E3 2019: Entwickler sprechen über Trials of Mana

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2019: Entwickler sprechen über Trials of Mana

      Bildmaterial: Trials of Mana, Square Enix

      Nach der Ankündigung von Trials of Mana für PlayStation 4, Nintendo Switch und PCs gibt es nun weitere Informationen zum HD-Remake des dritten Teils der Mana-Reihe, ursprünglich in Japan als Seiken Densetsu 3 erschienen. Die Famitsu konnte nämlich mit den Entwicklern ein paar Worte wechseln.

      Mehr Aufwand als bei Secret of Mana

      Vor etwa zwei Jahren hat das Projekt an Fahrt aufgenommen. Der Aufwand ist nun größer als bei Secret of Mana, da der Titel für den Westen neu ist und man diesen auch so präsentieren will. Auch Fan-Feedback zur Neuauflage von Secret of Mana ließ man in die Arbeit einfließen. Mit einem ersten Prototyp, der näher am Original war, war man nicht zufrieden.

      Mehr Action und vertont

      Im Remake Trials of Mana soll man wie in Secret of Mana auch im Kampf die Waffen wechseln können. Hinzu kommen Kombos und Sprungangriffe. So wird es mehr Action geben als in allen anderen Teilen der Reihe, aber es bleibt ein Action-RPG. Wer nicht gut genug ist, kann sich hochleveln. Je nach gewähltem Charakter unterscheidet sich zudem die Action.

      Einen Mehrspieler-Modus wird es hingegen nicht geben. Events sind voll vertont, über 30 Charaktere haben eine Stimme. Square Enix führt uns außerdem wie folgt in die Geschichte ein:

      Als die Welt von Dunkelheit verhüllt war, vernichtete die Göttin des Mana die acht Benevodoner, Monster, die nur Zerstörung brachten, mit dem Mana-Schwert. Sie sperrte diese Schrecken in den acht Mana-Steinen ein und rettete die Welt. Geschwächt verwandelte sich die Göttin in einen Baum und fiel in einen tiefen Schlaf.

      Die Mächte des Bösen versuchten die Benevodoner zu befreien, um die Kontrolle zu erlangen. Mit einem furchtbaren Krieg trieben sie ihren Plan voran, die Reiche zu destabilisieren. Der Frieden war Geschichte. Das Mana verschwand langsam aus der Welt und der Mana-Baum begann zu verdorren…

      Die Veröffentlichung von Trials of Mana wird für PlayStation 4, Nintendo Switch und PCs Anfang 2020 erfolgen.

      via Gematsu

    • ich fand den Trailer echt ansprechend und war für mich eine der angenehmsten Überraschungen, schön das man dieses mal wohl auch mehr vertont als im Remake des 2. Teils da hätte man es sich nämlich laut Hörensagen auch schenken können
      Aber ich freue mich sehr auf das Spiel^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Durch die Mana Collection ist es dann genaugenommen nicht mehr neu im Westen, oder? Aber das war zu dem Zeitpunkt vielleicht noch nicht so geplant.

      Kein Mutliplayer finde ich auch schade, aber finds immerhin gut, dass sie sich mehr Mühe geben als bei den anderen Mana-Remakes. Irgendwie erinnert mich der Look aber ziemlich an Dragon Quest, mehr als an "Mana", wenn das Sinn macht.