Yooka-Laylee and the Impossible Lair angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Yooka-Laylee and the Impossible Lair angekündigt

      Bildmaterial: Yooka-Laylee and the Impossible Lair, Playtonic / Team17

      Nach einem kleinen Teaser am gestrigen Tag hat Playtonic Games heute sein neues Projekt enthüllt. Das Studio, das nach einer Crowdfunding-Kampagne Yooka-Laylee entwickelte, setzt auch beim neuen Spiel auf das charmante Duo.

      Gemeinsam mit Publisher Team17 kündigte man Yooka-Laylee and the Impossible Lair an. Das neue Spiel, eine Mischung aus Platformer und Adventure mit farbenfrohen 2,5D-Leveln, soll noch in diesem Jahr für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PCs erscheinen.

      Weitere Details wird es sicher im Laufe der E3 geben.

      Der Ankündigungstrailer:

    • Das sieht echt klasse aus. Überrascht mich, dass man nun zum 2D Plattformer über ging aber finde es ziemlich cool. Auch mit der 3D Overworld. optisch wunderschön, musikalisch wirkt es schon mal klasse und das Spiel sieht einfach nach viel Spaß aus.
      Ich hoffe ich komme vorher dazu den Erstling endlich zu spielen, damit ich das vielleicht sogar zeitnah zum Release holen kann


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Bisher für mich eine Highlightankündigung, freue mich da schon riesig drauf, außer das man technisch scheinbar exakt dasselbe Niveau beibehält wüsste ich nichts das mir nicht direkt gefallen hat für den Moment, ich schau mir den Trailer gleich nochmal an^^
      Interessant das man auch sagt das das Spiel kein direkter Nachfolger ist und man noch einiges mit dem Franchise vorhat und jedes nachkommende Spiel nicht zwingend in direkter Verbindung mit vorherigen stehen muss, also ist es weder ein direkter Nachfolger und auch kein 100%iges Spin-Off und es soll wohl noch dieses Jahr erscheinen, geilo ^o^
      Innerhalb der E3 Woche solls wohl noch ein paar Infos mehr geben


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Ja scheint son bisschen so die Mario, Donkey Kong und co Schiene zu sein, die sie mit der IP fahren wollen, was ich sehr gut finde. Bei Plattformern bietet sich das einfach an, finde ich
      Das wirklich positive ist auch... physischer Release wurde bestätigt! Auch für Switch! Yes! Ich freu mir drauf!


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Hm, also das spricht mich schon ein wenig an irgendwie.
      Ein wenig Skepsis bleibt da der erste Teil recht enttäuschend war, aber dieses 2,5D Ding reizt mich da doch schon mehr.
      Ich hoffe man nimmt sich hier genug Zeit, man hat ja zum Glück diesmal nicht die Backer im Rücken die Druck machen.


      Bloodstained - Ritual of the Night
      Überraschungshit 2019

      Kaufen.Jetzt.
    • Es gibt ein neues interessantes Interview von Playtonic mit gamesindustry.biz
      Da wird recht viel erzählt, wie z.B. die Kickstarter Aktion zu Yooka-Laylee ein Fluch und ein Segen zugleich quasi war, den Erfolg von Yooko-Laylee aber auch darüber wo man in der Zukunft gerne hin will und was man für den neuen Teil hofft. Besonders auch interessant der Teil, dass sie nie wieder mehr davon sprechen wollen, dass eines ihrer Spiele ein geistiger Nachfolger ist, aufgrund der viel zu hohen Erwartungen, die sie dadurch nicht erreichen können. So sagte er auch, dass das neue Yooka-Laylee definitiv kein geistiger Nachfolger zu Donkey Kong Country ist und man versucht hat es mehr davon abzuheben und anders zu machen, da man in so einem Vergleich keine Chance hätte zu bestehen. Dasselbe gestand man sich auch beim Erstling ein und sagte, dass es zwar funktioniert hätte, weil es dieses Genre so lange abwesend war, doch es hat die Erwartungen halt nicht erfüllt und sie waren überrascht, dass sie es überhaupt geschafft haben das Spiel zu der Qualität fertig zu stellen, die es zum Release hatte, weil eben viele Probleme, allein schon aufgrund der Kickstarter Aktion, dazu kamen, wie den enormen Druck und die ganzen Versprechungen die man machen musste.
      Auf jeden Fall sehr interessant und informativ, wie ich finde. Ein wenig klingt es für mich auch, als ob man sich auch eingesteht ein wenig eingerostet gewesen zu sein und mit Yooka-Laylee erst wieder reinkommen musste aber nun scheint man wohl enorme Fortschritte zu vorher zu machen. Das neue Yooka-Laylee dürfte ziemlich gut werden, denke ich. Auch wenn mir die Idee mit dem ewig langen schweren Dungeon nicht gefällt... kp ob ich das jemals durchkriegen werde... sobald ich das zum dritten oder vierten mal nochmal von vorne anfangen muss, weil es da ja auch keine Checkpoints gibt, würde ich das Spiel wohl abbrechen, weil ich keinen Nerv auf son Quatsch habe...^^ Aber freue mich trotzdem auf das Spiel : D


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • @Weird
      Ich hab Yooka Laylee nie als geistiger Nachfolger von Donky Kong oder Banjo Kazooie betrachtet, sondern immer als ein neuwertige Reihe, die sich erst noch hocharbeiten muss, wie KH das auch musste. (Ich und meine KH Vergleiche xD)
      Verstehe auch nicht so richtig wieso man das sollte, klar hat man vielleicht Erwartungen, wenn überhaupt.
      Aber das ist so als würde man einen neuem Angestellten sagen, du bist jetzt der neue geistige Nachfolger von Keanu Reeves und wirst ein Star und musst auf 100 anfangen xD :D
      Gleiches gilt für Astral Chain, wo wahrlich erwartet wird das neue Xenoblade zu sein ;P

      Yooka Laylee spiel ich derzeit auch nebenbei und es ist sooo toll! <3
      Vorallem sieht es so krass hübsch aus und bin jedesmal verwundert xD
      Ich mag diese leichte Kost, neben den härteren, ist das auch mal gut! Macht jedenfalls Spaß beim aufnehmen und freue mich echt dass das Duo noch ein Spiel bekommt, auch wenn es keine Fortsetzung ist!
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Hab das Interview per Twitter mitbekommen und auch gelesen, war wirklich recht interessant zu erfahren was sie so vorhaben und was so ihre Bedenken sind
      Ich für meinen Teil ziehe da trotzdem nach wie vor Vergleiche zu Banjo-Kazooie oder Donkey Kong Country aktuell, aber das sind einfach Fakten die ich für mich wahrnehme und gut finde, ich setze jetzt nicht voraus das es dieselbe Qualität erlangt, dafür hat man gar nicht dieselben Voraussetzungen, da ich die alten Rare Games leibe ist das bei mir einfach eine Art langjähriges Vertrauen und unterstützen meinerseits und auch mit dem ersten Yooka-Laylee hatte ich eine Menge Spaß einfach weil ich das Genre und diese Art des Games mag
      Technisch war man eingerostet, das hat man im Gameplay schon gemerkt das es nicht so dynamisch wirkt wenn man bspw. bei Attacken etwas zerstört oder Gegner besiegt wirkte das schon nicht ganz so sauber, aber bis auf solche Schwächen die man ja zukünftig berücksichtigen kann hatte ich enorm viel Spaß mit dem Spiel, klar einige haben es aufgrund der alten Tage ein wenig zu sehr über den Klee gelobt aber viele gemischte Reviews waren auch an mancher Stelle ein wenig zu hart finde ich, denn es ist nach wie vor ein Indie Titel und da spielt es für meinen Geschmack schon in einer fortgeschritteneren Liga mit, außerdem leben solche Spiele ja auch nochmal ein wenig mehr durch die Charaktere und im Treehouse Stream ist man da auch etwas näher drauf eingegangen das ein teil der Overworld wirklich dafür gedacht war viele bekannte Charaktere des ersten Spiels auf angenehme Art zu integrieren und für mich ist das ein wichtiger Aspekt eines Franchsies das länger bestehen soll und auf sich selbst aufbauen will
      Was den Mega Dungeon angeht hat man beim Treehouse Stream auch erwähnt das man eben die ganzen anderen Level durchspielt um die Bienen zu befreien und für jeden befreiten Bienensoldat bekommt man quasi einen zusätzlichen Treffer den man kassieren kann, laut der Oberwelt die man gezeigt hat gab es glaube um die 20 Level die man auch nochmal in veränderter Art und Weise aufsuchen kann wodurch sich viele Aspekte anders speilen und es sich auch beim erneuten Spielen wie ein eigenes Level anfühlt und so kommt man glaube auf 40-50 Level was ich sehr begrüße, zudem freue ich mich einfach auf die Musik von Grant Kirkhope und David Wise, schon der Track aus dem Trailer von David Wise verbreitet bei mir gute Laune und ist schön eingängig nach 2-3 mal hören und je nach Levelthema können die beiden ja auch sehr atmosphärisch und märchenhaft komponieren, das wird einfach geil
      Zusätzlich ging aus dem Interview auch hervor das man ohne den Druck und mit den Zügeln in der Hand auch in Zukunft versuchen will mehrere Projekte in kurzer Zeit nach einer Ankündigung zu releasen sodass 1-2 Titel jährlich nicht ungewöhnlich sein könnten, was ich persönlich cool fände denn auf dem N64 waren die Hälfte der Triple A Games Rare Games und auch wenn man heute durch das Überangebot und der heutigen Technik Abstriche hinnehmen muss kommen sicherlich genug spaßige Spiele bei rum auf die ich mich für meinen Teil zumindest schon sehr freue^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Cibi-Sora schrieb:

      Aber das ist so als würde man einen neuem Angestellten sagen, du bist jetzt der neue geistige Nachfolger von Keanu Reeves und wirst ein Star und musst auf 100 anfangen xD
      Gleiches gilt für Astral Chain, wo wahrlich erwartet wird das neue Xenoblade zu sein ;P
      Nicht ganz. Denn hier arbeiten teilweisen die selben Mitarbeiter daran. Die haben damals aufm SNES Donkey Kong County mitentwickelt und bei Banjo-Kazooie ebenfalls, da das Team teilweise früher zu Rare gehörte. Beim ersten Teil hat man auch selber bisschen damit beworben und die Parallelen zu Banjo-Kazooie hat man ja auch bewusst gemacht. Aber wie sie im Interview sagten... dadurch wurde es ein großer Erfolg, man verkaufte ne gute Mio Exemplare und konnte das Studio festigen, auch wenn man dafür harschere Kritik einfahren musste und nicht das erschaffen konnten, was sie selber wollten. Und von nun an läufts anders.
      Als Teil 2 angekündigt wurde musste ich auch keine Sekunde an Donkey Kong Country denken. Wirkte für mich von Anfang an schon ziemlich anders. Beim ersten Teil habe ich mich dagegen eben auch gerade weil es der geistige Nachfolger zu Banjo-Kazooie ist darauf gefreut und es mir inzwischen geholt. Kann sein, dass ich es ansonsten ausgelassen hätte, aufgrund des download only und physical nur über Limited Run, wo ichs dann verpasst hab, weil ich nicht auf deutsche Texte verzichten wollte und daher zu lange überlegte... (das nervt mich an Limited Run immer sehr, dass die nicht alle Sprachen mit draufhauen. Aber ist halt US und sofern normal...^^)


      Bloody-Valkyrur schrieb:

      lar einige haben es aufgrund der alten Tage ein wenig zu sehr über den Klee gelobt aber viele gemischte Reviews waren auch an mancher Stelle ein wenig zu hart finde ich, denn es ist nach wie vor ein Indie Titel und da spielt es für meinen Geschmack schon in einer fortgeschritteneren Liga mit,
      Bei den Reviews ist halt das Problem, dass es mit Banjo-Kazooie verglichen wurde, wo es halt nur verlieren kann. Gegen Nostalgie kann man eh nie ankommen^^ Und da es nicht dasselbe Gefühl bei denen erschuf wie damals Banjo-Kazooie ist es natürlich gleich "schlecht" was totaler Blödsinn ist xD Deswegen stören mich auch so subjektive Reviews immer extrem, von denen es viel zu viele heutzutage gibt... Die nehme ich schon gar nicht mehr ernst, da diese mir nicht helfen einen richtigen Eindruck vom Spiel zu bekommen. Kannmir gut vorstellen, dass der Nachfolger schon erheblich besser ankommen wird^^
      Ich freu mich auch schon drauf selber endlich mal mit Yooka-Laylee loszulegen. Bin eh überzeugt dass es mir gut gefallen wird :)


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Weird schrieb:

      Als Teil 2 angekündigt wurde musste ich auch keine Sekunde an Donkey Kong Country denken.
      Ehrlich? Mir hats schon gereicht es in 2D zu sehen und ich hatte direkt DKC Vibes, deswegen steh ich ja auch von Anfang an so drauf xD

      Weird schrieb:

      Bei den Reviews ist halt das Problem, dass es mit Banjo-Kazooie verglichen wurde, wo es halt nur verlieren kann. Gegen Nostalgie kann man eh nie ankommen^^
      Das es von der Qualität nicht dieselben Standards erreichen wird hätte der Mehrheit klar sein müssen und es stimmt gegen Nostalgie kommt man nur schwer an, aber trotzdem bietet Yooka-Laylee genug im Detail um Nostalgie hervorzurufen und daher fand ich die negativen Reviews diesbezüglich auch nicht so häufig nachvollziehbar
      -Man sammelt Federn wie Noten damals nur eben mehr
      -Man sammelt Pagies wie Puzzlos damals nur eben mehr
      -Man lernt für die gesammelten Federn bei Trouser neue Moves sowie man es damals mit Noten oder beim Finden bei/von Bottles getan hat
      -Man spielt jeweils einen Charakteren der einen geflügelten 2. Charakteren mit sich rumschleppt
      -Die Charaktere sind auf selbe art und Weise durch verschiedene Laute synchronisiert
      -Damals wurde man durch Mumbo oder Wumba verwandelt, diesmal durch Dr. Puzz aber es gibt jeweils gegen bestimmte Objekte eine Verwandlung
      -Es gab wieder verschiedene Quiz(ze?) (bin mir bei der Mehrzahl von Quiz echt unsicher xD)
      -In der Overworld macht Capital B. gelegentlich Sprüche so wie es Gruntilda damals auch getan hat
      -Man hat mit Grant Kirkhope in den Leveln musikalisch absolut dieselbe Atmosphäre wie bei Banjo-Kazooie oder DK64
      -Damals gab es pro Level 5 Jinjos und diesmal eben 5 Ghostwriter die sogar noch einen kleinen Kniff hatten
      -Einer der Ghostwriter (der blaue, unsichtbare) hatte sogar ein Original Voicesample aus der N64 Zeit, das kichern ist gold wert für Nostalgiker^^

      Daher bei aller Liebe kann ich für meinen Teil nur sagen das man dem Vorhaben einen geistigen Nachfolger zu erschaffen definitiv nachgekommen ist, das es von technischer Seite eben nun mal ein Indie Projekt ist und somit nicht zwingend mit einem Triple A Projekt gleichsetzen kann vergessen da viele, damals wird Rare direkt von Nintendo das Geld für die Produktion bekommen haben und hier war man nun mal wirklich auch mindestens eine gute Dekade nicht am entwickeln von Spielen beteiligt und musste erstmal wieder reinkommen
      Das. 2. Spiel wirkt anhand von 2D etwas abgespeckter oder "nur" wie ein Spin-Off aber ich denke ich werde damit noch mehr Spaß haben

      Weird schrieb:

      Kannmir gut vorstellen, dass der Nachfolger schon erheblich besser ankommen wird^^
      Besser ankommen ja, wenn man dem ganzen eine Chance gibt, viele werden anhand ihrere Enttäuschung/nicht erfüllter Erwartungen dem Speil sicherlich zu skeptisch sein, die meisten Reaktionen die ich woanders wahr genommen habe waren eher ob die Reihe überhaupt fortgeführt werden sollte oder das es nichts belangloseres gäbe als ein weiteres Spiel dieser Art, was mich schon merklich provoziert hat da ich mich hier echt drauf freue ^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Ich für meinen Teil ziehe da trotzdem nach wie vor Vergleiche zu Banjo-Kazooie oder Donkey Kong gCountry aktuell, aber das sind einfach Fakten die ich für mich wahrnehme und gut finde, ich setze jetzt nicht voraus das es dieselbe Qualität erlangt, dafür hat man gar nicht dieselben Voraussetzungen, da ich die alten Rare Games leibe ist das bei mir einfach eine Art langjähriges Vertrauen und unterstützen meinerseits und auch mit dem ersten Yooka-Laylee hatte ich eine Menge Spaß einfach weil ich das Genre und diese Art des Games mag

      Weird schrieb:

      Nicht ganz. Denn hier arbeiten teilweisen die selben Mitarbeiter daran. Die haben damals aufm SNES Donkey Kong County mitentwickelt und bei Banjo-Kazooie ebenfalls, da das Team teilweise früher zu Rare gehörte. Beim ersten Teil hat man auch selber bisschen damit beworben und die Parallelen zu Banjo-Kazooie hat man ja auch bewusst gemacht. Aber wie sie im Interview sagten... dadurch wurde es ein großer Erfolg, man verkaufte ne gute Mio Exemplare und konnte das Studio festigen, auch wenn man dafür harschere Kritik einfahren musste und nicht das erschaffen konnten, was sie selber wollten. Und von nun an läufts anders.
      Ich verstehe ja was ihr meint, deshalb schrieb ich ja, dass man ganz klar Erwartungen hat, wenn man diese überhaupt hat (wie ich zum Beispiel, nicht habe. Da ich Banjo Kazooie und Donky Kong nie selbst gespielt habe^^).
      Allerdings habe ich zum Beispiel vertrauen in VanillaWare, von denen ich weiß dass sie immer gute Spiele gemacht haben, soweit ist mein Vertrauen deren euren ja gleich.
      Aber trotzdem würde ich nie so weit gehen und sagen "Dass könnte glatt ein Nachfolger von Odin Sphere sein, also geh ich mit Erwartungen ran, dass dem Odin Sphere ähnlich gerecht wird! Und wenn nicht, dann ist das nur eine Kopie gewesen in billig" .
      Klar macht man am Anfang immer gerne Vergleiche mit ähnlichen Games, ist ja auch nicht schlimm und gehört ja dazu um seine Freude/Erwartungen/Vorfreude zu steigern. Mach ich ja zu einem gewissen Punkt auch, muss ich zugeben xP .
      Aber ich find das gegenüber neuer Reihen schade und nicht ganz fair, weil's vielleicht soweit geht dass es keine eigene Identität bekommt und ständig mit jemand anderes verglichen wird.
      Und man später sagt "Ach das ist Yoooka Laylee! Es ist sowas wie ein Banjo/Donky Klon! Nur spielt es sich schlechter als diese"
      Und dadurch sich schlecht verkauft, weil alle Reviews es mit dem anderem Game vergleichen und so nie seine Chance zu wachsen hat.
      Ähnlich wie Nioh oder Code Vein :P das wurde und wird, am Anfang auch mit Dark Souls ständig verglichen, obwohl beide sehr eigenständig sind.
      Aber wie gesagt es ist vollkommen ok, solange man deren eigene Identität lässt.
      Lange Rede kurzer Sinn xD oder alles um den heißen Brei xP.
      Wenn es natürlich von den Entwicklern sogar beworben wird dass es Parallelen zu Banjo-Kazooie hat, dann ist das natürlich wieder was anderes und da sind die dann selbst Schuld! :P
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Ehrlich? Mir hats schon gereicht es in 2D zu sehen und ich hatte direkt DKC Vibes, deswegen steh ich ja auch von Anfang an so drauf xD
      Ich schätze mal bei dir ist es aber eh stets der erste Gedanke, wenn du ein 2D Jump n Run siehst, weil Donkey Kong dir so viel bedeutet xD Bei mir ist das da alles entspannter. Ich mag die Spiele und hab schöne Erinnerungen dran, bin aber nicht der Hardcore Fan^^ Aber ich weiß auch gar nicht, ob es überhaupt ein 2D Jump n Run gibt, wo ich ähnlich großer Fan von bin wie du bei Donkey Kong. Spontan fällt mir da zumindest keins iein. Höchstens vielleicht Mario World aber da vergleich ich auch immer nur neue Mario Spiele mit^^


      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Daher bei aller Liebe kann ich für meinen Teil nur sagen das man dem Vorhaben einen geistigen Nachfolger zu erschaffen definitiv nachgekommen ist
      Genau das denke ich auch, auch wenn ichs noch nicht gespielt habe. Deswegen bin ich auch so überzeugt von, dass mir das Spiel gefallen wird. Ich fand ja auch schon FreezeMe zumindest ein würdiger Nachfolger des Genres und trauere immer noch Legend of Lobodestroyo nach, das sich zwar noch immer in Entwicklung befindet aber die Chance auf Fertigstellung wohl gen Null geht, dank dem Ouyla Debakel, die ja mehreren Projekten finanzielle Unterstützung versprochen haben, es dann nicht eingehalten haben oder durch den Verkauf der Marke das ganze nicht zustande kam. Weiß nicht mehr wie genau... Finde jedenfalls, dass das Comeback des alten Genres mehr als geglückt ist und denke auch immer noch, dass Yooka-Laylee in der Hinsicht der Höhepunkt von dieser Wiederbelebung ist. Ich hoffe nur es hört hier nicht bereits wieder auf^^


      Bloody-Valkyrur schrieb:

      die meisten Reaktionen die ich woanders wahr genommen habe waren eher ob die Reihe überhaupt fortgeführt werden sollte oder das es nichts belangloseres gäbe als ein weiteres Spiel dieser Art,
      Das überrascht mich schon sehr. Habe selber bisher eigentlich nur positive Reaktionen mitbekommen. Bin mal gespannt, ob man es schaffen wird erneut 1 Mio Exemplare zu verkaufen und was danach alles kommt^^



      Cibi-Sora schrieb:

      Aber ich find das gegenüber neuer Reihen schade und nicht ganz fair, weil's vielleicht soweit geht dass es keine eigene Identität bekommt und ständig mit jemand anderes verglichen wird.
      Ich finde das nun eigentlich nicht mal schlimm, wenns dann mit Spielen der gleichen Art verglichen wird. Wichtig finde ich da immer nur, dass man fair bleibt beim Vergleichen und auch bedenkt, was das neue Spiel sein will und überhaupt sein kann und auch mal bereits ist seine Nostalgiebrille abzusetzen. Solange man das tut und kann, ist da eigentlich ja auch nix gegen einzuwenden finde ich :)


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Mich würde es ja theoretisch interessieren, jedenfalls mehr als der erste Teil. Bei mir haben nur die Entwickler verschissen, weil sie JonTron rausgeschmissen haben, den sie sich vorher extra rangeholt hatten. Dann haben ein paar SJWs im Netz den Lauten gemacht und die Entwickler haben sich klar politisch positioniert und ihn nachträglich ersetzt. Finde ich unterste Schublade.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Weird schrieb:

      Ich schätze mal bei dir ist es aber eh stets der erste Gedanke, wenn du ein 2D Jump n Run siehst, weil Donkey Kong dir so viel bedeutet xD
      Da habe ich durch meinen DKC Wunsch in letzter Zeit das ganze wohl etwas zu einseitig dargestellt wenn dieser Eindruck bleibt xD
      Es ist richtig ich liebe die DKC Games aber ich kann dir vergewissern das ich nicht bei jedem 2D Platformer gleich an DKC denke, ich ziehe viele Parallelen oder freue mich bekannte Elemente aus anderen Spielen zu sehen wenn diese mir gefallen haben , aber ich schaffe es schon noch ein Spiel auch für seine Eigenheiten zu schätzen und wie bereits erwähnt bin ich jemand bei dem ein Spiel durch solche Dinge meist aufgewertet wird weil ich eben so Traditions-fanatisch bin, heutzutage muss ein Spiel für mich sein Genre nicht neu erfinden bzw. bin ich jemand der im Gegensatz zu vielen anderen kein Problem mit Klischee und sonstigem hat solange sie ihre kleinen Eigenheiten haben, "More of the Same" bin ich immer für zu haben im Gegensatz zu "Copy & Paste" was denke ich immer mehr und mehr Leute gleichsetzen mittlerweile und von letzterem bin ich auch kein Fan
      In diesem Fall gabs die DKC Vibes natürlich auch zu allererst als Kurzschlussreaktion, gebe ich ehrlich zu einfach weil es die alten Rare Entwickler sind die eben nun von 3D nach 2D wechseln, dazu die Musik von David Wise wie bei den DKC Spielen, dann der Levelaufbau und die Hintergründe erinnern schon stark an Returns und Tropical Freeze was sich qualitativ da auch nicht verstecken muss, dann wie Yooka-Laylee sich an dem Seil schwingen ist fast eine 1:1 Animation von DKC oder bei Treehouse waren Sequenzen zu sehen wo sie sich von Fass zu Fass schießen und da lässt sich die Parallele nicht abweisen und ich denke auch das sie das schon noch bewusst für alte Fans so einbauen was mich dann halt extrem freut, das Spiel bietet schon noch genug Eigenheiten um sich davon abzuheben wie bspw. die Overworld mit ihren Rätseln und Charakteren und kleinen Challenges, dann ist das Moveset natürlich etwas anders als in manch anderen Platformern, dann die Tatsache das man das letzte Level jederzeit angehen kann oder das man bei einem Treffer Laylee verliert und nur ein kurzes Zeitfenster hat sie wieder einzusammeln, ansonten muss man es bis zu einer Glocke schaffen um sie wieder zu erhalten, ohne Laylee hat man allerdings auch ein eingeschränktes Moveset was eben auch wieder einen speziellen Kniff mit sich bringt
      Also ich mag es definitiv auch für seine Eigenheiten und die Charaktere sind mir bereits im ersten Teil schon zum Großteil wichtig geworden, daher finde ich es auch klasse das Playtonic sich eben einen Weg überlegt hat wie man diese ins Spiel integriert um diese Bindung aufrecht zu erhalten, sowas ist für mich auch eine Art Fanservice für diejenigen die das erste Spiel sehr mochten und wenn das Franchise bestehen soll ist es immer gut in künftigen Spielen hier und da auf bekannte Gesichter zu treffen, sowas freut mich persönlich auch immer^^


      Spiritogre schrieb:

      Mich würde es ja theoretisch interessieren, jedenfalls mehr als der erste Teil. Bei mir haben nur die Entwickler verschissen, weil sie JonTron rausgeschmissen haben, den sie sich vorher extra rangeholt hatten. Dann haben ein paar SJWs im Netz den Lauten gemacht und die Entwickler haben sich klar politisch positioniert und ihn nachträglich ersetzt. Finde ich unterste Schublade.
      Ja das stimmt wohl und mag ich hier auch nicht kleinreden, bei diesem Beispiel allerdings hat es mich persönlich überhaupt nicht interessiert weil es spielerisch für mich keinen Mehrwert hatte und Politik mich im Normalfall auch mal Kreuzweise kann, ich verstehe aber auch wenn das Leute stört und sie für ihren Standpunkt einstehen, das muss man dann so akzeptieren und ist dein gutes Recht dich so zu entscheiden


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-