Final Fantasy VIII: Yoshinori Kitase wünscht sich Remake von jüngeren Entwicklern bei Square Enix

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy VIII: Yoshinori Kitase wünscht sich Remake von jüngeren Entwicklern bei Square Enix

      Bildmaterial: Final Fantasy VIII Remastered, Square Enix

      Yoshinori Kitase war nicht nur Director von Final Fantasy VII, sondern übernimmt für das Final Fantasy VII Remake auch die Rolle des Producers. In der aktuellen Ausgabe der Famitsu stellt man Kitase jedoch die Frage nach einem Final Fantasy VIII Remake. Auch am Nachfolger Final Fantasy VIII arbeitete Kitase nämlich in führender Position.

      Doch für ein Remake des unter Fans nicht ganz unumstrittenen achten Teils der Reihe fühlt er sich wohl zu alt. „Wenn die jungen Leute, die die Final-Fantasy-Gene erben, hervortreten und das übernehmen, würde ich es zu gern verwirklicht sehen. Das Final Fantasy VII Remake entsprang meinem Wunsch, Final Fantasy VII mit der heutigen Technologie zu machen, so lange ich noch bei Square Enix bin“, so Kitase. „Also ich würde es gerne von der Jugend bei Square Enix sehen.“

      Final Fantasy VIII erschien ursprünglich 1999 für PlayStation in Japan. Während alle Final-Fantasy-Spiele nach und nach und immer wieder für aktuelle Systeme portiert wurden, blieb dies Final Fantasy VIII mysteriöserweise lange verwehrt. Inzwischen gibt es aber das Final Fantasy VIII Remaster für PS4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs.

      Sollte auch ein echtes Remake folgen? Was meint ihr?

      Der Veröffentlichungstrailer zum Remaster

      via Siliconera

    • Letztlich hat Kitase recht. Ehe ein FF8-Remake fertig sein ist, geht er womöglich längst am Rollator bei dem Entwicklungstempo, dass SE üblicherweise an den Tag legt.
      Hätte prinzipiell kein Problem mit einem Remake von FF8. Dieses aber bitte als EIN Spiel und nicht als Mehrteiler!

      Ach ja, und ein Remake von FF9 sollte bitte nur dann in Erwägung gezogen werden, wenn ich höchstselbst Direktor/Producer des Projekts sein darf. Möchte einfach verhindern, dass irgendwer die Neuauflage meines Lieblingsspiels verpfuscht. :D
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Ich persönlich finde ja, dass man lieber die ersten Teile 1-6 in zeitgemäßer Optik machen sollte. Gerade FF4-6 würden als 3D-Remake bestimmt nicht gerade wenige Fans abholen - und ich meine keine pixeligen Klotzcharaktere-Remakes wie von FF4 auf dem DS.

      FF8 als Remake bräuchte ich persönlich jetzt eigentlich nicht unbedingt, ein Prequel könnte ich mir schon eher vorstellen.

      Von FF9 soll Square Enix allerdings bitte die Finger lassen - das Spiel ist in seiner Urversion perfekt und jeglicher Versuch, es neu aufzulegen, würde einfach nur in einer Katastrophe enden...
    • Ich persönlich fände es am besten wenn nach dem FF7 Remake erstmal 16 kommt. So sehr ich die alten FF Teile auch mag, ein neues Spiel ist mir viel lieber.

      Wenn sie aber ein Teil noch remaken wollen, dann stimme ich meinen Vorrednern zu, dass sie die Finger von FF9 lassen sollen. Schließlich gibt es viele Spiele in der FF Reihe die besser sind und ich davon viel lieber ein remake hätte.
    • Ein FFVIII Remake gerne, aber bitte erst das FFVII Remake. Aber, wie @Fioreus schon sagt, ein Prequel wäre auch nicht schlecht.

      Zu FFIX, das braucht ein Remake. Vor allem um mehr, das Ewige Dunkel einzubeziehen. Finde einfach er hat am Ende viel zu viel von der Story kaputt gemacht. Da fehlte jegliche Dramaturgie.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Fioreus schrieb:

      Ich persönlich finde ja, dass man lieber die ersten Teile 1-6 in zeitgemäßer Optik machen sollte. Gerade FF4-6 würden als 3D-Remake bestimmt nicht gerade wenige Fans abholen - und ich meine keine pixeligen Klotzcharaktere-Remakes wie von FF4 auf dem DS
      Naja, korrigier mich, wenn ich mich irre, aber ich mein, 1-3 haben keine so richtige Story, wie es im RPG heutzutage üblich ist. Glaube nicht, dass man damit jemanden noch hinterm Ofen hervorlocken kann, außer Altfans und dafür lohnt es sich nicht wirklich.

      Ein weiteres Problem ist, dass die Nintendo Spiele nochmal deutlich mehr an Daten haben, als die PS Spiele. Bis man die in 1-3 Teile packen kann, werden wohl noch ein paar Generationen vergehen. Bis dahin kann es nicht schaden, sich an FF8 und 9 zu setzen.

      ElPsy schrieb:

      Ich persönlich fände es am besten wenn nach dem FF7 Remake erstmal 16 kommt. So sehr ich die alten FF Teile auch mag, ein neues Spiel ist mir viel lieber.
      Ich wäre einfach für eine Abteilung, die sich um Remakes dreht. Und eine für neue FF Spiele.

      @ Topic:

      Von mir aus auch ein neues Team. Das FF Team braucht sowieso frischen Wind, wenn die Reihe nicht sterben will. Der Jüngste ist Nomura und der wird 50.
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

    • Chocomog schrieb:

      1-3 haben keine so richtige Story, wie es im RPG heutzutage üblich ist. Glaube nicht, dass man damit jemanden noch hinterm Ofen hervorlocken kann, außer Altfans und dafür lohnt es sich nicht wirklich
      Naja, simple Gut-Böse-Stories halt - wäre ich zynisch, würde ich sagen, dass die Story von manch jüngerer Zelda-Episode letztlich auch nicht wesentlich vielschichtiger ist. Kommt eben immer drauf an, wie man das Ganze umsetzt.
      FF4, 5 und 6 würden als High-End-Remakes jedenfalls wunderbar funktionieren und mir persönlich wäre eine Neuauflage von FF6 lieber als eine von FF8.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)
    • Final Fantasy VI möchte ich auch als Remake, es bietet sich richtig gut an, vor allem habe ich das Original nie weiter als den Schloss Figaro gespielt. Weiß nicht, vielleicht ist es mir zu altbacken. Ein Remake wäre geil.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • @Kelesis hat das schon ganz gut ausgedrückt. Kitase spricht hier von einer sehr fernen Zukunft, wo er vermutlich nicht mehr leben wird und wir hier alle unsere Rente erhalten. Also das erscheint mir alles furchtbar utopisch, dass sich da in den nächsten 5-10 Jahren was tun wird.

      Man hat sich das Final Fantasy VII Remake aufgebürdet und weiß aktuell nicht einmal, wie viele Teile das Spiel haben wird. 2020 erscheint Teil 1 und ich halte es für unwahrscheinlich, dass man pro Jahr 2 Episoden davon raushauen wird. Und dann wollen die Leute vielleicht nach Final Fantasy XIII mal wieder den ersten, nummerierten Ableger seit vielen, vielen Jahren sehen. Final Fantasy XVI muss irgendwo ein Thema sein. Aber ich denke einfach, so lange man am Remake zu VII sitzt, sollte man sich wirklich auch mit solchen "Was wäre wenn" Aussagen zurückhalten. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass das Remake zu VII das einzige Final Fantasy Projekt in nächster Zeit sein wird, aber ich sehe es zumindest als einziges großes Square Enix Projekt für 2020 an. Und dann wird es die nächste Hürde geben, sobald die neuen Konsolen draußen sind ende des Jahres, wie es da mit dem Final Fantasy VII Remake und neuen Projekten weitergehen wird.

      Spiele zwar ungerne den Pessimist, aber ich sehe eine schwierige Zeit auf Square Enix zukommen, die doch noch immer eine menge Probleme bei der Entwicklung ihrer Spiele haben.

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Kelesis schrieb:

      Kommt eben immer drauf an, wie man das Ganze umsetzt.FF4, 5 und 6 würden als High-End-Remakes jedenfalls wunderbar funktionieren und mir persönlich wäre eine Neuauflage von FF6 lieber als eine von FF8.
      Habe Teil 6 nie durchgezockt, aber da weiß ich ja schon gar nicht wie man den Kampf gegen den Zug umsetzen soll. War ja schon damals lächerlich. Aber es gibt auch Momente, die richtig gut in HD wären, z.B. wie die Festung aus dem Sand steigt.
    • AkiraZwei schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Kommt eben immer drauf an, wie man das Ganze umsetzt.FF4, 5 und 6 würden als High-End-Remakes jedenfalls wunderbar funktionieren und mir persönlich wäre eine Neuauflage von FF6 lieber als eine von FF8.
      Habe Teil 6 nie durchgezockt, aber da weiß ich ja schon gar nicht wie man den Kampf gegen den Zug umsetzen soll. War ja schon damals lächerlich. Aber es gibt auch Momente, die richtig gut in HD wären, z.B. wie die Festung aus dem Sand steigt.
      Es muss ja nicht immer 1:1 umgesetzt werden.

      Fand den Kampf gegen Phantomtrain in FFXIV recht gut gemacht.
    • Da ich Final Fantasy 8 nicht gespielt habe, kann ich nicht urteilen, ob es ein remake verdient / benötigt oder nicht.
      Denke auch, dass die Teile 9-15 gut genug gealtert sind, dass diese kein Remake brauchen.
      FF 1,3 und 5 halte ich für zu schlecht. 2 habe ich nicht gespielt, sehe aber durchaus Potential.
      FF4 und 6 wären meiner Ansicht nach die besten Kandidaten, da die Geschichte und Character gut durchdacht waren, aber die Pixelgrafik viele Momente nicht so episch rüberbringen konnten wie sie gedacht waren und die eigene Vorstellungskraft aushelfen musste.
      auch bekannt alsch


      mampf :kochin/
    • Über ein Remake von 8 würde ich mich tatsächlich mindestens genauso darüber freuen wie "derzeit" von 7!

      Bei @Heldenpon Wippo seine Aussage kann ich teilweise zustimmen. Bei mir - ab 10 aufwärts braucht man kein Remake! Das hat noch Zeit...9 möchte ich nicht, weil der Witz an diesen Teil verloren geht, alleine schon wegen den ganzen Dialekten, die in dem Spiel vorhanden sind. Ich glaube in der heutigen Zeit werden die Leute nicht wirklich den Schneid haben, es so in der Seinsweise wiederzugeben.
      Zu Teil 6 möchte ich aber zu gern ein Remake haben!
      4 ist auch, finde ich, ein "wichtiges" Schneidebrett der FF-Geschichte, welches ein Remake verdient hat.
      Bei 2 würde ich eigentlich nur ein Remake wollen, wenn sie das Level-/Skillsystem überarbeiten, denn dieses hat definitiv Potenzial gut zu sein.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Für mich würde auch VI am meisten Sinn machen, da es ein beliebter Teil ist, aber grafisch eben wirklich veraltet.
      Bei VIII sehe ich eigentlich keine Notwendigkeit, da es - insbesondere jetzt mit dem HD Remaster - gut genug aussieht um es heutzutage noch zu spielen.

      Über VI würde ich mich wirklich freuen, weil ich es schon so oft angefangen habe, aber nie wirklich weit kam, weil mich immer wieder die Motivation verließ...

      Einem Remake von IV wäre ich auch durchaus nicht abgeneigt, mochte es sehr gerne. Ich habe allerdings die Chibi-Remake-DS Version gespielt und finde das hat dem Spiel schon sehr gut getan und viel ausgemacht. Man muss den Stil natürlich mögen (und ich liebe ihn xD)
      Mit einem FF VI Remake in Chibi Version wäre ich also auch schon glücklich...
    • Ein Remake von Final Fantasy 8 wünsche ich mir schon seit... die PS3 rauskam. Dann habe ich die Geschichte um Versus 13 verfolgt und sagte mir: "Das wird nix. Kannste knicken alter!"

      Jetzt wo das Reboot, aka "Remake" von Final Fantasy 7 so rasend, fehlerfrei und gut überschaubar voranschreitet, bin ich guter Hoffnung, dass ich lieber kein Remake von irgendeinen Final Fantasy Teil vor meinem Umzug in einer 1-Mann Untergrund-Residenz erwarten möchte^^

      Jedenfalls nicht von "Square, das wird Enix"