[Serie] Love, Death and Robots

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Serie] Love, Death and Robots

      Neu




      Filmstarts schrieb:

      Innerhalb dieser Rahmenbedingungen wurden den jeweiligen Machern inhaltlich aber offenbar kaum Grenzen gesetzt: Schlachten zwischen Robotern und Aliens, Untergrundkämpfe monströser Kreaturen, Geister, Cyborg-Diebe, ein mehrfach sterbender Hitler, eine verlorene Zivilisation in einem Gefrierfach, ein Joghurt, der die Weltherrschaft übernehmen will, Roboter, die durch eine menschenleere Welt wandeln und vor allem... Katzen! Für Freunde von mal düsteren, mal mit viel schwarzem Humor aufgeheiterten dystopischen Stoffen dürften hier kaum Wünsche offen bleiben.
      Quelle: Filmstarts

      Bin gerade bei Folge Vier und bin begeistert. Tolle Serie.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-