Sonntagsfrage: Kauft ihr euch Pokémon Schwert und Schild?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagsfrage: Kauft ihr euch Pokémon Schwert und Schild?

      Seit Freitag ist die achte Pokémon-Generation in Form von zwei weiteren Editionen auf dem Markt erhältlich. Weltweit können sich Spielerinnen und Spieler zwischen Pokémon Schwert* und Pokémon Schild* entscheiden. Neben neuen Pokémon gibt es altbekannte in neuer Form, die sogenannte Dynamaximierung sowie Gigadynamaximierung und natürlich eine neue Welt, die sich an Großbritannien anlehnt. Es ist die Galar-Region.

      Schaut man sich die ersten Reviews aus der nationalen und internationalen Presse an, scheinen die neuen Editionen sehr solide zu sein. Die Spiele besitzen zwar einige Fehler, laufen nicht ganz rund und bieten für den einen oder anderen nicht genügend Tiefgang, machen dennoch vieles richtig und vor allem Spaß.

      Frust und Freude bei Fans

      Einige Fans sehen das anders. Unter dem Hashtag #GameFreakLied kritisieren sie Pokémon Schwert und Schild. Das reicht von sachlicher Kritik bis hin zu Drohungen oder anderen Beleidigungen, die unter die Gürtellinie gehen. Sie sind frustriert darüber, dass die Entwickler nicht alle bisherigen Pokémon in das Spiel implementiert haben, weil sie die Modelle der Pokémon für die Switch-Version neu modellieren mussten. Viele sehen das als „Ausrede“, weil das anscheinend nicht stimme. Auf der anderen Seite gab es eine positive Kampagne wie #ThankYouGameFreak, in der Fans ihre Freude und Liebe über und zum Franchise zum Ausdruck brachten.

      Welche Aussage man nun teilt, ist jedem selbst überlassen. Nur sachlich sollte man bleiben, soviel ist klar. Seit dem Release am 15. November sind bereits genügend Stimmen im Internet aufgetaucht, die Spaß an der achten Generation haben, trotz der ganzen Kontroverse. Doch wie schaut es bei euch aus? Kauft ihr euch Pokémon Schwert und Schild? Das wollen wir in unserer heutigen Sonntagsfrage in Erfahrung bringen! Ihr könnt uns auch gerne mit einem Kommentar verraten, welche Edition es euch angetan hat.

      Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 10. November

      In der letzten Sonntagsfrage ging um das Geschlecht eurer Charaktere, genauer gesagt welches ihr eher spielt. 102 Userinnen und User gaben eine Stimme. Davon entschieden sich ca. 43 Prozent für die Antwort, dass es vom jeweiligen Spiel abhängt. Viele bevorzugen keinen bestimmten Typ, sondern machen es zum Beispiel von ihrer Laune oder der Geschichte abhängig.

      Nahezu gleich viele Stimmen erhielten die Antworten zum Spielen desselben bzw. des anderen Geschlechts. Die Begründungen fallen nur ein wenig unterschiedlich aus, besonders wenn es um weibliche Charaktere geht. Userinnen bevorzugen bei der eigenen Wahl unter anderem die große Auswahl an modischen Accessoires, während männliche User eher Angaben zum generellen Aussehen machen. Umgekehrt geht es aber auch.

    • Ich kauf mir keines der beiden Spiele. Ich werde es mir vielleicht von einem Kumpel ausleihen. Da ja eh nächstes oder übernächstes Jahr, wie bis jetzt immer, eine verbesserte Version rauskommt, finde ich es nicht notwendig jetzt schon Geld zuverschwenden. Den gleichen Fehler wie bei Persona 5 oder Dragon Quest 11 will ich jetzt nicht wiederholen.
    • "Ich habe eine andere Meinung" - um es kurz zu machen: Ich kaufe es nicht, weil ich nicht gerade zu den größten Pokemon-Fans gehöre und in diesem Leben vermutlich keine Zeit für eine der beiden Editions finde.
      "Wir fühlen den Glanz einer anderen Zeit
      Wir spüren den Schmerz seiner Unendlichkeit
      Wir folgen dem Licht eines ewigen Sterns
      Wir träumen uns fort um nicht wiederzukehr'n"
      (Martin Schindler)
    • Schon gekauft, und zwar Pokemon Shield. :)
      Bin überrascht wie viele doch noch beide Versionen kaufen bei solchen minimalen Unterschieden.^^ Aber kann ja jeder machen wie er will.

      Macht auch bisher richtig Bock, nur diese Naturzone gefällt mir so gar nicht, aber muss die ja nicht oft besuchen, ist ja recht optional.
      Spielerisch aber wieder top, fühlt sich an wie Pokemon auch früher schon. Hätte mir nur weniger Pokemon aus anderen Editionen gewünscht, da ich so viele Generationen nicht gespielt habe weiss ich nie ob das jetzt ein neues Pokemon ist oder nicht.^^ Hätte es cooler gefunden wen man es wie früher gemacht hätte, das die Pokemon der anderen Generationen erst nach dem Durchspielen auftauchen.


      Borderlands 3 -> GOTY
    • Ich habe mich für ich habe eine andere Meinung entschieden. Ich weiß nicht ob ich die Generation kaufen, oder boykottieren soll (letzteres wäre einmalig bei der Serie). Einerseits seh ich das dass Spiel vielen Freude bereitet, andererseits...nunja meinen derzeitigen Standpunkt brauch ich nicht weiter erläutern. Kann durchaus sein das ich mir die Spiele in absehbarer Zeit noch aneigne (Kauf, Gebrauchtkauf, Aruka überfallen und ihm die Spiele vorm Verkauf abziehen), aber ich warte erstmal weitere Informationen und Feintuning der Titel ab, oder ich lasse es wirklich sein.
    • Ich empfinde die Serie als extreme Abzocke, außerdem ist sie mir zu kindlich und auch wenn die Grafik jetzt einen Sprung gemacht hat, es ist halt immer noch nur PS2 Nivea. Bei einer Milliarden-Franchise ist das ein schlechter Witz, da erwarte ich Triple A Produktionen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Ich kaufe es mir nicht, das letzte Pokemon Game das ich gekauft hatte, war Pokemon Stadium 2. Danach war es für mich schluss.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich war am überlegen, aber die teilweise echt matschigen Texturen und FPS Probleme die es hat, lässt mich zögern. Bei mir gibts keinen "Nintendo Bonus, weil Nintendo Doomed". Dazu kommt, ich kenne nur die Pokemon aus der ersten Gen und wenn Shiggy und Bisasam nicht dabei sind, dann fehlt mir was. Wären die dabei, hätte ich trotz allem eventuell gekauft, weil ich es schon gut finde, das Pokemon mal die nächste Grafik Stufe erreicht hat.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Ich finde die Option "Ich boykottiere diese Generation" ehrlich gesagt etwas ungünstig formuliert für eine Entscheidung zum Nichtkauf. Das klingt schon wieder sehr nach dem wütenden Mob, der momentan durch Twitter fegt und sich dabei nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

      Mein Standpunkt dazu: Ich persönlich bin unzufrieden mit den Streichungen von hunderten von Pokémon und unzufrieden mit der Art und Weise, wie Gamefreak dies in der Öffentlichkeit kommuniziert und begründet hat, und werde mir diese Generation aus diesem Grund nicht kaufen, auch vor allem nicht für den deutlich höheren Preis im Vergleich zu den 3DS-Spielen durch den Wechsel auf die Switch. Ich schließe den Kauf von künftigen Generationen bzw. Remasters im Sinne von Pokémon Ultra Schwert/Schild jedoch nicht aus, wenn diese die Verfügbarkeit von Pokémon im Spiel wieder erweitern sollten und mir die PR dabei auch weniger sauer aufstößt.
    • Spiritogre schrieb:

      ...außerdem ist sie mir zu kindlich
      Habe gestern ein supercut vom Anfang vom Spiel gesehen. Fühlt sich echt so an, als sei es für Grundschüler geschrieben worden. So einfach von den ganzen Dialogen und der Story an sich. Das ist ja nichts schlimmes an sich, habe auch Detektiv Pikachu so gespielt und dort war es auch so. Aber das ist einfach so eine Sache wo ich mir irgendwann nur noch die Augen beim Lesen verdrehen würde.
    • Ich habe mir beide geholt, weil ich scharf aufs Steelbook war und man ja eh nur einen Speicherstand pro Spiel haben kann, weshalb ich ohnehin früher oder später noch das andere Exemplar geholt hätte, sollten die Spiele gelungen sein. Bei Sonne/Mond ärgere ich mich, dass ich beide geholt habe zum Release... Aber hier bin ich bisher recht froh drüber. Sind wirklich tolle Spiele bisher! Vor Allem wie lebendig die Welt nun ist! :) (Bin aber noch nicht sehr weit)


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Ich habe kein Interesse an dem Titel. Ich habe mir als letztes Pokemon X und Y geholt und war da schon eher enttäuscht wie wenig sich die Reihe entwickelt hat, wie langweilig es sich spielt und auf was für einem kindischen Niveau die Erzählung auch noch immer ist. Als Kind fand ich es dabei früher o-kay. Schon damals war ich nicht übertrieben begeistert aber es ging. Nur nach sovielen Jahren erwarte ich eben doch etwas mehr. Dabei ist es mir tatsächlich völlig egal ob Pokemon nicht dabei sind, wobei die alten Starter würde ich mir schon wünschen aber hier war auch das Problem eher wie man sich verhalten und einfach glatt gelogen hat von Seiten Gamefreaks.

      Entsprechend gibt es wirklich keinen Aspekt, der mich an den beiden Titeln reizen würde, da man einfach in jedem einzelnen eine falsche oder gar keine Entscheidung getroffen hat.
    • Hm ein Game was für Kinder ausgelegt ist ist zu kindlich geschrieben? Wer hätte das nur gedacht. :D
      So Sarkasmus für den heutigen Tag auch durch.

      Spiritogre schrieb:

      noch nur PS2 Nivea
      Das halte ich mal wieder für eine Übertreibung. Es ist jetzt kein Xenoblade 2. Aber sicher kein PS2 Nivea(u). Es ist HD was die PS2 schonmal nicht kann. Mittleres PS3 Niveau könnte man sagen. Alles andere ist Übertrieben.
    • VincentV schrieb:

      Hm ein Game was für Kinder ausgelegt ist ist zu kindlich geschrieben? Wer hätte das nur gedacht. :D
      Witzkanone man man man


      Denke eher das Problem ist, dass es einfach einfallslos und langweilig ist.

      Yokai Watch und Digimon sind auch für Kinder, die Dialoge sind trotzdem nicht so einfallslos und auch witzig für Leute über 6 Jahre.

      Ob das nun PS2 oder PS3 Niveau ist, ist doch komplett egal. Das Spiel sieht technisch nicht wie ein Spiel aus hinter dem eine Milliardenschwere Marke steht. Finde es sieht einfach billig aus. Nicht nur die Technik selber, auch die Menus usw.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kanche ()

    • Es gibt kindlich und es gibt kindisch. Es gibt vieles was kindlich ist und dabei eben auch Erwachsene zu begeistern weiß aber wohl nur wenig das kindisch ist und dasselbe tut. Darüber hinaus stellt sich halt auch die Frage, warum etwas kontinuierlich auf demselben Niveau bleiben müsste. Schaue ich zu Harry Potter hat das sicher auch seine Schwächen aber die Reihe hat sich mit seinen Fans weiterentwickelt und ist zumindest nicht in den 90ern damals stehengeblieben. Ich kann es auch nur wiederholen, schon als Kind war ich nicht sonderlich begeistert, wenn man mich unterfordert hat. Es ist ein Fehler zu glauben, man müsse etwas wie Pokèmon so aussehen lassen bzw. schreiben wie man es seit 20+ Jahren tut. Digimon war damals schon weiter gewesen und das war auch an Kinder ausgerichtet.