[PS4/PC/X1] A Plague Tale: Innocence

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PS4/PC/X1] A Plague Tale: Innocence



      Genre: Action-Adventure
      Entwickler: Asobo Studio
      Release: Erhältlich

      PSN schrieb:

      Folge den Spuren der jungen Amicia und ihres kleinen Bruders Hugo auf ihrer erschütternden Reise durch die dunkelste Zeit in der Geschichte Europas. Verfolgt von der Inquisition und von erbarmungslosen Rattenschwärmen umgeben müssen Amicia und Hugo lernen, sich gegenseitig zu verstehen und zu vertrauen. Allen Widrigkeiten zum Trotz kämpfen sie in dieser erbarmungslosen Welt ums nackte Überleben.
      Quelle: PlayStation Store

      Das Spiel scheint ein echter Überraschungs-Hit zu sein, ich selbst habe das Spiel noch nicht gezockt. Doch schon etwas auf Youtube angesehen, und es ist richtig gut. Es wurde auch kaum Marketing bei diesen Titel betrieben. Deswegen damit es seine wohl verdiente Aufmerksamkeit erhält, ist ein Thread beinahe Pflicht. :D
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich habe es mir zu Release gekauft und finde es großartig! Ich kann nur hin und wieder mal spielen, aber jedes mal verliere ich mich sofort in die Story und Charaktere! Viele Fans vergleichen das Spiel gerne mit The Last of Us oder God of War, weil die "Schwester-Bruder Dynamik" vergleichbar ist mit jenen aus den erstgenannten Spielen und gewisse Ähnlichkeiten sind durchaus erkennbar. Anders als bei denen ist in Plage Tale jedoch absolut nichts mit kämpfen - hier heißt es verstecken und vor allem entkommen! Dementsprechend ist die Handlung mit einer ununterbrochenen Hektik und Spannung aufgebaut, die manche vielleicht etwas beunruhigt. Aber, meiner Meinung nach, liefert das Spiel eine Erfahrung, die sich keiner entgehen lassen sollte. In Anbetracht des nur recht geringen Budgets, das die Entwickler auf die Beine stellen konnten, ist dieses Spiel mehr als gelungen.
    • Ich spiele es auch momentan, kann es auch echt jedem empfehlen der storydriven games mag.
      Gameplaymässig gibt es hier nicht besonders viel, Rätseleinlagen und viel Schleichen. Ich finde es cool, aber denke das ist hier nur Mittel zum Zweck.
      Das Spiel überzeugt definitiv durch das Storytelling, es erinnert mich sehr an NaughtyDog Spiele wie Uncharted 4 oder The Last of Us. Die Charaktere wirken sehr real, die Atmospähre zieht einen wirklich in seinen Bann, wie para bereits sagte, das ist einfach durchgehend spannend. Alles wirkt so bedrohlich, das hat man richtig gut umgesetzt.

      Hab gestern locker 5-6 Stunden gespielt, bin daher jetzt leider schon in Kapitel 14.^^


      Microsoft XBOX ist mein Leben.
      Bill Gates Tattoo in Bearbeitung. :)
      #voteme2020





    • Ich hatte mir dazu nen Lets Play angesehen bzw dachte mir ich schau einfach mal rein, nach dem ich es zuvor immer ignoriert hatte, weil ich dachte es geht in Richtung Horror... aber da hab ich mich ja gewaltig geirrt xD Nach ca. der Hälfte des ersten Videos habe ich ausgemacht, weil ich es selber spielen will und mich nicht weiter spoilern lassen will. Bis auf das, was ich da gesehen habe, weiß ich auch nix wirklich drüber kann mir aber paar Dinge schon gut vorstellen. Auf jeden Fall wirkt es richtig gut.
      Es steht nun jedenfalls bei mir auf der Wunschliste. War auch kurz am überlegen bei der Saturn Aktion gerade zuzugreifen aber da wollt ich mich dann doch nur auf Switch Spiele konzentrieren. Aber ich hole es mir definitiv noch und freu mich schon drauf.
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Das Spiel ist wirklich sehr gut bin jetzt Kapitel 7. Die Grafik ist Top und das Spiel ist Definitiv Story Driven aber hat auch Gameplay Elemente mit der Schleuder und den verschiedenen "Munitionen".

      Ich würde den Vergleich God of War ziehen nur das hier die große Schwester auf den kleinen Bruder aufpassen muss. Von IGN gab es nur 7,0 Punkte was überhaupt nicht stimmt und nur wieder Käufer abschreckt wie damals bei Alien Isolation.