Collection of Mana für Nintendo Switch: Begrenzt hergestellte Handelsversion jetzt vorbestellbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Collection of Mana für Nintendo Switch: Begrenzt hergestellte Handelsversion jetzt vorbestellbar

      Bildmaterial: Collection of Mana, Square Enix

      Die laut Square Enix in „begrenzter Auflage“ hergestellte Handelsversion der Collection of Mana für Nintendo Switch ist seit heute auf Amazon vorbestellbar*. In Collection of Mana sind die ersten drei Seiken-Densetsu-Klassiker enthalten: Mystic Quest, Secret of Mana und – zum allerersten Mal auch im Westen veröffentlicht – Seiken Densetsu 3 als Trials of Mana.

      Die Digitalversion ist bereits erhältlich, die Handelsversion erscheint am 27. August.

      Das beinhaltet die Collection of Mana:

      Die Collection of Mana*

    • Hätte ich die Info früher, hätte ich das wohl auch so gemacht.. aber was solls. Trials ist mitunter eines der besten Square-Games aller Zeiten. Ich könnte mir fast schon selbst in den Hintern beißen, das ich es jetzt erst richtig angefangen habe. Es hat ne recht steile Lernkurve, aber hat man die kritische Phase zwischen Lv. 13 - 18 erstmal hinter sich gebracht und die erste Klassenverbesserung abgestaubt, nimmt das Game erst so richtig Fahrt auf.

      Im Gegensatz zu Secret of Mana nehmen viele Bosse es nicht einfach so hin, das man sie mit Zaubern zu spamt bis sie platzen, da muss man echt teils taktieren um eine gesunde Balance zu finden. Dazu hat das Spiel durch die unterschiedlichen Storyzweige einen sehr hohen Wiederspielwert.

      Hätte Square es damals hier veröffentlicht, hätte es vermutlich sogar durch den Nostalgiebonus locker in meine Top 10 der best of all times Liste geschafft.

      Bin jetzt auf dem Weg zum 8. Manageist Dryade (Harzinger aus SoM) und kann mich kaum von dem Spiel losreißen.

      Freu mich auch schon aufs Remake, war mein E3 Highlight des Jahres.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sylver ()

    • Habe ich mir vorhin auch erstmal gesichert. Ich bin mir zwar unsicher, ob ich es Day 1 holen möchte, da ich jetzt schon gerne mal ein wenig sparsamer in der Hinsicht sein will, ansonsten wird das echt übel in den nächsten Monaten :D Und Astral Chain kommt ja auch Ende August aber durch das "limitiert" glaube ich, dass ich wohl am Ende nicht stornieren werden, da ich bissel befürchte kein Exemplar mehr abzukriegen, wenn ichs dann später holen will... und da ich Mana noch nie gespielt habe, will ich diese Collection unbedingt haben^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Habe auch anhand des "limitierten" Zustands ohne Umschweife vorbestellt, da gehe ich kein Risiko ein zumal ich schon seit der Ankündigung für Japan damals scharf auf eine lokalisierte Version bin und wenn es das physisch gibt gehe ich kein Risiko ein^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Square Enix scheint gut mit FOMO zu fahren. Auf Amazon ist die Collection auf 1 (als ich meinen Post verfasst habe). Wie limitiert es am Ende sein wird, wird sich zeigen. Lost Sphere bekam man sehr schnell sehr günstig, aber nun ist es für Switch zumindest bei Amazon auch nicht mehr verfügbar. Von daher verstehe ich nicht ganz, wenn Square Enix nun sieht, wie begehrt eine kleinere Auflage sein kann, wieso nicht so etwas auch zu Oninaki?

      Hatte drauf gehofft, dass noch mehr europäische Händler dazukommen und der Square Enix Store nicht der einzige Weg ist, daran zu kommen. Letzte nacht hatte ichs bereits bei Shop4 entdeckt (37,99 Euro) und nun reiht sich Amazon ein. Ich denke mal, die Auflage wird groß genug sein, dass jeder, der ein Exemplar möchte, auch eins bekommen wird, die Collection aber nicht weiter über die erste Auflage hin produziert wird.

      Man wird sich aber wohl die Hände reiben. Bereits in Japan war die Collection of Mana ein unerwarteter Erfolg. Bei dem Digital-Release zur E3 ist die Sammlung schon bis ganz nach oben geklärt im eShop. Ende August greifen dann nochmal sämtliche Leute zur Verkaufsversion im Handel. Glaube, mehr Profit kann man aus solchen Klassikern nicht schlagen.
      Hätte auch digital zugegriffen wäre es etwas günstiger gewesen. Aber ich warte nun schon seit über 10 Jahren darauf, dass man von Seiken Densetsu 3 mal eine lokalisierte Version bringt. Da ist das schon etwas, was ich gerne noch für die Sammlung hätte. Zusätzlich alle Spiele noch auf Deutsch ist ein weiterer Pluspunkt.

      Hoffe, irgendwann lässt sich Nintendo mal zu einer Lokalisation von Mother 3 herab. Auch wenn Era sagt, dass das Spiel transphobisch ist und niemals hier erscheinen wird.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Cibi-Sora schrieb:

      Kann man das nur über Amazon bestellen oder gibt es auch andere Händler?
      Probiers einfach zeitnah mal bei Saturn, Media Markt, Gamestop und co... Man sprach halt nur von "ausgewählten Händlern"... Weiß also leider wieder keiner wer diese alle sind


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • auch sicherheitshalber mal vorbestellt.. froh nich bei der digitalen version zugegriffen zu haben (war am schwanken zwischen last remnant und dem hier.. nur das hier war mir digital dann doch zu teuer und scheinbar warten gelohnt.. hätte es awa SE bei weitem nich zugetraut es physisch zu releasen)

      Seiken Densetsu 3, Secret of Evermore und allen voran Terranigma ist die heilige dreifaltigkeit der snes arpgs :D schade das man von quintet nix mehr sehen wird :/ könnte enix ya mal ausgraben..
      Nothing is what exists there. The origin of all. It, and time, move the world. A pair searching for a fleeting moment together. Ultimately two become one, broadening throughout the world. Individual elements divide nonreductively spreading to the whole. Each individual element is infinitely finite. None have yet transcended the infinite. No one has ever seen the different levels at once. It has yet to appear in this world. - The labyrinth of memories that is killing me.