Genshin Impact: Neuer Trailer zum „Zelda-Klon“

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genshin Impact: Neuer Trailer zum „Zelda-Klon“

      Bildmaterial: Genshin Impact, Mihoyo

      Vor einigen Wochen sorgte Genshin Impact vor allem damit für Aufsehen, dass ihm vorgeworfen wird, ein dreister „Zelda-Klon“ zu sein. Auf der ChinaJoy 2019 demolierte ein Zelda-Fan sogar seine PS4, weil Sony den Titel offiziell unterstützt. Die Wogen haben sich inzwischen beruhigt und der neue Trailer zum Spiel kann hoffentlich die Aufmerksamkeit auf die lenken, die es verdient haben: die Synchronsprecher und -sprecherinnen des Spiels nämlich. Sie werden im Video vorgestellt.

      Namentlich sind dies:

      • Paimon (synchronisiert von Aoi Koga)
      • Traveler synchronisiert von Aoi Yuki / Shun Horie)
      • Venti (synchronisiert von Ayumu Murase)
      • Amber (synchronisiert von Manaka Iwami)
      • Lisa (synchronisiert von Rie Tanaka)
      • Jean (synchronisiert von Chiwa Saitou)
      • Diluc (synchronisiert von Kenshou Ono)
      • Kaeya (synchronisiert von Kousuke Toriumi)
      • Razor (synchronisiert von Koki Uchiyama)
      • Barbara (synchronisiert von Akari Kito)
      • Xiangling (synchronisiert von Ari Ozawa)
      • Kamisato Ayaka (synchronisiert von Saori Hayami)

      Ihr schlüpft in die Rolle des „Reisenden”, der allein am Strand aus einem langen Schlaf erwacht, die Verbindung zu seinen Geschwistern verliert und nahezu nichts über das mysteriöse Land um ihn herum weiß.

      Um die Geheimnisse dieses rätselhaften Landes zu enthüllen und euch wieder mit euren Verwandten zu vereinen, müsst ihr euch mit dem possierlichen und herzensguten Paimon auf eine Reise begeben.

      Genshin Impact soll 2020 weltweit für PCs, PlayStation 4, iOS und Android erscheinen.

      Der neue Trailer zu Genshin Impact:

      via Gematsu

    • Die ganzen Vergleiche mit Zelda sind doch Schwachsinn! -.-
      Wenn es danach geht hat Zelda auch nur "geklaut" - alles Spielelemente, die es schon woanders gab. BÄÄH! :P

      Sobalds da ist, wirds gespielt! Ich freu mich drauf!
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Finde diese "Kopie"-Vorwürfe auch ziemlich haltlos. Dann dürfte es im Endeffekt gar keine neuen Spiele mehr geben. Nebenbei erinnert mich Genshin Impact von der Optik sogar mehr an Ni No Kuni II als an Zelda BotW. ^^ Das Spiel selbst schaut wirklich sehr schick aus; einzig die Landschaften wirken im Vergleich zu den detailreichen Charakteren und der Stadt noch ein bisschen karg. Aber bis zum Release ist es ja noch ein Weilchen hin ^^. Ich hoffe bis dahin gibt es auch einen englischen Cast. In jedem Fall behalt ich das Spiel definitiv auf dem Radar!
    • Was ich witzig finde, es wird schon seit 30 Jahren irgendwie "Geklaut" wie viele Spiele gibt es die Tekken oder Street Fighter fast 1 zu 1 ähneln? Ich habe doe letzten Jahre so viele Games gesehen, die dem anderen so ähnlich waren.

      Das Spiel wirkt aber viel besser als Breath of the Wild.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich frage mich halt, warum ausgerechnet bei diesem Spiel so ein übelstes Plagiatsfass aufgemacht wurde, denn eigentlich ziehen sich einander ähnliche Games durch sämtliche Jahrzehnte des Gamings.
      Ein paar schon recht alte Beispiele: "Ultima" und "Wizardry", das "Ur-Zelda" und "Golvellius", "Dragon Quest 1" und "Final Fantasy 1", "Phantasy Star" und "Traysia", "Tales of Phantasia" und "Star Ocean 1". Ich behaupte jetzt auch mal ganz dreist, dass in keinem dieser Beispiele die Ähnlichkeit reiner Zufall war. Da wurden mitunter ganz bewusst ähnliche Produkte geschaffen - woran auch nichts Verwerfliches ist.
      Und bei manchen der von mir aufgezählten Beispiele ist die Ähnlichkeit gravierender als bei "Genshin Impact" und "Breath of the Wild".
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • LostFantasy schrieb:

      Naja...es ist ein chinesisches Spiel, dass kann ja nur ein Plagiat sein.
      Wir wissen ja alle, dass China ausser Plagiaten nichts machen kann, weil Vorurteile Studien und so :D
      So weit hergeholt ist das gar nicht. Jahrzehntelang haben sich japanische Entwickler gegenseitig voneinander inspirieren lassen, dann kommt ein chinesischer Entwickler, der GENAUSO verfährt und plötzlich soll es zum Problem werden? Klingt bisweilen schon etwas nach Ressentiment.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Kelesis schrieb:

      Ich frage mich halt, warum ausgerechnet bei diesem Spiel so ein übelstes Plagiatsfass aufgemacht wurde, denn eigentlich ziehen sich einander ähnliche Games durch sämtliche Jahrzehnte des Gamings.
      Weil hier das ach so heilige Breath of the Wild, als Inspiration dient. Und wehe es redet jemand schlecht, oder "Klaut" was von diesem Spiel. Jim Sterling hat ja auch sogar Morddrohungen erhalten, nur weil er Breath of the Wild, keine volle Punktzahl gegeben hat. Ich wurde auch wo anders als Hu***sohn bezeichnet, weil ich das Spiel, als schlecht bezeichnet habe. Niemand dar Breath of the Wild irgendwie nur schief anschauen, schon springen die Hardcore Nintendo Fans auf, und beleidigen denjenigen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Ich frage mich halt, warum ausgerechnet bei diesem Spiel so ein übelstes Plagiatsfass aufgemacht wurde, denn eigentlich ziehen sich einander ähnliche Games durch sämtliche Jahrzehnte des Gamings.
      Weil hier das ach so heilige Breath of the Wild, als Inspiration dient. Und wehe es redet jemand schlecht, oder "Klaut" was von diesem Spiel. Jim Sterling hat ja auch sogar Morddrohungen erhalten, nur weil er Breath of the Wild, keine volle Punktzahl gegeben hat. Ich wurde auch wo anders als Hu***sohn bezeichnet, weil ich das Spiel, als schlecht bezeichnet habe. Niemand dar Breath of the Wild irgendwie nur schief anschauen, schon springen die Hardcore Nintendo Fans auf, und beleidigen denjenigen.
      Kann ich so unterschreiben. Morddrohungen und Äußerungen der Marke „Du hast doch keinen Geschmack, du dummer (insert Beleidigung), geh dich lieber löschen/umbringen“ habe ich auch vermehrt erhalten (überwiegend auf YouTube), wenn ich schrieb, BotW nicht zu mögen oder stellenweise als extrem langweilig zu empfinden. Nintendo-Fanboys sind für mich immer noch die Schlimmsten. Absolut Kritik-unfähig und wehe, man sagt etwas (meist offensichtlich) Negatives über die heiligen, vermeintlich perfekten Nintendo-Exklusivspiele.
      "I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not." (Kurt Cobain)
    • Ich hatte auch nochmal ein Video gesehen wo man schon einige Szenen verwendet hat die die Ähnlichkeit nicht abstreiten lassen, aber ganz im Ernst...wo ist das Problem?
      Wenn es ein BotW Klon sein soll und BotW ja soooo mega gut für viele ist, warum sollte man sich ärgern wenn man noch ein Spiel dieses Kalibers bekommt?
      Sich darüber aufzuregen das ein BotW ähnliches Spiel "geklaut" wirkt und dann nicht für eine Nintendokonsole erscheint ist wirklich absolut hirnrissig :rolleyes:
      Der Cel-Shading Stil und die Welt lassen es schon ähnlich erscheinen, ebenso wenn man die Gleiter sieht oder die Monsterlager, dann wirkt das in der Umgebung schon recht vertraut
      Aber das Kampfsystem sieht hier bei Genshin Impact schneller und abwechslunsgreicher aus und ich habe noch nicht gesehen das jemand auf besseres Wetter warten muss weil man bei Regen handlungsunfähig ist, allein letzteres ist schon ein großer Pluspunkt
      BotW hatte mich nicht so begeistert weil ich von einem Zelda etwas anderes erwartet, ein Spiel mit ähnlichem Konzept und schicken Anime Mädels gefällt mir da auf seine Weise besser

      Wenn man sich beschwert über ähnliche Mechaniken etc. sollte man mal in Erinnerungen rufen wie viele Action-Adventure Games mit Open World Ansatz und Schleich/Stealth Mechaniken und ähnlichem die letzten Jahre so raus kamen, nur hat Zelda eben nen Cel-Shading Look und noch 1-2 eigene/serientypische Elemente aber es erfindet den Rest auch nicht neu, sondern war lediglich für das Franchise selbst eine große Veränderung und ob man die mochte oder nicht ist jedem selbst überlassen, ich (Ketzer) war für meinen Teil jedenfalls nicht so zufrieden mit BotW auch wenn ich trotzdem Spaß damit haben konnte hat mich auch zu viel gestört oder aufgeregt und auch erstmal skeptisch gegenüber dem neuen Teil sein bis man sieht welche Richtung man da verfolgt

      Bei Genshin Impact freue ich mich sehr drauf, da es nur wenige optisch so ansprechende Anime Games gibt die mit einer vergleichsweisen so großen erkundbaren Welt aufwarten und halt gerade in dem Bereich hat man schon deutlich kleinere und dazu noch kargere Landschaften auf PS2 Übergangsniveau zu Genüge in anderen Titeln gesehen
      Es kann nie genug hübsche Anime Games geben^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Im Trailer sah ich jetzt nichts was BotW ähnlich sieht, aber is ja auch egal.
      Finde nur, dass man es nicht mehr Zelda Klon nennen sollte :O

      Sieht nach wie vor echt schön aus!
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Daran sieht man doch wieder wie dämlich ein Teil der Gamerschaft ist. Als ob es irgendein Spiel gibt welches nicht was klaut. Man sollte froh sein dass sich Entwickler andere Spiele als Inspiration nehmen. Und ich hab hier noch keinen mit nem Magneten oder nem Blatt rumhantieren sehen.

      Ich würde ja lachen wenn es am Ende ein Hit wird und Breath of the wild in den Schatten stellt. Ich für meinen Teile fand BotW nämlich gar nicht so gut wie viele behaupten. Ich fand es sogar schwächer als die anderen Zelda Teile die ich bisher gespielt habe. Nur Hardcoe Nintendo Fans können BotW als heiligen Gral ansehen denn andere Gamer haben auf diversen Plattformen schon längst bessere Openworld RPGs bekommen.
    • Ja. Ich verstehe generell nicht, wie man sich über (vermeintliche) Kopien bzw. Spiele mit eindeutiger Inspiration durch andere Games aufregen kann. Im Gegenteil: Wenn jemand auf der Switch eine Art God of War- oder Horizon-Klon programmieren würde: Gerne her damit! Wie sagt man so schön? „Lieber gut geklaut als schlecht erfunden.“ ^^
      "I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not." (Kurt Cobain)
    • Jaja, die Nintendojaner (die, die nur Nintendo wollen, weil Nintendo Doomed, weil Nintendo der Heiland ist, weil alles andere Teufels Zeug ist), sind schon ein Völkchen für sich. Muss da immer an Tier Dokus denken.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-