Monster Hunter World: Iceborne winkt bis Januar 2020 mit neuen kostenlosen Inhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monster Hunter World: Iceborne winkt bis Januar 2020 mit neuen kostenlosen Inhalten

      Bildmaterial: Monster Hunter World: Iceborne, Capcom

      Monster-Hunter-Spiele dürfen sich für gewöhnlich allerhand Post-Launch-Inhalten sicher sein und auch die neue Erweiterung Monster Hunter World: Iceborne ist da keine Ausnahme. Schon vor der Veröffentlichung der Erweiterung kündigte Capcom das erste kostenlose Update für Oktober an, das euch Fanliebling Rajang in die eisige Welt bringt.

      Roadmap bis Januar 2020

      Im November lässt Capcom die Kollaboration mit Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds wieder aufleben und schickt Spieler auf die erste Quest. Im Dezember wird es dann ein weiteres großes Update geben, das auch wieder ein zusätzliches Monster bietet, ebenso wie das Astera-Festival und die Horizon-Quests Nummer 2 und 3. Im Januar 2020 feiert Monster Hunter World schließlich seinen zweiten Geburtstag und das nimmt Capcom zum Anlass für ein weiteres, noch unbekanntes Update.

      Erweiterung weltweit schon 2,5 Millionen Mal verkauft

      Unterdessen gab Capcom auch neue Verkaufszahlen bekannt. Monster Hunter World: Iceborne hat sich weltweit bereits über 2,5 Millionen Mal verkauft. Diese Zahl schließt digitale Verkäufe und physische Auslieferungen mit ein. Die Erweiterung erschien bekanntlich gemeinsam mit dem Hauptspiel auch in einer neuen Handelsversion* namens „Master Edition“.

      Der neue Trailer zu den kommenden Inhalten

      via Gematsu, 2