Sonntagsfrage: Kauft ihr euch Pokémon Schwert und Schild?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kanche schrieb:


      Yokai Watch und Digimon sind auch für Kinder, die Dialoge sind trotzdem nicht so einfallslos und auch witzig für Leute über 6 Jahre.

      Kurze Anmerkung: Digimon ist nicht mehr an Kinder adressiert, seit Cyber Sleuth richten sich die Spiele explizit an die früher kleinen, heute erwachsenen Fans ^^ Bei Yo-kai Watch kann ich da aber nur zustimmen: Die Dialoge haben mehr "Charakter" und "Charme". Natürlich dabei auch kindgerecht und durchaus zum Teil auch recht albern, aber irgendwie auch für mich als Erwachsene interessanter zu lesen, da weniger "flach".
    • Für mich kommt ein Kauf auch nicht in Frage, aber ich war ja schon nach dem ersten Trailer raus, da dieser mich nicht sonderlich angesprochen hatte. Als dann noch die ganzen Streichungen und schlechte PR dazukam, fühlte ich mich in meiner Entscheidung nur noch bestätigt.

      Ich glaube nach diesen halbgaren Versuch, ist das Thema Pokemon bei mir wirklich durch. Kann mich dafür nicht mehr begeistern und nur aus Nostalgie beobachte ich das Geschehen.
      Ansonsten finde ich den Sprung von 3DS zu Switch zu mickrig für einen der größten Videospieltitel. Auch um den höheren Preis zu rechtfertigen ist das alles zu wenig meiner Meinung nach^^
    • Ich kaufe das Spiel später, weil Zeitmangel. Folglich habe ich auch für "Aufgrund von zB. Mangelnder Zeit..." usw abgestimmt. Bin noch mit Cold Steel 3 beschäftigt und wollte noch 2 andere Switch-Titel abschließen und und und... Ich kauf einfach nichts mehr, bevor ich nicht ungefähr weiß, dass ich Zeit dafür habe.

      Muss auch sagen, dass ich sämtliche News zum Spiel eher gleichgültig zur Kenntnis genommen habe und sich bei mir kein Hype eingestellt hat. So genau weiß ich auch noch nicht, welche Edition es bei mir wird.

      Bis ich es dann kaufe (nicht vor 2020), sind etwaige Bugs und ähnliche Probleme evtl auch schon behoben.
    • Beide Versionen sind gekauft!
      Ich spiele Schwert und mein Schatz Schild.
      Die Dyna-Raids sind klasse! Es macht wirklich Spaß mit jemandem zusammen gegen die Mons zu kämpfen.
      Die Umgebung ist auch gut. Und endlich gibt es auch Frisuren für Jungs, die mir gefallen! Die Klamotten sind auch in Ordnung. Im Prinzip hab ich mir einen hübschen Jüngling gebastelt.


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Ich werde es mir wenn überhaupt erst später gebraucht kaufen, für einen Kauf zum Release ist es mir zu teuer und zu viele der Neuerungen kann ich nicht nachvollziehen.

      Abgesehen davon habe ich schon von Bekannten gehört, die digitale Version der Spiele soll einen rabiaten Fehler beinhalten, der beim Auto-Speichern, den GESAMTEN Speicher der Nintendo Switch formatiert und somit jegliche Spielstände zerstört.
      Falls das stimmt kenne ich nun einen weiteren Grund weshalb ich mir keine digitalen Spiele kaufe, wenn diese dermaßen schlecht kalibriert sind.
    • Kelesis schrieb:

      "Ich habe eine andere Meinung" - um es kurz zu machen: Ich kaufe es nicht, weil ich nicht gerade zu den größten Pokemon-Fans gehöre und in diesem Leben vermutlich keine Zeit für eine der beiden Editions finde.

      Und DAS aus Kelesis Mund! =O
      Keine Angst Kelesis..die meisten haben es bereits schon durch. Zeit sollte also keine Rolle spielen. :D

      Ich finde nichts schlecht daran das Game zu boykottieren.
      Ich würde gerne auch boykottieren muss aber ehrlich gestehen. Da hätte ich eher Lets Go boycottiert. Hab ich aber auch nicht.
      Ich werde es mir aber definitiv nicht zum aktuellen Preis kaufen. Besonders nicht eine Woche vor der Black Friday Week. Wenn der Preis stimmt bin ich beteit alles zu kaufen!

      Meine Stimme ging also an den letzten Punkt. Schön zu sehen das dennoch viele "scheinbar" hinter ihrem Standpunkt stehen.
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "

    • Zeldafreak21 schrieb:

      Abgesehen davon habe ich schon von Bekannten gehört, die digitale Version der Spiele soll einen rabiaten Fehler beinhalten, der beim Auto-Speichern, den GESAMTEN Speicher der Nintendo Switch formatiert und somit jegliche Spielstände zerstört.
      Falls das stimmt kenne ich nun einen weiteren Grund weshalb ich mir keine digitalen Spiele kaufe, wenn diese dermaßen schlecht kalibriert sind.

      Kurze Korrektur: Der gesamte Speicher der SD-Karte, auf der das Spiel gespeichert ist, kann korrumpiert werden, der Systemspeicher der Switch - auf der die meisten Spiele automatische Backups ihrer Speicherstände erstellen - bleibt von dem Fehler unangetastet. Es besteht also keine große Gefahr, Speicherstände zu verlieren, aber eben Screenshots etc. und man muss sich sämtliche Download-Spiele noch mal neu runterladen, was sicherlich kein Spaß ist. Das Problem kann aber umgangen werden, indem die SD-Karte in das Fat32-Format übertragen wird, da der Bug wohl durch einen bereits seit langem bestehenden Systemfehler der Switch überhaupt erst zustande kommt, den Pokémon Schwert/Schild irgendwie in besonderem Maße auslösen.
    • Mirage schrieb:

      Ich finde die Option "Ich boykottiere diese Generation" ehrlich gesagt etwas ungünstig formuliert für eine Entscheidung zum Nichtkauf. Das klingt schon wieder sehr nach dem wütenden Mob, der momentan durch Twitter fegt und sich dabei nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

      Die Option ist halt ein schmaler Grad wie die meisten Diskussion rund um die Editionen. Auch die Umfrage ist eigentlich kurz davor, ins toxische abzudriften aber die meisten können ihren Standpunkt dennoch ganz gut vertreten.

      Was mich wundert, wieso ist die Geschichte eigentlich erst jetzt so dermaßen eskaliert? Theoretisch hätten die meisten bereits bei Sonne/Mond ja ihre Mistgabeln zücken können. Natürlich kommt jetzt die Streichung vieler Pokemon hinzu, was man mit einbeziehen muss. Da finde ich aktuell Schwert/Schild mit den klassischen Arenen wieder wesentlich ansprechender als diese Inselprüfungen bei Sonne und Mond. Aber ich merke schon, mir sind komplett andere Dinge wichtig als den meisten. Ich habe mir immer nur eine der beiden Editionen gekauft (und auch relativ selten zur dritten Edition gegriffen als es die noch gab) und mir ist es egal welche Pokemon ich in dieser oder jenen Edition fangen kann oder nicht und welche Pokemon gestrichen werden. Es gibt immer noch hunderte davon und auch jetzt werde ich traditionsgemäß es mir nicht vornehmen, alle zu sammeln, züchten oder zu tauschen.

      Ich bin eher daran interessiert, wie das Gameplay, Pacing und sonstige Mechaniken funktionieren. Es soll wieder eine recht lange Einleitung und ich finds ehrlich gesagt mehr als lächerlich, dass man immer noch Tutorials einbaut wo einem gezeigt wird, wie man einen Pokeball wirft. Wenn ich Game Freak etwas vorwerfen kann, dann ist es der doch recht geringe Mut am Kern mal etwas zu ändern. Das ist glaube ich das, worauf einige der Reviews hinauswollen (denen übrigens auch die Streichung des Nationaldex eher egal war). Der Konsens geht eher in die Richtung: "Die Leute haben einen Breath of the Wild Anstrich erwartet und einfach ein ganz normales Pokemon-Spiel erhalten".
      Ich glaube, man versucht immer ein wenig aus dieser Komfortzone herauszutreten, traut sich letztendlich aber dann doch nicht den entscheidenden Schritt zu machen. Bei der Fanbase muss man jedoch grundsätzlich vorsichtig sein, was man macht.

      Auch die Galar-Region muss mich erst noch überzeugen.

      Ob jetzt wirklich #GameFreakLied das Zünglein an der Wage für den Hate war, weiß ich nicht einmal. Ich sehe hier doch aber eher eine ähnliche Entwicklung wie bei Final Fantasy wo die Fanbase sich eher mit dem Franchise auseinanderlebt. Heißt, egal was nachträglich noch kommen wird, zufriedenstellen wird man die meisten vermutlich nicht mehr können. Ich finde, es gibt legitime Kritik zu den neuen Editionen, aber manche wollen die Generation einfach mit purer Anarchie brennen sehen und graben Kritikpunkte aus, die es schon immer gab und vermutlich immer geben wird aber nie zur Sprache kamen.

      Ob der Boykott oder der Hashtag oder sonst irgendwas Einfluss auf die Verkaufszahlen nehmen wird, bleibt abzuwarten. Ich denke, die große Zielgruppe von Pokemon sind immer noch Spieler und Spielerinnen zwischen 8-15 Jahre die all das, was hier so kritisiert wird inklusive aufloppender Texturen oder gelegentlicher Ruckler sowie fehlenden Pokemons ziemlich egal sein wird. Die meisten Kinder werden nicht einmal wissen, was das züchten von Pokemon überhaupt bedeutet. Im Gegensatz zu Zelda ist es bei einem Franchise wie Pokemon wesentlich schwerer Änderungen durchzuführen, wenn die Hauptzielgruppe weiterhin Kinder sind.

      Ich hab übrigens für Schwert abgestimmt. Mir hat Sonne dann doch noch gut genug gefallen, dass ich hier wieder mit an Board bin. Mit einer klassischen dritten Edition würde ich auch nicht unbedingt rechnen. Die letzte war glaube ich Pokemon Platin aus dem Jahr 2008 (2009 außerhalb Japans). Ob es so etwas wie Ultra Sonne/Ultra Mond noch einmal geben wird, wage ich auch zu bezweifeln. Die aktuellen Generation bekommt man zumindest ja Retail bereits überall für 49,99 Euro. Bin mir sehr sicher, der Preis wird ende November zur Cyber Monday Woche noch einmal fallen. Wer sich wegen des Preises unsicher ist, sollte vielleicht darauf warten.
      "That's my gift to you, and remember: in German Gift means poison."
      - The Three Stigmata of Palmer Eldritch

      Zuletzt durchgespielt: Super Mario Bros. 2 5/10, Man of Medan 7/10, Tell Me Why 8/10


    • Ich hab ja damals nur die gelbe Version gespielt, weil ich es cooler fand, dass das ein bisschen näher an der Serie war.

      Seitdem wollte ich immer mal wieder in die Serie einsteigen, aber das Editionsprinzip ist mir einfach zu blöd, weil ich so den Pokedex nicht selbststdänig vervollständigen kann, ohne doppelt zu kaufen und doppelt zu spielen.

      Ich habe bis heute die Hoffnung behalten, dass es iwann mal ein Spiel gibt, dass alles in sich vereint. Bietet sich für zehnte Generation ja iwie an = Pokemon X. Zwei Striche (Wege), die sich kreuzen. Vielleicht bekommen wir aber auch 10 Editionen. xD

    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      Kelesis schrieb:

      "Ich habe eine andere Meinung" - um es kurz zu machen: Ich kaufe es nicht, weil ich nicht gerade zu den größten Pokemon-Fans gehöre und in diesem Leben vermutlich keine Zeit für eine der beiden Editions finde.
      Und DAS aus Kelesis Mund! =O
      Keine Angst Kelesis..die meisten haben es bereits schon durch. Zeit sollte also keine Rolle spielen. :D
      Vielleicht hätte ich präzisieren sollen: Ich WILL nicht unbedingt Zeit für das Spiel finden - mangels Interesse. :D
      Mir reicht die Pokemon-Komponente in manch anderem JRPG (z.B.: "World of Final Fantasy", "Ni No Kuni").
      Zur umfangreichen, virtuellen Verwaltung eines solchen "Streichelzoos" pflege ich durchaus eine gewisse Hassliebe. Da brauche ich keine Spiele, die sich mehr oder minder gänzlich darauf fixieren.
      "I will never deny
      I was walking on the line
      Of here and nevermore in selfish pride"
      (Dan Swanö)
    • Ich habe mir beide Editionen geholt, weil die einfach in meine Sammlung gehören und ich immer alle unterschiedlichen Editionen hole (und auch spiele ^^).

      Ich bin auch bereits seit mehreren Stunden an Schild dran und es gefällt mir wirklich ganz gut, also bis jetzt bereue ich den Kauf sicher nicht. :)
    • Habe mir Schild gekauft und sehr viel Spaß damit. Diese Edition löst erstmals auch den Sammlertrieb aus. Verstehe ehrlich gesagt, dass man hinsichtlich der Anzahl Abstriche gemacht hat. 900 Pokemon zu modellieren und animieren kostet super Zeit und wären mir persönlich eh zu viel. Aus Sicht des Competetive-Bereiches natürlich enttäuschend. Lediglich der Schwierigkeitsgrad könnte ein bisschen angezogen werden
    • Auch von mir ein Nein, wenn auch aus dem offensichtlichsten Grund, dass ich keine Switch habe.

      Aber auch im Fall der Fälle wäre da einfach kein Interesse mehr vorhanden. Ich bin halt ein Spieler der ersten Stunde, Rot/Blau/Gelb habe ich geliebt, Gold/Silber/Kristall waren phantastisch, aber schon zur dritten Generation war die Motivation kaum noch da.

      Für mich wird Pokemon halt immer die ersten beiden Generationen sein, im erweiterten Masse dank des grandiosen HeartGold/SoulSilver und Mystery Dungeon, Erkundungsteam Himmel auch die dritte und vierte Generation, möchte immer noch sehr gern irgendwann Platin spielen und Sinnoh bereisen, aber dann bin ich leider raus. Nachfolgend hab ich nur noch X/Y gespielt, und obwohl das durchaus Spass gemacht hat war von der alten Leidenschaft einfach nichts mehr vorhanden.
    • Digimon und Pokemon finde ich sind schon ein Unterschied was das Alter angeht da schon die Serie von Pokemon keine Gewalt beinhaltet so wie Digimon wo auch Tode vorkommen und die Kämpfe mehr an Jugendliche gerichtet sind als an Kinder. Pokemon ist noch mehr wie die alten Zeichentrickfilme für Kinder ab 6 und Digimon finde ich ist mehr im Animebereich für Jugendliche ab 12.

      Ich bin nun durch und fand das Game super, vor allem gegen Ende fand ich den Fight zwischen den Legendären richtig episch gemacht, so toll fand ich bis jetzt noch keinen Legendären Kampf wie hier.

      Das einzige was mir persönlich nicht gefällt ist der Schwierigkeitsgrad. Klar war es nie so schwer wie bei anderen Spielen aber ich hab es mir selber immer schwer gemacht aber hier kann man selbst das fast nicht weil man viel zu schnell überlevelt ist da man meiner Meinung nach zu hohe Exp bekommt und dann auch noch das gesamte Team mitlevelt. Da hätte man entweder die Wahl lassen soll das nur ein Pokemon exp bekommt oder wenn schon alle das wenigstens viel weniger exp verteilt werden.
      Aber man bekam ja schon von einem lv35 Pokemon manchmal über 2.000 exp wo man das gerade mal erst bei den Top vier in anderen Teilen bekam.
      Am besten wäre es wenn man überhaupt für das fangen der Pokemon wieder die exp streichen würde so wie damals weil dann würde man nicht so überleveln und wäre drunter.

      Die Lv der Gegner sind auch alle zu knapp angesetzt. Zbsp 4.Orden ab lv34 und der 5. Orden genauso und der 6. auch nicht viel höher als vlt 2-3 Level. Da hätte man schon höhere Unterschiede machen sollen mit mindestens 5 Level.
      Eigentlich schade weil das hätte diesmal echt knackiger werden können da die Trainer diesmal mehr und verschieden Typen gehabt haben als sonst und die Arenaleiter auch endlich wieder fast alle 4 Pokemon hatten statt 2-3.
      Ist somit leider der leichteste Teil für mich gewesen durch den verpatzten Levelsystem, da fand ich sogar Lets go noch fordernder aber alles andere fand ich klasse, das Dynamax System finde ich echt klasse und der Soundtrack gefällt mir auch sehr gut
    • Ich habe mit Pokemon Schwert schon seit einigen Tagen meines Spass und bereue es trotz aller Unkenrufe nicht, es geholt zu haben. Diesmal gibt es erstmalig für mich auch beide Editionen (die zweite hole ich heute und werde sie dann einer Freundin leihen). Ich sammle gern auch die Editionsspezifischen Pokis und so kann ich dass auch locker allein machen ^^ Habe aber die Editionen auch 10 € günstiger als UVP bekommen. Ansonsten hätte ich das auch noch mal überlegt. Habe also für beide Editionen gestimmt.
      Mir gefällt gerade das Prinzip der neuen Naturzone sehr gut! Hätte ich nicht gedacht! Habe schon vor dem 2. Ordnen fast die Häfte der Pokis (wenn ich alle gefangenen weiterentwickel). Trete in der Naturzone auch mal gegen Pokis an, die fast doppelten Level haben, was ich sonst immer versuch zu vermeiden, und schaffe es dennoch immer mal zu siegen (auch wenn man die dann aufgrund Begrenzung durch fehlende Orden nicht gleich fangen kann).
      Ich hoffe da geht die Reise dann auch zukünftig hin und es wird technisch noch etwas ausgefeilter.
      Ach ja: die Dynamax-Raids machen mir auch mehr Spass als gedacht. Ist ganz witzig mit anderen ein riesiges Poki zu plätten ^^, hätte ich wirklich nicht gedacht. Und es ist leicht Items und Geld zu farmen (was mir in früheren Teilen zu nervig war) und der Soundtrack ist wirklich spitze!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()

    • Ich habe beide Editionen gekauft. Ich zock Schild, und Frauchen Schwert.

      Da ich weiter oben irgendwas von Tutorials und dass man einen zeigen muss wie man einen Ball wirft gelesen/überflogen habe: Da kann man sehen, dass derjenige keine Ahnung hat und nur mit Halbwissen um sich schmeißt. Jedes Tutorial kann man bei Schwert/Schild ablehnen. Man wird gefragt "kannst du/weißt du/willst du..." und man kann mit "Ja/Nein/Vielleicht/Lass uns über deine Unterwäsche reden..." antworten. Soviel dazu.

      Die Naturzone ist echt fantastisch. Da sprüht das Spiel nur so vor Leben und eurer heißgeliebten "Immersion" (mein absolutes Unwort des Jahres - neben zeitgemäß)...

      Fast schon zu viel Leben - meinetwegen hätten noch viel mehr Pokémon rausgenommen werden können. Ich kann dieses dämliche Pikachu (z.B.) echt nicht mehr sehen - Stirb im Feuer Pikachu!!!!1elf!1


      <3 Futa-4-Love <3
    • Ich werd mir zumindest Schwert kaufen und bin gespannt wie mir mein erstes Pokemon Game gefallen wird^^.
      Von den negativen lasse ich mich nicht beeinflussen, aber bin neugierig warum andere sich über Schwert und Schild aufregen :O.
      Kritik gibts ja in jeder Game Reihe, was ja nichts schlimmes ist ;).
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t