Persona Q2: Neues Video zeigt euch die Phantomdiebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Persona Q2: Neues Video zeigt euch die Phantomdiebe

      Bildmaterial: Persona Q2: New Cinema Labyrinth, Atlus

      Atlus hat ein neues Video zu Persona Q2: New Cinema Labyrinth veröffentlicht, das euch die Mitglieder der Gruppe Phantomdiebe zeigt. Zu dieser Einheit gehören der Protagonist aus Persona 5, Morgana, Ryuji Sakamoto, Ann Takamaki, Yusuke Kitagawa, Makoto Niijima, Futaba Sakura und Haru Okumura. Auf ihrem Abenteuer, das sie in einem Kino erleben, treffen sie auf die Charaktere aus Persona 3 und Persona 4. Eine besondere Rolle spielt außerdem die weibliche Heldin aus Persona 3 Portable.

      Die Dungeons nutzen verschiedene Filme als Themen, wie die Labyrinthe „A.I.G.I.S“, „Junessic Park“ oder „Kamoshidaman“. Persona Q2 erweitert das bekannte Kampfsystem aus Persona Q und verwendet Elemente aus Persona 5. Neu ist eine Unison-Funktion, in der sich die Spielfiguren zusammenschließen, um besondere Attacken auszuführen. Neben englischen Bildschirmtexten erfolgt die Audiospur nur auf Japanisch.

      Gefangen in einem Kino

      Die Persona-Verwender sind in einer Welt voller Filme gefangen. Und ein Mädchen soll den Schlüssel besitzen…

      In den Mementos kann Morgana als Auto nicht mehr kontrolliert werden. Die Phantomdiebe landen in einer geheimnisvollen Stadt, in der sich unbekannte Feinde befinden. Sie können den Monstern gerade noch entkommen, als sie in einem Kino landen, das keinen Ausgang hat. Sie treffen auf die schwarzhaarige Frau Nagi und auf das Mädchen Hikari, die der Gruppe erzählen, dass sie gerade aus einem Film geflohen sind.

      Filmwelten, die wie Labyrinthe gebaut sind. Und in diesen Filmen treffen sie auf Personen, die ähnliche Kräfte besitzen, als würde das Schicksal sie zusammenfügen. Werden die Phantomdiebe aus dem Kino entkommen?

      Persona Q2 wird am 4. Juni für 3DS erscheinen. Ihr könnt das Spiel bei Amazon vorbestellen*.

      via Gematsu

    • Ja, bei der japanischen allein wird es bleiben. Es ist nicht zu erwarten, dass der schwächer werdende Ansturm der Fans dies ändern wird. Ich kann diese Entscheidung von Atlus nachvollziehen; sehr schade ist es besonders um die umfangreichen Unterhaltungen während der Kämpfe, die anscheinend nicht untertitelt werden (können).
    • Ion schrieb:

      Ja, bei der japanischen allein wird es bleiben. Es ist nicht zu erwarten, dass der schwächer werdende Ansturm der Fans dies ändern wird. Ich kann diese Entscheidung von Atlus nachvollziehen; sehr schade ist es besonders um die umfangreichen Unterhaltungen während der Kämpfe, die anscheinend nicht untertitelt werden (können).
      Danke für die Aufklärung.. hm.. damit wird es wohl noch einen Fan weniger haben.. dabei hab ich mir letztens erst PQ1 geholt, nachdem ich mit P4 fertig war.. habs allerdings noch mal zur Gunsten von P3Fes aufgeschoben, als ich nach Abschluss der ersten Dungeons in PQ1 plötzlich mit einem kompletten P3 Maincast konfrontiert wurde, mit dem ich nichts anzufangen wusste ^^. Also erstmal P3 und dann wird in PQ1 weitergemacht.