Oninaki mit Daemon Izana im Gameplay-Trailer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Oninaki mit Daemon Izana im Gameplay-Trailer

      Bildmaterial: Oninaki, Square Enix / Tokyo RPG Factory

      Ein neuer Tag, ein neuer Daemon! Square Enix und Tokyo RPG Factory präsentieren nach Rigan, Wil und Dia, Zaav und Treize den nächsten Daemon zu Oninaki im Gameplay-Video.

      Der Daemon Izana wird von Megumi Toyoguchi synchronisiert. Sie durchschneidet große Teile des Schlachtfeldes mit ihren Sensen. Innerhalb eines Augenblicks ist es ihr möglich, aus dem toten Winkel der Feinde zuzuschlagen.

      Izana ist in der Lage, in fast jeder Situation die Fassung zu bewahren und versteht es, sich zu behaupten. Sie ist ein distanzierter Daemon, die die Wörter und Gefühle der Lebenden mit großem Interesse beobachtet. Sie besitzt immer noch vage Erinnerungen an die kalten Tränen der Toten und das verdrehte Lächeln der Lebenden.

      Wächter zwischen Leben und Tod

      Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle des Wächters Kagachi. In den Kämpfen manifestieren sich die Seelen von Daemonen, welche die klassischen Klassen eines Rollenspiels repräsentieren. Jeder Dämon verfügt über eigene Waffen und Fähigkeiten. Zwischen diesen kann man taktisch in Echtzeit wechseln. Im Spiel pendelt man zwischen der „Living World“ und dem „Beyond“, der Welt der Toten. Die Geschichte dreht sich um Leben und Wiedergeburt.

      Oninaki wird am 22. August für PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Außerdem soll noch eine Version für PCs erscheinen, die bislang jedoch noch keinen Veröffentlichungstermin bekommen hat.

      Wir durften den Titel bereits anspielen und ihr könnt euch hier bereits unsere Eindrücke dazu durchlesen. Wenn ihr lieber selbst den Anfang der Geschichte erleben wollt, könnt ihr euch die kostenlose Demo zu Oninaki für PS4, Switch und PCs anschauen. Dabei sei jedoch angemerkt, dass ihr für die PS4-Version ein PS-Plus-Abo benötigt.

      via Gematsu