PlayStation 5: Cross-Gen und weitere technische Details

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PlayStation 5: Cross-Gen und weitere technische Details

      Titelbild: Logo PlayStation, Sony

      Jim Ryan von Sony hat im Vorfeld der E3 2019, welche Sony bekanntlich auslässt, einige neue Details zur PlayStation 5 genannt, wobei er die Konsole natürlich noch nicht so genannt hat. Wir wissen bereits, dass Abwärtskompatibilität zur PlayStation 4 geboten wird, Ryan spricht nun sogar von „Cross-Generational Play“. Sprich: Man kann ein Spiel auf PS4 beginnen und danach auf PS5 wechseln, der Speicherstand kann übertragen werden. Auch bestehende Freunde wird man übernehmen können. So soll die Community erhalten bleiben.

      SSD, 4K, 120Hz

      Auch die SSD, welche die Ladezeiten verbessert, war im Gespräch mit CNET ein Thema. Diese sei maßgeschneidert für die Konsole und auch in der normalen Konsolen-Ausführung enthalten, nicht in einer allfälligen Premium-Variante. Mit dem passenden Fernseher ist auch Unterstützung von 4K und 120Hz versprochen. Zu PlayStation VR wollte Ryan übrigens nichts sagen, man sei mit dem bisherigen Erfolg aber zufrieden.

      Mit Sonys PlayStation 5 dürft ihr nicht vor April 2020 rechnen. Streaming wird in der nächsten Generation eine wichtige Rolle spielen, dazu ging Sony gar eine Kooperation mit Microsoft ein.

      via Eurogamer, CNET

    • Brandybuck schrieb:


      Ryan spricht nun sogar von "Cross-Generational Play". Sprich: Man kann ein Spiel auf PS4 beginnen und danach auf PS5 wechseln, der Speicherstand kann übertragen werden. Auch bestehende Freunde wird man übernehmen können. So soll die Community erhalten bleiben.

      Dieses Feature entstand in enger Zusammenarbeit mit Square Enix extra für das FF VII Remake.

      :D
    • Erwähnenswert dabei wäre noch, dass das übernehmen des Spielstands natürlich voraussetzt, dass man ein Playstation Plus Abo hat ...

      Im Endeffekt ist es jetzt so, die Zeit der einzelnen Konsolen und neuen Generationen ist vorbei, jede neue Generation wird genau wie beim PC einfach bessere Hardware sein und das war es.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      Im Endeffekt ist es jetzt so, die Zeit der einzelnen Konsolen und neuen Generationen ist vorbei, jede neue Generation wird genau wie beim PC einfach bessere Hardware sein und das war es.
      Ne. Es werden schon nach einiger Zeit exklusive PS5 Games kommen. Das ist immernoch der kleine feine Unterschied.
      Beim PC kann man natürlich sagen das ganz alte Games nicht mehr laufen. Das ist aber eher der veränderten Software geschuldet :D
    • Spiritogre schrieb:

      Im Endeffekt ist es jetzt so, die Zeit der einzelnen Konsolen und neuen Generationen ist vorbei, jede neue Generation wird genau wie beim PC einfach bessere Hardware sein und das war es.
      Vor paar tagen gab es bei Windows Central das Gerücht das MS in den ersten Jahren keine Scarlett Exklusiven Spiele veröffentlichen will. Das bedeutet man will tatsächlich Generationen abschaffen. Was sich im ersten moment so super toll und Consumer Friendly (wie man es bei Era ständig lesen darf wenn es um MS geht) anhört stellte sich schnell als riesen großer Fehler heraus. Denn es macht nun mal einen gewaltigen Unterschied wenn du ein Spiel entwickelt das komplett auf Basis Heutiger Hardware ist, als wenn du ein Spiel entwickelst wo du drauf achten musst das es auf einer Hardware läuft die aus dem Jahre 2013 ist.

      Du kannst dir daher zu 100% sicher sein, das es Exklusive PS5 Spiele geben wird. Ich gehe sogar soweit auch wenn Ryan was anderes jetzt sagt, sobald die PS5 draußen ist arbeiten alle WWS Studios an PS5 Titeln. Die PS4 wird natürlich weiter unterstützt, aber ein God of War 2, Spider-Man 2 und sogar vermutlich Horizon Zero Dawn 2 (wobei hier die Chance besteht das es Cross Gen ist) werden alles PS5 Only Titel. Ebenso wie die neue IP von Naughty Dog oder ein mögliches Days Gone 2 alles PS5 Only Titel. Damit man das beste rausholen kann ohne auf die Hardware der PS4 Rücksicht zu nehmen.
    • Ähm, ihr denkt zu sehr in Konsolenschubladen. Die wurden aber mit PS4 Pro und XBox One X schon aufgebrochen, PS5 und XBox Scarlet sind auch nur eine PS4 Pro 2 und eine XBox One X 2 nichts anderes, sie heißen halt nur anders.

      D.h. ob die Software für PS5 auf der PS4 läuft hängt einzig vom Willen der Hersteller ab, technisch ist das kein Problem, dann läuft das Game auf der alten PS4 eben mit 1080p und 30FPS auf der Pro mit 1080p und 60FPS oder wahlweise 4k und 30FPS und auf der PS5 mit 4k und 60FPS. Und die PS6 Spiele dann auf der PS4 mit 720p und 30FPS, Pro mit 1080p und 30FPS und PS5 dann mit 1080p und 60FPS während sie auf der PS6 dann mit 4k und 60FPS laufen.

      Das ist ja keine Zauberei, das ist auf PC ja schon immer so. Je neuer die Software desto langsamer läuft sie halt auf alten Systemen. Nur hat man halt beim PC 1 Milliarde Abstufungen und bei den Konsolen halt nur alle paar Jahre mal eine feste neue Größe. Fast alle Spiele sind ja so gestaltet, dass sie auch heute noch mit DX9 Hardware laufen. Das sieht natürlich schlechter aus, weil viele Effekte der nachfolgenden DX Versionen fehlen aber es geht. Nur auf ganz, ganz alten Rechner wird man neue Spiele nicht mehr zum Laufen kriegen aber die wären dann ohnehin zu schwach um das noch vernünftig irgendwie darzustellen.
      Und so könnte und sollte es auch bei Konsolen laufen... Irgendwann ist dann die PS4 halt wirklich zu leistungsschwach um noch PS7 Spiele wenigstens in 720p und 30FPS mit niedrigen Details darzustellen, und dann fliegt sie halt dann raus.
      So ein wenig wie bei iOS und Android bei Smartphones, wo die neue Software auch so bis zu drei, vier Betriebssystemversionen rückwirkend noch läuft aber irgendwann dann auch die Smartphones mit noch älteren Versionen ohnehin zu schwach wären.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Pro und X waren immernoch nur zwischen Gens. Die Pro um die VR zu befeuern und die X um sagen zu können "Wir haben bessere Hardware".
      Oder was meinst du zeigt Sony gerade nichts neues und Skippt die E3?

      Die werden sich wohl kaum nächstes Jahr hinstellen und die PS5 ankündigen aber mit dem Zusatz "Wird es alles auch für PS4 geben". So ist vllt MS mittlerweile weil sie ja eh am allen verdienen ob PC oder Konsole. Sony wird aber zu 100% exklusive Games bringen.
    • VincentV schrieb:

      Pro und X waren immernoch nur zwischen Gens. Die Pro um die VR zu befeuern und die X um sagen zu können "Wir haben bessere Hardware".
      Oder was meinst du zeigt Sony gerade nichts neues und Skippt die E3?

      Die werden sich wohl kaum nächstes Jahr hinstellen und die PS5 ankündigen aber mit dem Zusatz "Wird es alles auch für PS4 geben". So ist vllt MS mittlerweile weil sie ja eh am allen verdienen ob PC oder Konsole. Sony wird aber zu 100% exklusive Games bringen.
      Natürlich werden sie exklusive Games bringen - nur technisch gibt es halt Null Grund dafür, da wird eine Hardwareabfrage in die PS5 Games eingebaut, dass die auf der PS4 nicht starten können und gut ist.

      Wie gesagt, es gibt bei der Playstation und XBox keine Generationen mehr. Das ist absolut das gleiche nur eben ein wenig schneller als die Vorgängermodelle. Es sind praktisch kleine kompakte PCs mit jeweils speziellem eigenen Betriebssystem.
      Knacke das BIOS von den Konsolen und du kannst da ganz normal Windows drauf installieren denn beiden Konsolen nutzen seit der Ur PS4 und XBox One absolute PC Standardkomponenten. (Natürlich kannst du die nicht exakt so im Laden kaufen, da AMD dort Anpassungen für Sony als auch für Microsoft vorgenommen hat aber die Hardware auf der das basiert, oft auch in schnelleren Varianten, die kannst du so kaufen).
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Wenn die PS4 ein Game der PS5 nicht abspielen kann ist das eine "Generation". Eine PS4 von 2013 oder 16 wird wohl kaum in der Lage sein ein reines PS5 Game von 2020/21 abspielen zu können. Da ist dann wieder der Unterschied zu den PC Games das man da nicht diese krassen Grafik Einstellungen hat.

      Also egal ob die Konsolen sich ähneln. Es bleibt eine neue Gen.
    • VincentV schrieb:

      Wenn die PS4 ein Game der PS5 nicht abspielen kann ist das eine "Generation". Eine PS4 von 2013 oder 16 wird wohl kaum in der Lage sein ein reines PS5 Game von 2020/21 abspielen zu können. Da ist dann wieder der Unterschied zu den PC Games das man da nicht diese krassen Grafik Einstellungen hat.

      Also egal ob die Konsolen sich ähneln. Es bleibt eine neue Gen.
      Noch einmal, es ist eine KÜNSTLICHE Generation herbeigeführt durch Softwaresperren. Statt PS5 könnten sie die Konsole auch PS4 Super Pro nennen, das wäre exakt das gleiche. Sie heißt nur PS5, weil damit eine neue Generation suggeriert werden soll und man einen Schnitt machen will.

      Und doch, deine PS4 von 2013 ist absolut in der Lage ein PS5 Spiel von 2021 abzuspielen. Wie du selbst sagst, natürlich nicht mit gleichen Grafiksettings, was ich allerdings ja oben schon ausführte, das Spiel würde dann auf der Standard PS4 vielleicht mit 720p und 30FPS laufen, auf der PS4 Pro mit 1080p und 30FPS und auf der PS5 dann mit 1080p und 60FPS oder 4k und 30FPS. Letztlich genauso wie es jetzt schon bei PS4 und PS4 Pro ist, halt einen Schritt weiter.

      Vielleicht ist die PS4 dann in zehn Jahren nicht mehr in der Lage ein PS6 Spiel noch mit 720p und 30FPS abzuspielen, dann macht es natürlich Sinn, das Gerät endgültig nicht mehr zu unterstützen, denn noch niedrigere Auflösung will dann sicher keiner mehr spielen aber aktuell wird hier einfach von den Konsolenherstellern dann eine künstliche Sperre eingebaut, damit die Software nicht mehr mit der Hardware läuft, auch, und ich wiederhole mich, obwohl das problemlos möglich wäre.

      Da Konsolenspiele inzwischen ja durchaus einfache Auswahlmöglichkeiten bezüglich der Grafik haben, warum ihnen nicht tatsächlich die Einstellmenüs der PC Version spendieren? So kann jeder entscheiden ob er höhere Auflösung, flüssigeres Bild, bessere Kantenglättung oder mehr Effekte / Details möchte. Besser geht es doch gar nicht...
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Bin da ganz bei @Spiritogre.

      Da wir bei der selben Architektur bleiben, frage ich mich auch warum alle die Abwärtskompatiblität so feiern. Wäre lächerlich wenn man die PS4 Spiele einfach per OS blocken würde.

      Die PS4 Pro (und vielleicht auf non Pro) wird auch jedes PS5 Spiel abspielen können. Zwar muss man auf FPS und einige Post-Processing einstellung verzichten jedoch ist die Konsole, Hardwaretechnisch, nicht annähernd am Ende.
      Pc Spieler kennen das Spielchen, ist die Hardware zu schwach, Settings mindern oder aufrüsten^^
    • Ich werfe mal den GoW V Teaser in den Raum, der auch schon von Cory bestätigt wurde das er in echt zeit laufen soll.



      Wenn das die PS4 die hinbekommen sollte, dann können die WWS wirklich zaubern. =O


      Chase schrieb:

      Die PS4 Pro (und vielleicht auf non Pro) wird auch jedes PS5 Spiel abspielen können.
      NEIN wird sie nicht. Sony hat bereits bestätigt das man weiter an Konsolen Generationen glaubt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KaydonJAK ()

      Beitrag von KaydonJAK ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: doppelpost ().
    • Chase schrieb:

      Warum wirfst du jetzt ein PRE -RENDERED teaser zu GoW 4 ( VIER) in den Raum?

      thesixthaxis.com/2019/04/20/go…ould-be-teasing-a-sequel/

      Weil besagter Pre Rendered Trailer ein Teaser zu GoW V ist. Auch wenn Cory jetzt was anderes erzählt, so könnte aber ein GoW V auf der PS5 aussehen. Aber darum soll es auch nicht gehen. Wenn du wirklich glaubst du könntest PS5 Spiele auf der PS4 Spielen dann stell dich schon mal auf eine große Enttäuschung ein. :whistling:
    • Wenn es keine neue Gen ist bräuchte ja kein Team ein spezielles Devkit zum entwickeln. Dann reicht es ein High End PC zu nehmen und einfach das Ergebnis rüber zu portieren auf die fertige PS5. Was sicher so nicht gemacht wird.

      Egal was du sagst..es ist eine in sich geschlossene Generation. Nur eben mit der gleichen Architektur um locker PS4 Games abspielen zu können.
      Es wird auf PS5 sicher Teams geben die nur Full HD schaffen oder 30 FPS (entweder wegen der Grafik oder sonst was). Da will ich mal sehen wie das auf ner PS4 laufen soll. :D

      Wenn ein Game auf der PS5 (oder dem Devkit) entwickelt wird ist es für diese Hardware optimiert. Da kannst du nicht mitm Finger schnippen und sagen "Das läuft jetzt auf der PS4". Bei nem PC optimiertem Game geht das vllt. Bei nem PS5 Game müsste man ein Demaster machen. Weil es nicht direkt als PC Game entwickelt wird (auf den PC zugeschnitten).

      Aber ist ja egal was ich jetzt noch sage. Da kommt wieder "Künstlich" die selbe Antwort. :D
    • KaydonJAK schrieb:

      Ich werfe mal den GoW V Teaser in den Raum, der auch schon von Cory bestätigt wurde das er in echt zeit laufen soll.

      ...

      Wenn das die PS4 die hinbekommen sollte, dann können die WWS wirklich zaubern. =O


      Chase schrieb:

      Die PS4 Pro (und vielleicht auf non Pro) wird auch jedes PS5 Spiel abspielen können.
      NEIN wird sie nicht. Sony hat bereits bestätigt das man weiter an Konsolen Generationen glaubt.
      Schon mal die In-Engine Zwischensequenzen von Death Stranding gesehen? Das ist PS4.

      Ich merke natürlich, dass du Null Ahnung von Technik hast, das kann dir auch niemand vorwerfen, aber dann rede nicht gegen Leute an, die zumindest ein wenig Ahnung haben.

      Grafiksprünge kommen NICHT durch Hardwaregenerationen sondern schlicht und ergreifend durch Evolution in der Software. Durch diese Verbesserungen in Game Engines steigen die Anforderungen und du benötigst schnellere Hardware. So klar, so logisch, oder?

      Nun kannst du ganz einfach aber gegensteuern, indem du die Grafik etwa mit weniger FPS oder niedrigerer Auflösung laufen lässt. Wenn du von 30FPS auf 60FPS schwenkst brauchst du 100 Prozent mehr Leistung, also genau doppelt so viel (da doppelt so viele Bilder in der Sekunde berechnet werden müssen).
      Beim Sprung von 720p auf 1080p auf 4k ist es ein wenig komplizierter, hier steigt der Bedarf an Recheinleistung weniger, weil die Anzahl Polygone etc. gleich bleibt und nicht mit steigt, durch das Mehr an Pixeln steigt jedoch der Speicherbedarf bei jedem Sprung um etwa den Faktor 4. D.h. wenn du für 1080p Darstellung 4GB RAM veranschlagst brauchst du bei 4k 12GB RAM.

      Wie du siehts, wirst du also jedes PS5 Spiel problemlos von der Leistung auf einer PS4 zocken können. Das es nicht gehen wird ist einfach einer Programmsperre geschuldet, die Sony einbauen wird.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • VincentV schrieb:

      Wenn es keine neue Gen ist bräuchte ja kein Team ein spezielles Devkit zum entwickeln. Dann reicht es ein High End PC zu nehmen und einfach das Ergebnis rüber zu portieren auf die fertige PS5. Was sicher so nicht gemacht wird.

      Egal was du sagst..es ist eine in sich geschlossene Generation. Nur eben mit der gleichen Architektur um locker PS4 Games abspielen zu können.
      Es wird auf PS5 sicher Teams geben die nur Full HD schaffen oder 30 FPS (entweder wegen der Grafik oder sonst was). Da will ich mal sehen wie das auf ner PS4 laufen soll. :D

      Wenn ein Game auf der PS5 (oder dem Devkit) entwickelt wird ist es für diese Hardware optimiert. Da kannst du nicht mitm Finger schnippen und sagen "Das läuft jetzt auf der PS4". Bei nem PC optimiertem Game geht das vllt. Bei nem PS5 Game müsste man ein Demaster machen. Weil es nicht direkt als PC Game entwickelt wird (auf den PC zugeschnitten).

      Aber ist ja egal was ich jetzt noch sage. Da kommt wieder "Künstlich" die selbe Antwort. :D
      Auch an dich noch mal und noch mal: Es ist die verfickte gleiche Hardware nur schneller! Seit der PS4 und XBox One verwenden Sony und Microsoft Standard X86 PC Komponenten von AMD. Und wie du vielleicht vom PC weißt, dort gibt es keine Generationen, dort laufen alle Spiele der letzten Jahrzehnte. (Mit Ausnahme eben von einigen, die einen speziellen Kopierschutz haben, und genau das ist der Unterschied zwischen PS4 und PS5 was Software angeht).

      Devkits sind ohnehin immer PCs, schon immer gewesen, auf denen nur das OS der Konsole installiert ist, das ist alles.

      Wenn die PS5 angeblich 12TFlop hat und damit ein Spiel in 4k in 60FPS schafft, dann kannst du das Spiel PROBLEMLOS auf eine PS4 Pro mit 1080p und 30FPS laufen lassen, wahrscheinlich sogar mehr, da es noch fünf Jahre dauern wird, bis Spiele diese 12TFlop wirklich einfordern.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog