Kadokawa Games kündigt gleich drei neue Metal-Max-Spiele an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kadokawa Games kündigt gleich drei neue Metal-Max-Spiele an

      Bildmaterial: Metal Max, Kadokawa Games

      Beim griffigen „Metal Max 2021 Road to 30th Anniversary Talk Event ~Bounty Hunter Gathering 2019 Autumn Kick Off~“ hat Kadokawa Games vor wenigen Tagen gleich mehrere neue Metal-Max-Projekte angekündigt. Nachdem die über 28 Jahre alte Spielereihe im letzten Jahr mit Metal Max Xeno quasi wiederbelebt wurde, geht Kadokawa nun in die Vollen.

      Zunächst legt man Metal Max Xeno (PS4, PS Vita) als Metal Max Xeno: Reborn neu auf. Kadokawa nennt diese Version ein „komplettes Remake“ mit umgestalteter Engine und Spielsystem. Im Winter soll Metal Max Xeno: Reborn in Japan für PS4 und Nintendo Switch erscheinen.

      Auf PS4 und Nintendo Switch geht es dann im neuen Jahr auch weiter. Metal Max Xeno: Reborn 2 soll dann ein komplett neues Spiel sein. „The setting goes west“, heißt es von Kadokawa Games. Als Hauptstichworte gibt man „hard“ und „survival“ an. Mehr Details gibt es bisher nicht.

      Noch weniger Details gibt es zu Code Zero (Arbeitstitel). Auch dieses Spiel soll ein Metal-Max-Spiel sein. Interessanterweise ein Reboot, das „zurück zum Original-Metal-Max für das Famicom“ geht. Weder die Plattformen, noch ein Releasezeitraum sind bisher bekannt.

      via Gematsu