Sonntagsfrage: Wie lautet eurer Fazit zur Gamescom 2019?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagsfrage: Wie lautet eurer Fazit zur Gamescom 2019?

      Seit gestern Abend ist die Gamescom 2019 offiziell vorbei. 373.000 Spielerinnen und Spieler strömten durch die Messehallen, stellten sich in Warteschlangen an oder genossen die Gesellschaft von Freunden. Doch man musste nicht vor Ort sein, um die Gamescom und ihre Spiele zu erleben. Nintendo zum Beispiel veranstaltete tägliche Streams, in denen sie ihr Line-up sowie diverse Events präsentierten.

      Des Weiteren gab es natürlich auch Influencer, YouTuber und andere Streamer, die live von der Messe berichteten. In diesem Jahr neu war ebenfalls die “Opening Night Live“. Geoff Keighley präsentierte in dieser zweistündigen Show einige Weltpremieren sowie Trailer, sprach mit Entwicklern auf der Bühne und beendete diese mit einem großen Auftritt von Hideo Kojima, der weiteres Gameplay zu Death Stranding zeigte.

      Egal ob ihr nun live vor Ort wart oder gemütlich auf der Couch die unterschiedlichen Streams sowie News verfolgtet. Als Spielerin oder Spieler bekamt ihr sicherlich etwas von der Messe mit. Daher fragen wir euch in der heutigen Sonntagsfrage nach eurem Fazit zur Gamescom 2019. Seid ihr zufrieden mit der Messe, wenn ihr vor Ort wart? Was war eurer schönstes Erlebnis, eurer Highlight oder hat euch gar nicht gefallen? Fandet ihr, dass die “Opening Night Live“ ein guter Auftakt für die Messe war?

      Dieses Mal handelt es sich um eine offene Umfrage und es gibt keine vorgefertigten Antwortmöglichkeiten. Deshalb teilt eure Meinung/Erfahrung gerne in den Kommentaren!

      Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 18. August

    • Ich dachte schon mein Sonntagsritual fällt aus...

      *Ahem*

      Joa... Hab hier und da mal den einen oder anderen Stream verfolgt... Und kann nur eine Sache dazu sagen:

      MONSTER HUNTER!!!
      Ich bin heiß auf ICEBORNE!!!
      Abgesehen von der Developers Diary war zwar alles meh, aber was erwartet man auch von Helden, die meinen dass der Hammer mit einem Angriff den meisten Schaden macht (LOL).

      Ich glaub ich werde die nächsten Nächte nur schwer einschlafen können... Bis zum 06.09.19
    • Puuh, und ich dachte, es kommt heute keine Sonntagsfrage mehr. ^^

      Fazit:
      MONSTER HUNTER!

      Nee, da war schon mehr, was mich interessierte, z.B. FF7R oder Pokémon. Im Endeffekt waren für mich nur die ersten beiden Tage am spannendsten und dann flaute es aber auch schon wieder etwas ab - okay, ab und mal da kam was wieder was, wie Nioh2 und so.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Fazit: Sehr gut.

      Als Besucher war es seit Jahren wieder eine richtig gute Gamescom. Die Warteschlangen waren allgemein nicht mehr so extrem wie letztes Jahr, letztes Jahr waren 4 Stunden ja überall Standard.
      Ausserdem gab es bei sehr vielen Publishern digitale Warteschlangen oder Fastpassmöglichkeiten. Ich war nur an einem Tag dort und habe so ungefähr 15 Spiele angezockt, davon 5-6 Indiespiele. Bei vielen hatte ich einen Fastpass an die man recht leicht kam dieses Jahr.
      Überfüllt war es auch nicht, gab halt viele Menschen, aber das ist halt normal. man kam aber überall gut vorbei.
      Hier mal mein Fazit von den Spielen die ich angespielt habe, habe ich allerdings schon intern im Forum gepostet, ich packs also mal in einen Spoiler.

      Spoiler anzeigen
      Angespielt habe ich an einem Tag:
      NFS Heat
      Ja NFS halt. Geiles Design, wird nach Jahren mal wieder gekauft.


      Dragonball Z Kakarot FASTPASS
      Unglaublich überrascht gewesen wie stimmig das ganze ist, das Gameplay ist ganz cool, aber das Highlight war einfach das ganze Gefühl. Die Sounds, die "Episodenintro" und die Musik wurden aus DBZ übernommen, das führte echt zu Gänsehaut. Beim zweiten Teil des Kampfes gegen Radditz lief dann auf japanisch Cha La Head Cha La...Alter das war richtig cool.^^ Gekauft.


      FInal Fantasy 7 Remake FASTPASS
      Gott sei Dank mit Fastpass, die Warteschlange war hier 2-3 Stunden.^^
      Joah, da war ich auch positiv überrascht, ich glaube nach wie vor nicht daran das FF7 Remake nächstes Jahr erscheint, aber das Gameplay macht echt richtig Bock. Diese Mischung aus Echtzeit und Timestop beim Ability wählen war besser als gedacht. Zur deutschen Synchro kann ich nichts sagen da ich es eh auf englisch spielen werde.^^


      Control FASTPASS
      Joah, da war ich ein wenig enttäuscht. Gameplay cool, aber die Karte ist so anstrengend, ich hasse sowas. Da finde ich mich sicher nicht zurecht. Das war aber glaube ich auch keine aktuelle Demo sondern eine ältere Version. Muss vomr Kauf durchlesen ob man da was geändert hat. Wen nicht wirds wohl nicht gekauft, sonst laufe ich da stundenlang nur im Kreis.


      Pagan Online
      Zu viel Loot gibts also tatsächlich lol. Aber ansonsten ganz geil, wird mit Freunden demnächst gezockt, guter Diablo Klon. :O


      One Piece Pirate Warriors 4
      Jo, wie gewohnt halt, Musou copypaste.


      Concrete Genie
      Also die Möglichkeiten was man alles zeichnen kann sind schon ganz cool, auch das man seinen Genia quasi immer selbst designen kann. Ich glaube das wird ein Ausnahmetitel unter den Indiespielen, aber mal schauen, was ich gesehen habe war schön kreativ.


      MediEvil
      Hab den Originaltitel nicht gespielt, und war jetzt hier nicht so überzeugt leider, einfach nicht mein Ding.


      Trine 4
      Gekauft. Aber sowas von, das macht im Coop wieder unglaublich viel Spass. Man kann da sicherlich wieder wie im zweiten Teil Rätsel auch wieder ganz anders lösen, sich ein wenig durchschummeln.^^


      Ghost Recon Breakpoint FASTPASS


      Ghost Recon Wildlands 2. War nett, bezahle aber keinen Vollpreis dafür. Im Coop aber halt sehr witzig. Mit dem Hubschrauber loszufliegen und unterwegs heimlich rauszuspringen wird nie alt.^^


      Death Stranding(also Kino) FASTPASS
      So blöd das auch klingt....der exklusive Trailer klärt echt sehr vieles auf, das war irgendwie das letzte Puzzleteil der die anderen Trailer miteinander verbindet. Hab jetzt echt Bock drauf. Werde das jetzt nicht spoilern, wird bestimmt in den nächsten Wochen/Monaten auch released.
      Sehr überrascht das man sowas gezeigt hat, meine Erwartungen waren "Oh noch mehr Verwirrung wahrscheinlich"


      und so 5 Indiespiele.


      Grösste Überraschung: Ich habe Death Stranding dank dem exklusiven Trailer jetzt glaube ich verstanden, bin gespannt wann oder ob der noch öffentlich released wird. :) Vielleicht bei der Pax
      Mir hat das also alles sehr gut gefallen, die Partys rund um Köln waren eh wie immer ziemlich geil. Zu der Zeit ist in der Stadt halt auch an jeder Ecke was los. Hab sogar um 3 Uhr nachts im Mango noch welche von den Rocketbeans getroffen, zwar nicht die Hauptleute, aber trotzdem cool.^^

      Zur Opening Night Live. Für das erste mal war das schon nicht schlecht. Es fehlten die Highlights aber das wurde insgesamt sehr schön umgesetzt, bin gespannt wie das in einigen jahren aussieht wen man es beibehält, das könnte noch ne grössere Nummer werden.

      Also Fazit: Sehr gut. Nächstes Jahr wieder....wäre aber wohl auch gegangen wens jetzt nicht so geil gewesen wäre, gamescom muss sein.^^


      Borderlands 3 -> GOTY
    • Ich habe da jetzt auch nicht so viel mitbekommen. Für "daheim-bleiber" finde ich ist die Gamescom einfach immer relativ unspannend, in Gegensatz zur E3, die gerade für "daheim-bleiber" dann eben doch ne Menge Spaß auch macht^^ Gamescom gabs wzar auch anscheinend mehr Streams als ich dachte... Anscheinend auch offizielle Streams?! Und iwie gabs da ja auch mehrere Glaskasten, woraus Leute streamten oder Podcasts aufgenommen haben aber die Gamescom wirkt immer so super chaotisch auf mich. Es gibt da nicht so wirklich nen klaren Fahrplan. Zumindest kommt es mir so vor^^ ... Selbst bei Nintendo habe ich nicht mitgekriegt, dass sie wieder ihre kleine Show da machen, bis ich bei Youtube in der Abobox angezeigt bekam, dass die gestreamt haben paar Std vorher...^^
      Hab zwar noch nen anderen Stream dann in erster Linie geschaut, wo ich ein bisschen was von der Gamescom sehen konnte, und gerade Cosplay Village ziemlich cool wieder fand, aber ansonsten gabs für "daheim-bleiber" einfach auch nichts großartiges, was man wohl nicht ohnehin über Youtube finden konnte...^^
      Die Opening Show war sonst noch ganz nett, auch wenn ich die eher enttäuschend war, weil es iwie zur "Kojima-Parade" wurde am Ende und dann plötzlich endet und ich mich fühlte, als ob das Ende vergessen wurde xD ... versteh auch nicht, warum man nicht wenigstens nen "Rausschmeißer" noch gezeigt hat bzw sich eines der Ankündigung, für als "Rausschmeißer" aufbewahrt hat. Kojima schön und gut und natürlich toll, dass er da vor Ort war aber so ewig lang sich das gezogen hat... Iwie hat man son bisschen Nintendos Smash Bros E3 Direct wiederholt, hat ich das Gefühl... weshalb es halt son enttäuschenden Beigeschmack hatte...^^
      Davon ab wars ja ganz ok

      Für die Leute vor Ort war die Gamescom aber sicherlich ein ziemlich cooles Erlebnis^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Ich muss ehrlich sagen das ich die Gamescom irgendwie so garnicht mitbekommen habe.
      Natürlich hab ich nach neuen Infos geschaut aber selbst hier auf JPGames wirkte es so wie eine ganz normale Woche mit Ankündigungen und updates zu Entwicklungen.
      So blöd es klingt aber es fehlt so dieses "WORLD PREMIERE!"
      Alles wirkte eher so...
      "Hach es gibt neue Infos. Ist ja ganz nett aber die gibts ja eh am laufendem Band."
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "

    • Die GamesCom ist halt eine Besuchermesse, und dafür was die Messe ist ist es recht gut. Finde auch es hat sich extrem verbessert zu früher, kein mega Gedrängel mehr und auch sonst kann man gut alles schaffen was man sich vornimmt.

      Die Messe hat jetzt nicht wirklich viel besonderes, aber das Goodie abfarmen ist ja in erster Linie das Highlight :D

      Ich hab Catherine: Full Body, Code Vein, Trials of Mana, GranBlue Fantasy Versus und Panzer Dragoon gesehen. Halt alles Games die ich auch kaufen will, bei Games die mich von vornherein nicht interessieren stelle ich mich auch gar nicht erst an.
    • Von zuhause aus, kam die gamescom recht ruhig rüber. Ich glaube, man musste dieses Jahr wirklich vor Ort gewesen sein. Atmosphäre macht bei sowas viel aus.
      Hab mich über das gameplay von Trials of Mana gefreut und die Ankündigung von Little Nightmares II fand ich auch gut. Ansonsten hab ich nur nebenbei alles wahrgenommen.
    • Auch von daheim aus, aber geschuldet durch meine YouTube- und Twitter-Bubble kam mir die Gamescom schon sehr allgegenwärtig vor.
      Ich dachte im Vorfeld auch Cyberpunk und FFVIIR würden alles überschatten. War vor Ort auch evtl. so, aber den Tenor den ich vernommen habe war eher: „Ja, ist halt auch da“

      Meine Highlights:
      Dragon Ball Z: Kakarot - Konnte mich doch überzeugen und hab ich Bock drauf.

      Spongebob Schwammkopf Rehydrated - Zucker