Sonntagsfrage: Nutzt ihr das Spieleangebot von PS Plus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonntagsfrage: Nutzt ihr das Spieleangebot von PS Plus?

      Wenn man PS-Plus-Mitglied ist, verspricht Sony dafür jede Menge Vorteile. Ihr könnt online gegen andere Spielerinnen und Spieler aus der ganzen Welt antreten, eure Speicherdaten in der Cloud speichern und bekommt monatlich unterschiedliche Spiele als Gegenleistung. Doch wird dieses Angebot überhaupt in voller Gänze genutzt?

      Das habe ich mich zumindest gefragt, als für diesen Monat erst PES 2019 und Horizon Chase Turbo angekündigt wurden. Mit diesem Angebot schienen sehr viele Mitglieder unzufrieden gewesen zu sein. Nur wenige Tage später änderte nämlich Sony seine Meinung und kündigte die Digital Deluxe Edition von Detroit: Become Human (mit Heavy Rain) statt PES für den Juli an.

      Das sind zwar gute Spiele, keine Frage. Wer hat heutzutage allerdings noch die Zeit jeden Monat zwei komplette Spiele durchzuspielen, wenn der Backlog – oder der Pile of Shame – stetig wächst? Dies gilt es in unserer wöchentlichen Sonntagsfrage zu klären.

      Zum Verständnis: Bei mir machen sich die PS-Plus-Spiele sehr schön in meiner Bibliothek. Ansonsten würde das Home-Menü meiner PS4 so leer aussehen…

      Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 30. Juni

      Letzte Woche ging es in der Sonntagsfrage um Pokémon Go. Das Ergebnis dieser Umfrage überraschte mich ein wenig. Knapp 50 Prozent aller abgegebenen Stimmen (71 insgesamt) aus unserer Community haben die Anwendung noch nie gespielt. Bei den Downloads kaum zu glauben. Es zeigt jedoch auch mal wieder, dass Geschmäcker unterschiedlich ausfallen können.

      Nichtsdestotrotz gibt es auch einige unter euch, die sehr regelmäßig spielen (18 Prozent). Allen voran unser Chefredakteur Tony, der auf Twitter immer wieder zum Besten gibt, welches Pokémon ihm gerade so über den Weg läuft.

    • Ich habe kein PS plus.

      Damals für die vita habe ich vieles mitgenommen, weil da wirklich gute Spiele dabei waren wie z.B. Virutes last reward. Aber für ps4 sprechen mich die Spiele zu 95% nicht an. Das heißt nicht dass ich die Spiele schlecht finde, nur sehe ich da eine zu große Zeitverschwendung irgendwelche ach so guten Spiele auszuprobieren, die ich am Ende meistens gar nicht mag...
    • Ich nehme die Spiele eigentlich nur mit weil sie "gratis" sind.

      Klar gibt es ein/zwei Kandidaten, die ich auch ab und an mal zocke, aber 98% aller Spiele gammeln nur in der Bibliothek vor sich hin.

      Es gibt aber auch echt tolle Spiele, die ich sogar mehrmals durchgespielt habe (Bloodborne oder Borderlands z.B.)... Aber diese hatte ich schon lange vorher im Schrank xD
    • Ich bin zwar seit Jahren ununterbrochen PS+-Mitglied, aber ich hole mir die Gratis-Games nie. Meist weiss ich nicht mal, was aktuell grad zu haben wäre. Die Spiele, welche ich haben und spielen will, habe ich bis sie im Angebot wären eh schon gekauft.

      Ich nutz PS+ vor allem wegen dem Cloudspeicher und um ab und zu online zu spielen.
    • Ich füge alle PS+ Spiele immer meiner Bibliothek hinzu. Dabei ist es egal, um welche Art Spiel es sich handelt. Evtl. möchte ich die irgendwann spielen, dann ist es gut, sie bereits zu haben. Runtergeladen werden nur die wenigsten Spiele. Habe zwar eine 2TB externe Festplatte für die PS4, aber auch die wäre sehr schnell voll, wenn ich alle PS+ Spiele und alles, was ich im PSN Store gekauft habe, runterladen würde.
      Die meisten PS+ Spiele werden aber nie gespielt. Gründe: Keine Zeit/kein Interesse/zu viele andere Spiele.

      Das eine oder andere Spiel spiele ich dann doch, zusammen mit der Möglichkeit, Backups in der Cloud zu erstellen, und dem Onlinemodus in Spielen, der wegen PS+ Geld kostet und daher weitaus stabiler laufen muss als bei komplett kostenlosem Onlinemodus, zahle ich meistens nichts drauf und bekomme genug für mein Geld, um PS+ weiter zu nutzen.

      Doppelte Rabatte gibt es auch, aber die sind nur interessant, wenn ich ein Spiel sowieso gekauft hätte oder ich es einfach mal zum Ausprobieren mitnehme, weil der Preis so niedrig ist, dass es mich nicht sonderlich stört, wenn sich das Spiel als Fehlkauf rausstellt.
    • Ich habe kein PS+ und brauche das auch nicht. Bläht nur den Backlog auf - nein danke.
      "Now your're in the unknown
      Your name's written in stone
      I just want you to know
      You really had meaning"
      (Jarno Perätalo)

      In loving memory of Andreas "Männing" Männer (05.01.1963 - 10.08.2019)
    • In die Bibliothek packe ich die eh alle, spiele aber auch häufiger PS PLus Spiele durch. :)

      Freue mich auch immer mehr auf gute Indiespiele, die TripleA Spiele besitze ich oft schon. Ausserdem findet man so manchmal Perlen die man verpasst hat, wie zuletzt What remains of Edith Finch.
      Freue mich aber auch immer wen hochklassige Spiele im PS PLus sind, auch wen ich sie nicht besitze, wie zuletzt Borderlands oder jetzt Detroit Become Human. Das gibt sicherlich ein paar neue Fans.


      Aber auch ohne die Spiele müsste ich mir eh PS Plus holen da ich recht viel online zocke, allen voran Overwatch.
      FInd das PS Plus Angebot aufjedenfall klasse, ich hätte mich gefreut wen man bei Nintendo den preis auch auf 50 Euro pro Jahr gesetzt hätte und dafür dann aber jeden Monat ein Switch-Spiel bekommt, also richtig bekommt, dauerhaft. Dann hätte ich wohl auch Nintendo Online.

    • Habe seit PS3 Zeiten PS Plus und nutze es hauptsächlich für den Mehrspieler Modus und den Cloud-Speicher. Aber die Gratis Spiele kommen trotzdem jeden Monat in meine Bibliothek, auch wenn ich sie zu 98% nicht spiele, aber nur für den Fall ;) Mit Detroit become Human ist tatsächlich mal ein Spiel dabei, das mich interessiert und das ich noch nicht habe und jetzt spiele :D
    • Ich hab auch eigentlich nur für Overwatch und Fightgames PS Minus.
      Finde die meisten Games sind der totale Ramsch den man da bekommt, adde deswegen auch nur ausgewählte Spiele.

      Das beste was aus meiner Sicht dabei war, war letztes Jahr Steins;Gate. Wirklich großartig, leider ist die Chance auf weitere Visual Novels ja bei den zwei lausigen Spielen nun noch weiter gesunken.
    • Hab mich für die Bibliothek entschieden.
      Leider gammeln so gut wie alle PS-Plus-Spiele bei mir herum - bisher ist eigentlich nur Borderlands Handsome Collection installiert und gespielt worden. Na gut TrickyTowers ist auch drauf und wird alle paar Monate für ein paar Stunden in lustiger Runde gespielt.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Ich habe kein PS+
      Als ich PS+ kurze Zeit hatte, aufgrunddessen, dass es einfach bei meinem PS4 kauf mit bei war, habe ich allerdings jedes Spiel mitgenommen. Allein schon, weil sie halt gratis sind. Demos spiele ich in der Regel ja auch alle, um mal reinzuschauen, falls doch mal eine Überraschung bei ist. Bei den PS+ Spielen kann man das sogar noch viel besser, weil man spätestens bei den Credits merkt, dass man positiv überrascht wurde. Denn sonst hät man es ja nicht durchgespielt. (Natürlich nur auf Spiele bezogen, die man sonst nie angerührt hätte) Bin z.B. immer noch froh Beyond Two Souls und Ratchet & Clank auf diese Weise gespielt zu haben. Gekauft hät ich mir die wohl nie selber.
      Scheiße finde ich nach wie vor, dass man die heruntergeladenen Spiele auch nur mit aktivem Abo spielen kann. Daher hab ich noch viele ungespielte Spiele aus der Zeit. Allerdings behalte ich auch noch im Hinterkopf irgendwann mal ein Abo wieder zu holen, wenn ich mir vornehme wirklich exzessiv die Gratis Spiele abzuarbeiten, samt neue die dann dazu kommen.


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Ich habe seit Jahren PS+ ubd packe auch nahezu alle Spiele in die Bibliothek. Spielen tu ich aber die wenigsten bzw spiel ich vieles einfach mal an. Ich glaub das PS+ Spiel mit der längstek Spielzeit ist bei mir Dead by Daylight was ich immernoch recht aktiv spiele und mir auch sämtliche DLCs dazu gekauft habe.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Ich besitze kein Plus Abo und habe auch nicht vor mir das jemals anzulegen.
      Möchte diesen Online-Abo Zwang nicht unterstützen, egal auf PS4 oder Switch.
      Wenn man mit einem Plus-Abo Extras bekommt wie kostenlose Games oder um an exclusive Alpha/Beta Demos teilzunehmen, dann ok. Aber so mag ich das nicht unterstützen.
      Aber wenn ich ein Plus hätte, dann würde ich es auch voll und ganz von meinem Geld ausnutzen wollen! Ob man Zeit und Lust hat ist wieder eine andere Frage.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Früher als ich die Playstation noch öfter genutzt habe, hatte ich auch immer mal wieder ein PSN Plus Abo (und dann auch die Gratis Spiele mitgenommen). Nun da ich aber eher weniger Zeit an der Playstation verbringe und dann meißt sowieso nur Offline Games spiele ist das Angebot für mich einfach nicht mehr "Attraktiv" genug.

      Deshalb hab ich mich für die Möglichkeit "Ich habe kein PSN Plus" entschieden.
    • Die meiste Zeit über besitze ich kein PlayStation Plus (wie aktuell zum Beispiel) und habe auch dafür gestimmt. Als ich vor einigen Monaten noch das Jahresabo hatte, weil ich da 2018 recht günstig dran kam, habe ich am Ende die kostenlosen Spiele nicht einmal meiner Bibliothek hinzugefügt, so lahm fand ich die.

      Allerdings bekleckert sich keiner der drei Großen hier mit Ruhm. Seit kurzem habe ich ja auch eine Xbox One und die Gold Games sind genau so crappy für mich wie die von PlayStation Plus. Und Nintendo bietet da ja an sich nichts. Bei den Klassikern finde ich maximal noch die Rom-Hacks zu einigen bockschweren Spielen ganz cool, alles andere ist kaum der Rede wert.

      Der Unterschied ist nur, PlayStation Plus ist maßlos überteuert und, auch ganz wichtig, die Grenze ist da noch nicht erreicht. Glaube fast einen Monat PlayStation Plus hat nun fast den Preis von einen Monat Game Pass erreicht. Drei Monate Xbox Live Gold sind auch 5 Euro billiger als drei Monate PlayStation Plus (oder 40 Euro für drei Monate inklusive Game Pass für Xbox One, PC und zusätzlich noch drei Monate Gold). Die Jahresgebühr von 20 Euro für Nintendo Switch Online ist auch noch halbwegs tragbar, aber auch da sehe ich den Preis eher steigend. PlayStation Plus sollte mit der PlayStation 5 wieder wesentlich attraktiver werden, denn wirklich konkurrenzfähig ist das aktuelle Modell sicherlich nicht mehr.

      Aber meine Meinung über diesen Premium-Crap ist ja eh bekannt. Weder Valve noch CD Project Red verlangen für Multiplayer oder Cloud Sicherungen eine Gebühr. Der Epic Game Store verschenkt sogar etliche Spiele (natürlich mit einem Hintergedanke). Microsoft hat den Rotz damals so eingeführt, Sony und Nintendo haben es kopiert. Und die einzigen, die sich nun die Hände reiben sind die Inhaber der Plattformen.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Somnium schrieb:

      Weder Valve noch CD Project Red verlangen für Multiplayer oder Cloud Sicherungen eine Gebühr. Der Epic Game Store verschenkt sogar etliche Spiele (natürlich mit einem Hintergedanke). Microsoft hat den Rotz damals so eingeführt, Sony und Nintendo haben es kopiert. Und die einzigen, die sich nun die Hände reiben sind die Inhaber der Plattformen.

      Soweit ich weiss entscheiden aber auch die Publisher selber ob man die Premium Services zum Online Spielen braucht oder nicht. Games wie Fortnite oder Smite z.b sind ja auch ohne PS+ Spielbar genauso wie FF14 (wobei es dort wohl eher am eh schon vorhandenen Abo Modell liegt)
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Games wie Fortnite oder Smite z.b sind ja auch ohne PS+ Spielbar genauso wie FF14 (wobei es dort wohl eher am eh schon vorhandenen Abo Modell liegt)

      Zu 99% sind das dann wirklich nur F2P Titel, oder, wie du schon sagst, Final fantasy XIV zum Beispiel wo man an sich schon Kohle für die Server und Service zahlt. Denke, diese Freiheiten werden solche Titel dann haben bzw. Sony dann einsehen, dass die sich ins eigene Fleisch schneiden würden, wenn man dafür auch nochmal PlayStation Plus bräuchte. Wobei, bei Path of Exile steckt der Multiplayer wieder hinter PlayStation Plus, obwohl es ein F2P Titel ist.

      Was ich aber bisher so von Xbox Live Gold mitbekommen habe, fallen da wohl auch die meisten F2P Titel drunter. Bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine, mir wurde angezeigt, Apex Legends kann man nur mit Gold spielen. Kann aber auch sein, dass ich irgendwas falsch verstanden habe, weil ich die Meldung nur überflogen hatte.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Weil ich momentan nur Final Fantasy XIV spiele, habe ich mein kürzlich abgelaufenes Abo nicht verlängert. Das erste mal seit ich eine PS4 habe. Wird aber nachgeholt, sobald ich es wieder brauche.

      Ich habe für "Ich besitze PS-Plus nur für Online-Funktionen" gestimmt. Es ist selten das ich eines der Spiele mal lade und falls doch, bleiben sie nicht lange auf der Platte. Das liegt halt daran das in all den Jahren vielleicht eine handvoll Plus Spiele gab, die mich interessiert haben. Selbst in die Bibliothek nehme ich nicht alles davon auf. Rocket Legaue ist da die Ausnahme, das habe ich oft gespielt und hätte ich wohl ohne Plus nie auf dem Radar gehabt. Also ohne die Online-Funktionen bräuchte ich kein Plus Abo.

      “I lost my mother when I was 8...and killed my father when I was 10. Those with the title of "Officer" or above...are my "family", with whom I've shared my joys and sorrows.
      They're the only thing I have! I won't forgive anyone that laughs at my family!”

      - Donquixote Doflamingo -
    • Fayt schrieb:

      Games wie Fortnite oder Smite z.b sind ja auch ohne PS+ Spielbar genauso wie FF14 (wobei es dort wohl eher am eh schon vorhandenen Abo Modell liegt)
      Wusste ich noch gar nicht, dass FF14 auch ohne Plus Abo geht :O .Hatte immer vermutet dass man gerade dafür Plus bräuchte, aber gut zu wissen :)
      Aber von welchem vorhanden Abo Modell ist noch die Rede?
      Kenn mich da ehrlich gesagt nicht aus, ich weiß nur was Free2play bedeutet.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t