Die Map des Klassikers Zelda: A Link to the Past in Lego-Form nachgebaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Map des Klassikers Zelda: A Link to the Past in Lego-Form nachgebaut

      Bildmaterial: The Legend of Zelda: A Link to the Past, Nintendo / BrickCon 2019 / Senpai3D

      Während der diesjährigen BrickCon 2019, welche vom 5. bis zum 6. Oktober in Seattle stattfand, gab es die Map des Nintendo-Klassikers The Legend of Zelda: A Link to the Past in Lego-Form zu bestaunen. Der Nachbau der Karte wurde von Doug und Lyn Werr gebaut und ist äußerst liebevoll gestaltet und mit vielen kleinen Details versehen. Na, würdet ihr euch dieses Set kaufen, wenn es denn im Handel erhältlich wäre?

      Neben der Lego-Map aus The Legend of Zelda: A Link to the Past gab es kürzlich auch ein interessantes Diorama zu The Legend of Zelda: Link’s Awakening zu bestaunen. Das Diorama kann zudem auch als Docking-Station für die Nintendo-Switch-Konsole genutzt werden und bietet sogar Platz für einen amiibo. Das Diorama kann im Gegensatz zur Map tatsächlich direkt vom Ersteller Senpai3D über die Plattform Etsy erworben werden.

      via Eurogamer