Sonntagsfrage – Gaming-Ikonen: Geralt vs. Link

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagsfrage – Gaming-Ikonen: Geralt vs. Link

      Geralt und Link besitzen einige Gemeinsamkeiten. Beide durchstreifen ein großes Land und helfen den Leuten, denen sie begegnen, auch wenn es nicht immer der freundlichste Umgang ist. Des Weiteren werden sie auf ihrer Reise stets von einem edlen Ross begleitet, welches die beiden überall hinbringt. Zudem hat sowohl Link als auch Geralt einen Gastauftritt in Soul Calibur. Ein guter Grund, beide einmal gegeneinander antreten zu lassen.

      Auf der einen Seite haben wir Geralt von Riva, einen Hexer, der nicht nur geübt in den magischen Künsten ist, sondern auch mit seinen Schwertern umgehen kann. Dadurch kann er mit Leichtigkeit seine Gegner besiegen, die sowohl menschlicher Natur als auch monströse Kreaturen sein können. Für einige Gegner reicht sogar sein markantes Aussehen, um sie in die Flucht zu schlagen.

      Link hat zwar kein so markantes Aussehen und ist nicht ganz so stark vom Leben gezeichnet, schlägt seine Gegner dennoch mit aller Kraft in die Flucht. Dabei bedient er sich den unterschiedlichsten Waffen – teilweise auch mit magischen Funktionen –, durchläuft Dungeons und besiegt die bösen Mächte, welche Hyrule überfallen.

      Sowohl Link als auch Geralt vollbringen heldenhafte Tätigkeiten. Doch wer von den beiden hat bei euch die Nase vorn? Verratet es uns in unserer heutigen Sonntagsfrage, gerne auch mit einem Kommentar!

      Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 27. Oktober

      Vergangene Woche ging es passend zu Halloween um euer Horrorspiel für die freien Tage. Horrorspiele standen bei den meisten Antworten nun nicht unbedingt im Vordergrund, sondern eher die allgemeine Zeit zum Spielen. Nichtsdestotrotz ließen sich einige auf die modernen Spiele wie MediEvil und Luigi’s Mansion 3 ein. Doch auch weitere Titel wurden genannt, darunter Silent Hill, Project Zero, Walking Dead, Shadow Hearts und Deadly Premonition.

      Das ist allerdings nur eine kleine Auswahl an Spielen, die genannt wurden. Wer weitere Tipps – vielleicht fürs nächste Jahr – braucht, sollte sich mal im Kommentarbereich umschauen.

    • Links Pferd hat mehr Charisma als er. In den meisten Spielen ist er ein langweiliger Spielball der Welt und seiner Bewohner ohne jeglichen eigenen Willen. Ihn als Charakter zu beschreiben ist schon zu viel, weil er in den meisten Abenteuern gar keinen hat. Ja, es gibt Ausnahmen wie Wind Walter, aber nur wenige.

      Dem gegenüber steht der eloquente Mutant, der trotz einer Welt, die ihn hasst, versteht, dass sie ihn braucht. Er hat ein hartes Äußeres und trotzdem ein weiches Herz, schön zu sehen in seinen Beziehungen mit Vesemir, Ciri und Triss. Geralt beweist in vielen Quests seine Intelligenz und seinen Stolz. Und auch wenn der Spieler viel Entscheidungsfreiheit hat, so besitzt Geralt trotzdem seinen eigenen Charakter.

      Mehr kann man, muss man aber meiner Meinung nach nicht sagen.
    • Naja, ich bin mir nicht sicher, ob man diese beiden Figuren/Spiele so miteinander vergleichen kann. Ich denke, hier werden schon sehr unterschiedliche Zielgruppen angesprochen. Und je nachdem was einen mehr anspricht, wird man es halt auch wählen.

      Da ich wohl beides mag aber auch von beidem kein so richtiger Fan bin, würde ich das nach spielhistorischer Bedeutung werten und da hat Link natürlich die Nase weit vorn.
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

    • So sehr ich Link auch mag aber hier muss ich mich dann doch für Geralt entscheiden. Er ist für mich einer der epischsten und kultigsten Chars, aller Zeiten, während Link es sich mit seinem erbärmlichen Auftreten in Breath of the Wild ziemlich verscherzt hat bei mir... bzw Nintendo es geschafft hat seinen Heldenstatus mit Füßen zu treten und ihn zur Jammerfigur verkommen zu lassen, bei der man Mitleid mit Hyrule bekommt, weil es kein Wunder ist, dass das Böse übers Land ziehen konnte, wenn das der "Held" ist... .__.
      Seine Darstellung tut mir in Breath of the Wild auch noch am Meisten weh, wenn ich ehrlich bin...^^
      Ansonsten wäre es ausgeglichener, da mir der schüchterne, mutige, manchmal etwas tollpatschige Held, der sich von jedem Schmetterling ablenken lässt, ja doch sehr sympathisch ist^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Chocomog schrieb:

      Naja, ich bin mir nicht sicher, ob man diese beiden Figuren/Spiele so miteinander vergleichen kann. Ich denke, hier werden schon sehr unterschiedliche Zielgruppen angesprochen. Und je nachdem was einen mehr anspricht, wird man es halt auch wählen.
      Dem ist nichts hinzuzufügen, bin deine Meinung.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Naja... Es gibt ja auch diese eine Sache, welche sich nonverbale Kommunikation nennt. Wenn ich mir Link aus Wind Waker oder aus BotW ansehe wie er auf unterschiedliche Gebiete/ Situationen reagiert, völlig wortlos und ganz alleine mit Körpersprache... Na dann zieht ganz klar Geralt den kürzeren.
      Der ist nämlich so doof, der macht erst mal 3 mal ne Kerze aus und wieder an bevor er eine Kommode öffnet, oder ist so ein Feinmotoriker, dass er keinen halben Meter gehen kann ohne 5 weitere Schritte nach vorn zu gehen.

      Also meine Stimme geht ganz klar an Link. Mit Raucherstimme und pseudo cool Getue kommt man bei mir nicht weit.
    • Ikonischer ist natürlich Link, da gibt es keinen Zweifel aber das gilt halt auch für andere alte Helden wie Mario. Damals war eben nicht soviel möglich, weder was elaborierte Geschichten angeht, noch Charakterdesigns, da galt Einfachheit ist Trumpf. Wenn nun aber die Frage nach dem Charakter an sich ist, ja sorry Link aber da trumpft Geralt natürlich auf. Er hat sich einen Namen gemacht und das nicht nur weil er mal in den 80ern eine Prinzessin gerettet hat, sondern weil er eine Persönlichkeit besitzt und sich in einer authentischen Welt bewegt, wo er auch mal bespuckt wird, während er zugleich vor moralischen Dilemma steht. Meine Wahl geht zu Geralt, sorry Link, komm zurück wenn du deine Stimme gefunden hast (und wehe du sagst jetzt "excuuuuuuuuse me"!).
    • Also wen es um den Kultstatus geht, ganz klar Link. Jeder kennt ihn, auch wenn die meisten ihn wohl immernoch zelda nennen würden.

      Aber wen man sich jetzt wirklich mit den beiden beschäftigt ist Geralt natürlich der wesentlich interessantere Held.
      Link hat ja nicht wirklich einen Charakter.

      Hab jetzt für Geralt gestimmt, aber glaube das hängt hier ganz dfavon ab wie man das bewerten will. Link hat defintiv mehr Kultstatus/Ikonenstatus.


      Borderlands 3 -> GOTY
    • Ich habe für Link gestimmt, auch wenn Geralt der interessantere Charakter ist reichen 3 Spiele, von denen die meisten wahrscheinlich auch nur eins gespielt haben, nicht aus um ihn zu einer gaming Ikone zu machen. Link sollte aber auch nie ein interessanter Charakter sein. Link sollte einfach eine Verbindung zwischen dem Spieler und der Spielwelt sein. Daher finde ich ist er definitiv eine gaming Ikone.
    • Vllt wäre Cloud vs Geralt interessanter gewesen. SInd beide sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, aber die Spiele-Erfahrung ist sich ja wesentlich ähnlicher. Cloud hat zwar 10 Jahre Vorsprung, allerdings hat sein Status in den letzten Jahren auch ein wenig nachgelassen. Was vermutlich auch damit zutun hat, dass er in Advent Children noch mehr Mimose ist als vorher.

      Zugegeben, mein bester Kumpel ist riesiger TW Fan und wir streiten uns immer darüber, was das beste Spiel ist. :D Aber durch das Remake werden die Karten neu gemischt. :thumbup:
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

    • Meine Stimme geht an Link!

      Link ist natürlich für mich die Ikone schlechthin!
      Über 30 Jahre begleiten uns die Zelda-Spiele durch die Gaming-Geschichte, optisch oder musikalisch. Es gab mal mehr, mal weniger gute Teile, aber irgendwie kennt doch (fast) jeder unseren "kleinen" blonden Jüngling mit dem Namen Zeld... *hust*röchel* ...Link!

      Aber ich muss den anderen hier beipflichten - in Sachen charakterische Eigenschaften und dergleichen wäre Geralt die bessere Wahl!
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Ich finde man hätte lieber nen anderen Charakter zur Abstimmung nehmen sollen^^"...
      Z.B. Geralt Witcher VS. Willam aus Nioh oder so, statt einen Comichaften Charakter^^.

      Da fällt mir die Entscheidung aber sehr leicht, nämlich Link!
      Link, ist trotz stummheit ein überzeugender Charakter, mit einer sympathisch ruhiger Gelassenheit wie kein anderer.
      Mehr kann ich dazu schwer was sagen xD , Link ist ein sympathisch hübscher, pflichtbewusster junger Elf, der immer den selben Dreck ausbaden muss xD...
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Ich finde redseelige Protagonisten eher einfallslos weil ich dann selber nur als Zuschauer seinen Dialogen folge.
      Punkt für Link.
      Ich hasse langweilige reale Charaktere.
      Punkt für Link.
      Ich mag auch keine westlichen RPGs.
      Punkt für Link.
      Ich brauch keine Welten die aussehen wie das Nachbardorf 12 km weiter.
      Punkt für Link.

      Ich schließe mich Chocomog also an.
      Link gewinnt bei mir ohne etwas dafür zu tun.
      Einfach nur weil ich Games wie den Witcher verabscheue...
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "