Sonntagsfrage – Gaming-Ikonen: Tifa vs. Aerith

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagsfrage – Gaming-Ikonen: Tifa vs. Aerith

      Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

      Dank der TGS 2019 ist das Final Fantasy VII Remake wieder in aller Munde. Schuld daran sind der neue Trailer, neues Gameplay-Material und eine Bühnenpräsentation mit Yoshinori Kitase von der Messe. Das lässt sich prima für eine Sonntagsfrage ausnutzen und zwar mit zwei weiteren Gaming-Ikonen aus dem Spiel: Tifa und Aerith. Für wen entscheidet ihr euch in dieser Umfrage?

      Auf der einen Seite haben wir die taffe Tifa. Sie lässt sich nicht so leicht unterkriegen und besiegt ihre Gegner mithilfe ihrer Martial-Arts-Fähigkeiten. Auf der anderen Seite haben wir Aerith. Eine geheimnisvolle Blumenverkäuferin, die für den bekanntesten Spoiler in der Videospielgeschichte gesorgt hat. Beide Frauen sind in irgendeiner Form mit Cloud verbunden.

      Doch wie sieht es bei euch aus? Mit welchem der beiden Charaktere fühlt ihr euch mehr verbunden und aus welchen Gründen? Hinter wem versteckt sich die größere Faszination? Eventuell habt ihr auch eine Begründung dafür, warum ihr gerade Tifa oder Aerith in dieser Position seht. Eure Meinung könnt ihr wie immer in den Kommentaren verfassen.

      Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 08. September

      Xenoblade Chronicles: Definitive Edition schnappt sich in der vergangenen Sonntagsfrage den ersten Platz. In dieser wollten wir von euch euer Highlight aus der letzten Nintendo Direct wissen. Das neu aufgelegte Wii-Spiel konnte von den insgesamt 84 abgegebenen 32 Stimmen für sich einheimsen.

      Dahinter folgt ebenfalls eine angekündigte Neuauflage. Die Rede ist von Tokyo Mirage Sessions #FE Encore, welche 19 Stimmen erhielt. Platz 3 belegen die Ankündigungen zu Deadly Premonition und Trials of Mana mit immerhin noch jeweils 8 Stimmen. Die restlichen Ergebnisse sehen wie folgt aus:

    • Auch wenns nur Remaster sind und man sich sehr über deren Sinn streiten kann, freut es mich für Xenoblade und Tokyo Mirage Sessions, die meisten Votes gekriegt zu haben, weil einfach beide Spiele für mich absolut großartig sind ^^

      Bei der neuen Umfrage muss ich passen, da ich beide nur vom hören sagen kenne aber witzig ist... ich glaube ich habe gerade zum ersten Mal mitgekriegt, dass Aerith ein Mädel ist xD Dachte iwie immer, dass es nen Kerl wär :D Liegt glaub ich am Namen und daran, dass ich mich nie informiert habe, wer das eigentlich nun ist...^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Ich habe für Aerith gestimmt, da ich sie damals lieber mochte als Tifa. Heute ist es mir relativ egal um ehrlich zu sein, da ich beide mag^^
      Das neue Design von Aerith sagt mir auch mehr zu als das von Tifa, da ich bei Tifa ständig an die Arbeit und Kompressionsstrümpfe denken muss sobald ich ihre Beine sehe und das nervt mich etwasXD
    • Ich habe da so mit beiden Typen von Frauen meine Erfahrung gemacht.

      Und ich komme mit bodenständigen, selbstbewussten Frauen besser klar. Diese Esoweiber sind geheimnisvoll und verführerisch aber iwann hat man mit denen immer Ärger. Und das meist, ohne jemals die Chance zu bekommen, den Grund dafür zu verstehen. Iwann sind se einfach komplett "weg". Entweder mental oder auch körperlich.

      Und so ist es ja auch in FF7.

      Aerith raubt Cloud den letzten Restverstand den er noch hat, verschwindet dann einfach und lässt sich umbringen und Tifa darf ihn dann hinterher wieder zusammenflicken. xD

      Das muss ich nicht mehr haben. ^^

      Außerdem: Wenn ich Cloud einen Rat geben darf: Mehr Romanze als eine alte Freundin aus Kindheitstagen geht doch fast garnicht mehr. Was will er da noch mit Aerith?

      Von Tifas Körperbau mal ganz zu schweigen. *hust*
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chocomog ()

    • Für mich hat da visuell seit jeher Tifa die Nase vorn, wobei mir Aerith vom Charakter her etwas mehr zusagt. Hab' den Sexisten in mir gewinnen lassen und für Tifa gestimmt.

      Gegen eine Velvet Crowe (meine "Geliebte im Geiste") sehen in meiner Welt allerdings beide keinen Stich. :D
      Sorry, der musste jetzt sein.
      "Und eure Taten werden niemals ungeschehen
      Doch eure müden Seelen können sich vermengt in sich ergehen
      Und sich unendlich wie in des Spiegels Spiegeln sehen"
      (Alexander F. Spreng)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Wenn man es genau nimmt ist Aerith ein flittchen die sofort nach Zack sich an den nächsten ran wirft. Tifa dagegen ist die Jugendfreundin von Cloud und irgendwie auch sein(e) Kumpel(ine?). Dafür ist Tifa brutal wie sau und könnte Cloud jeder Zeit vermöbeln wenn er nicht spurt. Yuffie dagegen ist eine Kleptomanin und klaut alles was nicht niet und nagelfest ist.

      Ich finde da gibt es keine passende Antwort. Vielleicht Jessie
    • Josti schrieb:

      Naja, da waren schon 5 Jahre dazwischen ;)
      Aber natürlich bin ich für Tifa, is ja logisch.

      An sich stimmt das schon. Aber es gab ja die Ending Szene aus Crisis Core wo Zack dann schlussendlich stirbt und Aerith in dem Moment in den Himmel schaut quasi als Zeichen das sie gerade seine Seele bemerkt hat wie er in den Lifestream geht.

      Er is ja direkt vor den Toren von Midgard gestorben und zwidchen dem CC Ende und dem FF7 Intro liegt ja nicht allzu viel Zeit.......also stimmt das mit dem Flittchen schon etwas :p
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Ich kann mit beiden Frauen nichts anfangen, weil ich beide immer blöd fand.
      Aerith war zwar nett, aber trotzdem war sie mir in Crisis Core/Cerberus/KH oder gar in dem Advent Children Film egal weil nicht viel rüberkam und bei Tifa genauso.
      Schon klar dass die beiden in FF7 vielleicht anders rüberkommen, aber hatte den Teil nie gespielt.
      Tifas kesse Mädel Matcho möchtegern art fand ich aber immer am schlimmsten.
      Mag es nicht wenn Frauen sich wie Männer benehmen, wenn schon dann eine gesunde Ecke von beiden Seiten.
      Deshalb müsste ich erst beide Charaktere fusionieren damit's passt oder sie mich auf einer anderen art überzeugen vielleicht mal, mit Sympathie^^.
      Hab deshalb nur für's Aussehen gestimmt und zwar für Tifa, weil ich Aeriths Frisur nie mochte xD
      Ist einfach meine persönliche Meinung, also bitte nicht krumm sehen, es ist vollkommen ok dass die beiden eine große Fanbase haben^^.
      Aqua aus KH is the best! :P

      Yeay! Xenoblade und Tokyo Mirage haben am meisten Stimmen! xO :D
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Aerith.

      Ich fand damals schon, dass zwischen Cloud und Tifa nichts laufen kann. Irgendwer von beiden ist gefriendzoned :D
      Und was Tifa an Cloud finden würde, würde mich mal interessieren. Tatsächlich muss sie den Kerl immerzu aus der Scheiße holen und er selbst checkt mal gar nichts was in der Welt um ihn herum abläuft. So zumindest hab ich das in Erinnerung.

      Die Blumendame ist nicht perfekt, aber sie kam damals ziemlich interessant rüber und die Interaktionen zwischen ihr und Cloud waren nett mitzulesen.

      Nun gut die ganze Zack-Sache ist vielleicht etwas seltsam (fiel mir damals in irgendeinem Dorf auf?), aber die Verkorkstheit liegt imho mehr bei Cloud als bei Aerith, also was soll's xD
      "Consider, friend, as you pass by: As you are now, so once was I. As I am now, you too shall be. Prepare, therefore, to follow me."
      — Scottish tombstone epitaph
    • Ich vermisse beim Vote die Harem-Auswahl. Sich zu entscheiden macht doch nur eine Partei traurig :D
      Aus der Sicht von Cloud finde ich ihn nicht so A-Sexuell wie zum Beispiel Squall. im neuen Trailer reagiert er auf das Kleid von Aerith was auch mich voll erwischt hat.

      Ich finde Tifa nicht schlecht aber sie ist dann irgendwie die typische Sandkastenfreundin, vielleicht noch etwas etwas zu verspielt. Aerith wirkt auf mich eleganter, bekommt Bonuspunkte auf "Trauriges Schicksal" und "Haarfarbe", denn brünett zieht mich noch immer an. Aber, das muss auch gesagt werden, Team Aerith braucht noch Unterstützung denn Tifa liegt schon recht deutlich vorn!

      Mama said be careful of that girl
      Mama said you know that she's no good
      Mama said be cool, don't you be no fool
      Sooner or later you'll be playing by her rules


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Somnium schrieb:

      Aber, das muss auch gesagt werden, Team Aerith braucht noch Unterstützung denn Tifa liegt schon recht deutlich vorn!
      Das sieht aber schlecht aus. Denn Aerith hat ihre Karten im letzten Trailer ausgespielt. Nun ist Tifa wieder am Zug. Wenn sie auch noch ihr Trainingsunterhemd dafür auszieht, dürften ihre Brüste ja diesmal doch etwas größer ausfallen. ^^
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

    • Tifa ist in meinen Augen ikonischer, das Schicksal von Aerith kennt nahezu jeder halbwegs informierte Gamer ob man das Spiel gespielt hat oder nicht, aber darüber hinaus sagt sie mir als jemand der es noch nicht gespielt hat nichts aus
      Zudem taucht Tifa auch öfters als Aerith in anderen Games und Referenzen auf was ihre Beliebtheit und somit den Ikonenstatus angeht untermauert
      Nach persönlicher Präferenz wäre sie es ohnehin gewesen, mag ihr Design und ihren Kampfstil (Martial Arts ist nun mal einfach cool) deutlich mehr und wer würde nicht so eine Sandkastenfreundin haben wollen? :D
      Daher klare Stimme für Tifa von meiner Seite her


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Tifa!

      Gründe:
      Schon weil sie die Kindheitsfreundin ist.
      Ich fand/finde das in Games und Co. schon immer recht anziehender, als die "neue" Schönheit. Meistens ist es ja so, jetzt nicht speziell Aerith, dass die Schönheiten zwar schön, herzallerliebst un so sind, aber irgendwo auch langweilig.
      Aber mit der Kindheitsfreundinnen hat man schon viel erlebt, Cloud und Tifa haben ja auch gemeinsame und tragische Erlebnisse gehabt. Sowas bindet!

      Für mich hat auch Tifa mehr Charakter oder besser gesagt, ihre Charaktereigenschaften sagen mir mehr zu.

      Natürlich spricht mich Tifas Optik auch sehr/mehr an. Im aktuellen Fall, ihr Kniestrümpfe. Ich bin hin und weg!
      Öhm... und ging ein Spruch nicht so - Damen die große Brüste haben, haben auch mehr Liebe zu vergeben?! So in der Art halt.

      Tifa betreibt Kampfsport - sowas finde ich auch toll. Und ihrKampfstil sieht einfach nur klasse aus.
      Aerith hingegen wedelt nur ein bisschen mit ihrem Stöckchen herum - reicht mir nicht.

      Tifa stirbt nicht!

      @Sharuu
      Wer hat wohl wem gefriendzoned?
      Ich bin für Cloud hat Tifa gefriendzonend. In den Kinderheitstagen vielleicht noch andersherum, aber jetzt ist Cloud der böse. ^^
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Cibi-Sora schrieb:

      Tifas kesse Mädel Matcho möchtegern art fand ich aber immer am schlimmsten.Mag es nicht wenn Frauen sich wie Männer benehmen, wenn schon dann eine gesunde Ecke von beiden Seiten.
      Also Tifa ist nun vieles aber sicher nicht der feuchte SJW-Feministen Traum, eine Macho-Kerl im Körper einer Frau.

      Dieses falsche Bild kommt vielleicht einfach daher, dass Cloud und Tifa eben Kindheitsfreunde sind und deswegen keine romantischen Gefühle füreinander hegen sondern total wie Geschwister miteinander agieren.

      Tifa hat schon sehr viele typisch weibliche Seiten, die in ruhigen Momenten immer wieder durchschimmern. Und natürlich haben diese in einer Kampf- und Krisensituation dann auch nichts verloren, sonst würde Tifa extrem kitschig wirken und womöglich als "damsel in distress" enden. Sie kann da eben zum glück situationsbedingt umschalten, was sie zu einem runden, ausgewogenen Charakter mit ziemlicher Tiefe macht (insbesondere für damalige Zeiten).
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Also es gibt in FFVII auch eine andere Frau, es ist Yuffie. Aber ich sag lieber nicht, das ich sie mag, weil sie noch minderjährig ist. Uups jetzt habe ich es doch gesagt... Oh nein das FBI klopft an meiner Tür. Hahaha Spaß!!

      Ich wähle Tifa, ich mag zwar beide, aber Tifa ist klasse.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-