Persona 5 Royal: PS4 und PS4 Pro als Limited Edition für Japan geplant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Persona 5 Royal: PS4 und PS4 Pro als Limited Edition für Japan geplant

      Bildmaterial: Persona 5 Royal, Atlus

      Wie Sony und Atlus nun angekündigt haben, erscheinen mit dem japanischen Release von Persona 5 Royal drei limitierte Konsolen aus dem Hause Sony. So können Fans ab dem 31. Oktober eine PS4-Pro- und zwei PS4-Varianten im Design von Persona 5 Royal erwerben.

      Für umgerechnet 380 Euro könnt ihr die PlayStation 4 Pro in der Farbe Glacier White kaufen. Ein passender DualShock-4-Controller liegt der Pro-Version ebenfalls bei, genauso wie eine eine Limited-Edition-Hülle und fünf Postkarten, die ihr exklusiv im Sony Store erhaltet.

      Morgana? Oder doch eher Joker?

      Die beiden PlayStation-4-Versionen sind als 1-TB- und 500-GB-Modelle für umgerechnet jeweils ca. 353 bzw. 295 Euro in Jet Black und Glacier White erhältlich. Jede Farbvariante hat ihr eigenes Persona-5-Royal-Design und einen DualShock-4-Controller, ebenso sind die gleichen Gimmicks wie bei der PS4-Pro-Version enthalten.

      Die DualShock-4-Controller sind auch einzeln erwerbbar, genauso wie die Top-Cover für PlayStation 4. Der Preis der Controller beläuft sich auf circa 65 Euro, die Top Cover gibt es für umgerechnet 35 Euro.

      Persona 5 Royal erscheint am 31. Oktober für PlayStation 4 in Japan. Im Westen muss man sich bis Anfang 2020 gedulden, ein genaues Datum steht bislang noch nicht fest.

      via Gematsu

    • Von den dreien muss ich sagen, gefällt mir die schwarze Version am wenigsten. Bei den beiden weißen kann ich mich aber nicht entscheiden welche mir von den beiden besser gefällt. Nunje es ist eh nur ein Gedankenspiel, solange wie meine Hardware funktioniert denke ich nicht mal ansatzweise über eine Neuanschaffung nach. ^^
    • WolfStark schrieb:

      Was die an Geld machen könnten ohne diese Playstation Fixierung...
      lol das gilt aber für alle Exklusivtitel.
      Ein Bayonetta 3 wäre auswärts von Nintendo auch erfolgreich, oder ein Gears of War. ;)

      Aufjedenfall eine echt coole Aktion, ich hoffe echt die Controllerversionen schaffen es auch in den Westen, würde mir sofort einen von denen bestellen. Jetzt kommt zwar eh gleich der nächste Controller, aber für Persona 5 würde ich das Geld nochmal ausgeben.^^

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Sparklite
      Dieses Jahr durchgespielt: 12



    • Aruka schrieb:

      WolfStark schrieb:

      Was die an Geld machen könnten ohne diese Playstation Fixierung...
      lol das gilt aber für alle Exklusivtitel.Ein Bayonetta 3 wäre auswärts von Nintendo auch erfolgreich, oder ein Gears of War. ;)

      Aufjedenfall eine echt coole Aktion, ich hoffe echt die Controllerversionen schaffen es auch in den Westen, würde mir sofort einen von denen bestellen. Jetzt kommt zwar eh gleich der nächste Controller, aber für Persona 5 würde ich das Geld nochmal ausgeben.^^
      Na ja, dass Sony für eine Exklusivität bezahlt hat ist aber immer noch im Reich der Spekulation. Bayonetta 3 und Gears of War sind ja ganz anders gelagerte Fälle wo Nintendo tief involviert ist oder Microsoft eben die Marke besitzt und selbst als Publisher Auftritt. Wenn ich sehe, dass man bei den "wichtigsten Titeln" bei diesem Special-Cover UK Release kein Persona inkludiert, sieht mir das nicht so aus als ob es hier über eine Beliebigkeit von Atlus selbst hinausgeht.