Persona 5 Royal: TV-Werbung bereitet auf Release in Japan vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Persona 5 Royal: TV-Werbung bereitet auf Release in Japan vor

      Bildmaterial: Persona 5 Royal, Atlus

      Aufgrund des massiven Übersetzungsaufwandes müssen sich Europäer und US-Amerikaner noch bis März nächsten Jahres gedulden, dann soll Persona 5 Royal den Weg in die hiesigen Regale finden. Die japanische Veröffentlichung steht hingegen kurz bevor – am 31. Oktober kommen Fans in den Genuss der erweiterten Fassung eines der besten JRPGs aller Zeiten.

      Im 30-sekündigen Spot fährt Publisher Atlus noch einmal alle Features auf, die das Meisterwerk vollständig umkrempeln sollen. Der Grappling Hook wird in Aktion gezeigt, es gibt einige Ausschnitte neuer Anime-Zwischensequenzen zu betrachten und Kasumi, eine Royal-exklusive Persona-Nutzerin, führt mit Hauptfigur Joker eine Showtime-Attacke auf.

      Geplansche am Strand hier, Kasumi da. Moment, bin ich beim falschen Spiel?

      Dass ihre Rolle nicht allzu klein ausfallen wird, ist mehr als deutlich. Sie erfährt im TV-Spot weitgehend mehr Aufmerksamkeit als bereits etablierte Phantom Thieves. Kein Wunder, denn für das zusätzliche dritte Schultrimester soll sie von elementarer Bedeutung sein.

      Obendrauf spendiert uns Atlus noch eine Weltraum-Version von Haru, die an der Seite ihres Vaters im entsprechenden Bosskampf antritt, was diesen eher zähen Abschnitt auflockern dürfte, sowie einen kurzen Blick auf Kichijoji, einem weiteren vollständig begehbaren Areal.

      Wie groß die Änderungen letztendlich ausfallen, wird sich schon bald zeigen, das neue Material verspricht jedenfalls eine ordentliche Umfangssteigerung, was für Persona 5, das ohnehin ein wahres Contentmonster darstellt, beachtlich ist. Sogar so beachtlich, dass ich mir ernsthaft die Frage stelle, wieso es für Atlus wichtig war, unbedingt Ann und Makoto in Dead-or-Alive-Extreme-Manier zu inszenieren. Der Spot regt auch ohne den Fan-Service die Vorfreude mächtig an.

      via Gematsu