[Multi][Spoilerthread] Tales of Arise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FinalFantasyBlade schrieb:

      Du meinst wahrscheinlich die Kostüme so zurücksetzen, dass sie das anhaben was storytechnisch gerade aktuell ist, oder? Das geht leider nicht. Du müsstest wissen was gerade Stand der Dinge ist und bei NG+ wird Tales typisch der Kostümwechsel ignoriert (da können Alt. Milla und Prime Milla Fans dir ein Liedchen singen)

      Hä? Natürlich kannst du das anziehen was Storytechnisch gerade aktuell ist. Das einzige was du nicht nutzen kannst ist:

      Spoiler anzeigen
      Alphens verschiedene Masken.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Nachdem 5.Lord
      So nachdem man Vholran besiegt hat Tauchen auch mehrere Türme/Tempel auf die dann durch Nebenquests Aktiviert werden. Ich habe s bei beiden bis zum Boss geschafft, aber selbst mit Level 63 komme ich gegen die nicht an. Aber man kann dort gut Leveln, hab sogar 3000 bis 6700Exp bekommen. Ich versuche alle Nebenquest Abzuschließen.


      Nebenquest Shionne die Mode-Kritikerin

      An sich eine sehr Leichte Nebenquest, einen bestimmten Sinn kann ich aber dahinter nicht verstehen. Warum kommt die Auflösung, erst nachdem fünften Lord. Ist irgendwie Sinnfrei. Klar es braucht etwas seine Zeit bis der Kerle seine Klamotten auswählt, aber das Bamco die Auflösung so weit nachhinten schiebt ist mir schleierhaft. Nachdem Zweiten Lord hätte man die Quest auch beenden können.

      "Es ist jetzt alles gut. Warum? Weil ich jetzt hier bin!" -All Might-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Nachher gehts los. Ich freu mich ja so übelst das heute der Release von Tales of Arise ist und noch niemand das Spiel schon vorher spielen konnte. Der war doch heute oder? Ja, klar war der heute! Wie könnte ich nur daran Zweifeln. Heute! Es gibt doch nichts besseres als gemeinsam in eine Welt einzutauchen und nicht 50std. (In Kelesis Fall, 3 Durchgänge) hinterher zu hängen.
      Waaaahnsin!
      Auf uns alle! <3

      Freundescode: SW-2599-6180-8507

      Meine Top 10 2021!

      1. Monster Hunter Stories 2
      2. Wild Arms 5
      3. Ys 9
      4. Monster Hunter Rise
      5. Octopath Traveler
      6. Final Fantasy 8 Remaster
      7. Oninaki
      8.Megadimension Neptunia V2
      9. Atelier Ryza 2
      10. Sword Art Online Alicisation Licoris
    • @Bastian.vonFantasien

      Viel Spaß mit Tales of Arise!

      Ich kann dich aber etwas trösten, da ich auch gerade mal auf dem Weg zum zweiten Lord bin. Insgesamt hänge ich also auch eher hinterher.

      Das liegt zum einen daran, dass ich generell jede Ecke mindestens drei Mal ablaufe (das Erkunden macht btw. deutlich mehr Spaß als in den letzten Teilen) und zum anderen natürlich an der fehlenden Zeit, die durch die tägliche Arbeit immer zusammen kommt. Wäre das nicht der Fall, könnte ich eigentlich auch mal meinen riesen Backlog abarbeiten, aber hey, so habe ich wenigstens ne gute Aussicht fürs hohe Rentenalter immer noch genug Spiele zu haben, die gedaddelt werden müssen. :thumbsup:

    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      Heute! Es gibt doch nichts besseres als gemeinsam in eine Welt einzutauchen und nicht 50std. (In Kelesis Fall, 3 Durchgänge) hinterher zu hängen.
      Kann dich beruhigen, bin gefühlt noch nicht mal in der Mitte des Spiels. Es könnte diesmal generell etwas länger dauern als bei den letzten Tales-Episoden, denn ToA ist definitiv kein Spiel, das sich "von allein" durchspielt - nicht im engeren Sinne schwer, aber man sollte seine Charakterentwicklung gut im Blick behalten und darin auch die eine oder andere Stunde mehr investieren. Ein nicht unerheblicher Aspekt wurde dabei noch gar nicht wirklich thematisiert, nämlich, dass die Gegner kein Geld abwerfen und sich somit nur über das Verkaufen von Gegenständen und das Erledigen von Sidequests wirklich Geld verdienen lässt. Ist nicht weiter tragisch, muss man aber wissen.

      Davon abgesehen bin ich bislang wirklich angetan. Und bei denjenigen, die meinten, in den ersten 15 Stunden würde storymäßig wenig passiern, frage ich mich, ob sie ein anderes ToA gespielt haben als ich.
      Dass der Humoranteil für Tales-Verhältnisse diesmal sehr gering ausgefallen ist, hat sich allerdings bestätigt. ToA hat eher einen bedrohlichen Charakter, der an Filme wie "Cloud Atlas" oder "Die Tribute von Panem" erinnert.
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)
    • Also muss weiterhin sagen, Top Ding. Bin kurz vor:

      Spoiler anzeigen
      Dem 4. Lord Ende, etwa 23 Stunden, auf dem Boot. Kann man Niez nicht wieder aufbauen xD, wäre sicher schöne Stadt.


      Was gibts fürs Endgame eigentlich?

      Ist es normal das man 10EXP brauch und man pro Mob Gruppe nur 300EXP bekommt? Oder zielen die drauf ab das man im Store Level packs kauft?

      Wie auch immer, hoffe das Spiel legt den Grundstein für die Zukunft. Echt das erste Tails das mich begeistern kann!
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • Also ich bin jetzt bei etwas über 20 Stunden und kurz vor dem 4. Lord/oder eher danach? Nja, wird sich storymäßig zeigen, was da noch kommt, bin auf jeden Fall gespannt! ^^
      Ich finde es bisher toll und Kampfsystem und auch Story können mich gut bei der "Stange halten".
      Es ist nicht wirklich leicht, und gerade im Moment habe ich das Gefühl, dass der Schwierigkeitsgrad wieder etwas anzieht, werde wohl mal wieder eine kleine Trainingssession einlegen müssen, war doch jetzt 1-2 mal wieder sehr knapp XD

      Spoiler anzeigen
      Später im Verlauf des Spiels lernt man ja auch zu angeln. Ich mag das Angelminispiel hier zwar überhaupt nicht, aber damit lässt sich auch gut Gald erwirtschaften, wenn man dann seine Fänge verkauft. Habe gestern mal ein bisschen versucht da etwas besser zu werden und zwar immer noch nur 3 verschiedene Fische pro Angelplätze die ich seit ich Kisara im Team habe nun neu gefunden habe besucht, aber muss einfach mal in die alten Gebiete zurück, und da auch mal die Angel auswerfen... Mit zunehmenden Fang bekommt man dann glaube ich auch irgendwann vom "Angelprofi" eine bessere/neue Angel, vielleicht wird es dann einfacher ^^"

      Kainé: Weiss you dumbass! Start making sense, you rotten book, or youre gonna be sorry! Maybe I'll rip your pages out, one-bye-one! Or maybe i'll put you in the goddamn furnace! How can someone with such a big smart brain get hypnotized like a little bitch, huh? [...] Now pull your head out of your goddamn ass and start fucking helping us!
    • Kelesis schrieb:

      Davon abgesehen bin ich bislang wirklich angetan. Und bei denjenigen, die meinten, in den ersten 15 Stunden würde storymäßig wenig passiern, frage ich mich, ob sie ein anderes ToA gespielt haben als ich.
      Dass der Humoranteil für Tales-Verhältnisse diesmal sehr gering ausgefallen ist, hat sich allerdings bestätigt. ToA hat eher einen bedrohlichen Charakter, der an Filme wie "Cloud Atlas" oder "Die Tribute von Panem" erinnert.
      Also ich finde, man wird von Anfang an richtig gut unterhalten, weil die Story sehr spannend auch beginnt. Vielleicht haben die ersten 15 Stunden gepennt. Oder einfach einen anderen Geschmack.

      Kelesis schrieb:

      Ein nicht unerheblicher Aspekt wurde dabei noch gar nicht wirklich thematisiert, nämlich, dass die Gegner kein Geld abwerfen und sich somit nur über das Verkaufen von Gegenständen und das Erledigen von Sidequests wirklich Geld verdienen lässt. Ist nicht weiter tragisch, muss man aber wissen.
      Ich finde es überhaupt nicht schlimm, eigentlich bin ich einer dieser Gamer, die in JRPGs immer pleite sind. Aber hier hatte ich immer Gald zur Verfügung.

      "Es ist jetzt alles gut. Warum? Weil ich jetzt hier bin!" -All Might-
    • Ich habe jetzt das 3. Gebiet abgeschlossen und muss sagen nach dem (für mich) leicht enttäuschenden 2. Gebiet, war das wieder extrem gut. Vor allem die Stadt war so schön designt, da hätte ich stunden drinnen verbringen können obwohl es ja eigentlich nur ein paar Gänge waren. Nach dem Gebiet kann ich es schon kaum erwarten heute weiter zu spielen.

      Kelesis schrieb:

      Ein nicht unerheblicher Aspekt wurde dabei noch gar nicht wirklich thematisiert, nämlich, dass die Gegner kein Geld abwerfen und sich somit nur über das Verkaufen von Gegenständen und das Erledigen von Sidequests wirklich Geld verdienen lässt. Ist nicht weiter tragisch, muss man aber wissen.
      Das ist eine Sache die ich tatsächlich bis jetzt gar nicht bemerkt hatte (liegt wohl daran, dass ich durch die 100k Gald aus der CE eh nie an das Geld gedacht habe). Aber ich denke wenn man die meisten Nebenmissionen macht, hat man schon mehr als genug Geld.
    • So nach gut 63 Std hab ich das Game heute morgen beendet. Eigendlich war ich schon gestern Abend soweit aber ich hab mir eher gedacht das nach dem Bosskampf noch gut JRPG Typisch ne Std Zwischensequenz kommt und da ich unbedingt pennen musste hab ich das heute morgen erledigt.

      Ich weiss noch nicht so recht was ich schlussendlich insgesamt von dem Spiel halten soll da mich letztendlich vieles eher abgeschreckt hat. Insgesamt hatte ich aber durchaus meinen Spass damit.

      Jetzt heisst es noch aufräumen und die restlichen Sidequests abschliessen. Da ich eh schon auf nem guten Weg bin würde ich auch sagen die Platin Trophy nehm ich dieses Mal wieder mit da sie im Vergleich zu Berseria dann doch wieder echt einfach und entspannt ist.


      ElPsy schrieb:

      Das ist eine Sache die ich tatsächlich bis jetzt gar nicht bemerkt hatte (liegt wohl daran, dass ich durch die 100k Gald aus der CE eh nie an das Geld gedacht habe). Aber ich denke wenn man die meisten Nebenmissionen macht, hat man schon mehr als genug Geld.

      Das kommt wohl eher auf den Schwierigkeitsgrad an wo du spielst. Auf schwer haben mir die Gegner teilweise so den Hintern aufgerissen das ich Heilitems geschluckt habe wie Gummibärchen. Dadurch war mein Gewinn durch Sidequests oft bei +-0
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Seit 300 Jahren wird Dhana unterjocht und nach 300 Jahren jammern die immernoch rum das die bösen alle versklaven und niemand was dagegen tut.
      Also ich hätte schon nach 100 Jahren jegliche Hoffnung aufgegeben und dat Ding akzeptiert wies is. Zumal der Mensch ja auch ein Gewöhnungstier ist und irgendwann alles vergisst und sogar anfängt epischen Gospelchor abzuliefern.

      1. Facepalm

      Mal sehen wie viele ich zusammenbekomme.

      Ach da iss schon der zweite.
      Spoiler anzeigen
      Chibiusa hing in Ketten und hatte die ganze Zeit ein Haarband in der Hand versteckt und nur darauf gewartet sich nen Zopf zu machen sobald sie frei kommt.


      Einen noch… :D
      Mal ganz davon abgesehen das Chibiusa mit einem Zug transportiert wird und nicht mit nem
      Spoiler anzeigen
      Raumschiff
      … und dann versuchen die Ritter der technologischen Supermacht den Zug mit einer Draisine einzuholen.
      Also bis jetzt ist ordentlich Humor dabei.

      Freundescode: SW-2599-6180-8507

      Meine Top 10 2021!

      1. Monster Hunter Stories 2
      2. Wild Arms 5
      3. Ys 9
      4. Monster Hunter Rise
      5. Octopath Traveler
      6. Final Fantasy 8 Remaster
      7. Oninaki
      8.Megadimension Neptunia V2
      9. Atelier Ryza 2
      10. Sword Art Online Alicisation Licoris

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bastian.vonFantasien ()

    • DarkJokerRulez schrieb:

      Nachdem 5.Lord
      So nachdem man Vholran besiegt hat Tauchen auch mehrere Türme/Tempel auf die dann durch Nebenquests Aktiviert werden. Ich habe s bei beiden bis zum Boss geschafft, aber selbst mit Level 63 komme ich gegen die nicht an. Aber man kann dort gut Leveln, hab sogar 3000 bis 6700Exp bekommen. Ich versuche alle Nebenquest Abzuschließen.


      Nebenquest Shionne die Mode-Kritikerin

      An sich eine sehr Leichte Nebenquest, einen bestimmten Sinn kann ich aber dahinter nicht verstehen. Warum kommt die Auflösung, erst nachdem fünften Lord. Ist irgendwie Sinnfrei. Klar es braucht etwas seine Zeit bis der Kerle seine Klamotten auswählt, aber das Bamco die Auflösung so weit nachhinten schiebt ist mir schleierhaft. Nachdem Zweiten Lord hätte man die Quest auch beenden können.

      Mich interessiert eher... wie kommt man wieder aus diesen Dungeons(Tempel/Cameo Dungeon) raus ohne wieder ein neues Savegame laden zu müssen?^^ Ich war gerade mal so Level 35 als ich im ersten Tempel drin war und da waren die ersten Gegner schon 60+ so dass ich gleich wieder raus wollte... aber es ging nicht :P evtl soll es wohl so sein fürs Post Game dann.
    • Bin noch beim 4. Lord, dachte mir aber mal ich gebe ne Zwischenmeldung:

      mir gefällt das Spiel immer noch sehr. Muss aber sagen, dass die Story schon stark abnimmt. Ich will da nicht weiter ins Detail gehen, unter anderem weil mir Stories nicht sonderlich wichtig sind und Tales nie wirklich für ein tolles Writing bekannt war. Aber so wie sie versuchen seit dem 2. Lord Drama zu verursachen ist schon recht schwach. Vor allem der 3. Lord war so ein dummes hin-und-her.

      Worüber ich eher lieber reden würde ist das Gameplay: Juggles funktionieren nie so richtig und die Gegner fliegen gerne oft aus der Trefferrichtung raus. Wenn jemand es schafft Law's Glimmer Dragon in einem Juggle zu landen, sollte sich mal unbedingt bei mir melden. Wenn die Artes nicht gerade einen fetten Hitbox haben wie Void Flash oder die Gegner selbst groß genug sind, geht einiges mal gerne daneben. Aber große Zeugles Bosse sind da gut handhabbar, bisher hatte ich nie wirklich Probleme mit denen was schickes zu machen.

      Interessant ist die News dass Penetration offenbar eine sehr große Rolle spielt um Bosse zu stunnen. Soweit wurde das nur an ein paar Lords ausgetestet, aber die die bereits im NG+ sind, experimentieren schon etwas mit den Werten rum und hohe Penetration Werte + Attack Werte die höher als die Defense Werte der Bosse sind, scheinen Bosse konsistent zu stunnen um Combos auszuführen. Das sind alles aber Spielereien mit dem Cheat Engine am PC, auf Konsolen wird es für einige schwierig diese Werte anzupassen. Da müssen Combo Artisten wohl etwas von den Kräutern farmen falls das Equipment nicht ausreicht.

      Ich bin selber noch nicht so weit, aber werde auch herumspielen sobald das Spiel durch ist. Könnte sein dass einige Bosse stärker auf bestimmte Werte reagieren als andere, aber da werden mir andere wohl zuvorkommen und vorher schon bescheid sagen. Von dem was ich soweit gesehen habe, scheint Critical Hit die beste Methode zu sein um AG zu resetten ohne den Flow mit Boost Strikes zu ruinieren. Das wäre alles kein Problem wenn einiges Artes nicht mehr als 2 AG's fressen würden. Das ist alles so ein willkürliches Ressource Managament mitten in einem schnellen Gameplay. Finde das passt so gar nicht rein.
      ICH BIN IM INTERNET BABY LETS GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO
    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      Seit 300 Jahren wird Dhana unterjocht und nach 300 Jahren jammern die immernoch rum das die bösen alle versklaven und niemand was dagegen tut.
      Also ich hätte schon nach 100 Jahren jegliche Hoffnung aufgegeben und dat Ding akzeptiert wies is. Zumal der Mensch ja auch ein Gewöhnungstier ist und irgendwann alles vergisst und sogar anfängt epischen Gospelchor abzuliefern.

      1. Facepalm

      Mal sehen wie viele ich zusammenbekomme.

      Ach da iss schon der zweite.
      Spoiler anzeigen
      Chibiusa hing in Ketten und hatte die ganze Zeit ein Haarband in der Hand versteckt und nur darauf gewartet sich nen Zopf zu machen sobald sie frei kommt.


      Einen noch… :D
      Mal ganz davon abgesehen das Chibiusa mit einem Zug transportiert wird und nicht mit nem
      Spoiler anzeigen
      Raumschiff
      … und dann versuchen die Ritter der technologischen Supermacht den Zug mit einer Draisine einzuholen.
      Also bis jetzt ist ordentlich Humor dabei.
      Wie sagte Charlie Harper, als seine Mutter einen Neandertalerporno zu interpretieren versuchte:
      "Das ist kein Dokumentarfilm, Mom."
      Der Grundsatz gilt bei Videospielen selbstredend auch. :D
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)
    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      Seit 300 Jahren wird Dhana unterjocht und nach 300 Jahren jammern die immernoch rum das die bösen alle versklaven und niemand was dagegen tut.
      Also ich hätte schon nach 100 Jahren jegliche Hoffnung aufgegeben und dat Ding akzeptiert wies is. Zumal der Mensch ja auch ein Gewöhnungstier ist und irgendwann alles vergisst und sogar anfängt epischen Gospelchor abzuliefern.
      Weiß ja nicht ob du das Spiel spielst oder nicht aber dafür gibt es eine Erklärung ab dem 3. Lord:

      Spoiler anzeigen
      Die Leute auf Dhana hab einen Splitter in die Hand eingepflanzt bekommen und durch Harte Arbeit/Schmerzen oder auch Tot wird Astral Energie ausgeschöpft für den Meisterkern. Das bedeutet auch dass der Sklave stück für stück sich in eine Art Metallform verwandelt und Ausgehöhlt wird. Beim 4. Lord sieht man ja was passiert wenn man rebelliert.^^
    • VenomSnake schrieb:

      Bastian.vonFantasien schrieb:

      Seit 300 Jahren wird Dhana unterjocht und nach 300 Jahren jammern die immernoch rum das die bösen alle versklaven und niemand was dagegen tut.
      Also ich hätte schon nach 100 Jahren jegliche Hoffnung aufgegeben und dat Ding akzeptiert wies is. Zumal der Mensch ja auch ein Gewöhnungstier ist und irgendwann alles vergisst und sogar anfängt epischen Gospelchor abzuliefern.
      Weiß ja nicht ob du das Spiel spielst oder nicht aber dafür gibt es eine Erklärung ab dem 3. Lord:
      Spoiler anzeigen
      Die Leute auf Dhana hab einen Splitter in die Hand eingepflanzt bekommen und durch Harte Arbeit/Schmerzen oder auch Tot wird Astral Energie ausgeschöpft für den Meisterkern. Das bedeutet auch dass der Sklave stück für stück sich in eine Art Metallform verwandelt und Ausgehöhlt wird. Beim 4. Lord sieht man ja was passiert wenn man rebelliert.^^


      Dir ist bewusst dass das eine nichts mit dem anderen zu tun hat? Er hat sich scherzhaft darüber amüsiert das die Leute nach 300 Jahren immernoch nen Aufstand anzetteln und nicht wie angenommen sich mit den Gegebenheiten abgefunden haben. Dein Spoiler hat damit überhaupt nichts zu tun.....der im übrigen auch volkommen falsch ist ^^
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Kelesis schrieb:

      DantoriusD schrieb:

      Dein Spoiler hat damit überhaupt nichts zu tun.....der im übrigen auch volkommen falsch ist
      Also "vollkommen falsch" ist er nicht, eher "im Detail fehlerhaft".

      Naja

      Spoiler anzeigen
      Die Tatsache das er sagt das sie sich Stück für Stück aushöhlen ist schon sehr weit vom Detail weg da das auf natürlichem Wege nicht passiert.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • FinalFantasyBlade schrieb:

      Bin noch beim 4. Lord, dachte mir aber mal ich gebe ne Zwischenmeldung:

      mir gefällt das Spiel immer noch sehr. Muss aber sagen, dass die Story schon stark abnimmt. Ich will da nicht weiter ins Detail gehen, unter anderem weil mir Stories nicht sonderlich wichtig sind und Tales nie wirklich für ein tolles Writing bekannt war. Aber so wie sie versuchen seit dem 2. Lord Drama zu verursachen ist schon recht schwach. Vor allem der 3. Lord war so ein dummes hin-und-her.

      Worüber ich eher lieber reden würde ist das Gameplay: Juggles funktionieren nie so richtig und die Gegner fliegen gerne oft aus der Trefferrichtung raus. Wenn jemand es schafft Law's Glimmer Dragon in einem Juggle zu landen, sollte sich mal unbedingt bei mir melden. Wenn die Artes nicht gerade einen fetten Hitbox haben wie Void Flash oder die Gegner selbst groß genug sind, geht einiges mal gerne daneben. Aber große Zeugles Bosse sind da gut handhabbar, bisher hatte ich nie wirklich Probleme mit denen was schickes zu machen.

      Interessant ist die News dass Penetration offenbar eine sehr große Rolle spielt um Bosse zu stunnen. Soweit wurde das nur an ein paar Lords ausgetestet, aber die die bereits im NG+ sind, experimentieren schon etwas mit den Werten rum und hohe Penetration Werte + Attack Werte die höher als die Defense Werte der Bosse sind, scheinen Bosse konsistent zu stunnen um Combos auszuführen. Das sind alles aber Spielereien mit dem Cheat Engine am PC, auf Konsolen wird es für einige schwierig diese Werte anzupassen. Da müssen Combo Artisten wohl etwas von den Kräutern farmen falls das Equipment nicht ausreicht.

      Ich bin selber noch nicht so weit, aber werde auch herumspielen sobald das Spiel durch ist. Könnte sein dass einige Bosse stärker auf bestimmte Werte reagieren als andere, aber da werden mir andere wohl zuvorkommen und vorher schon bescheid sagen. Von dem was ich soweit gesehen habe, scheint Critical Hit die beste Methode zu sein um AG zu resetten ohne den Flow mit Boost Strikes zu ruinieren. Das wäre alles kein Problem wenn einiges Artes nicht mehr als 2 AG's fressen würden. Das ist alles so ein willkürliches Ressource Managament mitten in einem schnellen Gameplay. Finde das passt so gar nicht rein.
      Ich spiele hauptsächlich Alphen und weiß was du meinst, aber größtenteils geht es ganz gut. Gibt halt den ein oder anderen Gegnertyp der mal am Ende kurz noch etwas rausrutscht beim Juggle aber den Großteil der Combo ist da schon durch. Ich mach schon wirklich lange Combos mit Alphen bevor es überhaupt nach oben geht xd

      Was den Stagger bei Bossen angeht, man kann es so oder so spielen aber ich starte einfach meine Combo und burne zwischen drin alle Boosts da liegt der Boss eigentlich immer eine Weile und dann die Combo weiterhochtreiben. Mittlerweile sind bei mir die Boosts wieder relativ schnell geladen^^ so kann man auch andere Stats auf die Accessoires legen für mehr Schaden.