Die Neuerscheinungen im April 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Neuerscheinungen im April 2019

      Bildmaterial: Mortal Kombat 11, Warner Bros. / NetherRealm Studios

      Das bisherige Jahr 2019 war eines, das bereits von vielen Highlights geprägt war. Kingdom Hearts III, Tales of Vesperia: Definitive Edition, Resident Evil 2, Devil May Cry 5 oder Sekiro: Shadows Die Twice waren einige der am sehnlichsten erwarteten Spiele japanophiler (und anderer) Gaming-Fans.

      Der April lässt es nun gefühlt ein wenig ruhiger angehen. Neben den üblichen Portierungen für Nintendo Switch, darunter Final Fantasy X / X-2 HD Remaster sowie Final Fantasy XII HD, erwarten euch unter anderem Zanki Zero: Last Beginning, Mortal Kombat 11 und Super Dragon Ball Heroes: World Mission.

      Was sind eure Must-Haves in diesem Monat?

      Unsere Neuerscheinungen im April 2019

      • Darksiders Warmastered (Switch): 2. April (bei Amazon bestellen*)
      • Variable Barricade (PS Vita): 4. April Japan-Releasetermin
      • Taishou x Alice (Switch): 4. April Japan-Releasetermin
      • Super Dragon Ball Heroes: World Mission (Switch, PC): 5. April (bei Amazon bestellen*)
      • Zanki Zero: Last Beginning (PS4, PC): 9. April (bei Amazon bestellen*)
      • Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy (PS4, Xbox One, Switch, PC): 9. April (Nur Download)
      • Earth Defense Force: Iron Rain (PS4): 11. April (Nur Download)
      • Neo Atlas 1469 (Switch): 12. April (bei Amazon bestellen*)
      • Final Fantasy X | X-2 HD Remaster (Switch, Xbox One): 16. April (bei Amazon bestellen*)
      • Langrisser I & II HD (Switch, PS4): 18 April Japan-Releasetermin
      • Our World is Ended (PS4, Switch): 18. April (Handelsversion bei pQube)
      • Cuphead (Switch): 18. April (Nur Download)
      • Jake Hunter Detective Story: Ghost of the Dusk (3DS): 19. April (bei Amazon bestellen*)
      • Death Mark (Switch): 19. April (bei Amazon bestellen*)
      • Mortal Kombat 11 (Switch, PS4, Xbox One, PC): 23. April (bei Amazon bestellen*)
      • Eve: Rebirth Terror (PS4, PS Vita): 25. April Japan-Releasetermin
      • Cytus Alpha (Switch): 25. April Japan-Releasetermin
      • Reine des Fleurs for Nintendo Switch (Switch): 25. April Japan-Releasetermin
      • Sword Art Online: Hollow Realization Deluxe Edition (Switch): 25. April Japan-Releasetermin
      • Kudan no Folklore (PC): 26. April Japan-Releasetermin
      • Grisaia: Phantom Trigger Vol. 6 (PC): 26. April Japan-Releasetermin
      • Final Fantasy XII: The Zodiac Age (Switch, Xbox One): 30. April (bei Amazon bestellen*)
    • Dieser Monat ist für mich ruhig. Da kommt keines der Spiele day 1. Allerdings hät ich an sich Our World is Ended geholt aber als import ist es mir das atkuell für den Preis dann irgendwie doch nicht wert, da es ohnehin ätzen werden würde es mit nur englischen Texten spielen zu müssen... Ausgeschlossen habe ich einen Kauf noch nicht ganz aber wenn dann später
      Super Dragon Ball Heroes hät ich an sich auch gerne geholt aber nicht für 60€. Für 40€ hät ichs day 1 mitgenommen. Bei 50€ vielleicht sogar auch noch. Nun bleibts auf der Liste für später

      Final Fantasy X/X-2 hat sich durch den halbherzigen Release bei uns eigentlich erledigt für mich. Wäre beides als Cartridge dabei hät ich es irgendwann wenigstens geholt aber so... denke nicht, außer ichs kriegs für 10€-20€ mal irgendwo
      Final Fantasy XII werde ich irgendwann holen.

      Und das wars ja schon mit den Sachen in diesem Monat. Sword Art Online erscheint ja erst Mai bei uns.


      "Evil? I´ve got a Newsflash for you Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

      Piece of Cake!


    • Alter, ich schaue gerade die Grisaia Spiele bei Steam, was die Preise angeht haben die echt nicht mehr alle Latten am Zaun, 15 Euro für eine Episode bzw. 66 Euro für das komplette Spiel. Sowie eine Grisaia Collection mit den Vorgängern für 103 Euro, wtf ...
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Ganz klar: Anno 1800!

      Nach sovielen Monaten des Wartens der Tests und Betas, folgt jetzt endlich, endlich der lang ersehnte Release. Dieses Jahr ist aber auch wirklich bisher erste Sahne. Resident Evil 2 war schon ein fetter Auftakt gewesen, daneben nach langer Zeit endlich wieder ein richtiges Ace Combat, Sekiro ist schon jetzt Anwärter auf das Spiel des Jahres und wenn da kein Cyberpunkt 2077 mehr, sollte es das auch verdient haben. In der Aufbaustrategie gehts richtig rund, Workers & Ressources, Tropico 6, Anno 1800. Außerdem kommt diesen Monat auch noch Imperator Rome (25. April). AI Somnium Files steht in den nächsten Monaten auch noch an. Das ist ein echt fettes Jahr und wir haben nicht mal Halbzeit!
    • WolfStark schrieb:

      Ganz klar: Anno 1800!

      Nach sovielen Monaten des Wartens der Tests und Betas, folgt jetzt endlich, endlich der lang ersehnte Release. Dieses Jahr ist aber auch wirklich bisher erste Sahne. Resident Evil 2 war schon ein fetter Auftakt gewesen, daneben nach langer Zeit endlich wieder ein richtiges Ace Combat, Sekiro ist schon jetzt Anwärter auf das Spiel des Jahres und wenn da kein Cyberpunkt 2077 mehr, sollte es das auch verdient haben. In der Aufbaustrategie gehts richtig rund, Workers & Ressources, Tropico 6, Anno 1800. Außerdem kommt diesen Monat auch noch Imperator Rome (25. April). AI Somnium Files steht in den nächsten Monaten auch noch an. Das ist ein echt fettes Jahr und wir haben nicht mal Halbzeit!
      Jain, würde ich sagen.
      Es kommen viele gute Spiele in diesem Jahr aber ich persönlich sehe nicht so die Über-Highlights, wie etwa 2017. Für mich sind viele Titel in diesem Jahr eher gute Standardkost.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • für mich diesen Monat ausnahmsweise mal Nichts. Freut mich aber das ist gut für den Geldbeutel der dieses Jahr schon genug gelitten hat.

      Vielleicht mal um Ostern rum in die Stores schauen da kommen ja oft nochmal irgendwelche Sales.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Jo, Days Gone bekommt ne Chance, auch wenn ich grad an 4 Spielen dran bin. Naja, durch müssen noch 3, wovon eins schnell erledigt sein wird und ein anderes wohl noch viel Zeit in Anspruch nehmen wird. Dieses Jahr kam so schon zu viel für mich raus, gut das es nach April erstmal nen Loch geben wird.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      "Als ich ein Kind war, spielte ich Spiele zum Spaß.
      Heute spiele ich Videospiele, um große Geschichten zu erleben."
      -CloudAC-
    • Spiritogre schrieb:

      WolfStark schrieb:

      Ganz klar: Anno 1800!

      Nach sovielen Monaten des Wartens der Tests und Betas, folgt jetzt endlich, endlich der lang ersehnte Release. Dieses Jahr ist aber auch wirklich bisher erste Sahne. Resident Evil 2 war schon ein fetter Auftakt gewesen, daneben nach langer Zeit endlich wieder ein richtiges Ace Combat, Sekiro ist schon jetzt Anwärter auf das Spiel des Jahres und wenn da kein Cyberpunkt 2077 mehr, sollte es das auch verdient haben. In der Aufbaustrategie gehts richtig rund, Workers & Ressources, Tropico 6, Anno 1800. Außerdem kommt diesen Monat auch noch Imperator Rome (25. April). AI Somnium Files steht in den nächsten Monaten auch noch an. Das ist ein echt fettes Jahr und wir haben nicht mal Halbzeit!
      Jain, würde ich sagen.Es kommen viele gute Spiele in diesem Jahr aber ich persönlich sehe nicht so die Über-Highlights, wie etwa 2017. Für mich sind viele Titel in diesem Jahr eher gute Standardkost.
      Ist letztendlich halt auch immer eine Geschmacksfrage, von 2017 habe ich kaum etwas gespielt (was nicht heißen soll, es wäre ein schlechtes jahr gewesen), dagegen steht in diesem Jahr eine Menge an bzw. kam schon eine Menge, wo ich gut was zutun habe.^^
    • Brandybuck schrieb:

      Das bisherige Jahr 2019 war eines, das bereits von vielen Highlights geprägt war. Kingdom Hearts III, Tales of Vesperia: Definitive Edition, Resident Evil 2, Devil May Cry 5 oder Sekiro: Shadows Die Twice waren einige der am sehnlichsten erwarteten Spiele japanophiler (und anderer) Gaming-Fans.

      Desotho schrieb:

      Für mich war 2019 bisher ein extrem ereignisloses Spielejahr.

      Und da war echt gar nichts für dich dabei? Finde, 2019 hat wirklich extrem stark angefangen. Und hier wurden jetzt nur die wirklich großen Titel aufgelistet in der News, da kamen auch noch einige kleinere Titel, die zu Beginn des Jahres erschienen sind. Ist natürlich wieder mal alles reine Geschmackssache, aber beklagen kann ich mich bisher nicht. Waren zwar jetzt alles hauptsächlich Titel für die großen Maschinen, aber dann kommen auch noch bald ne menge Titel für Switch, auf die ich warte.

      Dieser Monat hat für mich aber auch nichts wirklich zu bieten. Final Fantasy X/X-2 kommt noch als Asia-Version für die Switch ins Haus. Ansonsten werde ich mal schauen, wie sich Mortal Kombat XI so macht. Wenn man nicht unbedingt auf deutschen Seiten schaut, bekommt man das Spiel auf etlichen Seiten ja schon relativ günstig vorbestellt.
      My Shangri-la has gone away,
      Faded like the Beatles on Hey Jude


      Blog: Am Meer ist es wärmer

    • Ein sehr ruhiger Monat für mich. Our World is Ended hatte ich günstig vor ner halben Ewigkeit vorbestellt und werde ich auch beibehalten.
      Zanki Zero wollte ich eigentlich haben, hatte sich aber leider selbst ins Aus geschossen. Die japanische Version wird irgendwann mal importiert.

      Die Poenix Wright Trilogie hatte ich mir auch schon importiert, da ich es physisch besitzen wollte^^
      Mehr ist ja nicht diesen Monat, was mir auch sehr recht ist.
    • Auch gut für meine Brieftasche das mal nicht so viel erscheint was mich lockt
      Zanki Zero wird wegen der Zensur aufgeschoben
      Mortal Kombat 11 warte ich noch bis es entweder ne All in One Version gibt in ein paar Jahren oder lasse es mir zu irgendwelchen Festlichkeiten als Option schenken
      Our World is Ended werde ich vermutlich kaufen, aber nicht gleich spielen, hab noch genug anderes aktuell vor mir
      Cuphead warte ich auf die Retailversion
      Phoenix Wright wird importiert wegen Retail, aber vielleicht nicht gleich diesen Monat
      Bei Death Mark bin ich unentschlossen
      Ein paar andere Titel wie Grisaia und Langrisser bspw. hoffe ich noch auf eine westliche Ankündigung


      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-