Final Fantasy VII Remake: So klingen Reno, Tseng und Don Corneo auf Deutsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy VII Remake: So klingen Reno, Tseng und Don Corneo auf Deutsch

      Square Enix hat heute den Tokyo-Game-Show-Trailer zum Final Fantasy VII Remake komplett mit deutscher Sprachausgabe veröffentlicht. Wir erinnern uns: Das Video bot im September einen ersten ausführlichen Blick auf die Mitglieder der Turks, Shinras Agenten. Aber auch einige Minispiele wie das Kniebeugen-Minispiel gab es zu sehen. Eines der Elemente, die das Original einst so großartig gemacht haben, wie Yoshinori Kitase kürzlich erklärte.

      So klingen Reno, Tseng und Don Corneo auf Deutsch

      Heute können wir uns das Video erneut ansehen, allerdings diesmal komplett mit deutscher Sprachausgabe. Es ist bereits das zweite Video mit deutscher Sprachausgabe: Schon im Gamescom-Trailer konntet ihr den deutschen Stimmen von Aerith und Co. lauschen. Nun sind unter anderem Reno, Tseng und Don Corneo an der Reihe. Wie findet ihr sie?

      Keine Angst: Wenn Final Fantasy VII Remake endlich erscheint, dann habt ihr die Wahl zwischen deutscher Sprachausgabe, aber auch englischer, französischer und japanischer.

      18 Demo-Stationen bei der EGX Berlin

      Square Enix gab heute außerdem bekannt, dass Besucher der EGX in Berlin vom 1. bis zum 3. November an 18 Hands-on-Stationen eine spielbare Demo zum Final Fantasy VII Remake ausprobieren können. Den Stand von Square Enix findet ihr in Halle 7.

      „Die Reaktion unserer Fans auf die spielbare Demo von Final Fantasy VII Remake der Gamescom in Köln war fantastisch. Wir freuen uns umso mehr, dieses Erlebnis nun auch in die Hauptstadt zu bringen“, sagt Lars Winkler, Marketing Director Square Enix Deutschland.

      Das Final Fantasy VII Remake erscheint weltweit am 3. März 2020 für PlayStation 4. Das Final Fantasy VII Remake ist das erste Spiel des Projekts und ist in der Stadt Midgar angesiedelt. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*. Wer vorbestellt, kann die Beschwörungsmateria Chocobo-Küken absahnen. Wie und wo, das erfahrt ihr hier. Wir haben das Remake bei der Gamescom 2019 angespielt.

      via PR, Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

    • Hört sich sehr nach einer Anime Synchronisation an. Die mir gefällt, Don Corneo hat so eine Stimme, wie ich sie mir bei einem Perversen vorstelle. :D

      Die sollen endlich uns eine Demo geben. Und nicht wieder wie mit Kingdom Hearts III machen, das keine im PSN kommt.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Klang erstmal nicht ganz so toll wie so manche aktuelle Anime-Synchro, aber definitiv besser als so manche andere Spiele mit deutscher Synchro.

      Wird bei mir auf deutsch gespielt^^

      Und... Wer das auf englisch spielen kann, ist echt schmerzfrei. Wie schon bei FF XV eine typische englische Synchro, direkt aus der Hölle.
    • President Shinra hat mir sehr gefallen - irgendwie hab ich mir seine (deutsche) Stimme immer so ähnlich vorgestellt.
      Reno will mir derzeit so gar nicht gefallen irgendwas stört mich bei ihm - vielleicht weil ich seinen AC-Sprecher noch hinterher trauere...

      Mal 'ne Frage nebenbei, wer ist der Sprecher von Biggs? Ich komm gerade einfach nicht darauf, wo ich den schon mal gehört habe.

      Dennoch, ich bleibe bei der japanischen Synchro! Hört sich für mich immer noch am besten an. Bei der deutschen Vertonung kommt mir das immer noch so - wie beschreibe ich das jetzt am besten - irgendwie "aufgesetzt" rüber, obwohl die Sprecherwahl an sich voll in Ordnung ist.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Chaoskruemel schrieb:

      Klang erstmal nicht ganz so toll wie so manche aktuelle Anime-Synchro, aber definitiv besser als so manche andere Spiele mit deutscher Synchro.

      Wird bei mir auf deutsch gespielt^^

      Und... Wer das auf englisch spielen kann, ist echt schmerzfrei. Wie schon bei FF XV eine typische englische Synchro, direkt aus der Hölle.
      Deutsche Synchros, sowohl im Gaming als auch im Anime-Bereich, sind leider immer noch unterste Schublade in 90 % der Fälle. Man merkt, dass es bei Filmen und Serien deutliche Qualitätssprünge in den letzten zehn Jahren gab was deutsche Synchron-Stimmen anbetrifft - gerade im Anime und Gaming hat man hingegen das Gefühl, da wäre es hängen geblieben. Gerade bei einer großen Marke wie FF kann man wohl erwarten, dass die Stimmen wenigstens zu den Charakteren passen und nicht vorgetragen werden wie von Schülern der Mittelstufe, die stumpf irgendeinen Text vorlesen. Und genau das ist hier mal wieder der Fall. Würde die Qualität stimmen, würde ich wenigstens darüber nachdenken ... so reichen mir diese „Kostproben“.

      Und gleich zu implizieren, ich würde das Spiel dann auf Englisch spielen ... fragwürdig. Vielleicht spiele ich es auf Japanisch? Vielleicht Französisch? Netter Konter-Versuch, der komplett ins Leere ging.
    • Also meine Probleme sind damit in erster Linie mal die Betonung an den Stellen, wo sie eine Rolle fürs Feeling spielt. Das klingt an so vielen Stellen dramaturgisch nicht on point und dadurch geht die ganze Magie verloren. Ein gutes Beispiel dafür finde ich Aerith Kleid Szene. Nichtmal ein unberechtigtes Mahnschreiben fühlt sich so falsch an. xD Beim Shinra-Präsidenten hat man es hingegen perfekt getroffen, wie ich finde.

      Generell finde ich, dass man die Bösewichte gut getroffen hat. Bei den Helden scheint das aber eher ne Glückssache zu werden.

      Ein weiteres Problem ist wahrscheinlich, dass ich die deutschen Stimmen von iwo andersher kenne. Aber da können die natürlich nichts für.

      Auch die Abmischung ist ziemlich mies. Hört sich halt wie draufgelegt an. Nicht wie wirklich integriert.
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

    • 2Illuminat3 schrieb:

      Deutsche Synchros, sowohl im Gaming als auch im Anime-Bereich, sind leider immer noch unterste Schublade in 90 % der Fälle. Man merkt, dass es bei Filmen und Serien deutliche Qualitätssprünge in den letzten zehn Jahren gab was deutsche Synchron-Stimmen anbetrifft - gerade im Anime und Gaming hat man hingegen das Gefühl, da wäre es hängen geblieben.

      Für Videospiele wurden durchaus schon viele bekannte Studios engagiert wenn man auf Kingdom Hearts oder God of War zurückblickt. Irgendwann, ungefähr zu einer Zeit, als die PlayStation 3 erschienen ist, haben sich einige kleine Studios gegründet die sich ausschließlich um Videospiel-Dubs kümmern. Darunter auch das berüchtigte Synchronstudio aus Offenbach. Diese Studios waren nur komplett unerfahren was Videospiel-Dubs anging und die Sprecher meistens Amateure. Mittlerweile hat sich das Niveau aber doch erheblich gebessert, auch wenn ich es etwas nervig finde ständig in zig verschiedenen Rollen in nur einem einzigen Spiel Richard van Weyden oder den Sprecher zu hören, der Vergil im Devil May Cry Reboot spricht und dessen Name mir hier nicht einfällt.

      Ich kenne mindestens 3 Publisher, die bei ihren Dub auf dieses Studio setzen und das sind Sony, Capcom sowie Square Enix und ich glaube, auch Ubisoft gibt da mittlerweile seine Dubs in Auftrag.

      Das Problem an Trailern ist, die Sprecher haben hier wirklich nur diese winzigen Fragmente vertont ohne ein richtiges Script vor sich zu haben, sich in die Charaktere hineinversetzen zu können oder ein Gefühl für die Story zu erhalten. Daher sollte man hier doch ein wenig Gnade walten lassen. Würde es nur einen englischen und deutschen Dub auf der Disc geben, würde ich mich ohne weiteres für den deutschen Dub entscheiden. Ob das ein deutscher Spieler wirklich auf französisch spielen möchte sofern er keinen Bezug zu dieser Sprache hat, wage ich dann doch mal zu bezweifeln. Aber da auch der japanische Dub enthalten ist, wird der natürlich sämtlichen Sprachausgaben die Show stehlen. Denke aber, es wird nicht wenige geben die das Spiel komplett in deutscher Sprache spielen werden. Und gemessen am Trailer muss sich der Dub nicht in einer Ecke verkriechen. Aber bei solchen Spielen bevorzuge ich dann doch lieber den japanischen O-Ton.

      "I'm being chased by the Organization, so I can't expose my face to the media."

      Zuletzt durchgespielt: Devil May Cry V 7,5/10, Hellblade 7/10, The Outer Worlds 8/10


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • 2Illuminat3 schrieb:

      Chaoskruemel schrieb:

      Klang erstmal nicht ganz so toll wie so manche aktuelle Anime-Synchro, aber definitiv besser als so manche andere Spiele mit deutscher Synchro.

      Wird bei mir auf deutsch gespielt^^

      Und... Wer das auf englisch spielen kann, ist echt schmerzfrei. Wie schon bei FF XV eine typische englische Synchro, direkt aus der Hölle.
      Deutsche Synchros, sowohl im Gaming als auch im Anime-Bereich, sind leider immer noch unterste Schublade in 90 % der Fälle. Man merkt, dass es bei Filmen und Serien deutliche Qualitätssprünge in den letzten zehn Jahren gab was deutsche Synchron-Stimmen anbetrifft - gerade im Anime und Gaming hat man hingegen das Gefühl, da wäre es hängen geblieben. Gerade bei einer großen Marke wie FF kann man wohl erwarten, dass die Stimmen wenigstens zu den Charakteren passen und nicht vorgetragen werden wie von Schülern der Mittelstufe, die stumpf irgendeinen Text vorlesen. Und genau das ist hier mal wieder der Fall. Würde die Qualität stimmen, würde ich wenigstens darüber nachdenken ... so reichen mir diese „Kostproben“.
      Und gleich zu implizieren, ich würde das Spiel dann auf Englisch spielen ... fragwürdig. Vielleicht spiele ich es auf Japanisch? Vielleicht Französisch? Netter Konter-Versuch, der komplett ins Leere ging.
      Du mein lieber, scheinst keine Ahnung von Anime-Synchro zu haben. So ziemlich jeder aktuelle Anime hat eine gute, bis fantastische Synchro. In den letzten Jahren hat z.B. Kazé extrem an Qualität gewonnen. Oder jeder Anime von AniMoon. Oder schonmal die erste Staffel von Danmachi oder No Game No Life auf deutsch gehört? Die sind hervorragend! Aber das kann man ja auch nicht wissen wenn man diese garnicht erst konsumiert oder eine faire Chance gibt.

      "Iiiiiiih das ist ja deutsch, wie ekelig! Ich schau Animes ja nur auf japanisch weil ich voll der coole Otaku bin blablabla"

      Wer impliziert denn DIR irgendwas? Sorry aber den Schuh ziehst du dir gerade selber an. Nur weil ich deinen Seitenhieb auf die englische ichbinjasoverdammtcool Synchro abgewandelt habe? Da muss ich dich enttäuschen, so wichtig bist du nun auch wieder nicht^^
    • Chocomog schrieb:

      Ein weiteres Problem ist wahrscheinlich, dass ich die deutschen Stimmen von iwo andersher kenne. Aber da können die natürlich nichts für.


      Auch die Abmischung ist ziemlich mies. Hört sich halt wie draufgelegt an. Nicht wie wirklich integriert.
      Das wäre auch möglich, vielleicht kennst du wirklich von irgendwoher.

      Ich glaube das ist wirklich nur in die Trailer so, weil ich habe von Leute die schon die Deutschen Demo gezockt haben, gelesen. Das es sich dort besser anhört als in den Trailer.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Das wäre auch möglich, vielleicht kennst du wirklich von irgendwoher.
      Die Namen gibt es immernoch nicht oder? Werd langsam neugierig.



      DarkJokerRulez schrieb:

      Ich glaube das ist wirklich nur in die Trailer so, weil ich habe von Leute die schon die Deutschen Demo gezockt haben, gelesen. Das es sich dort besser anhört als in den Trailer.
      Ist zumindest bei Filmen auch keine Seltenheit.

      Übrigens cooler Avatar. ^^
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

    • Chocomog schrieb:

      Die Namen gibt es immernoch nicht oder? Werd langsam neugierig.
      Leider nein. Ich finde nur die Englischen Sprecher.

      Chocomog schrieb:

      Ist zumindest bei Filmen auch keine Seltenheit.
      Ja in Filmen word es oft so gehandhabt.


      Chocomog schrieb:

      Übrigens cooler Avatar. ^^
      Danke :D


      Chaoskruemel schrieb:

      @Chocomog Also Barret klingt verdächtig nach Tobias Brecklinghaus^^
      Ja das ist er, Brecklinghaus kann man nicht überhören, oder verwechseln.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Er hatte ja auch Kratos die Stimme verliehen.

      Eine Verwechslung ist praktisch unmöglich. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Boah, als Fafnir fand ich ihn perfekt, mit seinem "Mach sie kalt, mach sie alle kalt!"! Alleine wenn ich schon daran denke, könnte ich mich schon wieder wegschmeißen. *lach*

      Also für Barret ist er definitiv ein gute Wahl!

      Ich hoffe/denke aber auch, dass sich die Synchro beim Endprodukt besser anhören wird.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Chocomog schrieb:

      Jaaaaaaaaaaaa, stimmt. Von Kratos kenn ich ihn. Naja ganz falsch ist das ja nicht. xD
      In FFXV hatte er Gladio seine stimme verliehen.

      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-