Nioh 2: Alpha-Phase angekündigt und ein neues Gameplay-Video zeigt weitere Eindrücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nioh 2: Alpha-Phase angekündigt und ein neues Gameplay-Video zeigt weitere Eindrücke

      Bildmaterial: Nioh 2, Koei Tecmo / Team Ninja

      UPDATE: Bei Twitch und YouTube sind inzwischen erste längere Videos von Spielern der Alpha aufgetaucht.

      Ursprüngliche Meldung: Auf der letzten E3 wurde Nioh 2 angekündigt, seither ist fast ein Jahr ohne substanzielle Neuigkeiten ins Land gezogen. Das ändert sich nun aber schlagartig, denn vom 24. Mai bis zum 2. Juni wird ein Alpha-Test zum kommenden Spiel stattfinden. Koei Tecmo und Team Ninja werden dabei eine beschränke Anzahl von Spielern einladen, über die Details schweigt man sich jedoch aus. Man hat keine Pläne die Alpha auszudehnen, um das Feedback besser handhaben zu können.

      Fürs allgemeine Publikum gibt es immerhin einen neuen Gameplay-Trailer, welcher uns Eindrücke aus dem Sequel vermittelt. Nioh 2 befindet sich für PlayStation 4 in Entwicklung.

      via Gematsu

    • Ich habe leider keine Einladung bekommen, hätte ich gerne während der Alpha Zeit gespielt. Ich habe Nioh sehr geliebt und das Samurai Setting ist für mich, ein sehr geiles Setting. Ich werde Nioh 2 definitiv blind kaufen.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Der trailer macht einen sehr guten Eindruck. Die Verwandlungen sehen ziemlich gut aus und scheinbar hat man auch an der Grafik so einiges verbessert (gerade das Licht wirkt viel besser), oder es kommt mir nur so vor.

      Ich wurde leider nicht eingeladen. Die erste alpha zum Erstling konnte mich um die 10 Stunden bei Laune halten, was schon mehr ist als so einige Spiele. Das volle Spiel hatte ich mir dann aber irgendwie doch nie geholt.
      Aber wenn mal eine offene Demo im psn landet, bin ich sofort am Start :D
    • Also der Trailer macht mich schon sehr neugierig, es wirkt zum Glück ähnlich wie der erste Teil aber mit ein paar interessanten Neuerungen, die gezeigten bzw. angeschnittenen Settings fand ich ebenfalls recht hübsch und ansprechend, bin überzeugt das es mindestens so gut wie der erste Teil wird und der hat mir auch sehr gut gefallen^^

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell zocke ich: Borderlands 2
      Zock ich vermutlich demnächst: Florence, Lydia, Little Samson
    • Mhm, der Trailer hämmert einen nicht die ganze Zeit ein, dass es ein superduperhartes Spiel des Todes+3, tausendmal krasser als Dark Souls ist, und den größeren Ochinchin hat - ich bin enttäuscht!!!

      Das Ende hat mich auch an die Monster Hunter Update Videos erinnert... Also wie bei einem der ersten MH: World Trailer, wo der Jäger dem Palico eine Bratwurst gegeben hat zum Beispiel. Das ist doch hart "abgekupfert".

      Hab ich mich verschaut, oder hat man an der einen Stelle einen W-Char gespielt? Character-Creator? Das wär... Subarashiii! Selbst erstellbare Charaktere machen (fast) jedes Spiel zu 1000% besser! Und Zombies! Ich glaube das Spiel wird gekauft xD
    • Chaoskruemel schrieb:

      Hab ich mich verschaut, oder hat man an der einen Stelle einen W-Char gespielt? Character-Creator? Das wär... Subarashiii! Selbst erstellbare Charaktere machen (fast) jedes Spiel zu 1000% besser! Und Zombies! Ich glaube das Spiel wird gekauft xD
      Ja diesmal gibt es einen Charakter Creator, man kann zwischen Männlichen und Weiblichen Geschlecht wählen. Ich habe ein Youtube Video gesehen, in dem sich der Spieler einen Weiblichen Charakter erstellt hat.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-