PS4/One Black Desert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PS4/One Black Desert

      Da es ja seit dem 22.08. auch für PS4 draußen ist, dachte ich, ich mache mal einen Thread auf :)

      Spielt es noch jemand hier? Es kostet 30€ im Store und man braucht PS+ bei der PS4 Version. Wer es nicht kennt, es ist ein Sandbox MMORPG, was es schon länger auf PC gibt und eigentlich recht erfolgreich war und ich denke für PS4/One jetzt auch, auch wenn es einige Hater gibt die irgeneinen Nonsense von sich geben wie Black Desert hat kein PvE oder keine Dungeons/Raid. Völliger Blödsinn eben, da Black Desert das größte PvE aller MMORPGS hat, NUR KEIN INSTANZIERTES PVE MEHR HAT - was viele halt nicht begreifen. Es ist eben moderner und Dungeons, Raids, Worldbosse, Craften, Sammeln, und vieles mehr was andere MMORPGS nicht bieten findet alles in der selben Welt statt.

      Ich fange es nachher an, muss mir jetzt erstmal eine PS+ Karte holen, da ich das gestern beim Kauf von Black Desert vergessen habe. Es musste bisher aber eh erstmal 40GB laden^^
    • Hat mich immer gereizt allerdings schreckten mich die Kosten ab. Die restliche MMORPGs dieser Art kann man immerhin allesamt kostenfrei "anspielen", bevor man genötigt ist Geld auszugeben, wenn man es intensiver zockt.

      Für Black Desert gibt es ja auch diverse Zusatzpakete bis hoch zu 50 Euro (auf PC, wobei das Spiel an sich dort inzwischen "nur" 10 kostet) sowie halt den üblichen Ingame-Shop.

      Für meinen gelegentlichen MMORPG-Zock werde ich wohl bei Elder Scrolls Online und Guild Wars 2 bleiben.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Hab´s jetzt einige Stunden angespielt und es ist wirklich gigantisch^^

      Aber das beste: Die Com ist sehr, sehr seeeehr gut in Black Desert PS4, was es so bisher noch nicht so gab. Es wird sehr viel in verschiedenen Sprachen kommuniziert. Alles andere an Konsolen MMORPGS ist ein Witz dagegen.

      Der Preis ist ganz okay mit 30€, wenn man allerdings dafür extra noch PS+ holen muss, dann werden es mal so 9-25€ mehr.

      Außerdem läuft das Spiel jetzt nicht so grottig wie or kurzem Mal behauptet wurde. Allerdings muss man erst die großen Raids abwarten.

      Man muss sich nur an die unzähligen Möglichkeiten gewöhnen, man wird ja förmlich Erschlagen mit Content, der völlig offen ist und keinerlei Leitfaden hat. Es gibt aber durchaus einen roten Faden durch die Story und dadurch sich später eröffnenden neuen Möglichkeiten, man wird eben nur oft davon abgelenkt, was für einige gut und für andere schlecht sein kann.

      Auch das Kampfsystem ist eine große Umgewöhnung, es ist gut aber bietet sehr viele unterschiedliche Arten eine Klasse zu spielen. Alles braucht man da sicher nicht, aber es gibt halt vieles für Unterschiedliche Situationen und anderes was man entweder - oder nutzen kann für verschiedene Playstyles.

      Mehr als die Standard Edtion braucht man nicht und im Shop gibts auch nicht wirklich viel was in Richtung P2W geht. Bei der Standard Edition kriegt man auch noch 1000 Shop Currency dazu, was noch für ein perma Begleittier reicht und vielleicht für ein Accessoires(Mode) oder man spart es sich auf.

      Man braucht auch weniger Skill als in Tera, beim Archer gibt es z. B. Autotarget sobald man zumindest ansatzweise ein Ziel anvisiert. Es geht eher darum wann du welche Art von Skill nutzt, es gibt verschiedene Varianten von DPS Skills, Ausweich-DPS Skills und CC Skills(umwerfen, zurückwerfen, Stun, Sleep etc...) und natürlich auch Verkettungen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Die Beta lief schon sehr schlecht. Hoffe da hat sich was getan.

      Ich bin ja FFXIV gewohnt, da sind die billigen Quests und die merkwürdige Steuerung nichts gewesen was mich wirklich umgehauen hat.
      Es macht schon Spass aber halt wirklich in keinem Bereich eine ernsthafte Konkurrenz. Das Spiel ist mehr oder weniger die gleiche 08/15 Kost, nur mit tollem Charakter Design.

      Die Charaktere sehen wunderschön aus, aber hätte trotzdem erwartet dass man mehr Freiheiten hat bei der Erstellung. Zudem sehr merkwürdige Entscheidung dass man seine Rüstung nicht ausziehen kann. xD

      Kann man eigentlich alle Klassen spielen? Oder sind die mit dem Content nicht up to date?
    • Das mit dem 08/15 kann ich nicht so ganz unterschreiben. Mit dem Crafting, Sachen wie Pferdezucht und so hat Black Desert auf jeden Fall eigenständige Sachen. Für mich ist da eher FF14 der Wow-Klon.
      Natürlich sieht das anders aus, wenn man sich ggf. nur für Quests interessiert.

      Aber auch wenn das jetzt anders klang: Ich will mich da nicht streiten welches MMO besser/innovativer ist. Da hat jeder seine eigene berechtigte Meinung.

      PS4 Beta hatte ich mir angeschaut, aber ich kann mich nicht an die Controller-Steuerung gewöhnen. Zudem scheinen die Accounts getrennt zu sein.
    • Kanche schrieb:

      Die Beta lief schon sehr schlecht. Hoffe da hat sich was getan.

      Ich bin ja FFXIV gewohnt, da sind die billigen Quests und die merkwürdige Steuerung nichts gewesen was mich wirklich umgehauen hat.
      Es macht schon Spass aber halt wirklich in keinem Bereich eine ernsthafte Konkurrenz. Das Spiel ist mehr oder weniger die gleiche 08/15 Kost, nur mit tollem Charakter Design.

      Die Charaktere sehen wunderschön aus, aber hätte trotzdem erwartet dass man mehr Freiheiten hat bei der Erstellung. Zudem sehr merkwürdige Entscheidung dass man seine Rüstung nicht ausziehen kann. xD

      Kann man eigentlich alle Klassen spielen? Oder sind die mit dem Content nicht up to date?
      Die Konsolenversion ist eine ganz frühe Version, da gibt es also noch viele Klassen noch gar nicht. Das kommt dann wieder nach und nach. Zudem kannst du 2 Wochen lang nach der Charaktererstellung deinen Charakter beliebig oft umgestalten, bis auf die Klasse natürlich.

      0815 ist in Black Desert außerdem gar nichts. Es macht nämlich alles anders als übliche Theme Park MMORPGS, selbst das Kampfsystem ist ganz eigenständig und ohne vergleichbarer Konkurrenz. Ob man das nun gut findet oder nicht, ist jedem selbt überlassen. Du kannst jedenfalls extrem viel machen und es gibt keine Instanzen.

      Black Desert hat genau die selben Framedrops wie FFXIV, nicht schlechter. Allerdings ist die Grafik auch deutlich anspruchsvoller als bei FFXIV. Die gleichen FPS wie auf deinem Ultra PC sollte man nie erwarten bei Konsolen MMORPGS.

      Richtig üble Framedrops oder Zusammenbrüche hatte ich bisher noch gar nicht, außer wenn man mal eine Quest beendet hat und dan aufgelevelt ist. Das Kampfsystem ist aber zum Glück so aufgebaut, dass man nicht so eine starke Reaktionszeit wie bei z.B. Tera braucht, sodass ein paar Framedrops hier und da nicht groß stören.

      Raid Performances sind aber noch abzuwarten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()

    • Ich finde das ist kein Vorteil, dass es keine Instanzen gibt. Finde das ist sogar ein enormer Nachteil. Weil man den ganzen Content in die Open World da reinpresst. Und so wieder mal durch olle Höhlen usw. läuft. Wenn man Dungeons und Raids aus FFXIV gewohnt ist, haut das einfach keinen vom Hocker.

      Sicher hat Black Desert paar eigenständige Sachen, aber das ist alles nur dämliche Grind-Scheiße aus meiner Sicht. Pferde züchten und so einen Kram interessiert mich in einem RPG überhaupt nicht. Und dieses Titelsystem besteht auch fast nur aus Grind, Goblintöter usw.

      Und das eigentliche Quest System ist wirklich absolut 08/15. Selbst nach paar Quests hat man schon 8/8 Monster und dann kurz später schon 30/30 Monster Quests. Langeweilie pur. Die Präsentation ist auch total zum vergessen bis auf die ab und zu eingestreuten echten Videosequenzen ( wo man aber die Sprachausgabe nicht umstellen kann, wieso auch immer).

      Das Gameplay ist für mich nicht groß anders als andere Südkorea Games, Tera und Blade & Soul spielen sich auch so ähnlich. Finde auf den ersten Blick ist das Echtzeit Gameplay eine gute Idee weil es sich mehr wie ein Action Game spielt. Aber die Steuerung ist jenseits von Gut und Böse bei den Games - finde die auf PS4 sogar besser, auf dem PC fand ich die noch unspielbarer.

      FFXIV hat überhaupt keine technischen Probleme, wirkliche Framedrops gibts nur bei ganz neuen Sonder-Fates oder überlaufenden Städten. Sonst überhaupt nicht. In der Black Desert Beta haben die Texturen nicht richtig geladen, die FPS waren konstant im Keller. In der Form wie die lief sah das Spiel auch nicht sonderlich schön aus. Wenn z.B. Felsen und Pferde gar keine Texturen haben nutzen die schönsten Blender Trailer halt auch nichts.

      Ich finde das ist so ein Spiel wo man das Potenzial erkennt, aber das extrem darunter leidet, dass diese Südkorea Entwickler einfach keine guten Quests schreiben und designen können. Man müsste mal deren technisches Talent mit einem erfahrenen MMO Entwickler verbinden.

      Die Ingame shops sind sowieso eine Frechheit von den Südkorea Entwicklern, aber SquareEnix hat sich das ja auch abgeguckt mit den Kostümen für 14€ und Reittieren für über 20€. Richtig ekelhaft.

      EDIT: Und schon wieder so eine veralterte Version, meine Güte. Was soll das jedes mal? :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Kanche ()

    • Hatte Black Desert bei der Beta mal angespielt, also mir kam das auch wieder sehr 0815 vor, also mindestens das Questdesign, da mucc ich mich Kanche anschliessen. Das spielt sich halt wie jedes generisches MMORPG.
      Sowas nimmt mir dann leider sehr schnell die Lust bei einem Spiel, und das ist der Grund warum ich bei den meisten MMORPGs recht schnell die Lust verliere.
      Das hat mich bei FF14 aber fairerweise auch sehr gestört, wobei hier das hin und her rennen noch sehr viel schlimmer war, unerträglich teilweise.^^

      Naja mal schauen, vielleicht hole ich es mir mal irgendwann im Angebot, so zwischendurch kann sowas schon Spass machen finde ich.

      Finde im MMORPG Bereich fehlt mal wieder ein Spiel was so richtig einschlägt und einen neuen Standard setzt.


      Borderlands 3 -> GOTY
    • Beim Questdesign - keine Frage. Wobei ich wohl auch kein MMO für die tollen Quests spielen würde.
      Selbst bei MMO's wo sich ab und an mal ein wenig Mühe gegeben wird in dem Punkt.

      Lustigerweise sind mir bei MMO's dann aber oft auch simple Quests wieder lieber, gerade in Gruppe.

      Bei TESO fand ich die Quests in Gruppe regelrecht nervig, die waren dafür wohl solo wiederum netter.

      Ich finde MMO's sind echt was höchst individuelles. Star Wars Galaxies war z.b. damals objektiv gesehen ein unfertiger, stinkender Bughaufen. Und wir fanden es total geil ^^
      Wow war zu Release regelrecht streamlined und ich fand es öde.

      Bin echt mal gespannt. Meine Mitspieler rekrutieren mich jetzt für Wow Classic. Wie ich wohl ein MMO das ich zu Release solala fand nun finde ....
      Eins ist klar: keine 10 Pferde bringen mich nochmal in eine Raidinstanz ^^
    • Ich zocke ja sehr gerne MMORPGs, ich finde sie sehr entspannend. Aber bei mir ist es auch so, ich laufe rum, erkunde die Gegend, mache nebenher ein paar Quests und lasse meinen Charakter dadurch so langsam wachsen.

      Ich spiele unglaublich viele F2P MMORPGs an, gerade auch die koreanischen gerne. Aber es sind halt letztlich nur Grindgames und Zeitfresser mit kaum "Progress". Man muss sich auf eines festlegen und das auch konsequent zocken. Bei der Vielfalt und gleichzeitigen Gleichförmigkeit der ganzen (F2P) Titel fällt mir das sehr schwer. Und am Ende fliegen die dann nach fünf bis zehn Stunden doch wieder von der Platte, weil es sich einfach nicht lohnt.

      Ich denke, man muss schon wirklich unbedingt ein MMORPG zocken wollen, und möglichst nichts anderes, und dann kann man sich ein einziges aus dem Wust herauspicken das einem gefällt, sonst hat man da einfach nichts von.

      Ach, ich vermisse manchmal Guild Wars oder auch World of Warcraft und sogar Age of Conan. Aber schon bei letzterem war es mit der Regelmäßigkeit 2008 bei mir essig obwohl Age of Conan gute Story und Quests hatte und die Welt absolut toll designt war (und es nach ein, zwei Jahren auch relativ gut spielbar war). Und Guild Wars war ja eines der wenigen richtigen Story MMORPGs, man reiste halt von Ort zu Ort und spielte die Story Missionen, wenn nicht, ging es auch nicht weiter.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Black Desert ist (oder war zumindest bis zum release des Strikers, danach hab ich aufgehört es aktiv zu spielen) ein Zeitfresser, der seines gleichen sucht.

      Um erfolgreich an Nodewars oder PK teilzunehmen (PK ist allgegenwärtig und Zwang) musste man das Spiel 24/7 am laufen haben, zum AFK angeln und Arbeiter losschicken, damit man ausreichend Gold und Fragmente hat für das Equip.

      Bei BD zählt auch Equip > Skill und einige der Spieler brauchten nur 1-2 Hits um eine gesammte Gruppe zu PK'n.

      BD hat viele positive Seiten, aber mindestens genausoviele Negative.
      Es ist definitiv nichts für Storyspieler.
    • Ich hab mich da früh entschieden dass Level 60, gelbes Tri zeug für mich reicht. Aber das ist ein Punkt der mich auch stört. Auch bei Archeage war das was was ich einfach nicht mitgemacht habe.
      ich mag da lieber Guild Wars 2 wo man irgendwann auch einfach einen ausreichenden Stand erreicht und es ist gut.
    • Es fehlt auch das Gruppenspiel irgendwie auf dem Weg zu Max Level. Bin jetzt fast 40 und ich hatte nicht einmal eine Situation wo ich eine Gruppe oder einen Mitspieler brauchte. Das ändert sich zwar im Endgame, sowie ich dass gelesen habe, aber ein bischen mehr Content, wo man früher Mitspieler braucht wäre schon nicht schlecht. Naja mal Endgame anschauen, bevor ich mein Urteil über Black Desert abgebe^^
    • Es gibt kein Max level in Black Desert, nur ein Soft und ein Hardcap, diese werden alle paar Monate wieder angehoben, damit neuere Spieler schneller aufschließen.
      Gruppen content gibt es auch später nicht. Zumindest nicht das ich wüsste. Da das Spiel eh nur aus exp und Loot Grinding besteht, Mobgruppen und Levelspots begrenzt sind, spielt jeder für sich um das Maximum herauszuholen. (Deinen Spot musst du durch pvp verteidigen oder eben einnehmen).
      Als Gruppencontent könnte man evtl Beschwörungsrollen oder Weltbosse bezeichnen.
    • Chase schrieb:

      Es gibt kein Max level in Black Desert, nur ein Soft und ein Hardcap, diese werden alle paar Monate wieder angehoben, damit neuere Spieler schneller aufschließen.
      Gruppen content gibt es auch später nicht. Zumindest nicht das ich wüsste. Da das Spiel eh nur aus exp und Loot Grinding besteht, Mobgruppen und Levelspots begrenzt sind, spielt jeder für sich um das Maximum herauszuholen. (Deinen Spot musst du durch pvp verteidigen oder eben einnehmen).
      Als Gruppencontent könnte man evtl Beschwörungsrollen oder Weltbosse bezeichnen.
      Dass es keinen Content gibt, der eine Gruppen schon vom System her vorraussetzt weiß ich. Aber es gibt schon so einiges im Endgame was alleine durchaus zu schwer ist, vor Allem wenn man noch schlechteres Gear hat. Weltbosse und PvP sind da schon gute Beispiele, aber auch diverse Quests später.

      Es gibt also tatsächlich kein richtiges Levelcap? Das hatte ich schon vermutet, da man nichts über ein Levelcap findet irgendwie^^

      Aber denke mal das Hardcap liegt bei ca 60 und danach dauert es Ewigkeiten bis man z.B. 61 erreicht?
    • Also Weltenbosse hat man früher mit nem Bosstwink gemacht, weil man bei jedem Tod %te verliert, kA ob sich das geändert hat.

      Zum levelcap:

      Spoiler anzeigen

      Jeweils die exp zum Level up
      50 415.238.632.00
      51 830.477.264.00

      52 1.245.715.896.00

      53 1.868.573.844.00

      54 2.802.860.766.00

      55 8.408.582.298.00

      56 21.021.455.745.00

      57 52.553.639.362.50

      58 105.107.278.725.00

      59 210.214.557.450.00

      60 630.643.672.350.00

      61 1.261.287.344.700.00

      62 2.522.574.689.400.00

      63 5.045.149.378.800.00

      64 10.090.298.757.600.00

      65 20.180.597.515.200.00

      > 403.611.950.304.000.00 jeweils bis 100

    • Habe mal ein bischen rumgelesen und das eigentliche Endgame ist:

      - Gear Grind/Mats Grind in Highlevel-Gebieten
      - Weltbosse(den ersten gibt es jetzt bei der PS4 Version, erscheint 4 Mal täglich) für neues Gear
      - PvP Postenkämpfe
      - PvP größere Einnahmekämpfe(dort kann man teilnehmen, wenn man einen eigenen Posten hat als Gilde)
      - Offenes PvP, was aber wohl nicht wirklich aktiv ist
      - Level Grinding
      - Lifeskilling(Optionaler Sandbox Kram)
      - Fähigkeiten verbessern, wie HP erhöhen durch regelmäßiges Essen oder Ausdauer durch viel Laufen usw
      - Pferde usw züchten und verkaufen

      Das sind so die Hauptziele, was aber alles relativ offen ist und keinen in die Hand nimmt. Widerum heißt das aber auch es gibt keine Einschränkungen, du kannst stärkste Ausrüstung auch mit level 1 tragen oder mit diesem Level auch zu jedem Worldboss oder jedem Gegnergebiet laufen, bzw zu allen Orten.

      Der Hauptprogress findet aber durch Leveln, Highlevel-Gegner Gebiete farmen, Worldbosse und Einnahmeschlachten statt, alles andere ist eher Optional. Es gibt aber auch extrem vieles Optionales und auch genug Anreize um vieles zu machen.

      Es ist übrigens auch alles handelbar, das heißt du kannst auch einfach Gold/Silber farmen und dir Endgame Gear aus dem Auktionshaus kaufen.

      Im Prinzip macht Black Desert vieles richtig was heutige MMORPGS falsch machen, daher ist es nicht verwunderlich dass es im Store in so kurzer Zeit die Download Zahlen sprengt und fast schon in die Top 10 kommt, wo nur Spiele von 2014 drin sind - das muss man auch erstmal schaffen...


      Zur Performance: Da übertreiben viele extrem. Ich spiele es auf der PS4 Slim und hatte noch keine dicken Einbrüche gehabt, selbst Tera läuft in Velika oder so noch weitaus schlechter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Novaultima ()