Allgemeine Diskussion über Games

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ich jetzt kurz die Zeit finde mag ich auch über die letzten Ankündigungen im Rahmen des Summer Games Fest ein paar Worte verlieren^^

      Erstmal noch zu Limited Run Games, wo ich für meine Sammlung doch schon einige Erwartungen immer habe, das man A bestimmte Indies von Steam etc. für die Konsole bekommt und sie das gleich mit einem Limited Release verkünden oder digital schon länger erhältliche Favoriten wo ich sehnlichst auf die Retailfassung hoffe/warte
      Dahingehend fand ich den Großteil leider ziemlich ernüchternd und ein Teil der qualitativ namhafteren Spiele ist halt schon länger bekannt und wird regelmäßig von ihnen beworben oder erwähnt und dadurch haben wirkliche Highlights und Überraschungen für mich irgendwie komplett gefehlt
      Da es 33 Titel waren gehe ich nur auf einige ein

      Blossom Tales 2 Top und nach dem Erstling ein Muss

      Frogun sah nach einem charmanten Platformer aus das auf angenehme Art etwas an die PS1 Zeit erinnert vom Stil her^^

      Garden Story fand ich bei der ersten Präsentation schon ganz niedlich und hatte ich mir damals notiert gehabt

      Konami Arcade Classics Collection, bis auf Haunted Castle "nur" Shoot em Ups, aber eben die Klassiker, die man sich als Genre Neuling zu Gemüte führen sollte und ich somit vorhabe auszuprobieren und generell schön finde das Konami wenigstens die alten Klassiker in Collections so auch für Sammler nochmal verfügbar macht, allerdings hätte ich mich über die 3. Castlevania Collection der Advance Spiele deutlich mehr gefreut und hoffe das es sie geben wird und noch mehr das man so etwas später auch noch für die DS Spiele macht die in meinen Augen mit das beste vom Franchise darstellen, was aber auch daran liegt das Portrait of Ruin mein erstes Castlevania war und ich sehr gerne mag^^

      Lunark sah an sich ganz interessant aus, aber der Stil ist gewöhnungsbedürftig für mich, was auch etwas am Setting liegt, werde ich aber sicherlich mitnehmen

      River City Girls 2, TNMT und Shantae alles ganz cool, aber halt wie vorher erwähnt schon ewig bekannt, da hatte man einfach keine anderen namhaften Größen im Indiebereich und das fand ich etwas schwach
      Ich habe sehr stark gehofft das man endlich Cyber Shadow physisch bekommen könnte, da Yacht Club Games ja irgendwie ihre Spiele so nicht weiter physisch veröffentlicht hatte ich gehofft das sich da mal was ergibt, aber bisher leider nicht ||

      Skelattack hätte ich ganz cool gefunden, da ich es aber im Sale schon mal digital mitgenommen und angespielt habe werde ich es hier auslassen, da es mir nicht sonderlich gefällt, die Optik wirkt ansprechend und der Trailer ist ganz gut für das Genre zusammen geschnitten, aber Gameplay und Leveldesign konnten mich in der Form leider nicht überzeugen und haben mich enttäuscht zurückgelassen

      Undermine war die einzige kleine Überraschung die ich so gerne mitnehme

      Spidersaurs, wurde durch Wayforward schon mal erwähnt das es noch für Konsolen kommt und da sie mit Limited Run ja ziemlich dicke sind was man an den zig Shantae Portierungen und Merch erschließen kann hatte ich ein positives Gefühl dabei und war dann doch zumindest so ein klares Highlight da ich es für Apple Arcade einfach als Verschwendung ansah, geniales Opening und feinste Contra Manier in hübschem 2D Comicstil angelehnt an alte Trickserien, Pflichtprogramm für mich^^



      Nun in ähnlicher Art das Summer Games Fest mit Geoff Keighley

      TLoU Remake, für mich persönlich zu früh und zu wenig Neues, habe mich aber anderweitig genug dazu geäußert und verstehe zumindest den wirtschaftlichen Aspekt, finde trotzdem schade da hier Potenzial auf der Strecke bleibt

      CoD für mich uninteressant

      Goat Simulator 3 frage ich mich generell wie das so beliebt werden konnte, ohne damit Fans auf den Schlips treten zu wollen^^'

      One Piece Odyssey, habe ich mich auch schon zu geäußert, auch wenn der moderne Stil der Reihe mir nicht so zusagt und sich hier auch grafisch etwas plastisch wiederspiegelt und ich die buntere Cel Shading Optik von World Seeker bevorzugt hätte ein potenziell interessantes und grafisch aufwendigeres Anime Lizenzspiel dem ich gerne eine Chance gebe^^

      Layers of Fears, jetzt beim nachlesen erst erfahren was es damit wirklich auf sich hat, grafische Remakes ja ganz nett, aber das es kein komplett neues Spiel ist und eher nur eine Erweiterung bietet ist zwar an sich nicht schlecht und besser als nichts, aber die Remakes hätte es getrennt von einem neuen vollständigen Ableger geben können/sollen, spricht mich leider in der Form dann weniger an, auch wenn es grafisch natürlich ganz gut die Atmosphäre hervorbringt

      Aliens Dark Descent, nichts mit dem Franchise am Hut, kann als Spiel aber trotzdem wirken, allerdings mit dem Verzicht Gameplay zu zeigen auch erstmal nicht so überzeugend, bleibt abzuwarten

      Cuphead DLC schon gesehen und ewig erwartet damit dann ENDLICH auch mal die physische Fassung erscheint bitte!

      Gotham Knights, neuen Trailer noch nicht gesehen, da schon bekannt und interessant genug für den späteren Kauf als Ankündigung im Showcase eher unspannend für mich

      Highwater, sehe ich das Potenzial für eine gewisse Spielerschaft, auch wenn es mich persönlich nicht anspricht kann ich hier durchaus ein Maß an Qualität zusprechen für Leute die Spiele solcher Art mögen

      Honkai Star Rail ohne Konsolenumsetzung für mich außer Interesse

      Marvels Midnight Suns, coole Mucke, natürlich kein Gameplay, leider Anzeichen für hanebüchene Story, aber mittlerweile auch mit guter deutscher Synchro anzuschauen, wenig mir bekannte Helden oder ich habe sie nicht erkannt da ich nicht so tief in der Materie stecke und es gibt einen eigenen Gameplaytrailer der allerdings recht lahm wirkt
      Ich mag das Genre und von den XCOM Machern kann man denke ich beim selber spielen Qualität erwarten, aber die Präsentation ist in meinen Augen gar nicht gelungen und in Gänze daher eher mäßig beworben und es war bereits bekannt weshalb es als Ankündigung nun hier auch entsprechend eben mehr hätte zeigen sollen

      Metal Helsinger, für mich musikalisch Pflicht, allerdings bin ich beim Gameplay noch nicht überzeugt bzw. worauf es ankommt, im Beat schießen für gute Kombos etc. verstehe ich, aber heißt das man folgt keiner Kampagne sondern hat eher so abgeteilte Level wo man innerhalb der Länge eines Songs dann eher auf Highscore Jagd geht? Denn das würde mich leider nicht sonderlich ansprechen muss ich sagen

      Street Fighter 6 war bei Capcom erstmal präsent genug für eine Meinung, da war Guile jetzt nicht interessant genug um mir den Trailer reinzuziehen, Pflichtcharakter im Spiel und gut erkenntlcihes Design auf dem Thumbnail reichen mir da^^

      Soulhackers 2, als Anime Game eh interessant und uns hier natürlich bereits bekannt genug, finde aber gut das es eine Bühne bekommen hat da es ungeachtet der finalen Qualitäten trotz allem vermutlich direkt wieder in der Nische verschwinden wird leider^^'

      TMNT, wird gefühlt in den letzten Wochen sehr häufig gezeigt und angekündigt, daher hier auch schön das es eine Bühne bekommt, aber wenn man es überall sieht persönlich dann eher "unspannend" da man es eh auf dem Schirm hat und zu Hauf davon erfährt

      The Callisto Protokoll, ebenfalls "nur" eine erweiterte Vorstellung, aber ganz ansehnliches Gameplay und lässt auf einen interessanten Kniff mit der Umgebung zu interagieren/meiden schließen

      The Quarry, lediglich die Aufmerksamkeit zum Release nochmal


      Also insgesamt nichts wirklich nennenswertes Neues bis auf das nun offiziell bestätigte TLoU Remake das eben für Leute wie mich kein Rausschmeißer ist oder etwas das mich in Ekstase versetzt sondern durch das verschenkte Potenzial eher den gegenteiligen und ernüchternden Effekt erzielt

      Somit muss ich sagen finde ich zwar als Zusammenfassung das ganze eine gute Sache, aber ob ich da jetzt ein 2h Showcase mit Palaver drum brauche um lediglich bekannte Dinge zu zeigen...
      Fand ich in dieser Art und Weise dann sehr unnötig und schwach, hätte man vieles separat oder in einer kürzeren Showcase in einer gut geschnittenen Präsentation unterbringen können
      Leute die solche Veranstaltungen lieben und es einfach um dieses Event oder Messedasein geht möchte ich so etwas nicht absprechen oder schlecht reden, dafür ist es immer noch eine gute Sache und schön das es die Veranstaltung gibt

      Aber für mich persönlich, dem die Spiele am wichtigsten sind war das alles nur aufgewärmtes und gab mir das Gefühl das eigentlich genug kommt, man nichts wirklich zu zeigen oder anzukündigen hat und gibt mir halt eher den Beigeschmack das das alles auf Teufel komm raus ziemlich erzwungen wirkte




      Nun noch kurz zu Devolver Digital...
      Cult of the Lamb, seit der Erstankündigung irgendwie kein Gameplay mehr in den Trailern, auch wenn es knuffig präsentiert ist finde ich es so etwas unnötig, da es bereits vorher schon für die anderen Konsolen angekündigt wurde wäre hier ein Trailer aus Cinematic und Gameplay finde ich besser gewesen, an sich natürlich schönes und interessantes Spiel

      Anger Foot, passt vermutlich direkt zu ihren skurrilen Präsentation und wirkt humorvoll, vielleicht mal in nem Sale, aber Grafikstil und Setting sind nicht so meins, wird sicherlich auch für Konsole kommen

      The Plucky Squire, definitiv das Highlight und sah richtig gut aus, wenn das Endspiel der Prämisse gerecht wird ist das ein Must Have für Platformer Freunde und generell weiteren genre-Mix Elementen, wirkt sehr ambitioniert^^


      Mir persönlichen reichen hier aus Zeitgründen die Zusammenfassungen und einzelnen Trailer, bin gespannt was andere noch so zu zeigen haben und wie schon einmal erwähnt passieren die für mich ansprechenderen Ankündigungen eher zwischen den ganzen Events von kleineren und/oder japanischen Studios wie der neue Trailer zu The Legend of Heroes Trails of Azure mit Westrelease nächstes Jahr^^

      Dann gab es noch einen neuen Trailer zu Tchia, das ja auch verschoben wurde, an sich nichts Neues, aber hätte dann auch halt wie die anderen Sachen nochmal oder sogar eher gezeigt werden können um ein ambitionierteres Indie Game weiter zu puschen, aber naja, wer davon weiß bleibt auch grob informiert


      Zu weiteren Ankündigungen und Präsentationen äußere ich mich dann zusammenfassend denke ich ein anderes mal wieder^^
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Cult of the Lamb, seit der Erstankündigung irgendwie kein Gameplay mehr in den Trailern, auch wenn es knuffig präsentiert ist finde ich es so etwas unnötig, da es bereits vorher schon für die anderen Konsolen angekündigt wurde wäre hier ein Trailer aus Cinematic und Gameplay finde ich besser gewesen, an sich natürlich schönes und interessantes Spiel
      Ähm da war Gameplay^^ Die zweite Hälfte des Trailers bestand eigentlich fast nur aus Gameplay^^
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Goat Simulator 3 frage ich mich generell wie das so beliebt werden konnte, ohne damit Fans auf den Schlips treten zu wollen^^'
      Ich klinke mich da kurz ein, um meine PoV zu schildern als jemand der GS richtig nice findet und gerne gespielt hat. Für mich gab es halt mehrere Aspekte die ich super war. Zum einen die ganze Parody und Eastereggs dahinter. Das Spiel spielt einfach auf sovieles an, sieht man ja auch dann schon an den DLC's wo du eines hast wo man sich über MMO's lustig macht, ein PayDay und ein Mass-Effect esques. Dann noch das Chaotische Sandbox... ich weiß nicht in wie weit du bspw. Grand Theft Auto oder Saints Row magst, aber da gibt es ja auch Leute - die je nach Laune einfach mal nur unsinnig gerne Chaos Stiften. Last but not Least hat das Spiel zudem auch Co-op / Splitscreen und vorallem mit meinen Neffen & Nichten war das Spiel halt einfach perfekt - eben mitunter auch wegen der Sandbox wo jeder so seinen blödsinn treiben durfte.


      CloudAC schrieb:

      The Quarry ist echt gut geworden. Ist quasi wie Until Dawn. Theoretisch hätte man es auch Until Dawn 2 nennen können. Hat aber trotz PS5 Version ein paar Grafik Probleme.
      Dann freue ich mich schon darauf das Ding am Juli spielen zu können, weil ich aktuell auf den Online-Co-op warte. Für neffen und mich waren unter anderem die Dark Anthology eine der geilsten Horror-Spielerfahrung aufgrund des Co-ops und wie gut Supermassive Games diese in das Spiel implementieren konnten.

      Und ja, ich hatte auch gehofft das es ne ähnliche Kerbe wie Until Dawn schneidet. Ich mag ja die Dark Anthology (abseits des Co-ops) auch sehr gerne, nur man merkte halt das es die kleineren low-budget Projekte waren als "Lückenfüller" für das große Projekt(schätze mal an DA arbeitet ein kleineres Team und an UD & TQ die großen), welches wie mir scheint The Quarry sein dürfte. Freue mich aber trotzdem schon auf die nächste Season von DA.

    • Ja, komme jetzt ins 6. Kapitel. Noch leben alle xD. Die erfinden nix neu, müssen se auch nicht. Wirkt halt wie Until Dawn, bissle teen Horror Film der länger als 90 Min. geht, wie se früher Nachts am WE im TV liefen halt. Habs ja früher viele. Hat wohl auch die länge wie UD.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • CloudAC schrieb:

      Hat wohl auch die länge wie UD.

      Und das ist leider auch der Grund für mich das ich auf nen Sale warte. Habe bereits in meinem Youtube Feed von 2 Leuten "Perfect Ending" Complete Walktroughs und beide haben ne länge von um die 8 std.

      Hinzu kommt noch die Obligatorische "PS5 Steuer" und schon sind wir bei 75€ digital.

      Hab bisher wirklich sehr viel gutes über das Game gelesen und viele meiner Streamer auf Twitch zocken es gerade aber für den Preis muss ich leider ablehnen. Leider ist für mich der Wiederspielwert ebenfalls gleich 0 da die Story sich ja nicht sonderlich verändert selbst wenn die Charaktäre mitendrinn draufgehen. Daher habe ich mir auch die ganzen Quantic Dreams Spiele oder auch Until Dawn nur 1 mal gegeben und die restlichen Enden dann auf Youtube geschaut.

      In nem Sale werde ich aber trotzdem direkt zuschlagen.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Ja gut, der Preis ist so ne Sache wieder, das stimmt schon. Für mich müssen aber so Spiele auch keine 20 Stunden gehen. Mehr als 3-5 ja. Klar, kann schon verstehen das man dann erstmal nein sagt. Mir war das gestern wumpe, hat noch paar Euro Trinkgeld von der Woch in der Tasche xD. Hab zwar 75 hingelegt, aber wirklich 75 habe ich quasi auch nicht bezahlt.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • CloudAC schrieb:

      Ja gut, der Preis ist so ne Sache wieder, das stimmt schon. Für mich müssen aber so Spiele auch keine 20 Stunden gehen. Mehr als 3-5 ja. Klar, kann schon verstehen das man dann erstmal nein sagt. Mir war das gestern wumpe, hat noch paar Euro Trinkgeld von der Woch in der Tasche xD. Hab zwar 75 hingelegt, aber wirklich 75 habe ich quasi auch nicht bezahlt.
      Ich bin auch jemand der es nicht alleine an der Spielzeit und Inhalt festmache. Natürlich ist es schon (für mich) so, das wenn ich ein Spiel habe, welches mal 100 Stunden Spielzeit hat, oder vollgestopft mit Content & Modi(als kontroverses bsp. Call of Duty -> aber wenn man nurmal Sachlich / Nüchtern betrachtet haben die Spiele "oftmals" durchaus eine bandbreite an Inhalt. 3-4 Major Modi -> Singleplayer, Multiplayer und Co-op(und wenn man will zählt man Battleroyal extra) zich waffen und freischaltbares, einiges an Modi und Maps etc) es schwer zu sagen ist: Well das Spiel ist kein Vollpreis Wert. Selbst wenn bei solchen Längen und Quantität mal die Qualität nicht ganz mithalten kann. Also ich schätze Spielzeit / Inhalte auch wert...

      Nur - es gibt für mich auch (Bei)Spiele wo du halt auch Vollpreis zahlst, aber ggf. Umfang und Spielzeit nicht wirklich groß ist und trotzdem mir das Geld wert weil die 5-10 Stunden Inhalt absolut begeistern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LightningYu ()

    • Heute soll bei der Microsoft ein Special Guest auftauchen was höchstwahrscheinlich Kojima sein wird ujd sein neues Spiel Overdose.

      Anscheinend hat Geoff es gestern sogar bei der Ankündigung von Layere of Fears angeteast.
      Durchgespielt 2023:
      Spoiler anzeigen

      Ryse Son of Rome 7/10
      Rygar The Legendary Adventure 7/10
      Zone of the Enders 2 9/10
      Fatal Frame 2 9/10
      Silent Hill Origins 7,5/10
      Transistor 7,5/10
    • So, habs durch xD, also The Quarry. Aber ohne Witz, da hätte man echt Until Dawn 2 drauf schreiben können, nur eben mit anderer Handlung, Figuren und Ort. Es haben sogar alle überlebt xD. Hab 11 Stunden 26 Min. auf dem Savegame, hab aber zwischendurch pausiert für andere Sachen zu machen. real habe ich wohl so 9 Stunden gebraucht. Wobei ich doch eher mehr gebraucht haben werde, weil ich öfter Saves hochgeladen habe wegen der Angst, in der nächsten Szene was zu verbocken. Das die Gruppe überlebt war schon mein Ziel, wofür es ja auch ne Trophäe für gab.

      Es kam nen 10GB Patch gestern, nur kein Plan wofür. So manche Stellen, da spackt die Grafik jedenfalls rum, was sehr schade ist. Und es ist oft zu dunkel, habe Helligkeit auf 70 gemacht nach ner Weile, hätte manchmal besser sogar noch höher gedreht.

      Bleib dabei, wer UD mochte, wird wohl auch TQ mögen, schätze ich. Hoff die verkaufen genug davon, kommt mir so vor als hätte das Spiel niemand auf dem Schirm.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • CloudAC schrieb:

      So, habs durch xD, also The Quarry. Aber ohne Witz, da hätte man echt Until Dawn 2 drauf schreiben können, nur eben mit anderer Handlung, Figuren und Ort. Es haben sogar alle überlebt xD. Hab 11 Stunden 26 Min. auf dem Savegame, hab aber zwischendurch pausiert für andere Sachen zu machen. real habe ich wohl so 9 Stunden gebraucht. Wobei ich doch eher mehr gebraucht haben werde, weil ich öfter Saves hochgeladen habe wegen der Angst, in der nächsten Szene was zu verbocken. Das die Gruppe überlebt war schon mein Ziel, wofür es ja auch ne Trophäe für gab.

      Es kam nen 10GB Patch gestern, nur kein Plan wofür. So manche Stellen, da spackt die Grafik jedenfalls rum, was sehr schade ist. Und es ist oft zu dunkel, habe Helligkeit auf 70 gemacht nach ner Weile, hätte manchmal besser sogar noch höher gedreht.

      Bleib dabei, wer UD mochte, wird wohl auch TQ mögen, schätze ich. Hoff die verkaufen genug davon, kommt mir so vor als hätte das Spiel niemand auf dem Schirm.
      Danke nochmal für weiteres Feedback, dann freue ich mich wirklich schon darauf das Ding im Juli zocken zu dürfen. Hoffentlich ist bis dahin auch der Sprach-bug behoben, weil es bei mir auf der Xbox immer noch auf Englisch ist. Ich hoffe das Microsoft da künftig mal nachbessert, weil es kann halt nicht sein das ich als österreicher wenn die Konsole auf Österreich gestellt ist, auf Englisch spielen muss und nicht auf Deutsch darf. (Grundsätzlich ein unding das keine Spracheinstellungen drinn sind). Ich mein bei der Xbox ist zwar das Region-Wechseln super easy und so, aber es nervt trotzdem andauernd die Region hin und her wechseln müssen nur wegen einem Spiel...

    • CloudAC schrieb:

      Noch nie von dem Problem gehört.
      Es haben auch nur sehr "wenige" Spiele, aktuell fällt mir aus dem Kopf spontan noch Saints Row 3 ein, das genau das gleiche Problem hat (gab noch ein paar weitere, die ich vergessen habe)... und es scheint halt irgendwie vom Spiel aus her - das sich ja nach den Systemeinstellungen richtet, nicht anerkannt sein das "Österreich" ein Deutschsprachiges Land ist (oder ist ein Bug der übersehen wurde) und setzt halt Standart auf Englisch.

      Nur wie gesagt, ich finde es sowieso kritisch das sich Spiele im allgemeinen nach der Spracheinstellung der Plattform richtet und nicht was sich der User ingame aussucht. Kann ja nämlich auch umgekehrt ein Problem sein... was wenn jemand The Quarry auf Englisch mit englisch Dub spielen will aber halt eine Deutsch eingestellte Konsole hat. Muss jedes mal Sprache/Region für ändern... anstatt das man im Spiel einfach die Optionen für einbaut.

    • Da es glaube ich auch hier ein paar Interessierte gab und es lange still wurde nach der vorletzten Indie-Direct: Das Horror RPG Omori ist praktisch über Nacht nun auf allen gängigen Konsolen veröffentlicht worden. Größte Überraschung ist der Day 1 Game Pass Release, der vorher noch nicht bekannt war. Es gibt Konsolen-Exklusiven Story-Content, der aktuell noch nicht in der PC-Version zu finden ist und wer weiß, ob das der Fall sein wird. Die Konsolen-Version ist satte 10 Euro teurer als auf PC, macht dann 30 Euro.

      Omori ist ein Titel, den ich gerne für Switch wollte, daher ist Game Pass kein Thema. Und 30 Euro digital ist anders als bei Shredder's Revenge was digital gerade mal etwas aktuell um die 20 Euro kostet. Bei Omori wird über Fangamer Anfang Juli die Retail-Versionen für Switch und PlayStation 4 veröffentlicht, Preis 35 Dollar ohne Steuern. Da hat es dann schon Sinn gemacht, zur Retail-Version zu greifen da Fangamer zudem noch recht humane Versandkosten anbietet (Zoll und Versandgebühr). Am Ende war ich bei 49 Euro, ein Preis, den ich Ok finde. Damals Undertale für Vita da bestellt und hatte nichts zu beanstanden.

      Das Spiel kann aktuell weiter vorbestellt werden: fangamer.com/collections/omori

      "Are you afraid of other people? I know that by keeping others at a distance you avoid a betrayal of your trust, for while you may not be hurt that way, you mustn't forget that you must endure the loneliness." - Kaworu Nagisa


      Zuletzt durchgespielt:

      Return to Monkey Island 8,5/10
      As Dusk Falls 8/10
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Denn im September kommt ein wunderschönes an A Link to the Past angelehntes Indiespiel für alle gängigen Plattformen und das auch physisch

      Noch ein bisschen mehr und Nintendo hätte hier vermutlich eine C&D Meldung an die Entwickler geschickt :D
      Aber davon abgesehen, ich habe ewig darauf gewartet, dass jemand diesen Super Nintendo Stil mal so ausgezeichnet in ein modernes Spiel transportiert. Zuletzt hatte ich Eastward dafür gelobt, aber bei diesem Titel ist es nochmal ne Spur authentischer. Ist auf alle Fälle vorgemerkt.


      Zu nem anderen Thema: IGN hat derzeit ja eine Partnerschaft mit SEGA und agiert praktisch als verlängerter PR-Arm für kommende SEGA-Titel. IGN sprach von einer SEGA "World Premiere About to steal the Show". Es rankten sich bereits vorab zahlreiche Gerüchte da SEGA sowohl alte IP's wie Crazy Taxi als auch Jet Set Radio zurückbringen wollte. Und irgendwie haben sich dann auf einmal einige auf ein neues Ecco geeinigt (kein Plan, ob da was konkreteres geleakt wurde). Und ich dachte mir so: Bloß kein Ecco. Bei dem Spiel, was aber tatsächlich angekündigt wurde, dachte ich mir: Wieso nur kein neues Ecco?


      Hyenas:



      Mit über 4000 Downvotes und dem neuen Meme "Steal the Show" hat man hier wirklich wieder ne weitere Gurke abgeliefert. Einen Bonuspunkt gibt es zwar dafür, dass man ne neue IP vorgestellt hat, aber ich habe schon lange nicht mehr ein so uninspiriertes Multiplayer-Gedöns gesehen. Der Artstyle geht sogar noch klar, aber alles andere wurde doch in zig anderen Multiplayer-Titeln schon unzählige male verwurstet. Man packt hier einfach einen anderen Skin drauf, vom Kern her ist es aber genau so ideenreich wie Exoprimal von Capcom (wobei Hyenas wohl eher ein Payday Klon im Weltall ist). Selbst bei GameSpot hat der Trailer noch über 1300 Downvotes. Sagt natürlich heutzutage nicht mehr massiv viel aus. Gespielt wird es wohl werden, es wird Abnehmer dafür geben, aber solche Bretter sind meistens so langlebig wie ein Maikäfer. Das ist auch wieder ein Schlaraffenland für Storefronts, Ingame-Währungen und andere schäbige Mikrotransaktionen.

      #SummerOfGaming <X

      "Are you afraid of other people? I know that by keeping others at a distance you avoid a betrayal of your trust, for while you may not be hurt that way, you mustn't forget that you must endure the loneliness." - Kaworu Nagisa


      Zuletzt durchgespielt:

      Return to Monkey Island 8,5/10
      As Dusk Falls 8/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Somnium ()

    • Sony: Neue Hardware soll im Livestream präsentiert werden

      4players.de/4players.php/spiel…_praesentiert_werden.html

      Könnte endlich mal ein neues Handheld sein Insider posten bereits etwas in diese Richtung.


      twitter.com/ZONEofTECH/status/1539563267533815812
      Durchgespielt 2023:
      Spoiler anzeigen

      Ryse Son of Rome 7/10
      Rygar The Legendary Adventure 7/10
      Zone of the Enders 2 9/10
      Fatal Frame 2 9/10
      Silent Hill Origins 7,5/10
      Transistor 7,5/10