Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands will ein Mix aus Harvest Moon und Zelda sein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands will ein Mix aus Harvest Moon und Zelda sein

      Bildmaterial: Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands , Rokapublish, Merge Games / Lemonbomb

      Wie die Publisher Merge Games und Rokapublish sowie die Entwickler von Lemonbomb Entertainment ankündigten, erscheint der Genre-Mix Stranded Sails: Explorers of the Cursed Islands im Oktober dieses Jahres für PlayStation 4, Xbox One, Switch und PCs.

      Die Switch- und die PS4-Version werden sowohl digital als auch physisch als „Signature Edition“ angeboten. Der Titel wurde durch namhafte Spiele und Spielereihen wie Harvest Moon (das echte) sowie The Legend of Zelda und My Time At Portia inspiriert.

      In Stranded Sails seid ihr mit eurer Crew auf einer geheimnisvollen Inselgruppe gestrandet. Als Kind des schwer verletzten Kapitäns nehmt ihr die Leitung in die Hand und errichtet ein Camp für die verbliebene Crew. Viele Quests erwarten euch! Erkundet die Inseln, findet Werkzeuge und Schätze und baut ein neues Schiff, um nach Hause zurückzukehren. Bevor ihr euch in spannende Abenteuer in den Tiefen der verfluchten Inseln stürzen könnt, müsst ihr euch zuerst durch Farmarbeit, Kochen und Herstellung darauf vorbereiten.

      via Gematsu