Allgemeine Diskussion über Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Josti

      Da wird aber nichts widerlegt. Da wird nur gerade gerückt und noch ausdrücklich betont, das diese Klauseln bei PS und XB Verträgen üblich sind. Im Grunde also was ich eh schon vermutet habe, das eben auch Microsoft solche Klauseln hat. Von daher würde ich maximal sagen das es hier überzogen war, alleine auf Sony den Finger zu zeigen, und Xboxdynasty natürlich bewusst nur in eine Richtung hetzt.

      Heißt aber im Endeffekt wie gehabt das dieser Console War mit harten Bandagen und recht schmutzigen Mitteln betrieben wird, und ich auch als Unbeteiligter PC Spieler mit reingezogen werde, weil die Klauseln an sich von beiden (Sony und MS) angewendet werden...

      Das wäre dann die Erklärung warum viele meiner PC Versionen sich nicht wirklich vom Konsolenpart der Spiele abheben können. Ich habe das immer für Faulheit der Publisher gehalten. Eine doch sehr unschöne Erkenntnis das ich dies Microsoft und Sony zu verdanken habe.
    • Würde hier auch nicht XboxDynasty verlinken, man gibt ja nicht wirklich vor seriös zu sein, man stachelt nur gerne weiter gegen andere Konsolen, was ja wie man hier sieht hervorragend klappt.

      Die gleiche Klausel gibt es bei jedem Deal und es geht nicht darum das eine mögliche PC Version schlechter ist, ich verstehe nicht wie man das so deuten kann. ^^ Nur das die Inhalte die gleichen sind, das bezieht sich ja nicht auf die Grafik. Horizon Zero Dawn sah ja auch wesentlich besser auf dem PC aus. Death Stranding wahrscheinlich auch. Und das man gerne mindestens die gleichen Inhalte hat bei einem Deal ist ja absolut verständlich.

      Console War gibts vor allen bei den Konsumenten weil man über so einen Quatsch diskutiert. Jetzt sucht man sich schon Klauseln aus Verträgen raus um diese anders zu deuten. Diese Kontrakte sind doch eh seitenlang und die gibt es seit Ewigkeiten.

      Currently playing: Nier Replicant/Disco Elysium/The Survivalists
      Dieses Jahr durchgespielt: 22
      Zuletzt durchgespielt: Outriders/Devil Slayer Raksasi/It takes Two






    • Fur0 schrieb:

      Das wäre dann die Erklärung warum viele meiner PC Versionen sich nicht wirklich vom Konsolenpart der Spiele abheben können. Ich habe das immer für Faulheit der Publisher gehalten. Eine doch sehr unschöne Erkenntnis das ich dies Microsoft und Sony zu verdanken habe.
      Ja, Nier: Automata ist ja so ein Fall, wobei da die Situation allerdings sehr komisch ist. Die Steam Version wurde von X(?) geportet und das eher schlecht. Dann kam eine recht gute XBox Version und die wurde jetzt für den Windows Store für PC quasi noch einmal geportet von Firma Y(?). D.h. es gibt zwei verschiedene PC Versionen! Immerhin gab es für die Steam Version damals einen Fanpatch.

      Monster Hunter: World ist aber eine noch komischere Sache. Da liegt über der Grafik so ein Grauschleier. Den kann man deaktivieren, indem man eine Zusatzsoftware wie ReShade installiert. Damit sieht das Spiel richtig schön knackig und wirklich gut aus. Was macht Capcom? Die haben vor ein paar Wochen ein Patch veröffentlich, der ReShade blockiert, damit man die Grafik ja nicht schöner machen kann.

      Aruka schrieb:



      Somnium schrieb:

      Netflix zeigte sich übrigens enttäuscht über den Rückgang neuer Abonnenten im vergangenem Geschäftsjahr. Solche Deals gehen ins Geld neben den Eigenproduktionen, daher würde es mich nicht wundern, wenn ein HD-Abo irgendwann die 20 Euro Marke knackt (das Premium-Abo liegt ja glaube ich jetzt schon bei über 15 Euro). Die meisten Abonnenten werden wohl schon jetzt genug von den häufigen Preiserhöhungen haben.
      Nee, sicherlich nicht. Wenn es die MEISTEN Abonnenten stören würde, würde man das ja an einem klareren Rückgang erkennen. Man zahlt es doch gerne. Ich finde Netflix nach wie vor sehr billig, solange man den Account mit 3 anderen teilen darf. Ich glaube wenn man das einmal verhindern würde würde es echt Probleme für Netflix geben, die Preiserhöhungen alle 2 Jahre stören die wenigsten. 5 Minuten Twitter Outrage in den Trends, und am Tag darauf spricht keiner mehr drüber. War jetzt jedes Mal so, nutze Twitter und Netflix schon seit Ewigkeiten.
      Er schrieb neue Abonnenten. Netflix erwartete / erhoffte 6 Millionen Neukunden, erreichte aber nur 4 Millionen (insgesamt jetzt etwas über 240 Millionen). Dadurch sank der Aktienkurs merklich.


      Für mich ist das Problem da aber eindeutig, alle wollen ein Stück vom Kuchen abhaben, also kommen zu Netflix, Amazon Prime Video, Disney, HBO, Sony usw. immer mehr solche Abo-Dienste. Der Markt splittet sich also auf, nur absolute Freaks werden da 100 Euro oder mehr monatlich für ausgeben, die meisten werden bei einem Dienst bleiben. Sprich, die Zahlen für einzelne Dienste werden sinken, da auch deren Angebot kleiner wird (weil die alle ihre eigenen Sachen nicht bei der Konkurrenz anbieten wollen). Das Ende vom Lied wird sein, die Konsumenten schauen mehr über illegale Streamingseiten, wo sie das volle Programm kriegen und die meisten Abodienste werden irgendwann das Handtuch schmeißen (müssen).
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • @Fur0 Genau aus diesem Grund habe ich mich vor nicht allzu langer Zeit entschieden beim Thema Gaming größtenteils mit einer "ist mir egal" Einstellung ranzugehen, weil ich es einfach nicht mehr einsehe das irgendwelche alten Leute in den Führungsetagen mit Ihren komischen Entscheidungen versuchen mir meinen Spaß am Hobby zu nehmen. Wenn halt solche Nachrichten kommen, kritisiere ich sie auch aber wirklich beeinflussen tun sie mich nicht mehr.

      Ich habe zum Beispiel erst vorhin auf Twitter gelesen das Sony in dieser Generation vorhat mehr Exklusive Titel zu veröffentlich als in der vorherigen und das ein neuen Entwicklerstudio kauf auch nicht ausgeschlossen. Also alles im allen ein schlechte Nachricht, vor allem da man in der vorherigen Generation ja langsam das Gefühl hatte sowas würde weniger werden. Aber im Endeffekt kann man ja nicht wirklich was dagegen tun, außer zu hoffen das es in der nächsten Generation wieder besser wird.
    • ElPsy schrieb:

      Ich habe zum Beispiel erst vorhin auf Twitter gelesen das Sony in dieser Generation vorhat mehr Exklusive Titel zu veröffentlich als in der vorherigen und das ein neuen Entwicklerstudio kauf auch nicht ausgeschlossen. Also alles im allen ein schlechte Nachricht, vor allem da man in der vorherigen Generation ja langsam das Gefühl hatte sowas würde weniger werden. Aber im Endeffekt kann man ja nicht wirklich was dagegen tun, außer zu hoffen das es in der nächsten Generation wieder besser wird.
      Mehr Exklusivspiele heißt ja nicht mehr Triple A Games im Stil von God of War, Spiderman oder Last of us. Das können ja auch kleine geförderte Indie-Games sein. Wobei man aber sagen muss, dass Sony bei der PS4 wirklich wenig große Triple A Games veröffentlicht hat. Die Kosten heute ja auch merklich mehr Zeit und Geld, das wird ja nicht weniger sondern mit jeder Generation noch aufwendiger und teurer.

      Das Problem hier ist, wenn bei Multiplattformtiteln, die überall gleich aussehen sollen. Beide Konsolen nutzen AMD GPUs, aber nur die XBox kann AMD FidelityFX mit RDNA 2 (weil das auch DirectX benötigt). Die PS5 kann nur RDNA 1. Dadurch hat die XBox einen leichten Grafikvorteil was vor allem Framerate oder höherer Auflösung zu Gute kommen könnte. Ich finde es kontraproduktiv, wenn Publisher ihre Spiele absichtlich kastrieren, damit die überall gleich aussehen und laufen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Fur0 schrieb:

      Heißt aber im Endeffekt wie gehabt das dieser Console War mit harten Bandagen und recht schmutzigen Mitteln betrieben wird, und ich auch als Unbeteiligter PC Spieler mit reingezogen werde, weil die Klauseln an sich von beiden (Sony und MS) angewendet werden...


      Nicht wirklich. Wie in der Richtigstellung zu lesen ist, sind das nicht nur Verträge die es seit Ewigkeiten bei Sony, Microsoft und auch Nintendo gibt, sondern bedeuten auch, dass die Versionen die selben sind solange! die Limitierungen der Hardware es zu lassen. Sprich ist die PS5 zu schwach, sieht sie eben schlechter aus bzw PC Version bleiben nach wie vor besser, wenn die Entwickler die Arbeit da reinstecken wollen.
      Du missinterpretierst das weiterhin^^ Daran ist kein Konsolen War Ding oder sonst was. Das sind einfach stinknormale Klauseln um das eigene Unternehmen zu schützen. Nicht mehr, nicht weniger.

      Wenn es Spiele gibt, wo die PC Version eher aufm Niveau von Playstation Niveau bleibt, obwohl mehr drin wär, dann liegt das nur daran, dass die Entwickler eben keinen Extraaufwand dafür machen wollte oder machen konnten.
      Ansonsten wären nämlich ALLE Spiele aufm dem technischen Niveau der Switch gefangen. Sind sie das? Ich glaube nein...^^
      Aktuell:New Pokemon Snap
      Last: The Last of Us Remastered (8,1/10)

      Homepage





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weird ()

    • Weird schrieb:

      Ansonsten wären nämlich ALLE Spiele aufm dem technischen Niveau der Switch gefangen. Sind sie das? Ich glaube nein...^^
      Verstehe dieses Argument nicht. Es gibt eine Handvoll Ports von Triple A Titeln. Die wurden aber mit viel Aufwand lange Zeit später extra für die Switch gemacht. Natürlich sehen die nicht annähernd so gut aus, wie die Originale. Aber genau weil die Switch so schwach ist, kommen eben kaum große Multiplattformtitel für.

      Bekanntestes Beispiel dürfte da Witcher 3 sein. Wobei gerade das so ein Spezialfall ist. Witcher 1 und 2 sind PC Spiele. Witcher 3 war primär auch ein PC Spiel und dann haben sie gemerkt, dass die Playstation nicht die Leistung wie ein PC hat und die Grafik kurz vor Release dann bei ALLEN Versionen ordentlich nach unten geschraubt.

      Bei Cyberpunk 2077 haben sie das dann nicht gemacht sondern generell nur ein wenig Performance optimiert mit dem Ergebnis, dass es selbst auf einer PS4 Pro nur beschissen läuft.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Verstehe dieses Argument nicht
      Du missverstehst den Kontext glaub ich^^ Es ging darum, dass Nintendo ebenfalls diese Verträge hat, wie Sony und Microsoft. Ergo Spiele, die Multiplattform sind, dazu gehören natürlich keine späteren Ports von alten Spiele, müssten aufm Stand der Switch sein, wenn es so wär, wie der Vertrag von Sony missverstanden wurde. Und dem ist ja nun mal nicht der Fall, wie man jedem Multiplattform Titel anhand der Auflösung schon erkennt. Ansonsten gäbe es dieses ganze rumgeheule, aufgrund von der niedrigend Auflösung auf der Switch nicht in der Form :D
      Letzten Endes spielts aber auch keine Rolle mehr. Das Missverständnis wurde ja bereits aufgeklärt, weshalb das auch kein wirkliches Argument war, sondern ein Beispiel zur Erklärung^^
      Aktuell:New Pokemon Snap
      Last: The Last of Us Remastered (8,1/10)

      Homepage





    • VenomSnake schrieb:

      Metal Gear Solid: David Hayter facht die Spekulationen um ein Remake an

      play3.de/2021/04/22/metal-gear…ationen-um-ein-remake-an/

      Falls was kommen sollte hoffe ich, dass sie nicht den ersten Teil Remaken sondern den dritten.

      Am besten wäre kein Remake dieser Spiele, sondern Metal Gear 1 oder Metal Gear 2 mal in zeitgemäßer Grafik zu präsentieren. Den Anfang der Saga hat praktisch keiner mitbekommen und die alten Spiele von MSX sind halt dementsprechend altbacken und schwer.

      Am wenigstens hat eigentlich Teil 3 ein Remake nötig. Allgemein finde ich, die Remasters von Bluepoint zu Teil 2 und Teil 3 sind noch immer absolut fantastisch. Die Spiele in moderner High End Grafik zu sehen wie das Demon's Souls Remake hätte natürlich was, aber nichts, was ich zwingend bräuchte. Stattdessen sollte man lieber mal den vierten Teil irgendwie wieder zugänglich machen.

      Ansonsten würde es dann wohl auf ein Metal Gear Solid Remake hinauslaufen. Aber auch das Spiel hat ja mit Twin Snakes schon einmal ein Remake erhalten und das Original ist aktuell wieder auf dem PC problemlos spielbar. Aber grafisch ist das Spiel natürlich schon stark angestaubt und auch Twin Snakes ist natürlich nicht mehr hübsch anzusehen, wobei, etwas aufgehübscht als Remaster würde das echt brauchbar aussehen.

      Aber mal komplett abgesehen davon, es ist weiterhin völlig unbestätigt, ob Bluepoint an einem Remake sitzt. Es ist natürlich deutlich wahrscheinlicher als diese ganzen Silent Hill Geschichten, aber auch hier muss man bedenken, im gleichen Interview dementiert David Hayter auch alles wieder und genau so gut kann da, wie immer, nichts hinter stecken. Und damit sollte man sich eher abfinden.
      Eingerahmt

      Ein User schrieb:

      Du kannst gerne noch solange behaupten dass du gegen Sony nichts haben tust, aber das würde mittlerweile auch ein Neuling im Forum wie ich sehen das dies Humbug ist.

      Zuletzt durchgespielt: The Last of Us Part II 9/10, Abzû 8/10, HW Zeit der Verheerung 8/10

    • Von MGS 2 + 3 + Peace Walker gibt es ja die PS3 HD Remaster, die gehen völlig in Ordnung. Interessant sind wirklich nur der PS1 bzw. Gamecube Teil sowie die alten 2D 80er Jahre Spiele.
      Klar, wenn sie MGS1 von der Playstation wirklich als Remake bringen im Stil von Resident Evil oder Demon's Soul, dann sage ich nicht nein.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • VenomSnake schrieb:

      Metal Gear Solid: David Hayter facht die Spekulationen um ein Remake an

      play3.de/2021/04/22/metal-gear…ationen-um-ein-remake-an/

      Falls was kommen sollte hoffe ich, dass sie nicht den ersten Teil Remaken sondern den dritten.
      Puh... die sollen die Spiele einfach mal ruhen lassen. Besonders Metal Gear Solid lebt für mich alleine schon durch die PS1 Version. Für die PC-Version gibt es sogar Möglichkeiten diese so einzustellen, dass der Look der PS1 erhalten bleibt. Und das man mit aufgebohrten Versionen vieles falsch machen kann, sieht man an Twin Snakes. Das hat alleine Cutscenes derartig verwurstet, dass der für mich ikonische Vibe komplett verloren geht (Snake ist im Original einfach bodenständiger Protagonist; in Twin Snakes eher ein over-the-top Charakter). Ebenso Features, die aus MGS2 in die Version übertragen wurden - was ein nettes Gimmick sein mag, aber spielmechanisch keinen Sinn gemacht hat.

      Da wären mir neue, eigenständige Ableger tausendfach lieber (siehe Metal Gear Rising). Man kann das, was die alten Games ausgemacht hat, nur schwer in Remakes übertragen.
      PC Specs
      Intel i7 7820X @ be quiet! Dark Rock Pro 4 | ASUS Prime X299-Deluxe | ASUS ROG STRIX O24G 3090 | 32 GB HyperX Predator 3000 | 850 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 960 EVO 500GB | 970 EVO 1TB | Phanteks Eclipse P500A | Shure SM7B <> dbx286s, beyerdynamic DT 770 PRO @ YAMAHA AG06 | AOC AG271QG | LG 27UD68-W
    • Chase schrieb:

      Es sind Dokumente veröffentlicht worden, welche Konversationen zwischen Epic Games & Sony bezüglich Crossplay auf der PS4, dessen Ablehnung seitens Sony und die "Gebühren" die Publisher Sony bezahlen müssen, wenn Crossplay auf Playstation unterstützt wird - Sony aber weniger Gewinn durch Transaktionen bekommt.
      Hatte ich gestern mitbekommen und muss zugeben das ich nicht ganz verstehe was daran jetzt so überraschend ist. Ich hab mich ja auch über Jahre geärgert weil Sony kein Crossplay wollte, es war ja bekannt warum man das nicht will. Die PS4 war weitaus erfolgreicher als die Konkurrenz und so wollte man neue Spieler zwingen sich ne PS4 zu kaufen um mit Freunden spielen zu können. War doof, aber seit 2 Jahren gibt es ja eh komplett freies Crossplay, jetzt liegt es nur noch an den Entwicklern. Hinzu kommt das auf einmal viele Crossplay ausschalten. Konsolenspieler wollen wegen der Cheatproblematik halt oft nicht mit PC-Spielern zocken. Wir haben es beim Release von Modern Warfare auch ausgeschaltet. ^^



      4players schrieb:

      Sony Interactive Entertainment hat eine Partnerschaft mit Discord angekündigt, um den Kommunikationsdienst in das PlayStation Network zu integrieren. Sony hat ebenfalls in das Unternehmen investiert und eine Minderheitsbeteiligung im Rahmen der "Series-H-Runde" getätigt. In den letzten Monaten gab es mehrfach Gerüchte darüber, dass Microsoft an einer Übernahme des Dienstes interessiert wäre, aber diese unbestätigten Gespräche scheiterten (wir berichteten).

      Sony: "Unsere Teams arbeiten bereits daran, Discord mit der sozialen Erfahrung und dem Gaming-Erlebnis im PlayStation Network zu verknüpfen", so Jim Ryan, Präsident und CEO von Sony Interactive Entertainment. "Unser Ziel ist es, die Discord- und PlayStation-Erlebnisse auf Konsole und Mobilgeräten ab Anfang nächsten Jahres zusammenzubringen, so dass Freunde, Gruppen und Communities zusammen sein, Spaß haben und einfacher kommunizieren können, während sie gemeinsam Spiele spielen. (...) Um diese Erlebnisse für unsere Spieler zum Leben zu erwecken, hat Sony Interactive Entertainment eine Minderheitsbeteiligung im Rahmen der Serie-H-Runde von Discord getätigt."
      Das freut mich persönlich riesig! Ich nutze Discord inzwischen recht häufig, vor allem auf dem Handy. Wenn ich mit Freunden zusammen zocke die auf dem PC spiele muss ich Discord nutzen auf dem Handy und höre dann den Sound auf der Konsole halt nicht mehr so gut. Schon nervig irgendwie. Finds auch cool um dann mal Bilder ab und zu über die PS5 zu teilen im Discord. Momentan geht das ja nur über PS messages und halt die soziale Medien. Ich poste die dann auf Twitter um sie dann da herunterzuladen fürs Whatsapp oder ne Discordgruppe, super umständlich. ^^

      Also coole Aktion, freu mich drauf. Die Gerüchte das Microsoft Discord kauft waren also auch wieder mal kompletter Unsinn.

      Currently playing: Nier Replicant/Disco Elysium/The Survivalists
      Dieses Jahr durchgespielt: 22
      Zuletzt durchgespielt: Outriders/Devil Slayer Raksasi/It takes Two






    • Danke @Chase
      Habe das schon gestern mitbekommen und "freue" mich mal wieder riesig, was man so an Schweinereien durch den Prozess mit Apple erfährt. :rolleyes:

      Ich bin auch sehr gespannt ob Tim Sweeney Wort hält, keine Spiele mehr vom Markt wegzukaufen, sollte auch Valve seine Margen senken. Microsoft hat ja jüngst als erster Großer vorgelegt und seinen Anteil verringert. Der Druck auf die anderen dürfte entsprechend wachsen. Ich vermute das wird einigen Unternehmen gar nicht schmecken. Wäre irgendwie lustig wenn man vorsätzlich so einen Prozess losgetreten hat und am Ende sämtliche Beteiligten unter Zugzwang geraten.
    • @Aruka
      Ich würde erstmal vorsichtig mit der Vorfreude sein^^
      Xbox und Discord haben diese Verknüpfung ja schon länger, diese bezieht sich jedoch nur auf die Verknüpfung zwischen Xbox- und Discord Profil, so dass man auf Discord sehen kann was du aktuell auf der Xbox spielst und du auf das Xbox Profil zugreifen kannst. Eine App oder ähnliches gibt es jedoch nicht auf der Xbox.
      Da stellt sich halt die Frage ob das jetzt der nächste Schritt ist oder auch "nur" diese Verknüpfung.
      Schön wäre es wenn beide oder gar alle 3 Hersteller Discord als Sprachapp unterstützen.

      Bezüglich Crossplay gibt es aber scheinbar immernoch diese Gebühr und Sony ist der einzige der 3 Konsolenhersteller der diese erhebt.
      Und auch wenns schon 1000 mal gesagt wurde, "For the Players" sieht halt anders aus, da die Spieler dadurch keine Vorteile haben.
      Aber den Slogan wird man vermutlich auch noch die nächsten 10 Jahre "ironisieren" :D

      @Fur0 Jepp, das war schon ein feiner Zug die Gebühren auf 12% zu senken, hoffe das Microsoft auch bei dem Xbox Store nachzieht.
      Ich meine es gab auch ein Dokument was besagt, das diese 12% für den Xbox Store kommen, sofern die Publisher auch das recht an Microsoft geben, das sie die Titel zum Streamen anbieten dürfen.
      Ob das nun für Game Pass Ultimate gilt oder ob MS in Zukunft auch Spiele zum Kauf per Cloud anbietet weiß man nicht.

      Jedenfalls könnte Microsoft damit den Markt etwas durchrütteln und die Konsole wäre für weitere Publisher/Entwickler attraktiver.
    • Chase schrieb:

      Xbox und Discord haben diese Verknüpfung ja schon länger, diese bezieht sich jedoch nur auf die Verknüpfung zwischen Xbox- und Discord Profil, so dass man auf Discord sehen kann was du aktuell auf der Xbox spielst und du auf das Xbox Profil zugreifen kannst.
      Da kannst du Recht haben, hoffe einfach das mehr daraus wird. Würde es mir halt wünschen wenn Discord bei der Xbox und der PS4/5 richtig integriert wird, sodass man universell eine Plattform hätte zum teilen von Kram und zum chatten.

      Chase schrieb:

      Und auch wenns schon 1000 mal gesagt wurde, "For the Players" sieht halt anders aus, da die Spieler dadurch keine Vorteile haben.
      Fairerweise, das Sprichwort wurde von Gamern aber auch von Anfang an viel zu wörtlich genommen. Das sind Slogans. Mehr nicht.
      Xbox nutzt oder nutzte "Power your Dreams", voll unsinnig, das hat doch gar nichts mit meinen Träumen zu tun. Nintendo nutzte mal "Play it Loud".
      Das sind Taglines ohne wenig Inhalt die gut klingen sollen, nur die wenigsten davon setzen sich auch wirklich so durch das man die Firma auf ewig damit verbindet. Die wenigsten davon machen überhaupt Sinn.

      Currently playing: Nier Replicant/Disco Elysium/The Survivalists
      Dieses Jahr durchgespielt: 22
      Zuletzt durchgespielt: Outriders/Devil Slayer Raksasi/It takes Two