon Schwert und Pokémon Schild (Switch) erhielt kurz vor der Veröffentlichung nochmals einen letzten Trailer und in der nächsten Woche folgt dann auch noch Shenmue III (PS4, PC) (Link).

      Durch einige Previews wurden wir in den letzten Tagen mit viel neuem Gameplay-Material zu Fairy Tail (PS4, Switch, PC) versorgt. In mehreren Editionen schafft es Granblue Fantasy: Versus (PS4) im ersten Quartal 2020 in den Westen, mit dabei ist auch eine Soundtrack-Auswahl, zu welcher ihr euch eine Hörprobe anhören könnt. Die Veröffentlichungsdaten erfuhren wir zu den Spielen One Punch Man: A Hero Nobody Knows (PS4, Xbox One, PC) (Link), Heroland (PS4, Switch, PC) (Link) und Wattam (PS4, PC) (Link). Das nächste Charakter-Vorstellungsvideo gibt es zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers (PS4, Switch) und ein neuer Trailer zu Warriors Orochi 4 Ultimate (PS4, Switch, Xbox One, PC) befasst sich vor allem mit den Neuerungen der Ultimate-Edition.

      Einen Gameplay-Einblick gibt es in Onechanbara Origin (PS4) und einen kurzen Überblick verschaffen könnt ihr euch zum Atelier Dusk Trilogy Deluxe Pack (PS4, Switch, PC). Um etwa einen Monat nach hinten verschoben werden musste leider die Mega Man Zero / ZX Legacy Collection (PS4, Switch, Xbox One, PC) und einen der mächtigen Weltbosse aus Diablo IV (PS4, Xbox One, PC) seht ihr hier. Einen neuen Teaser-Trailer gibt es zu Naruto X Boruto Ninja Tribes (PC, Mobil), mit Broly zeigte sich der letzte Season-Pass-Charakter aus Dragon Ball FighterZ (PS4, Switch, Xbox One, PC) und die zwei neusten Kämpfer sind in Jump Force (PS4, Xbox One, PC) ab sofort spielbar.

      Einen weiteren Bericht von der EGX haben wir ebenfalls noch für euch, welcher sich detailliert mit Cyberpunk 2077 (PS4, Xbox One, PC) befasst. Vom Gesehenen waren wir dabei sehr angetan. Finden konntet ihr bei uns zudem eine neue Folge von Behind the Polygons, wobei sich diesmal alles um Rikku aus Final Fantasy X dreht. Was macht sie zur Heldin?

      Die heutige Sonntagsfrage greift schließlich mit Pokémon Schwert und Pokémon Schild (Switch) nochmals die wichtigste Neuveröffentlichung der Woche auf. Kauft ihr die neue Pokémon-Generation? Und wenn ja, welche Edition? Wir freuen uns auf eure Stimmen und Kommentare!