Das war… Kalenderwoche 44/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 44/2019

      Für einiges an Gesprächsbedarf sorgte in dieser Woche das Final Fantasy VII Remake, insbesondere wegen der deutschen Stimmen. Sonys PlayStation 4 konnte derweil im letzten Quartal eine neue historische Marke durchbrechen. Ergänzt werden diese Schlagzeilen noch durch weitere Videos der Woche, ein neues Review, die Neuerscheinungen im November 2019 und die heutige Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Gleich mehrfach von sich reden machte in den letzten Tagen das Final Fantasy VII Remake (PS4). Zunächst gab es den Trailer von der Tokyo Game Show 2019 komplett mit deutschen Stimmen vertont. Yoshinori Kitase äußerte sich zudem zu den Elementen, welche das Original so großartig machten und zu den Anstrengungen, diese nun im Remake neu umzusetzen. Auch in Japan rührt man kräftig die Werbetrommel, zuletzt mit einem längeren TV-Spot.

      In etwa einem Jahr soll Sonys PlayStation 5 erscheinen, derzeit schreibt aber noch die PlayStation-4-Heimkonsole an ihrer Geschichte weiter. Die aktuellen Verkaufszahlen weisen dabei 102,8 Millionen verkaufte Einheiten aus und so rückt Sonys PS4 auf Rang zwei der am meisten verkauften Heimkonsolen vor. Eine neue Lokalität vorgestellt wurde uns aus Genshin Impact (PS4, PC, Mobil), dem Spiel, welches durch eine Kontroverse rund um Zelda-Parallelen so richtig bekannt wurde.

      Man durfte zur Blizzcon fast damit rechnen und tatsächlich ist die Ankündigung von Diablo IV (PS4, Xbox One, PC) erfolgt. Neben einer einleitenden Zwischensequenz zeigte man auch bereits Gameplay-Material zum nächsten Teil der bekannten Action-RPG-Reihe. Eine weitere Neuankündigung betrifft Hotel Barcelona, ein Projekt von Goichi Suda, Hidetaka Suehiro und vielleicht auch Devolver Digital, um welches es noch einige Fragezeichen zu geben scheint. Mittlerweile veröffentlicht und je mit einem Launchtrailer bedacht wurden Atelier Ryza: Ever Darkness & The Secret Hideout (PS4, Switch, PC) (Link), Yakuza 4 Remastered (PS4) (Link), Disgaea 4 Complete+ (PS4, Switch) (Link) und Super Monkey Ball: Banana Blitz HD (PS4, Switch, Xbox One) (Link). In der nächsten Woche stehen dann auch noch Death Stranding (PS4) (Link) und Conception Plus: Maidens of the Twelve Stars (PS4, PC) (Link) an.

      Auf den 13. März 2020 datiert wurde Nioh 2 (PS4), dabei erscheint das Spiel auch in einer Special Edition und eine Open-Beta ist derzeit für wenige Tage spielbar. Einen guten Überblick zum kommenden Spiel zu Fairy Tail (PS4, Switch, PC) bietet ein neuer Trailer. Neues Gameplay-Material präsentiert wurde zu Yakuza: Like a Dragon (PS4) und auch zu Pokémon Schwert und Schild (Switch) könnt ihr wenige Tage vor der Veröffentlichung weitere Eindrücke sammeln. Neben einem neuen Trailer zu Dragon Ball Z: Kakarot (PS4, Xbox One, PC) standen auch die Charaktere aus der Anime-Umsetzung im Mittelpunkt und Tales of Crestoria (Mobil) musste auf das nächste Jahr verschoben werden. Die Ermittler vorgestellt wurden aus Tokyo Ghoul: re Call to Exist (PS4, PC) und zu War of the Visions: Final Fantasy Brave Exvius (Mobil) gibt es die nächsten beiden Übersichtstrailer.

      In Japan erst im Dezember erscheinen soll Inazuma Eleven SD (Mobil). Das nächste Charakter-Musikvideo gibt es zu Project Sakura Wars (PS4) und auch aus Warriors Orochi 4 Ultimate (PS4, Switch, Xbox One, PC) könnt ihr euch einen neuen Song anhören. Ein erster Trailer veröffentlicht wurde zur mittlerweile 23. Staffel des Pokémon-Animes und The Witcher startet in einer neuen Interpretation am 20. Dezember bei Netflix. The Outer Worlds für Nintendo Switch wird erst im nächsten Jahr erscheinen und Azur Lane: Crosswave wird neben PlayStation 4 auch noch für PCs erscheinen, während es der tapfere Sir Eatsalot auf Nintendo Switch schafft.

      Nach der PC-Version ist Cat Quest II nun auch für Konsolen erhältlich. Aus BlazBlue: Cross Tag Battle (PS4, Switch, PC) erhielten die beiden kommenden Kämpfer Hilda und Tohru Adachi ihre Videos spendiert und alle Spieler von Jump Force (PS4, Xbox One, PC) dürfen sich noch in diesem Jahr auf Toshiro Hitsugaya freuen. Für Super Dragon Ball Heroes: World Mission (Switch, PC) stellte Bandai Namco das bereits vierte kostenlose Update vor. Im November bei PlayStation Plus warten Nioh und Outlast 2. Zum nahenden 40. Geburtstag von Pac-Man könnt ihr euch zudem den offiziellen Geburtstagssong anhören.

      Das neuste Review von JPGAMES befasst sich mit 3rd Eye (PC) (zum Testbericht) aus dem Universum von Touhou Project. Dabei handelt es sich um ein stimmungsvolles, kurzes Horror-Adventure.

      Das Jahr geht schon langsam wieder zur Neige, wir stehen nun bereits im zweitletzten Monat. Das heißt auch, dass das Weihnachtsgeschäft startet. Mit welchen Spielen, das verraten euch unsere Neuerscheinungen im November 2019.

      In der aktuellen Sonntagsfrage treten wieder einmal zwei Gaming-Ikonen gegeneinander an, nämlich Link und Geralt von Riva. Wem gebt ihr eure Stimme?