[Anime] Made in Abyss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Anime] Made in Abyss


      Made in Abyss handelt von einem unterirdischen Höhlensystem namens Abyss, das der letzte weitgehend unerforschte Ort auf dieser Welt ist. Niemand weiß, wie tief diese gigantische Erdgrube reicht, die von allerhand eigenartigen Kreaturen bewohnt wird und in denen man immer wieder mysteriöse Reliquien findet, deren Zweck dem heutigen Menschen noch unerschlossen sind. Viele Generationen von tapferen Abenteurern hat es schon in die Tiefen des Abyss verschlagen, doch kehrten viele von dort niemals zurück.

      In Orth, einer Stadt am Rande des Abyss, lebt das kleine Waisenmädchen Riko, die davon träumt, genauso wie ihre Mutter einmal eine große Höhlenforscherin zu werden und den Geheimnissen der Höhlen auf die Spur zu kommen. Eines Tages wird sie auf einem Forschungsausflug von einem geheimnisvollen, kleinen Jungen gerettet, der sich schließlich als Roboter herausstellt und sie von nun an auf ihren Abenteuern begleitet und ihr tatkräftig zur Seite steht.
      Quelle: AniSearch

      Tolle Serie, ich schaue sie mir gerade auf Netflix an, und ich bin sehr begeistert davon. Ich finde die Serie verdient seine Aufmerksamkeit, momentan bin ich bei Folge 8 von der ersten Staffel. Ich kann sie sehr empfehlen, und man sollte sich nicht vom niedlichen Charakter design abschrecken lassen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkJokerRulez ()

    • Made in Abyss Staffel 1 zu Ende gesehen, und die Serie ist super. Folge 13 hatte sogar eine doppelte Spiellänge. Eine klare Empfehlung von mir unbedingt anschauen, und nochmal nicht vom Niedlichen Charakter Design abschrecken lassen. Es ist stellenweise recht Brutal. ^^
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Hab die Serie damals zum Release gesehen ubd nochmal als sie auf Netflix kam. Ich muss hier sogar mal meinen Hut vor dem Deutschen Dub ziehen der is sehr gut.

      Der Anime selber hat wirklich eine sehr schön geschriebene Geschichte und auch das charakter Design find ich ebenfalls mega.

      Ich finde es schade das der Sequel Film auf sich warten lässt. Ursprünglich für 20q8 schon angedacht wurde er nun auf 2020 verschoben. Die OVA war ganz gut aber ich würde halt schon gerke wissen wie es weiter geht da das Ende ja schon ziemlich offen war.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • @DantoriusD

      Ich hoffe das die Filme es auch hierher schaffen, oder kann man die irgendwo Legal streamen? Von einer OVA wusste ich sogar auch nichts.

      Die Serie hatte wirklich einen Cliffhanger, bin wirklich gespannt wie es weitergeht. Doch ich denke wir müssen ein wenig auf Staffel 2 warten. Aber ich hoffe nicht allzu lange.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • DarkJokerRulez schrieb:

      @DantoriusD

      Ich hoffe das die Filme es auch hierher schaffen, oder kann man die irgendwo Legal streamen? Von einer OVA wusste ich sogar auch nichts.

      Die Serie hatte wirklich einen Cliffhanger, bin wirklich gespannt wie es weitergeht. Doch ich denke wir müssen ein wenig auf Staffel 2 warten. Aber ich hoffe nicht allzu lange.
      Legal streamen kann man die nicht. Ich weiss nicht mal ob der 2. Film bereits draussen ist. Der 1. Wurde im März gezeigt. Hab da auch nur nen miesen cam rip vom Kino gefunden.

      Ne "richtige" 2. Season wirst du erstmal nicht bekommen. Für Jan 2020 ist erstmal "Dawn of the Deep Soul" angekündigt. Das wird nen Sequel Film der den nächsten Arc umfasst. Und dann muss man mal gucken. Der Manga kommt ja leider nur Monatlich chapterweise raus bzw auch seit einiger Zeit eher unregelmäßig. Soweit ich weiss sind gerade 7 Volumes draussen und die 1. Season umfasst nahezu die gesamte 4. Volume. Mit dem Film würde man den kompletten Content abdecken. Wäre schön wenn zumindest nach dem Film News bzgl einer richtigen 2. Season kommen würden aber bei dem Tempo wie der Manga fortschreitet wird das wohl wenn erst Ende 2020 Anfang 2021 passieren.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • @DantoriusD
      Film 2 "Wandering Twilight" wurde am 17 Mai in Englisch in US Kinos gezeigt.
      Quelle: twinfinite.net

      Auf ne 2te Staffel müssen wir uns gedulten, das ist mir klar.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • awake schrieb:

      Hab jetzt auch gesehen wie es sich mit den Filmen verhält. Toll finde ich das nicht. Mal schauen ob die Filme hierzulande irgendwie zugänglich werden. Es wäre schon schade, wenn Staffel 1 das letzte wäre, was man hierzulande vom Anime mitbekommt.
      Eine zweite Staffel wurde ja schon bestätigt, doch erst nach den Filmen, wird eine zweite Staffel kommen. Es wird aber noch eine Weile dauern, und wir müssen uns wohl Gedulden.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-