Pokémon Schwert und Schild: Dynamax-Feature, Koop-Raids, der Releasetermin und vieles mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Schwert und Schild: Dynamax-Feature, Koop-Raids, der Releasetermin und vieles mehr

      Bildmaterial: Pokémon Schwert und Schild, Nintendo, The Pokémon Company / Game Freak

      Beim heutigen Pokémon Direct haben Nintendo, The Pokémon Company und Game Freak erwartungsgemäß etliche neue Informationen zu Pokémon Schwert und Pokémon Schild veröffentlicht. Fans konnten etliche brandneue Pokémon entdecken, aber vor allem konzentrierte man sich auf die Vorstellung des neuen Dynamax-Features. Dadurch können Pokémon in Kämpfen zu riesiger Größe anwachsen und für drei Runden Dynamax-Attacken ausführen. Nur einmal im Kampf steht diese Möglichkeit zur Verfügung.

      Das Dynamax-Phänomen tritt nur an spezifischen Orten in der Galar-Region auf. Dort ist es Pokémon möglich, zu gigantischer Größe heranzuwachsen. Pokémon aus der Galar-Region können dynamaximiert werden, was ihnen eine unglaubliche Stärke verleiht. Nur Trainer, die ein Dynamax-Band besitzen, können ihre Pokémon dynamaximieren.

      Mit der neuen Dynamaximierung einher gehen die Max Raid Battles, in denen ihr gegen riesige dynamaximierte Pokémon in Gruppen antretet, die ihr lokal oder online formt. Auch in den Arenakämpfen wird Dynamax eine große Rolle spielen.

      Dyna-Raids sind eine völlig neue Kampfart, bei der du dich mit drei anderen Trainern zusammentust, um gegen ein wildes Dynamax-Pokémon zu kämpfen. Wenn es dir gelingt, das wilde Dynamax-Pokémon zu besiegen, erhältst du die Chance, es zu fangen.

      Auf die Raids trefft ihr in den riesigen Naturzonen zwischen den Städten, die fast ein wenig den Anschein einer Open-World erwecken. Ihr könnt die Kamera frei bewegen und die Naturzonen erkunden, in denen zahlreiche Pokémon warten – je nach Tageszeit und Wetter.

      Du wirst feststellen, dass dort die größte Vielfalt an Pokémon in der gesamten Galar-Region auf dich wartet. Je nach Wetter und genauem Aufenthaltsort wirst du völlig unterschiedlichen Pokémon begegnen. Es zahlt sich also aus, die Naturzone immer wieder zu besuchen!

      Darüber hinaus wurden die titelgebenden Legendären Pokémon Zacian (Schwert) und Zamazenta (Schild) vorgestellt und mit dem 15. November 2019 ein konkreter Veröffentlichungstermin, der weltweit gilt. Pokémon Schwert* und Pokémon Schild* könnt ihr euch bereits vorbestellen.

      Wenn Zacian angreift, bewegt es sich so würdevoll, dass es damit selbst Gegner in seinen Bann zieht. In seinem Maul hält es etwas, das wie ein Schwert aussieht. Zamazentas majestätische Bewegungen überwältigen jeden, der es wagt, sich ihm entgegenzustellen. Sein Körper ist von etwas bedeckt, das wie ein Schild aussieht.

      Die komplette Pokémon Direct:

    • ib4: -Coop Raids nur lokal mit Freunden und nicht online xD :)

      Diese Riesen Verwandlung war eher mäh. Der Rest sah allerdings geil aus. Wenn es nicht beide Versi8nen werden dann definitiv Sword. Das Leggy erinnert mich einfach zu sehr an Repede aus Tales of Vesperia ^^
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Ja der Dynamex Modus ist jetzt auch nicht das was ich erhofft hatte. Erinnert mich sehr an die Herrscherpokemon und man scheint das in anderer Form nun weiter ausgebaut zu haben. Solange man die Riesen auch normal besiegen kann, stört mich das nicht sonderlich. Couch Coop Raids interessiert mich jetzt auch eher wenig. Scheint man wohl aus Go...urks übernommen zu haben. Den Rest der direkt fand ich allerdings genial und mit Home für 2020 wirds also auf der switch auch ne möglichkeit geben mit dem Bank Konto in Verbindung zu treten, das gefällt mir und wie es scheint ist man nicht auf eine mobile App angewiesen.
    • Mir persönlich gefiel der neue Trailer alles in allem sehr gut. Die neue Region spricht mich viel mehr an als Alola, sieht sehr abwechslungsreich und schön aus. Mir gefällt außerdem, dass die Arenakämpfe zukünftig in richtigen Stadien sind. Das war ja teilweise früher schon so bzw. zumindest dann im Anime und ich finde es irgendwie realistischer, dass in der Bevölkerung einfach ein Interesse daran besteht und man eben nicht nur in höhlenartigen Gebäuden gegen einen Trainer kämpft. Frage mich allerdings, wie das künftig mit Vor-Trainern geregelt wird bzw. ob es noch "Rätsel-Räume" oder "Teleporter-Räume" gibt, um überhaupt zum Arenaleiter zu gelangen.

      Was mir sonst noch aufgefallen ist: Hatte man nicht gesagt, dass Encounter wieder random sein werden, also nicht so wie bei Pokémon Let's Go. Ich fand es schon auffällig, wie viel Footage Pokémon frei laufend auf der Map gezeigt hatte. Hat man sich da doch irgendwie umentschieden, zumindest teilweise?

      Die Raid-Kämpfe würden mich eventuell tatsächlich mal reizen, mit meiner Freundesgruppe ein Nintendo Switch Online-Abo abzuschließen. Lohnt sich glaube ich auch, wenn man das mit so 5 Leuten gemeinsam macht. Auf die Dynamax-Formen hätte ich persönlich verzichten können, aber das ist ja inzwischen irgendwie Standard bei Pokémon seitdem die Mega-Entwicklungen eingeführt wurden. Irgendein Power-Up ist immer da. Bin ja schon froh, dass ich mir das Rumgetanze aus Alola nicht mehr anschauen muss ^^'
    • Ich bin etwas hin und her gerissen wie ich mich dazu äußern soll, denn zum einen habe ich doch Lust auf das Spiel und zum anderen waren aber auch Dinge die mir nicht so zugesagt haben
      Das Dynamax Feature ist wortwörtlich der Elefant im Raum und geht mir zu sehr in Richtung Super Power, nach Mega Entwicklungen und Alola Formen etc. hätte es das nicht wirklich nochmal steigern müssen, also hat man jetzt auch die letzte Pokemon Sayajin Stufe erreicht aller Son Goku verwandelt sich in einen riesigen Berserker Gorilla, dadurch das auch einer der Arenaleiter so einen Kampf geführt hat ist es wohl leider Pflichtprogramm, außer das sind nochmal gesonderte Arenen bezüglich des Features dann kann es mir egal sein, aber das alles fand ich ziemlich unpassend
      Was ich allerdings mochte waren die Animationen der Trainer in der Koop Szene, das war wirklich hübsch inszeniert
      Auch gut gefallen hat mir die Tatsache das man Pokemon wohl ähnlich wie bei Let's Go sobald man sich in der Nähe befindet auf der Oberwelt antrifft und ich bin mal gespannt wie viele der bisherigen Pokemon man in dem Spiel bekommen kann (hoffentlich sind Endivie und Bisasam mit dabei)
      Allerdings sah die Welt technisch recht mäßig aus, optisch schon ansprechend aber ansonsten wie die Reste der Welt von Breath of the Wild wo ich ja auch nur bedingt von der Spielwelt begeistert war
      Persönlich gut finde ich das die Fußballthematik eher nur ein optisches Ding ist um für die Dynamax Kämpfe die Arenen in Form von Stadien zur rechtfertigen, das ist keine verkehrte Einbindung in diesem Zusammenhang
      Die Charaktere die man gezeigt hat sind unwichtig bis klasse, die weibliche Version von Prof. Eich ok, Leon als Oberrivale zum nacheifern ganz gut, sein Bruder vom Design her absolut generisches Standard NPC Abbild ohne Ausstrahlung, die Enkelin (Sonia) der Professorin sehr hübsches Design, da werden diverse Bildchen und Videos von Fans nicht lange auf sich warten lassen xD
      Was die legendären Pokemon angeht muss ich ziemlich stark gähnen, für mich so ziemlich die langweiligsten vom Design überhaupt, wohl aber der Hauptgrund für die Titel Schwert und Schild, von der Verpackung her würde ich eher noch zu Schild tendieren da es durch das rot etwas bunter und ansprechender auf mich wirkt, allerdings bin ich in Games nicht so der Fan von den "breiten" Charakteren mit fettem Schild sondern eher von wendigeren Charakteren mit coolen Schwertern aber hier nehmen sich die Viecher nicht viel
      Die anderen wenigen neuen Pokemon die man gezeigt hat haben mir aber fast allesamt gefallen, Cottini wie es wohl hier heißen wird mag ich sehr vom Design, aber genau die Weiterentwicklung fand ich von den gezeigten leider am wenigsten ansprechend
      Der Multiplayer Aspekt hat mich persönlich gar nicht groß gejuckt da es für mich eh eine solo Erfahrung wird
      Mit dem Release im November scheint man ja das Versprechen von letztem Jahr einzuhalten und für das Weihnachtsgeschäft ist das sicherlich kein schlechter Zug
      Ich hoffe nur das man die Spielwelt technisch noch etwas sauberer hin bekommt, bspw. die Szene mit dem Baumrütteln wirkte auf mich schon sehr angestaubt, natürlich ist sowas für mich kein KO Kriterium aber hier hat es mich schon ein wenig gestört im Gegensatz zu manch anderem Spiel, ich geb der Wahrnehmung die Schuld^^


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-
    • Mirage schrieb:

      Die Raid-Kämpfe würden mich eventuell tatsächlich mal reizen, mit meiner Freundesgruppe ein Nintendo Switch Online-Abo abzuschließen. Lohnt sich glaube ich auch, wenn man das mit so 5 Leuten gemeinsam macht.

      Ne Nintendo Family lohnt sich bereits ab 2 Personen.

      1 Jahr normale Mitgliedschaft 20€
      1 Jahr Family 35€ (17,50€ p.P)

      Mit ner vollen 8er Family zahlt jeder ca 5€ pro JAHR!!! Haben wir aktuell mit Freunden eingerichtet. Jeder 10€ gezahlt und für 2 Jahre ruhe.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Was ist besser als ein allmächtiges Dummisel?

      Ein riesiges, allmächtiges Dummisel!

      Also ich finde diese Dynamax-Mechanik im Bezug auf die kompetetive Szene sehr spannend!

      Theoretisch kann dadurch jedes Pokémon viel effektiver gespielt werden, ohne dass man auf eine Mega-Entwicklung (die nie kommen wird (R.I.P. Mega-Dummisel)) hoffen muss.

      Und dadurch, dass die Dyna-Form nur 3 Runden hält, kann/muss man es taktisch gut planen. Und besser als diese dreckigen Z-ichonehitteeinfachmalalles-Moves ist es allemal.

      Und: "Wäääh, da laufen ja keine Pokémon mehr rum, so wie bei Let's Go! - das war voll wichtig für die "Immersion" und es wirkte viel "lebhafter" dadurch... Das ist voll der krasse Rückschritt! Außerdem kann man nichtmal die Kamera drehen - das ist nicht mehr zeitgemäß! Außerdem hat es keine fotorealistische Grafik so wie... andere Spiele, die es haben! (...weiter rummecker, wie eine unzufriedene Oma, die die durch die Gardine aus dem Fenster gafft, und niemand besuchen kommt)

      *trolololo*

      (Ja, das musste jetzt sein, und es tut mir kein bisschen Leid)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chaoskruemel ()

    • Mirage schrieb:

      Was mir sonst noch aufgefallen ist: Hatte man nicht gesagt, dass Encounter wieder random sein werden, also nicht so wie bei Pokémon Let's Go. Ich fand es schon auffällig, wie viel Footage Pokémon frei laufend auf der Map gezeigt hatte. Hat man sich da doch irgendwie umentschieden, zumindest teilweise?

      Mir scheint es, als biete man hier beides an. Freilaufende Pokemon, vermutlich nicht so seltene, als aber auch Random-Encounter in hohen Gräsern oder anderen Geheimverstecken. Finde ich recht spannend, was man da präsentiert.

      Bin ziemlich begeistert von dem, was man so gezeigt hat. Selbst die Raids sind was, was ich recht cool finde wenn das Konzept dann auch im Spiel gut funktionieren sollte. Und natürlich auch der Online-Modus. Der muss sitzen, heißt, keine Verbindungsabbrüche (was Nintendo bis heute nicht so richtig in den Griff bekommen hat) wenn man da zig Minuten an so einem Raid sitzt.

      Ansonsten hat man mit dem Debüt-Trailer schon ziemlich getrollt. Was zu Beginn noch aussah wie ein riesiger DLC zu Sonne/Mond und mich absolut nicht aus den Socken gehauen hat, hat sich nun zu einer zeitgemäßen Pokemon-Generation aus dem Jahr 2019 entwickelt. Optisch sieht es richtig gut aus, aktuell mache ich mir um die etwas lahme Bildrate Gedanken die etwas hakelig wirkte (was aber auch am Trailer gelegen haben könnte. Aber man hat noch Zeit, daran zu arbeiten). Eine frei bewegliche Kamera, eine ansprechende Region die mich erst jetzt in dem neuen Trailer so wirklich für sich gewinnen konnte und, darf man auch nicht vergessen, ein paar coole neue Pokemon-Designs und zwei sehr coole legendäre Pokemon, die mal wieder etwas mehr "Down to Earth" sind vom Design. Natürlich wie immer Geschmackssache, die meisten Fans werden wohl wieder unzufrieden über die neuen Pokemon sein.

      Die Ironie des Schicksals könnte ich mir vorstellen, dass die Traditionalisten mit dem letzten Trailer wesentlich zufriedener waren als das, was nun zu sehen ist. Und wenn man beide Trailer miteinander vergleicht könnte man hier beinahe schon von zwei verschiedenen Spielen sprechen. So sah der Reveal-Trailer für mich wirklich noch etwas nach einem Spiel für den 3DS aus, was man nun auf die Switch geportet hat.

      Für mich war die Direct also eine sehr positive Überraschung. Freue mich auf die neuen Editionen und es wurde ja versprochen, dass man noch längst nicht alle Features präsentiert hat.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Bin echt gespannt auf den Titel, auch wenn ich etwas enttäuschend darüber bin das kein Bundle mit einer Switch bis jetzt angekündigt wurde. Ich hoffe da kommt noch was, ansonsten muss ich drauf hoffen dass die Switch zum Release noch etwas im Preis sinkt.
      Zumindest weiß ich schon mal das es im November/Dezember dann auch soweit für mich ist wieder Teil der Nintendo Familie zu werden ^^


    • Mirage schrieb:

      Hatte man nicht gesagt, dass Encounter wieder random sein werden, also nicht so wie bei Pokémon Let's Go
      Nee hat man nie. Es wurde nur so aufgrund des Trailers interpretiert. Es wurde nur gesagt, dass man wieder traditionelle Spiele bringen wird.
      Letzen Endes bringt man dann nun ne Mischung, wie es scheint und unterteilt es auch in den Gebieten. Die Lets Go ähnlichen Encounter sind passend in "open world" ähnlicheren Gebieten, wo man auch die Kamera drehen kann. Die randoms kommen dann bei den traditionellen Routen^^


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Weird schrieb:

      Letzen Endes bringt man dann nun ne Mischung, wie es scheint und unterteilt es auch in den Gebieten. Die Lets Go ähnlichen Encounter sind passend in "open world" ähnlicheren Gebieten, wo man auch die Kamera drehen kann. Die randoms kommen dann bei den traditionellen Routen^^
      Ja, so hab ich das im Stream auch mitbekommen dass die unterteilt werden.
      Ich finds nur schade dass man nicht direkt auf der Map kämpfen kann, so wie ich das sah.
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t

    • Somnium schrieb:

      Mir scheint es, als biete man hier beides an. Freilaufende Pokemon, vermutlich nicht so seltene, als aber auch Random-Encounter in hohen Gräsern oder anderen Geheimverstecken. Finde ich recht spannend, was man da präsentiert.
      Muss man sehen ob die herumlaufenden Pokemon nicht einfach Deko sind, wie in den vorherigen Teilen, denn freilaufende Pokemon gab es in geringem Maß seit X/Y. Ich wäre zumindest nicht abgeneigt beides zu integrieren. Sprich Random Encounter und laufende Pokemon, das wäre zumindest ein Kompromiss für beide.
    • Fayt schrieb:

      Ja der Dynamex Modus ist jetzt auch nicht das was ich erhofft hatte. Erinnert mich sehr an die Herrscherpokemon und man scheint das in anderer Form nun weiter ausgebaut zu haben. Solange man die Riesen auch normal besiegen kann, stört mich das nicht sonderlich. Couch Coop Raids interessiert mich jetzt auch eher wenig. Scheint man wohl aus Go...urks übernommen zu haben.
      Ich denke auch, das es eine absurde Weiterentwicklung der Herrscher-Pokemon aus Gen 7 ist und ich muss schon sagen: Meine Güte, was zum Geier haben die sich bei GF und The Pokemon Company gedacht? Bloody Valkyrur hat es treffend mit dem Super-Sayajin aus Dragon Ball verglichen. Das passt mal überhaupt nicht zur Pokemon-Reihe. Null. Deswegen finde ich es auch besonders ärgerlich, das dieser Modus gezwungenermaßen in die Arena-Kämpfe integriert wurde. Und ja, Chaoskruemel hat recht, das dieser Dynamax-Modus kompetetiv einen neuen Aspekt bieten würde, aber optisch finde ich ihn - wie auch schon die Z-Attacken - absolut unkreativ und dröge. Außerdem gibt es in der kompetitiven Szene verschiedene Tiers, um auch schwächeren Pokemon eine angemessene Bühne für Kämpfe zu bieten. Und viele Spieler nehmen das gerne an und spielen in den niedrigen Tiers oder kombinieren diese, um möglichst viel Abwechslung zu haben.
      Auch die Raid-Kämpfe klangen im ersten Moment interessant, aber einfach ein übergroßes Pokemon vor sich zu haben ist ... öde. Als ehemaliger FFXIV Spieler stelle ich mir unter einem Raid etwas spannenderes vor. Warum nicht eine Reihe von Dungeons kreieren, die gemeinsam mit Mitspielern erkundet werden können? Bei jedem Raid wird einer davon betreten. Diese könnten verschiedene spezielle Pokemon enthalten, die nur hier vorkommen, und seltene Items (vielleicht Fossilien in einem Ausgrabungs-Mini-Game?). Als Zwischenboss wären bei vier Spielern zwei getrennte Doppelkämpfe cool und am Ende ein besonders starkes Pokemon (wie in Sonne und Mond) mit mehreren Begleitpokemon und besonderen Mechaniken, die es nur hier gibt. Wer weiß, vielleicht gibt es manchmal sogar ein Legendäres am Ende? Nur so als Idee. Aus meiner Sicht wäre hier jedenfalls wesentlich mehr drin gewesen.

      Die Region selbst sieht nun eine ganze Ecke eher nach einem Switch-Spiel und weniger nach einem hochskalierten 3DS-Spiel aus. Hier haben sie gute Arbeit geleistet! Dieser Naturzonen sind mir allerdings noch nicht ganz einleuchtend: Sind diese spezielle Gebiete separat von den Routen, in denen Pokemon frei auf der Oberwelt herumlaufen? Ersetzen sie die klassischen linearen Routen zwischen den Städten? Oder gibt es tatsächlich eine Option, um freilaufende Pokemon aktivieren oder deaktivieren zu können?
      Die Charaktere gefallen mir bislang sehr gut - besonders die Enkelin der Professorin ;) - und haben allesamt einen gewissen Charm. Nur beim Arenaleiter würde ich sagen: Ein Königreich für eine Nase! Und ENDLICH gibt es Arenakämpfe in richtigen Stadien wie im Anime! Die Atmosphäre wurde wirklich genial eingefangen und ich freue mich schon sehr darin kämpfen zu können. Ich hoffe nur, das die Arena-Rätsel bzw. Mechaniken nicht dem Rotstift zum Opfer gefallen sind und vielleicht nur ins Kellergeschoss der Stadien verlegt wurden. Einziger Wermutstropfen ist der Dynamax-Modus.
      Während die Desigens der normalen Pokemon von cool bis ganz in Ordnung reichen, waren die Legendären für mich extrem ernüchternd und bislang die uninteressantesten aus allen Generationen. Einfach zwei sehr ähnliche Pokemon zu nehmen und dem einen ein Schwert und dem anderen ein Schild zu geben wirkt gegenüber bisherigen, cleveren Einfällen doch reichlich unkreativ. Jemand hat den Vergleich von Zacian zu Repede gemacht. Sehr treffend, aber Repede wirkt in meinen Augen noch um einiges cooler. :)

      Alles in allem sehe ich den Spielen und einigen Neuerungen wie den Arena-Stadien positiv entgegen, aber einige Entwicklungen wie der Dynamax-Modus und die Legendären haben mich leider einfach nicht überzeugt. Ich hoffe, das andere, bislang noch nicht gezeigte Aspekte die fertigen Spiele trotzdem zu einem runden und spaßigen Erlebnis machen.
    • Nero_Arrington schrieb:

      Ich denke auch, das es eine absurde Weiterentwicklung der Herrscher-Pokemon aus Gen 7 ist und ich muss schon sagen: Meine Güte, was zum Geier haben die sich bei GF und The Pokemon Company gedacht? Bloody Valkyrur hat es treffend mit dem Super-Sayajin aus Dragon Ball verglichen. Das passt mal überhaupt nicht zur Pokemon-Reihe. Null. Deswegen finde ich es auch besonders ärgerlich, das dieser Modus gezwungenermaßen in die Arena-Kämpfe integriert wurde.
      Soweit würde ich noch nicht gehen wollen. Bei den Mega Entwicklungen, den Herrscher Pokemon und den Z-Attacken war es vorher auch immernoch möglich auch ohne deren Einsatz in den jeweiligen Arenen zu bestehen. Dadurch das es nur drei Runden sind und wie ich vermute auch nur ein einmaliger Einsatz pro Fight möglich ist (weiß grad nicht ob das im Trailer gesagt wurde) kann man sowas sicherlich mit Sweepern und Attack Cancel aussitzen. Mehr als eine Erhöhung des Schwierigkeitsgrades sehe ich da noch nicht. Eher sehe ich es innerhalb der Story mehr als eine Art Eye Candy Gadget für eventuell neue Spieler an.
    • Ich kann mich dunkel an eine alte Pokémon Folge erinnern... Da haben ein gigantisches Gengar und Simsala gegeneinander gekämpft... Als "Kind" fand ich das schon krass und wollte sowas damals auch im Gameboy-Spiel haben - jetzt ist es endlich soweit^^

      Und wenn ich schon sehe, dass sich die Attacken "verändern", wie beim Raichu, wo aus Lichtschild Dyna-Wall wird. Was ist das? Ein Doppelscreen in einer Attacke? Ohne Hagel? Was wird es noch alles geben?

      Optisch find ich es eig auch ziemlich geil - vorallem wenn mein Signature-Mon riesig wird und gegen ein anderes Riesenviech clasht :D

      Bei den Raids bin ich auch gespannt - werden die dann ihre versteckte Fähigkeit haben? Perfekte DVs? Besondere Attacken? Schon dass man mit Freunden zusammen Bossmongs verkloppen kann reizt mich sehr^^
    • Fayt schrieb:

      Soweit würde ich noch nicht gehen wollen. Bei den Mega Entwicklungen, den Herrscher Pokemon und den Z-Attacken war es vorher auch immernoch möglich auch ohne deren Einsatz in den jeweiligen Arenen zu bestehen. Dadurch das es nur drei Runden sind und wie ich vermute auch nur ein einmaliger Einsatz pro Fight möglich ist (weiß grad nicht ob das im Trailer gesagt wurde) kann man sowas sicherlich mit Sweepern und Attack Cancel aussitzen. Mehr als eine Erhöhung des Schwierigkeitsgrades sehe ich da noch nicht. Eher sehe ich es innerhalb der Story mehr als eine Art Eye Candy Gadget für eventuell neue Spieler an.
      Gerade dieser "Eye-Candy"-Faktor stört mich. Die Mega-Entwicklungen wurden ja mit "weiterem Entwicklungspotenzial, das temporär erweckt werden kann" begründet. Das klang plausibel, war optisch relativ dezent und bot taktische Möglichkeiten. Die Z-Attacken haben mir gar nicht gefallen, gerade weil sie wie Superkräfte wirkten, wie etwas aus einem anderen Genre. Die Herrscher hingegen waren eigentlich ganz interessant und könnten z.B. als lokale Bosse in Naturzonen ein Comeback feiern. Einen höheren Schwierigkeitsgrad befürchte ich nicht, ich würde ihn sogar im Gegenteil sehr begrüßen, da seit Schwarz 2 und Weiß 2 kein solche Option mehr verfügbar war. Nur halt nicht in dieser Form und abseits dieses taktischen Aspekts erscheinen mir dieser absurd großen Pokemon ziemlich Fehl am Platz.