Code Vein: Ein Video zu Jack Rutherford

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Code Vein: Ein Video zu Jack Rutherford

      Neu

      Bildmaterial: Code Vein, Bandai Namco

      Bandai Namco hat heute einen neuen Trailer zu Code Vein veröffentlicht, welcher uns Jack Rutherford vorstellt. Dieser Zeitgenosse wird „Wiedergänger-Jäger“ genannt und ist selber auch ein Wiedergänger. Dieser Kampfspezialist hat eine Vergangenheit beim Militär. Er wird nicht nur von seinen Feinden, sondern auch von seinen Verbündeten gefürchtet. Welche Verbindung besteht zwischen Jack und dem Helden?

      Überblick zum Spiel

      Im Angesicht des sicheren Todes werden wir auferstehen. Schließt euch zusammen und beginnt eure Reise zum Ende der Hölle, um eure Vergangenheit aufzudecken und dem lebenden Albtraum in Code Vein zu entkommen. Wechsle jederzeit deine Charakterklasse. Schalte die Fähigkeit frei Techniken zu vermischen und anzupassen, oder verbünde dich mit verschiedenen NPCs. All diese Möglichkeiten können den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

      Features

      Neben der Erstellung eines eigenen individuellen Charakters steht euch zusätzlich ein NPC-Partner zur Seite. Dieser begleitet euch bei eurer Reise durch die zerstörte Welt, welche von den Verlorenen überrannt wurde. Eure Partner sollen über individuelle Kampfstile und Hintergrundgeschichten verfügen.

      Durch sogenannte „Blutschleier“ seid ihr in der Lage, die Fähigkeiten eurer Gegner abzusaugen und eure eigenen Fähigkeiten zu verbessern. Mit sogenannten „Geschenken“, verstärkt durch das Blut eurer Gegner, könnt ihr eure eigene Kraft verstärken, die der Gegner schwächen und neue Waffenfertigkeiten erlernen. Darüber hinaus sollt ihr aus einem recht großen Waffenpool auswählen können, welcher unter anderem Äxte, Speere oder Bajonette beinhaltet.

      Code Vein erscheint am 27. September 2019 sowohl auf PS4 als auch auf Xbox One und PCs.

      Code Vein – Jack Rutherford

      via Gematsu