Gamescom 2019: Square Enix stellt Final Fantasy VII Remake mit spielbarer Demo aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gamescom 2019: Square Enix stellt Final Fantasy VII Remake mit spielbarer Demo aus

      Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

      Da staunen Cloud und Barret.

      Square Enix hat heute das Line-up für die Gamescom 2019 präsentiert. Mit einer öffentlich spielbaren Demo des Final Fantasy VII Remake hat man ein echtes Schwergewicht am Stand. 72 Spielstationen sind dafür reserviert, aber auch trotz dieser Menge wird es wohl nicht ohne Wartezeiten gehen.

      Mit Trials of Mana (ebenfalls spielbar) gibt es eine Weltpremiere, außerdem gibt es Marvel’s Avengers (spielbar) und wieder viele Aktionen rund um Final Fantasy XIV. Kingdom Hearts III hat Square Enix ebenso nochmal im Gepäck. Das alles wartet in Halle 9 auf euch, wo der Square-Enix-Stand vermutlich nicht zu übersehen sein wird.

      Am Stand wird es außerdem eine Vorschau auf Merchandise-Prototypen zum Final Fantasy VII Remake geben, ebenso wie einen Bereich, in dem neue Brettspiele von Square Enix Products ausprobiert werden können. Zu guter Letzt wartet Life is Strange 2: Episode 4 „Faith“ mit einigen Eindrücken auf euch.

    • Geil, denke werde es dann auch mal anspielen, 72 Stationen ist ganz ok, ich denke 3 Stunden Wartezeiten gibt es dann nicht.
      Suqare Enix hatte da in den letzten Jahren ja immer Probleme. Kann mich noch an den gigantischen Tomb Raider Stand erinnern, wo es dann so ungefähr 10 Anspielstationen gab weil der Rest alles Deko war. xD

    • zu XV hatte SE auch gut 50? Stationen damals. Und die Leute haben bis zum Ende der Halle gestanden, weit über das 3 Stunden Schild hinaus also. Ich wäre da mal nicht so optimistisch.

      Das heißt für mich eher wieder um 7 schon vor der Tür hocken und sobald man rein kann rennen wie der Teufel. Hatte letztes Jahr auch jeden Morgen geklappt bei denen wo uch unbedingt hin wollte.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • CloudAC schrieb:

      zu XV hatte SE auch gut 50? Stationen damals. Und die Leute haben bis zum Ende der Halle gestanden, weit über das 3 Stunden Schild hinaus also. Ich wäre da mal nicht so optimistisch.

      Das heißt für mich eher wieder um 7 schon vor der Tür hocken und sobald man rein kann rennen wie der Teufel. Hatte letztes Jahr auch jeden Morgen geklappt bei denen wo uch unbedingt hin wollte.
      Hö, also ich habe XV angespielt auf der Gamescom, das waren sicher nicht mehr als 2 Stunden.^^
      Also bei 72 Stationen ist 2 Stunden da echt realistisch. Das ist schon ne Menge.
      Overwatch hat jedes Jahr ultralange Schlangen, aber man hatte halt auch immer so ka 100 Stationen, daher musste man nie länger als ne Stunde warten.

      So schlimm wie es letztes Jahr war kann es eh nicht werden, und man hat ja jetzt viel mehr Platz.^^

    • An dem Tag wo ich damals da war, war es jedenfalls so.

      Bei KH3 standen se später auch ewig letztes Jahr, da war ich auch direkt hin als man rein kam, oder bei Sekiro lol. War auch gut das ich direkt hin war. D waren später auch ewig lange Schlangen. Ist jedes Jahr heftig bei den Meisten. Da suche ich mir für jeden Tag etwas wo ich direkt hin flitze^^.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Das is ja cool dass Final Fantasy 7 schon als Demo spielbar ist! x3
      Wahrscheinlich zockt man dann wohl das, was wir in den letzten Trailern sahen.
      Oh und Aktionen zu Kingdom Hearts 3 (*O*).... ich will da hin (;_____;) "heul"....
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Ja dacht ich mir schon^^. Aber trotzdem echt cool! x3
      Den Bosskampf hätte ich am liebsten ausprobiert! Ich bin neugierig, ob es sich mit dem AP oder AT Balken(hieß das glaub ich) ähnlich spielt wie in 13.
      Man muss ja den Gegner brechen um ihm schaden zu können und genau das hätte ich gern getestet,wie es sich mit dem neuem Kampfsystem zusammen spielt und harmoniert.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Cibi-Sora schrieb:

      Den Bosskampf hätte ich am liebsten ausprobiert! Ich bin neugierig, ob es sich mit dem AP oder AT Balken(hieß das glaub ich) ähnlich spielt wie in 13.
      ATB :D
      Nein nicht so ganz. Bei FF13 war der ja wirklich noch um auf deinen Zug zu warten. Hier wird er für Spezial Aktionen benutzt. Heilen, Zauberm Special Attacks, Limits usw und um in einen Zeitlupen Modus zu kommen.. Ansonsten kannst du ähnlich wie in KH den normalen Angriff durchdrücken.
    • Ist mit 13 überhaupt nicht zu vergleichen.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, hat man jederzeit die Möglichkeit anzugreifen, zu blocken, Teammitlieder zu wechseln und wenn die ATB Leiste gefüllt ist, kann man aus nem Menü halt einen Zauber, Spezial-Attacken, Beschwörungen usw. ausführen. Außerdem haben Gegner an verschiedenen Körperstellen verschiedene Schwachpunkte und man kann sich hinter Gegenständen schützen. Bewegung wird also eine wichtige Rolle spielen.

      Bei 13 wartet man, bis sich 3 bis 5 Balken aufgefüllt haben und kann dann erst angreifen. Man kann keine Charaktere wechseln oder bewegen. Bis auf das Paradigmensystem läuft alles weitestgehend automatisch.

      Der taktische Anspruch ist also rein theorethisch deutlich höher. Je nachdem, wie stark die KI letztlich sein wird. Aber zumindest ist da rein konzeptionell schon viel mehr machbar. Wirklich interessant wirds aber erst, wenn wir näheres zum Substanzsystem erfahren haben. Denn das Ability-System von 13 konnte ja eindimensionaler kaum sein. Bleibt zu hoffen, dass FF7 da keine allzugroßen Einschränkungen erfährt.

      Im Prinzip ist es ATB ohne die Schwäche, die ich immer schon angeprangert habe: DIe Wartezeit. Wenn der Gegner nicht zu schwer ist, kann man theorethisch auch einfach von Chara zu Chara wechseln und die jeweiligen ATB Abilitys abgrasen. Zumindest im fortgeschrittenen Stadium sollte das Auffüllen ja recht fix gehen.



      VincentV schrieb:

      Ansonsten kannst du ähnlich wie in KH den normalen Angriff durchdrücken.
      Soweit ich das mitbekommen habe, musss man für jeden Angriff einzelnd drücken oder hab ich das missverstanden?
      It may bring joy, it may bring fear. But let us embrace whatever it brings.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Boko ()

    • faravai schrieb:

      Wenn die Demo nach der gamescom auch für die Leute zuhause zugänglich gemacht werden würde, wäre das fantastisch. Hatte das ja schon bei der E3 gehofft, leider vergebens... deswegen halte ich meine Hoffnungen lieber etwas im Zaum^^

      Ich würde da auch eher nicht mit rechnen, bis März 2020 sind noch eine Reihe Messen und Conventions, auf denen man die Demo exklusiv spielbar machen kann. Ich schätze, eine normale Demo zum runterladen, wird es erst 2020 geben, solange wird man das Spiel weiter nutzen, um die Leute zu ihren Ständen zu locken.