Diablo IV: Gameplay-Videos zu allen bisher bestätigten Charakterklassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diablo IV: Gameplay-Videos zu allen bisher bestätigten Charakterklassen

      Das Team rund um Game Informer hat Gameplay-Videos zu allen bisher bekannten Charakterklassen veröffentlicht, die zum Start des Hack-’n’-Slay-Abenteuers Diablo IV zur Verfügung stehen werden. In diesen stellt man uns die Klassen Barbar, Zauberin und Druide mitsamt ihren Fertigkeiten näher vor. Diablo IV ist für PS4, Xbox One und PCs angekündigt, einen Termin gibt es noch nicht.

      Der Barbar

      Der Barbar zeigt sich äußerst nützlich im Nahkampf. Im Kampf kann er schnell zwischen mehreren Waffen hin- und herwechseln. Zu seinen Basisattacken zählen brutale Nahkampfangriffe, mit denen er Gegner betäuben oder sie verbluten lassen kann. Kurzzeitig kann der Barbar sogar seine Angriffsgeschwindigkeit steigern.

      Als Barbar könnt ihr in den Berserkermodus wechseln, der euch zusätzliche Wut generiert. Solltet ihr einmal das Zeitliche segnen, habt ihr ein paar zusätzliche Sekunden, um um euer Leben zu kämpfen. Trefft ihr in dieser Zeit Gegner, so könnt ihr wiederbeleben und heilen.

      Die Zauberin

      Die Zauberin nutzt die Macht der Elemente, um sich durch die Gegnermassen zu schlagen. So kann sie beispielsweise Feuer, Eis und Blitz kontrollieren und für den Fernkampf nutzen. Diese Elemente können allerdings auch passiv im Nahkampf genutzt werden, um Gegner zu bezwingen. Ein Flammenschild kann nahe Gegner verbrennen, eine Eisrüstung vor Schaden bewahren.

      Doch auch als Fernkämpferin könnt ihr mobil bleiben und euch in eine Lichtform verwandeln, mit der ihr euch zu einem anderen Platz teleportieren könnt, um Gegnern zu entkommen. Natürlich können auch Flächenangriffe genutzt werden, um beispielsweise mit Meteoren und Feuerwänden ganze Gegnerscharen zu bezwingen.

      Der Druide

      Der Druide ist ein Verbündeter der Natur und kann bislang zwei bekannte tierische Formen annehmen: einen Werbären und einen Werwolf. Die Verwandlung soll dabei schnell vonstatten gehen. Der Druide bietet eine Mischung aus Nah- und Fernkampf. Zu seinen klassischen Angriffen zählen Elementangriffe mit Blitz und Wind.

      Doch der Druide kann sich nicht nur selbst in ein Tier verwandeln, er kann auch tierische Begleiter zur Unterstützung im Kampf herbeirufen. So kann er beispielsweise ein Wolfsrudel beschwören, das die Gegner zerbeißt, oder einen Schwarm Raben rufen, der einen größeren Bereich an Gegnern abdecken kann.

      via Gematsu (1), (2), (3), Bildmaterial: Diablo IV, Activision Blizzard