Project Prelude Rune und Studio Istolia: Offizielle Auftritte nicht mehr erreichbar, Status unklar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Project Prelude Rune und Studio Istolia: Offizielle Auftritte nicht mehr erreichbar, Status unklar

      Bildmaterial: Project Prelude Rune, Square Enix / Studio Istolia

      Vor etwas mehr als einem Monat wurde bekannt, dass Hideo Baba das neu gegründete Studio Istolia von Square Enix bereits wieder verlassen hat. Nun mehren sich die Zeichen, dass es um Studio Istolia und Project Prelude Rune, das Spiel, welches dort entstehen sollte, nicht gut steht.

      So ist die offizielle Webseite von Studio Istolia nicht mehr erreichbar und wird umgeleitet. Auch der bisher einzige Trailer zu Project Prelude Rune vom letzten September ist nicht mehr verfügbar. Ebenso ist der Auftritt bei Twitter nicht mehr erreichbar.

      Das sind alles keine guten Zeichen, offizielle Aussagen zu Studio Istolia und Project Prelude Rune gibt es jedoch nicht.

    • Ohje, das ist wirklich schade. Hätte gerne gesehen, was daraus geworden wäre. Nunja, wo gehobelt wird, fallen Späne.
      Nachdem selbst bei FF Projekte gestrichen wurden, ist so ein unbekannteres Projekt eben noch schneller weg, wenn es finanziell nicht mehr in den Plan passt.
      Ich denke mal, so groß wie der Aufschrei wie bei Scalebound, dürfte es hier aber nicht werden. Die meisten werden es mit nem Schulterzucken abtun und es schnell vergessen.
    • Sehr bedauerlich. Hatte mich sehr darauf gefreut, mal wieder ein selbstständiges Spiel, losgelöst von jeglicher größeren Reihe, von Hideo Baba zu sehen, da mir Eternal Sonata persönlich sehr gefallen hatte. Es war ja nun schon länger bekannt, dass er das Studio verlassen hat, aber schade um das Spiel, in das viele Menschen Zeit und Energie gesteckt haben, ist es trotzdem.
    • Damit dürfte wohl auch das Rätsel um Babas Abgang geklärt sein.
      Argh das ärgert mich wirklich sehr... Ich habe mich schon so darauf gefreut... Der Trailer sah so großartig aus... Und Babas Idee, die dahinter stand klang ebenfalls klasse... Schätze mal das Projekt schritt für Square Enix zu langsam oder nicht gut genug voran.
      Es ist nur immer so bitter, wenn man solche Spiele viel zu früh ankündigt. Anstatt einmal die Füße still zu halten bis das Projekt eine Phase erreicht hat, wo man sicher ist, dass es auch zu Ende geführt wird.
      Damit ist mein Nr. 1 Most Wanted Titel nun weg... .___.


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Stimme da @ElPsy zu. Denke, dieses Spiel ist nie über die Konzept und Planung hinausgekommen und der gezeigte Teaser damals war auch nicht mehr als eine art Tech-Demo. Gleichzeitig werden wir nie erfahren, was da vorgefallen ist und es wird Square Enix wohl nicht einmal ein Update wert sein, über den Status des Projekts zu informieren. Besonders jetzt, wo die gesamte Aufmerksamkeit auf die Promotion vom Final Fantasy VII Remake liegt. Für Baba dürfte es schwer werden, nun seine Visionen umzusetzen. Mit einem eigenem Studio wird er wohl maximal die Ressourcen für ein Smartphone-Spiel zusammenkriegen.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Hmh, schade. Klingt nicht so, als würde da noch was draus werden.

      Ich spiele hauptsächlich nur noch Fortsetzungen/Ableger von Serien. Find, neue IPs und Einzeltitel (die was hermachen) sind immer rarer gesät. Hätte diesen Titel bestimmt mal gespielt. Tröstlich ist, dass man noch nicht allzu viel gezeigt hat...
    • Ich bin wirklich kein Freund von Babas Arbeit - Tales wurde meines Erachtens unter seiner Weisung schwächer und auch Eternal Sonata fand ich jetzt auch mehr "charming, but flawed" als wirklich "gut" - aber so ein Projekt gehen zu sehen, ist dann doch immer mit ein bisschen Wehmut verbunden. Ob es jetzt wirklich komplett eingestampft wurde, steht noch in den Sternen, kann auch gut sein, dass es nun zu einem internen Projekt gemacht und nur der Name "Studio Istolia" aus den Annalen gestrichen wird.

      Man wird es ja sehen. Hoffentlich ereilt Babylon's Fall nicht ein ähnliches Schicksal...
    • ich würde jetzt auch nicht davon ausgehen das da noch was mit passiert, auch wenn mich der Teaser nicht aus den Socken gehauen hatte so war ich genug interessiert daran zu sehen was aus Baba's Vision geworden wäre, recht schade für alle die wirklich sehnlichst drauf gewartet haben und neue Infos wollten haben sicherlich nicht auf diese Art Information gewartet :(


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-