Hatsune Miku Project Diva Mega 39's

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hatsune Miku Project Diva Mega 39's

      Das neue Project Diva kommt exklusiv für Switch :D Krass!







      Gematsu.com schrieb:


      Sega has announced Hatsune Miku: Project Diva Mega39’s (MegaMix) for Switch. It is developed by Sega AM Research & Development No. 2 and will launch in early 2020 in Japan.
      Hatsune Miku: Project Diva Mega39’s is a rhythm game featuring 101 songs (100 songs from the history of the series, including newly recorded songs plus the game’s newly written theme song), over 300 modules (costumes), and new game modes made specifically for Switch (details to be announced at a later date). 3D character models have also been updated with an anime-style touch.
      Confirmed songs include “Decorator” by Kz, “Odds & Ends” by Ryo, “Rolling Girl” by Wowaka, “Alien Alien” by Nayutan Seijin, and “39 Music!” by Mikito-P. The latter two songs are two of 10 newly recorded songs appearing for the first time in Hatsune Miku: Project Diva Mega39’s.
      The 10 new songs included in Hatsune Miku: Project Diva Mega39’s will also be available for the PlayStation 4 title Hatsune Miku: Project Diva Future Tone / Hatsune Miku: Project Diva Future Tone DX as a paid downloadable content set in 2020. More information will be announced at a later date.
      Watch a trailer for the “Sega feat. Hatsune Miku Project” 10th anniversary below, featuring the first teaser for Hatsune Miku: Project Diva Mega39’s. View the first screenshots at the gallery. Visit the official website here.
    • Das ist schon ein sehr schönes Paket, was SEGA da raus haut. Und diesmal kann sich auch niemand beschweren, weil die neuen Tracks zusätzlich für die existierenden Versionen als DLC veröffentlicht werden.

      Hoffe sehr, dass es noch eine Ankündigung für den Westen gibt. Vermutlich wird man es aber einfach nur irgendwann in den eShop hauen. Wird daher wohl wieder ein Import.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • Ich habe die News hier in letzter Zeit nicht verfolgt, deswegen teile ich das nochmal hier. In Japan kann man sich eine LE vorbestellen, wo unter anderem 5 (!) OST CDs und ein Artbook enthalten sind. Da ich stark davon ausgehe, dass das nicht über den asiatischen Raum hinausgeht, habe ich mir die vorbestellt, wer interessiert ist, Link ist im Spoiler. Für 10 Euro Aufschlag kann man noch eine erweiterte LE holen.



      Ebenfalls kommt Miku 2020 wieder nach Europa.
    • Desotho schrieb:

      Weißt Du wie es der verlinkte Shop mit Shipping und Steuern hält? Bei Amazon käme ich am Ende auf ca 122 EUR mit allem drum und dran.

      Bei Nin Nin Game dauert es meistens um die zwei Wochen, direkt aus Japan, bis die Ware bei dir eintrifft. Der Versand beläuft sich glaube ich auf 4 Euro? Bin mir nicht mehr ganz sicher. Am Zoll blieb bisher noch nichts hängen und zusätzliche Steuern oder ein böses Erwachen an der Post gab es bei all meinen Bestellungen dort auch noch nicht. Und mit PayPal ist dein Kauf ja sowieso abgesichert.

      Ist schon ne recht coole Sache mit der Special Edition und den Soundtracks. Überlege auch noch, ob ich da zugreife. Englische Bildschirmtexte halte ich gar nicht für so ausgeschlossen. Hierhin wirds sowieso vermutlich nur wieder digital kommen.

      "I'm expendable."
      "What mean expendable?"
      "It's like someone invites you to a party and you don't show up. It doesn't really matter." - John Rambo

      Zuletzt durchgespielt: Jedi: Fallen Order: 6/10, Streets of Rage 4: 8,5/10, Fairune: 7/10


    • Ich bestelle jetzt auch zum ersten Mal bei nin-nin mit der LE, deswegen danke für die Info Somnium. Bei Miku braucht man definitiv keine englischen Texte. Das Aussuchen der Lieder könnte vielleicht etwas schwieriger werden, aber das sollte kein Problem werden.

      Ja den Controller wollte ich auch erst verlinken, aber man ist der teuer :D
    • Da ich keine News in der Suche gefunden, packe ich es mal in den offiziellen Thread:

      Es wurden nun alle neuen Lieder bekannt gegeben. Zuvor waren ja nur 5 bekannt. Entweder könnt ihr auf der Seite von Sega nachschauen oder ich packe es mal in eine Spoiler Liste:
      miku.sega.jp/mega39s/#Song

      Spoiler anzeigen

      Catch the Wave - kz(livetune) ft. Miku
      Alien Alien - Nayutalien ft. Miku
      39 Music! - mikitoP ft. Miku
      Hibana - DECO*27 ft. Miku
      Teo - Omoi ft. Miku
      Roki - mikitoP ft. Rin & Len
      Jigsaw Puzzle - Mafumafu ft. Len
      Dreaming Chu Chu - emon ft. Luka
      Ohedo Julia-Night - Mitchie M ft. Miku & KAITO
      JITTERBUG - Amime Kirin & Hachiya Nanashi ft. Miku & MEIKO


      Persönliche Enttäuschung: Kein "Bring It On" von GigaP ft. Rin und Len. Das Lied ist mega, dass muss einfach als DLC nachkommen.

      Die ersten paar Sekunden der neuen Lieder sind auch in dem Video hier zu hören. Repräsentiert aber nicht Gameplay Material.

      Youtube:
    • Also ich muss sagen ... ich habe ja einen DLC erwartet. Aber jetzt wo ich die LE aus Japan bestellt habe, frage ich mich, wie zur Hölle ich den eigentlich spielen soll :thinking: Zumal zu 99% Bring It On kommen wird (und wehe wenn nicht), dann werde ich wahrscheinlich schon wieder zuschlagen müssen. Das Lied ist einfach mega und ich muss es auf Extreme spielen können. ICH MUSS EINFACH, AHHH

      €: Day 1 DLC suckt allerdings hart. Was soll dieser Scheiß? Das hätte auch ins Base Game reingehen können
    • Jo die hätten echt im Hauptspiel sein müssen, aber trotzdem richtig geile Songs (Musunde Hiraite Rasetsu to Mukuro!!!) dabei. Ich hoffe ja, dass es am Ende ähnlich umfangreich wird wie Future Tone nur mit besserem Gameplay. Diese Änderungen bei FT fand ich nicht so gut wie in den normalen Project Diva Games.
    • Da bei mir F2nd mein erstes Project Diva ist, hab ich nicht viel vergleichbares an Project Diva Erfahrung. Ich muss aber sagen, dass mir Future Tone sehr viel besser lag. Liegt vielleicht auch daran, dass ich dort wahrscheinlich schon 200-300 Stunden investiert habe, während in F2nd zwar auch viel Zeit reingesteckt habe, aber ich glaube dort keine 100 Stunden reingepackt habe.
      Und ja, es sind schon verdammt gute Songs im Day1 DLC drinne.

      Ayo, meine LE wurde losgeschickt. Nächstes Wochenende wird ordentlich Miku gezockt. Bin aber vorrangig auf die CDs gespannt. Werde wahrscheinlich danach auch eher bei Future Tone auf der PS4 bleiben. Bin ziemlich unsicher wie der Controller auf der Switch sein wird. Sehe schon Verkrampfungen 1. Grades vor mir :D
    • Das Paket aus Japan lag jetzt schon etwa 10 Tage bei mir rum und ich komme heute endlich dazu es auszupacken und mal ein paar Stunden zu spielen, weil ich mal einen freien Tag habe. Werde nachher mal ein paar Impressionen raushauen, wahrscheinlich auch zwischen Handheld und stationierem Gameplay mal switchen.

      Bilder poste ich auch, aber vielleicht erst am Sonntag, dann hier oder im Errungenschaften Thread. Was ich schonmal sagen kann: 5 CDs je 18-20 Songs, das ist mega nice.
    • Ich nutze jetzt mal folgenden Post und meine Impressionen zum Spiel wiederzugeben. Werde noch einige Stunden heute spielen und diesen Post dann editieren oder einen neuen verfassen, sollte einer folgen. Derzeit nur Hard gespielt, Extreme werde ich nachher noch angehen.
      ---

      Bisher habe ich ne gute Stunde in den Handheld Modus investiert. Generell ist wieder schön Miku wieder portabel zu haben. Bei der Vita hatte ich damals das Problem, dass meine Hände irgendwann träge wurden und dadurch das die Switch etwas größer ist, fühlt es sich für mich komfortabler an. Das Problem beim Handheld Modus habe ich zum Teil mit den Slidebuttons. Dadurch, dass der linke Analog Stick so weit oben gesetzt ist, komme ich nur schwer an den ran, wenn ich gerade rechts Buttons zu drücken habe und links dann besser eine Slide Aktion wäre. Es ist zwar möglich, mit L1, L2, R1 und R2 auch Slides zu machen, aber die Tasten verwende gerne für Kombo-Funktionen (X+O oder sowas).
      Ich erwarte, dass der Extreme Modus auf dem Handheld eher unmöglich ist.

      Im werde jetzt die nächsten Stunden im Docking Modus weiter spielen, um einen direkt Vergleich mit der PS4 zu ziehen. 2 Lieder habe ich schon gemacht und mit dem Pro/Elite Controller (wie auch immer das Ding heißt), fühlt es sich erstmal ganz gut an. Auch die Slides, die im Handheld Modus eher schlecht sind.

      Allgemeines: Die Ladezeiten sind deutlich höher als bei Future Tone auf der PS4 (keine Pro). Auch habe ich leichte Framedrops bei Senbonzakura gesehen, wenn es gegen Ende geht und gerade viel Aktion passiert (6 Tänzer und alles voller Kirschblüten). Das Spiel läuft flüssig weiter, aber das Video läuft dann nicht mehr in 60fps.


      €: Habe jetzt gut ein Drittel der knapp über hundert Lieder gespielt und dann noch einige im Extreme Modus.
      Das knapp die Hälfte der Lieder von Future Tone fehlt, merkt man schmerzlich, wenn man abseits von Miku auf die anderen Vocaloids schaut. Mir persönlich fehlen vor allem viele Rin Solos oder auch die rockigen Sachen im Verbund mit Len. Len hat nur noch ein Solo, wenn man jetzt sowas wie Snowman abzieht, was Kaito auch hat. Luka hat am wenigsten verloren und noch ne ordentliche Liste, während Kaito und Meiko eh schon immer das nachsehen hatten und jetzt noch mehr gekürzt wurden.
      Schon alleine das ich Rins Lieder spielen kann, werde ich gezwungenermaßen zur PS4 wechseln müssen.

      Beim Spielen habe ich dann doch gemerkt, dass mich die Position des linken Analogsticks doch stört, je höher der Schwierigkeitsgrad wird. Da man irgendwann nur noch reagiert und nicht mehr agiert, habe ich zu 50% der Fällen immer den Fehler gemacht, dass ich gerade den linken Analogstick nutzen wollte, als wäre er an der Position eines PS4 Controllers, vor allem wenn es Hold-Slide Noten gibt. Vielleicht ist das nur Übung und wird auch ausgemerzt, aber das tue ich mir nicht mehr an, wenn ich schon massiv Stunden in die PS4 gesteckt habe.
      Ansonsten kam ich generell bis 8,5* auf Extreme gut klar, was in etwa auch mein Niveau auf der PS4 ist (etwa 9*, +- 0,5* je nach Lied). Der Pro Controller lässt das gut zu, wenn man die Erfahrung hat, aber die Slide Noten zerstören mich dann bei 8,5* und höher. Bei Kimi no Taion bin ich regelrecht verkrampft. Leider würde ich aber sehr gerne Omoi - Teo auf Extreme schaffen, das Lied ist geil und die Beatmap auch, aber es gibt soo viele Slides ||

      Ansonsten: Die neuen Lieder sind cool (Dreamin Chuchu zu spielen ist niice, diese Beatmap oah - hätte noch gerne Lucky Orb von emon <3 ). Drops neben Sebonzakura habe ich nicht erlebt (habe mal DECORATOR als Gegenbeispiel versucht, aber da nichts auf Anhieb gesehen). Die Ladezeiten sind länger als auf der PS4 Future Tone. Ich bin vor allem froh, dass man das Button-Layout wie von der PS4 einstellen kann. Dieses ganze A B Gedöns hätte mich vollkommen verwirrt. Die Charakter Modelle sehen ja auch noch etwas anders aus als Future Tone, ich denke da kann man mal auf Youtube eher nachsehen, als das ich hier Bilder poste.

      Ob es jetzt wirklich Megamix braucht, wenn man schon Future Tone hat oder noch nicht hat? Würde dann defintiv Future Tone vorziehen, auch wenn Megamix tolle neue Lieder bringt, fehlen jedoch massig klasse Lieder.

      Werde morgen oder Sonntag noch diesen anderen Gameplay Modus probieren, aber der interessiert mich generell weniger, sieht eher nach Spielerei aus. Da wären mehr Lieder besser gewesen. Auch habe ich gelesen, dass man wohl DLCs aus dem japanischen Store irgendwie mit dem Webstore kaufen kann. Das schaue ich mir auch nochmal an.


      €²: Wollte zwar auch noch den anderen Gameplay Modus etwas länger probieren, aber verdammt finde ich kacke. Ich kriege es gerade so hin 4,5* nicht zu verkacken (Deep Sea Girl), während ich bei Odds and Ends (5,5*) nach 30 Sekunden rausfliege. Da bleibe ich beim klassischen Modus.

      Was mir sonst noch eingefallen ist: Bei der PS4 Spiele ich gerne mit Kopfhörern im Ohr, da ich die Musik generell sehr laut drehe. Der Nintendo Controller bietet das leider nicht an. An der Konsole selbst sollte es möglich sein, steht sie im Docking Modus aber auch generell weiter weg. Leider für mich ein weiterer Minuspunkt.

      Fazit: Schön für To-Go oder im Bett zum Spielen mit einigen frischen Liedern, die es bis dato noch nicht gab. Dennoch ist die PS4 Version die klar bessere Version.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Skyless ()

    • Future Tone hatte auch keinen physischen Release, wenn ich mich nicht irre. Hätte mich gewundert, wenn es jetzt einen gegeben hätte. Mindestens liegt der Preispunkt aber wohl unter Future Tone (ohne DLCs) bei 40$ und mit allen Song DLCs (36 Stück) wohl dann bei 60$, was wahrscheinlich 60€ hier sein wird.