Monster Hunter World: Iceborne erscheint im September für Konsole – PC-Version folgt im Winter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monster Hunter World: Iceborne erscheint im September für Konsole – PC-Version folgt im Winter

      Bildmaterial: Monster Hunter: World, Capcom

      Monster Hunter World: Iceborne. So nennt sich die große Erweiterung der Neuen Welt, auf die sich Jäger bereits seit einigen Monaten freuen. Im Zuge von State of Play und dem Frühlings-Update von Capcom gibt es nun erstes Video- und Bildmaterial sowie das Erscheinungsdatum.

      Iceborne erscheint am 6. September 2019 für PlayStation 4 und Xbox One. PC-Spieler müssen sich leider ein wenig länger gedulden. Diese Version soll im Winter folgen.

      Die Erweiterung bringt euch in das schneereiche Gebiet Hoarfrost Reach/Raureif-Weite in der Neuen Welt. Um Zugriff auf die neue Handlung und die Quests zu bekommen, müsst ihr die Haupthandlung bis Jägerrang 16 erfolgreich abgeschlossen haben. Anschließend startet eine neue Untersuchung aufgrund des ungewöhnlichen Verhaltens verschiedener Legiana und des plötzlichen Auftauchens des Drachenältesten Velkhana, dem neuen Flagship-Monster.

      Jedoch ist dies nicht das einzige neue Monster. Neben kleinen bekannten Monstern wie Popo, gibt es mit Banbaro einen neuen Kampfwyvern, welcher mit seinen großen Hörnern Steine oder ganze Holzstämme nach euch werfen kann. Beotodus, ein Fischwyvern, „schwimmt“ durch den Schnee und attackiert euch aus dem Boden heraus aus.

      Ein altes, von Fans sehr geschätztes Monster, taucht ebenfalls wieder auf: Nargacuga. Die Raubkatze ist flink, besitzt scharfe Krallen und ein stacheliges Fell, welches Jägern immer wieder Probleme bereitet. Während die beiden vorher genannten Monster zu Beginn der Erweiterung im Spiel erscheinen, soll Nargacuga ungefähr ab der Hälfte auftauchen. Neben den bekannten Manövern und Angriffen wurde das Verhalten des Monsters auf World angepasst.

      Um den neuen Monstern Einhalt zu gebieten, erhalten auch die Jäger neue Fähigkeiten und Waffen. So wird die Schleuder um zwei weitere Funktionen verbessert. Zum einen werdet ihr die Schleuder bei jeder gezogenen Waffe benutzen können. Des Weiteren kann die Schleuder mit einer Klammerklaue versehen werden, die es euch erlaubt euch an ein Monster heranzuziehen.

      Die Neuerungen im Überblick

      • Umfangreiche Inhalte – Iceborne erweitert jeden Aspekt von World mit einer Vielzahl neuer Herausforderungen und Überraschungen.
      • Neue Handlung in der Raureif-Weite – Die Geschichte von World geht weiter, wenn ihr in die schneebedeckte Raureif-Weite reist, die sich mit fortlaufender Handlung erweitert und so zum größten Areal in Monster Hunter: World wird.
      • Neue und wiederkehrende Monster – Der neue Schauplatz ist das zu Hause nie gesehener wie altbekannter Widersacher. Das Rudel wird von Velkhana angeführt – einem Drachenältesten, dessen mächtige Eisattacken eine echte Bedrohung darstellen.
      • Neuer Meisterrang – Eine komplett neue Quest-Stufe über dem Hochrang, die neue wie existierende Monster stärker denn je macht.
      • Neue Gameplay-Mechaniken für forderndere Kämpfe – Die Schleuder wurde mit einer Klammerklaue und Zurückschreck-Schüssen verbessert. Da sie nun einsetzbar ist, während die Hauptwaffe gezogen wurde, sind ganz neue Strategien und tiefgängige Kämpfe möglich.
      • Erweiterte Waffen-Optionen – Jede der 14 Waffengattungen bekommt neue Kombinationen und Elemente, die gemeistert werden wollen.
      • Neue Ausrüstung und Gegenstände – Neue Monster bedeuten auch neue Materialien, mit denen ihr für eure Jäger weitere Ausrüstungsgegenstände schmieden könnt, die sie auf euren Abenteuern in der Raureif-Weite auch dringend benötigen werdet.

      Wer Monster Hunter: World noch nicht besitzt, kann sich im September die MHWorld: Iceborne Master Edition zulegen. Für 59,99 Euro erhaltet ihr sowohl World als auch die Iceborne-Erweiterung. Spieler, die bereits im Besitz vom Original sind, haben die Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen digitalen Versionen der Erweiterung.

      Zum einen die normale Version und zum anderen die Digital-Deluxe-Fassung. In letzterer Version erhaltet ihr sowohl die Erweiterung als auch eine Auswahl kosmetischer Items. Während ihr für die normale Version 39,99 Euro bezahlen müsst, sind es bei der Deluxe-Fassung 10 Euro mehr. Vorbesteller können digital oder bei teilnehmenden Händlern zusätzlich das exklusive Yukumo-Rüstungsset erhalten.


      Auf der diesjährigen E3 (11. Juni – 13. Juni) wird Capcom weitere Informationen zu Monster Hunter World: Iceborne verkünden.

      Monster Hunter World: Iceborne – Trailer

      Video zum Frühjahrs-Update

      via Capcom (1), (2)

    • Ihr habt euch sicherlich vertippt. Da muss bestimmt 19,99€ stehen für die digitale Erweiterung. ^^

      Das Design von dem neuen Brytewyvern wirkt ziemlich albern. Das passt so überhaupt nicht. Als ob man nen Hirschkopf auf nem Aligatorkörper klebt. Da hätte ich lieber Gammoth in der neuen Welt gesehen. Zumal Gammoth ein völlig eigenständiges Design hat.

      Aber das mit der Physik im Schnee finde ich sehr interessant!

      Dennoch...
      Der PREIS LEUTE!
      40€ für ein Gebiet und ne Handvoll Monster. No way!
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "

    • Hauptsache wieder meckern was? Dir ist schon klar dass das gezeigte Material nicht alles ist was es in Iceborn geben wird oder? Es kommen noch garantiert mehr Monster und auch alte Viecher. Ich würde erst mal abwarten denn am Ende des Trailers hört man schon mal den Schrei von Tigrex und es wurden noch keine Inhalten vom Tal der Verwesung, von der Wüste, vom Gebiet der Ältesten und auch nicht vom Uralten Wald gezeigt.
    • Bastian.vonFantasien schrieb:

      Dennoch...Der PREIS LEUTE!
      40€ für ein Gebiet und ne Handvoll Monster. No way!

      Haben wir das gleiche Frühlings-Upate geschaut, in dem die Entwickler darüber sprechen, dass die Welt in Iceborne denselben Umfang hat wie das Hauptspiel? Und nur weil bislang nur vier Monster vorgestellt wurden, heißt es ja nicht es kommen keine neuen mehr. Bis September ist es noch weit.

      Und falls dir das noch nicht reicht: Hier die offizielle Bestätigung vom Umfang. Du bekommt also im Grunde denselben Umfang wie in World. Da ist der Preis schon ziemlich gerechtfertigt, auch wenn es "nur" ein DLC ist.
      [Alles und Nichts]
    • Es soll MINDESTENS so groß werden wie das Hauptspiel.

      Ich meine... Es gibt Menschen, die kaufen sich Story-DLC's für 10-15€, wo man eine Spielzeit von nur 1-2 Stunden hat.

      Und hier bemängelt man den Preis? Für ein "massives" DLC, wo man sicher +100 Stunden an Spielspaß haben kann? Wow...

      Ja ich denke man hätte nur eine kleine Map, 4 neue Monster und KEINEN Master-Rank (was auch das Hauptspiel enorm aufwertet) für 15-20€ verkaufen sollen - das wäre viel besser... :saint:

      Aber es gibt eine Sache die mich extrem an Iceborne stört - es kommt eine Woche vor Borderlands 3 raus... Ich will, aber kann nicht beides gleichzeitig spielen... ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chaoskruemel ()

    • Spannenderweise hat der Trailer zu diesem Addon mich das erste Mal richtig heiß auf das Spiel gemacht. Die Trailer die ich damals vom Hauptspiel gesehen habe und auch das Gameplay fand ich ziemlich nett aber nicht interessant genug, um sofort zuzuschlagen. Iceborn hingegen gefiel mir sofort und entlockte mir ein "das will ich haben".
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Ich will nicht klugscheißen...
      Aber in der News wurden 2 Namen vertauscht - Beotodus ist der Fischwyvern und Banbaro der Kampfwyvern.

      40€?! O.o
      Alles klar, ich bin dabei! Wird gekauft!
      Ich bin jetzt schon ziemlich heiß drauf - wird gleich am ersten Tag gekauft, mit hoher Wahrscheinlichkeit mit Vorbesteller-Bonus.

      Das erste was ich machen werde, sobald man es kann - Nargacuga-Rüstung farmen, einfach weil...!
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Das neue Gebiet soll auch größer als alle anderen sein. Ich denke schon das es sein Geld wert sein wird.

      Ich hab MHW vor kurzem noch gespielt, nachdem ich eine längere Pause eingelegt hatte. Ich bin jetzt bei ca. JR70 und hab soweit alles gemacht was ich machen wollte, inkls. einige Event Quest nachgeholt. Hat mir wirklich gut gefallen, insbesondere Optisch und von der Präsentation der Monster und der Welt hat es echt was her gemacht.

      Gegen Ende wurde es aber für mich extrem schwer. Ich lese von Veteranen immer wieder mal das es ihnen zu leicht sei, dem kann ich als Monster Hunter Einsteiger überhaupt nicht zustimmen. Bei Behemoth und dem Kampfgehärteten Teostra bin ich fast wahnsinnig geworden. Wenn ich nicht drauf gegangen bin, dann waren es meine Teammitglieder. Ein noch höherer Schwierigkeitsgrad, da wird mir ehrlich gesagt mulmig xD

      Das neue Gebiet macht aber wieder einen fantastischen Eindruck. Wird mit sicherheit zum Release gekauft.

      @Spiritogre

      Falls du eine PS4 hast, kannst du das Spiel aktuell bis zum 20.5 kostenlos testen. Ob es die Trial auch auf dem PC gibt bin ich mir jetzt aber nicht so sicher.

      “I lost my mother when I was 8...and killed my father when I was 10. Those with the title of "Officer" or above...are my "family", with whom I've shared my joys and sorrows.
      They're the only thing I have! I won't forgive anyone that laughs at my family!”

      - Donquixote Doflamingo -
    • Also @Kaido - der Master Rank hieß früher G Rank. Und sooo viel härter sind die Monster nicht geworden - es ist wie der Sprung von Low auf High. Nur halt von High auf Master. Eigentlich haben die Monster nur mehr Lebenspunkte und teils neue Moves bekommen, und teilten mehr Schaden aus. Dazu wird es sicher (wieder) Master Rank Rüstungen (mehr/bessere Skills +Def) und Waffen geben, wodurch man einen konstanten Schwierigkeitsgrad hat (sobald man sich entsprechende Rüstung gemacht und Waffen aufgewertet hat).

      Wenn du Probleme hast, Hilfe brauchst oder einfach mal ein neues Set oder so Farmen willst (und auf der Playstation zockst), kann ich dir gern zur Hand gehen^^

      Morgen kommt ja der Kampfgehärtete Nergigante :D
      Nur leider bekommen wir da besuch und ich kann den erst ab Sonntag zerschießen... :(
    • Kaido schrieb:



      @Spiritogre

      Falls du eine PS4 hast, kannst du das Spiel aktuell bis zum 20.5 kostenlos testen. Ob es die Trial auch auf dem PC gibt bin ich mir jetzt aber nicht so sicher.
      Danke, habe aber bisher tatsächlich keine PS4. Am PC gibt es gelegentlich mal Wochenenden, wo man Spiele kostenlos anspielen kann. Ich mache mir allerdings keine Sorgen wegen dem Gameplay sondern viel mehr wegen der Story, da hapert es bei Monster Hunter ja immer ein wenig. (Ich habe die Demos sämtlicher dortiger Monster Hunter auf dem 3DS gespielt). Weswegen ich auch eher der God Eater Fan bin. Aber World wirkt einfach so bombastisch, dass ich da hoffentlich drüber hinwegsehen kann. Vielleicht spiele ich es auch mit einem Kumpel zusammen, dann stört das auch nicht so.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • @Chaoskruemel

      Das es nicht ganz so extrem anzieht ist schon mal gut zu wissen. So nervenaufreibend manche Kämpfe auch waren, so groß war dann auch die Genugtuung, wenn das Monster tot vor dir liegt xD

      Danke für das Angebot. Aktuell habe ich da aber nichts zu tun, weil ich alles was ich brauchte schon gefarmt habe. Ich tritt meistens random irgendwas bei wenn ich spiele ^^

      @Spiritogre

      Die Story in MHW ist eher minimalistisch. Du bist halt ein Jäger der die Natur der Monster erforscht. Das ist zwar ziemlich authentisch umgesetzt, da die Monster sich auch sehr realistisch verhalten, aber nichts was für ein großen Spannungsbogen sorgt. Das Highlight stellen dann immer die Cutscenen dar, die ein neues Monster in Szene setzen. Mir hat das gereicht, weil es mir mehr um das jagen und erkunden ging.

      “I lost my mother when I was 8...and killed my father when I was 10. Those with the title of "Officer" or above...are my "family", with whom I've shared my joys and sorrows.
      They're the only thing I have! I won't forgive anyone that laughs at my family!”

      - Donquixote Doflamingo -
    • Also wenn das Base Game 5 Gebiet hatte, kann Iceborn niemals denselben Umfang mit nur einem Gebiet bieten.
      5 > 1
      Einfache Mathematik. *kopfschüttel*

      Ich entschuldige mich sollte Iceborn erscheinen und 30 neue Monster bieten, sowie 5 Gebiete inkl. neuer Stadt.
      Dann werde ich gerne speziell einen Thread erstellen indem ich mich bei allen entschuldige!

      Es wird so aber nicht kommen und da sind 40€ einfach zu viel. Fertig aus Basta!
      Völlig egal ob das neue Gebiet größer ist.


      und es wurden noch keine Inhalten vom Tal der Verwesung, von der Wüste, vom Gebiet der Ältesten und auch nicht vom Uralten Wald gezeigt.

      Muss ich das verstehen? Wotu sollte man alte Inhalte in einem Trailer zu einer Erweiterung zeigen.
      Das wäre ja als würde man im Trailer von Shadowbringers nochmal Gridania und Thanalan präsentieren. :thumbsup:
      "Such tears...
      What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
      But, are you worthy to shed such tears? "

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Bastian.vonFantasien ()

    • Mich lässt diese Erweiterung im wahrsten Sinne des Wortes kalt xD

      Tut mir leid aber als MH Fan der ersten Stunde ist dieses Etwas von Spiel leider eine grosse Enttäuschung für mich. Selbst wenn diese Erweiterung den selben Umfang wie das Hauptspiel haben wird (wovon ich ehrlich gesagt nur müde schmunzeln kann) ist der Rest für mich schon der reinste Kindergarten.

      Zig mal die selbe Quest mit den gleichen Monster macht für mich noch lange kein Umfang aus. Es ist auch keine Ausrede das man jetzt die Monster von Grund auf neu Entwickeln muss denn Zeit genug hatte man. Anstatt die Zeit in irgendwelchen langweiligen Collab Quests zu stecken hätte man vom Release bis jetzt mehr Energie darauf investieren sollen neue Monster reinzubringen....4 Monster in 2 Jahren? Gz Capcom da habt ihr in MH4 schon das doppelte in der halben Zeit geschafft.

      Ja das Spiel sieht klasse aus und macht Spass....Aber mit dem schwächelnden Roster ist leider sehr schnell langeweile vorprogrammiert.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~